Hicon HI-J63MA05 Angled Jack

1154

Flunderklinkenstecker

  • extrem flacher 6,3 mm Winkelklinkestecker
  • für Kabeldurchmesser 4,0 - 6,4 mm
  • besonders geeignet für Bodeneffekte
  • HI-J63MA05
Erhältlich seit Oktober 2012
Artikelnummer 296873
Verkaufseinheit 1 Stück
Einbau Nein
Mono/Stereo Mono
Winkel Ja
2,29 €
3,55 €
Inkl. MwSt. zzgl. 2,99 € Versand
Mengenrabatt
Stückpreis Sie sparen Menge
2,29 € 1
2,25 € 1,8% 20
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Zustellung voraussichtlich zwischen Mittwoch, 5.10. und Donnerstag, 6.10.
1
x
Für das Geld unschlagbar
xAlex 11.01.2016
Ich habe mittlerweile 24 von diesen Steckern verarbeitet und hatte bis jetzt keine Probleme.
Ich habe eine normale Lötstation die auf 300 Grad eingestellt ist und damit sind die Stecker im handumdrehen gelötet. Probleme mit Kontaktherstellung zwischen Kabel und Stecker habe ich, wie einige andere, nicht gehabt.

Wichtig: Damit die Zugentlastung halbwegs ihren Dienst verrichtet, sollte der Außendurchmesser des Kabels ~6mm betragen.

Ich habe die Stecker - Überraschung - zur Herstellung von Patchkabeln auf dem Pedalboard genutzt. In Verbindung mit "Sommer Cable Tricone Mk II" (Außendurchmesser 5,9mm) funktioniert das noch gerade so. Dünner sollten die Kabel aber eher nicht sein.

Platzsparend sind die Stecker, ja. Statt 9 Pedale, passen jetzt 10 oder 11 Pedale aufs Board, aber wie schon von einigen Usern angemerkt: Für Stereopedale nicht geeignet. TC Flashback, oder auch TC Sentry sind hiermit NICHT zu verkabeln, wenn man die Stereo - oder Send+Return - Buchsen nutzen möchte.
Wenn man einen dieser Stecker + einen Neutrik Stecker nimmt, passt es gerade so.

Alles in allem: Für den Preis eine wunderbare Verwendbarkeit sowie eine solide Qualität.
Verarbeitung
5
0
Bewertung melden

Bewertung melden

K
Benutze nur noch diese Stecker fürs Pedalboard
Kukakusch 26.09.2015
Ich muss meine Bewertung leider überarbeiten:
Erst nach einiger Zeit habe ich gravierende Mängel festgestellt. Ich habe diese Stecker jetzt schon häufiger bestellt und war zunächst immer zufrieden und benutzte nur noch diese fürs Pedalboard, da sie gerade bei meiner engen Anordnung der Pedale für die nötigen Millimeter Platz sorgten. Dies ist allerdings auch der einzige Vorteil.
Das Löten/die Montage am Kabel war schon immer etwas frickelig, machte mir aber zugunsten des Platzgewinns nicht allzu viel aus.
Irgendwann fiel mir fehlender Druck im Direktvergleich mit und ohne Effektboard auf. Ich schob es zunächst auf die üblichen Verdächtigen (lange Kabelwege, zu viele Effekte, kein True Bypass usw.), doch bei weiteren Nachforschungen wurde klar, dass es an den Steckern liegen muss. Mit anderen selbstgelöteten Kabeln war kein bzw. nicht so ein auffälliger Druckverlust zu verzeichnen.
Als ich die Stecker näher untersuchte fiel mir bei Messungen auch ein Widerstand auf und dass die Lötverbindungen sehr labil waren, was nicht zuletzt an den winzigen Löchern in den Lötösen lag.
Die günstigen Winkelstecker von thomann sind da die bessere - wenn auch nicht ganz so platzsparende - Alternative.
Ich habe jedenfalls mein komplettes Effektboard nun damit ausgestattet und keine Probleme.
Von den HiCon-Flundersteckern lasse ich in Zukunft die Finger.
Verarbeitung
1
1
Bewertung melden

Bewertung melden

DS
Dr. Sonic 17.08.2021
Im Prinzip trifft hier fast alles zu, was auch für die Stereovariante des Steckers gilt. Besser ist, dass hier Shield/Masse eine eigene Lötöse hat und sich damit auch. für Hobby-Lötende relativ gut verarbeiten lässt.

Wie viele andere hier habe auch ich diesen Stecker gekauft, um Platz auf meinem Pedalbaord zu sparen. Das funktioniert recht gut, allerdings offenbart das flache Teil bei Verarbeitung und Anwendung ein paar Tücken, die man mit einrechnen sollte:

Die Zugentlastung entsteht dadurch, dass das Kabel beim Zuschrauben des Steckers eingeklemmt wird. Das ist schon beim Abisolieren mit einzurechnen. Also nicht den Mantel zu lang entfernen, löten, verschrauben, fluchen und von vorne anfangen...
Wer dünnere Kabel benutzt, sollte Schrumpfschlauch verwenden um den Durchmesser zu erhöhen. Beim Verschrauben unbedingt gleichmässig beide Seiten im Wechsel festziehen, sonst kantet der Stecker und lässt sich nicht schliessen.

Ist alles fertig gelötet, kann es bei eng stehenden Buchsen passieren, dass die Stecker zu breit sind und nicht nebeneinander passen. Unbedingt vor dem Löten checken!

Wünsche: schmaler & leichteres Material wäre toll!
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

f
Gute Qualität, aber...
flowener 21.03.2022
Die Qualität und der Preis dieser Stecker sind hervorragend. Allerdings ist die Bauhöhe mit 12,5mm nur wenig niedriger als ein normaler Winkelstecker (15.3mm). Ich nahm an, er wäre ähnlich flach wie ein klassischer Pancake-Stecker (7,5mm). Da ich für ein Pedalboard maximal Platz sparen muss, ist der Hilcon Plug für mich ungeeignet. Da ich die Pancake-Stecker momentan nur aus UK bekomme, werde ich die Hilcons gegen das Harley Benton Solder-Free Patch Cable KIT umtauschen, dessen Stecker auch sehr flach sind. Die Hersteller von Hilcon- und ähnlichen Stecker haben wohl das Hauptkriterium vergessen, nähmlich Platzersparnis.
Verarbeitung
0
1
Bewertung melden

Bewertung melden