Hercules DJ Monitor 32

102

Aktive DJ-Monitore

  • Bestückung: 3" Tieftöner
  • Ausgangsleistung: 2x 15 W
  • Übertragungsbereich: 60 - 20.000 Hz
  • integriertes Netzteil
  • rechte Box mit Verstärker, linke Box passiv
  • RCA Audio-Eingang
  • Gehäuse aus 6 mm MDF
  • Abmessungen (H x L x B): 19,5 x 13,5 x 15,5 cm
  • Gewicht: 1,425 kg (aktiv / rechts), 1,250 kg (passiv / links)
  • inkl. Netzkabel und Verbindungskabel zwischen den Lautsprechern
Erhältlich seit Januar 2019
Artikelnummer 448370
Verkaufseinheit 1 Stück
Bestückung (gerundet) 1x 3"
Verstärkerleistung pro Stück (RMS) 15 W
Magnetische Abschirmung Ja
Analoger Eingang XLR Nein
Analoger Eingang Klinke Nein
Analoger Eingang Miniklinke Nein
Analoger Eingang Cinch Ja
Digitaleingang Nein
Manuelle Frequenzkorrektur Nein
Frequenzgang von 60 Hz
Frequenzgang bis 20000 Hz
Maße in mm 195 x 135 x 155 mm
Gewicht in kg 1,4 kg
Gehäusebauform - Bassabstimmung Geschlossen
Mehr anzeigen
75 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieses Produkt ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Freitag, 23.02. und Samstag, 24.02.
1

102 Kundenbewertungen

4.6 / 5

Sie müssen eingeloggt sein, um Produkte bewerten zu können.

Hinweis: Um zu verhindern, dass Bewertungen auf Hörensagen, Halbwissen oder Schleichwerbung basieren, erlauben wir auf unserer Webseite nur Bewertungen von echten Usern, die das Equipment auch bei uns gekauft haben.

Nach dem Login finden Sie auch im Kundencenter unter "Produkte bewerten" alle Artikel, die Sie bewerten können.

Features

Sound

Verarbeitung

58 Rezensionen

P
Hammer!
Phenix 13.08.2019
Ich verwende die Boxen tatsächlich als DJ Monitor, wobei man sich hier ein wenig mit der Lautstärke nachhelfen muss - dazu dann anschließend.
Zuerst einmal die Verarbeitung: Vorne sehen die Dinger schick aus, der Lautstärkeregler fühlt sich sehr wertig an, und wackelt keinen mm. Das Gehäuse selbst mutet eher billig an (gut das waren die Monitore auch), die Kanten eher scharf, und die Front sitzt teilweise nicht ganz Bündig auf, ist aber alles kein Großes Problem, und wenn man nicht genau danach sucht, fällt das alles nicht auf. Somit macht die Box insgesamt einen guten Eindruck.
Nun zum wichtigeren Part: Der Klang ist erstaunlich! Ich verwende in meinem Studio KRK Rokit 8, und habe die einfach einmal direkt verglichen: Die Höhen der Hercules finde ich sogar ein wenig präziser als die der RP8, insgesamt sind die Rokit dann aber doch Neutraler, und gehen logischerweise viel weiter runter. Gut einen 3" Tieftöner gegen einen 8" Tieftöner vergleichen grenzt auch schon an Mobbing für die Hercules. Somit kommen wir aber auch schon zu dem oben Angesprochenen: Die Hercules haben tatsächlich eine Menge Bass! Zwar nicht so tiefen - wie gesagt, aber dafür eine Menge. Und das klingt mal einfach zum Hören ziemlich gut, eventuell ist es aber auch schon fast zu viel beim einfachen Musikhören. Hat man einen EQ nimmt man also ein wenig davon weg, und gibt ihr dafür ein wenig mehr Mitten, dann kann man sie eigentlich auch als Monitor zum Produzieren verwenden, nur sobald man Tiefbass bearbeiten muss/möchte, ist ein Sub muss, wie gut das dann zusammen funktioniert kann ich leider nicht Bewerten.
Dafür ist es definitiv zu viel Bass, wenn man sie als DJ Monitor verwenden will, weil das Kostet ordentlich an Lautstärke. Denn die Hochtöner können doch noch ein gutes Stück mehr, bevor irgendwelche Verzerrungen feststellbar sind. Hier muss also irgendwo zuvor der Bass runtergeregelt werden wenn man die Tieftöner nicht grillen will - dann klappt das als Abhöre bei einer kleinen PA auch noch.
Man muss hier aber auch realistisch bleiben, die werden keine Clubanlage überspielen, aber die Hercules machen doch noch ziemlich Lange mit, so 'ne gemäßigte Hochzeit mit kleiner PA geht zum Beispiel, ich verwende sie gerne auch bei einen gelegentlichen DJ-Livestream, und zum Musik produzieren ausprobieren fürs kleine Geld sind sie auch in Ordnung, wobei man hier dann als erstes investieren wird sobald das ganze etwas ernster wird, hier verwende ich sie dann wenn ich mal einen Mix noch auf anderen Lautsprechern anhören will, da schaden mehrere Eindrücke von billigster bis teuerster Abhöre sowieso nicht.
Features
Verarbeitung
Sound
4
0
Bewertung melden

Bewertung melden

MN
starke kleine Boxen
Mr. Nightingale 31.03.2022
ich nutze die Boxen zum abhören und um meine Klampfen laut zu haben im Heimstudio. Dafür sind sie recht gut, den der Klang ist sehr neutral und beschönigt nichts. Das Frequenzspektrum ist gleichmäßig.
An der Verarbeitung gibt es nichts zu beanstanden. Ein bisschen viel Plastik, aber bei dem Preis okay.
Die Boxen sind sehr kompakt, allerdings gemessen daran eher schwer. Das dürfte am Holzgehäuse liegen, Pressholz vermutlich. Aber sie klingen größer als sie aussehen.
Ich bin absolut zufrieden
Features
Verarbeitung
Sound
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

W
5 Sterne für das, was sie sind: Billige Kontrollmonitore
Wolfgang764 29.04.2023
Vorweg: Für ernsthaftes Mischen sind diese Böxchen einfach nicht gut und neutral genug. Erwartet bitte keine tollen Bässe und Leistung. Ist alles nicht vorhanden. Aber was fängt man dann mit solchen Schachteln an? Was mir (neben dem Niedrigpreis) gefällt, sind die kompakten Abmessungen. Und dafür kommt tatsächlich noch ein Hauch von Sound raus. Aufgrund des geringen Gewichts kann man die Monitore auch mal eben für die Recording Session im Proberaum mal eben in den Kleinwagen schmeißen, ohne dass der Kofferraum voll ist. Die Verarbeitung ist gemessen am Preis ok. Optisch keine Schande für den Mini Homerecording Platz im heimischen Wohnzimmer mit der Nebenfunktion, beim Kochen seine Spotify Playliste zu hören. Apropos Homerecording: Das beste Soundergebnis bekommt man -oh Wunder- wenn die Monitore in Ohrenhöhe platziert werden. Andernfalls gehen subjektiv Höhen verloren. Wer's mag kann die Böxchen natürlich auch im Profi Studio als Zweit- oder Dritt-Abhöre einsetzen. Bluetooth wäre toll gewesen, aber ok. Dann muss man sich eben noch ein Zwischengerät für kleines Geld bei Bedarf zulegen. Und so gibt es trotzdurchschnittlicher Bewertung der Einzelaspekte trotzdem die voll Punktzahl. Eben für das, was es ist: Ein billiger Nahfeldmonitor für's heimische Low Budget Studio
Features
Verarbeitung
Sound
0
1
Bewertung melden

Bewertung melden

A
Super Monitore für einen schmalen taler
Aze_Iz 10.01.2022
Der sound ist 1a , und das für einen sehr guten Preis ( habe keine günstigeren nah Feld Monitore im Internet gefunden. Würde sie wieder kaufen
Features
Verarbeitung
Sound
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Passend von YouTube