Kundencenter – Anmeldung
Land und Sprache Country and Language

Hercules DJ Control Inpulse 200

54

DJ Controller mit integriertem USB-Audiointerface

  • 2 Deck Controller
  • Beatmatch-Guide: integrierte Lichtführung zum einfachen erlernen des Beatmatchings und Intelligent Music Assistant
  • Audio-Auflösung: 24 Bit / 44,1 kHz
  • Master-Ausgang: stereo RCA
  • Kopfhörerausgang: 3,5 mm stereo Miniklinke
  • Software: DJUCED 40° Version 4, DJ Academy mit vollständigen, integrierten Video-Tutorials und interaktiver Hilfe
  • zum Betrieb an PCs oder Notebooks mit USB 2.0 oder höher und Betriebssystem: Windows 7, 8, 10 / macOS 10.11 & höher
  • Abmessungen (L x B x H): 320 x 49 x 195 mm
  • Gewicht: 0,9 kg
  • kompatibel mit iOS djay App
  • Lieferumfang: DJ Control Inpulse 200, geflochtenes USB-Kabel am Controller, DJUCED 40° Version 4, Garantiekarte

Bedienelemente pro Deck:

  • 90 mm Jogwheel
  • Vinyl-Feeling mit Druckerkennung
  • 4 Pads à 4 Modi: Hot-Cue, Roll, FX, Sampler
  • Loop In-/ Loop Out-Tasten
Art des Controllers All in one
Software inkl. Djuced
Mikro-In 0
Master Out Cinch
Stand-Alone-Mixer Funktion Nein
Mobile Support Nein
USB Player Nein
Stereo Line-In 0
19 Nein
Erhältlich seit Oktober 2018
Artikelnummer 449874
Breite 320 mm
Tiefe 195 mm
Höhe 49 mm
Gewicht 0,9 kg
Phono Input 0
Audio Interface Input 0
Audio Interface Output 4
Booth Out Nein
Rec Out Nein
Mehr anzeigen
89 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
In 1-2 Wochen lieferbar
In 1-2 Wochen lieferbar

Dieser Artikel trifft bald bei uns ein und kann anschließend sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
1
172 Beobachter
1 Verkaufsrang

Klein, aber oho

Der DJControl Inpulse 200 ist ein wirklich sehr kompakter Einsteiger-DJ-Controller aus dem Hause Hercules Der 2-Deck-Controller bringt jedoch alles mit, was man als ambitionierter Einsteiger-DJ braucht. Zwei Jogwheels ermöglichen präzise zeitliche Manipulation und Suche in den Tracks der beiden Decks im Vinyl- oder CD-Mode. Der Mixer ist mit einem Zwei-Band-EQ ausgestattet und der DJ-Filter fehlt natürlich auch nicht. Beide Kanäle können per Cue-Mix separat abgehört werden. Obendrauf gibt es noch vier Performance-Pads pro Kanal, mit denen Samples und Loops abgefeuert werden können.

Kontrolle ist besser

Der Hercules DJControl Inpulse 200 ist ein klassischer All-in-One DJ-Controller. Das heißt, er spielt selbst keine Musik ab, sondern liefert eine haptische Bedienoberfläche für eine DJ-Software, die auf dem Computer läuft und Musik abspielt. Die Software der Wahl bei Hercules heißt DJUCED und ist eine Eigenentwicklung aus Hercules' Mutterkonzern. Dazu liefert der DJControl Inpulse 200 dann noch das Audio-Interface, sodass die gesamte Interaktion mit dem DJ-Controller stattfindet, sobald die Musik erstmal läuft, denn nichts lenkt mehr ab, als beim Auftritt ständig auf den Computer schauen zu müssen.

Viel Controller fürs Geld

Vor allem Einsteiger werden ihre Freude am Hercules DJControl Inpulse 200 Controller haben, denn er ist ein sehr günstiger Controller, bringt dafür aber einiges an Funktionsumfang mit. Die Beatmatching-Hilfsfunktion ist ein nützliches Tool für werdende DJs und ansonsten bekommt man in einer einzelnen extrem kompakten Kiste alles Nötige, um direkt loslegen zu können. Ein USB-Kabel muss in den Computer gesteckt werden, Kopfhörer eingestöpselt und es kann losgehen. Hercules hat dem Inpulse 200 ebenfalls noch einen Effekt-Prozessor spendiert, mit dem die Lieblingstracks nach Belieben modifiziert werden können.

Über Hercules

Der französische Hersteller Hercules produziert seit über 30 Jahren allerlei erschwingliches Audio-Equipment. Das Sortiment reicht von Pro-Audio mit Lautsprechern und Kopfhörern bis hin zu Gaming-Zubehör. Der Schwerpunkt liegt aktuell jedoch bei Entry-Level-DJ-Equipment. Hercules versteht es dabei, durchdachtes Equipment zu beeindruckend niedrigen Preisen herzustellen und dabei stets die Einsteiger und Anfänger im Blick zu haben. So bringen einige DJ-Controller unter anderem Tutorial-Funktionen mit, die am Anfang damit helfen sollen, korrektes Beatmatching und andere essenzielle DJ-Skills zu erlernen.

Schwimmflügel für DJs

Für Einsteiger und Neulinge besonders interessant ist die Beatmatching-Hilfsfunktion. Zum einen zeigt sie auf dem Controller in Echtzeit an, ob ein Deck minimal schneller läuft als das andere, sodass man schnell anpassen kann. Zum anderen zeigt unter jedem Deck die “Beat Align”-Anzeige, ob die Tracks zu einander verschoben sind oder ob sie bereits perfekt “locken”. Das kann eine große Hilfe sein, das eigene Gehör zu schulen und ein Gefühl für Tempo und Rhythmus zu bekommen, denn am Anfang ist es gar nicht so einfach, Beatmatching hinzubekommen, wenn man zwei Songs gleichzeitig hört. Die Hilfsfunktion kann natürlich auch abgeschaltet werden.

37 Kundenbewertungen

e
Kleines DJ-Setup, mit überraschend vielseitiger Funktionalität
einer_von_vielen_Alex 16.04.2019
Im ganzen ein sehr gut gelungenes Paket, dass für kleinere Partys vollkommen ausreicht. Klare Kaufempfehlung für Hobby und Anfänger.

Ich habe mir den Controller als Ersatz- und Hobby-Gerät für eine American Audio VMS4 gekauft. Der Funktionsumfang fällt baubedingt beim Hercules Inpulse 200 etwas geringer aus (z.B. keine Mittenregler), was seiner Kompaktheit zugutekommt (Grundmaß etwa DIN A4). Die mitgelieferte Vollversion von Dejuced 40° steht in Sachen Mixing-Elementen den üblichen kostenintensiven Programmen in nichts nach. Effekte, Sampler (mit etlichen kostenlosen Sample-Packs), Beatgrid, Loop, Waveform (farbkodiert für Tonhöhe), Mixer-Sektion für optisches Feedback von den Controller-Reglern etc.; selbst Baby-Scratches lassen sich mit den kleinen berührungsempfindlichen Jog-Wheels bewerkstelligen. USB-Kabel vom Controller anschließen und DJuced erkennt diesen ohne weitere Treiber. Stabil laufen tut die Kombi im übrigen auch noch (bei mir Win10) mit geringer Last (i5). Etliche Funktionen von Djuced lassen sich durch intuitive Doppelbelegung der Tasten des Controllers erreichen. Die Verarbeitung geht für den Preis in Ordnung (alles Plastik). Dabei fiel mit positiv auf, dass man trotzdem NIE das Gefühl hat, man mache beim Bedienen etwas kaputt. Die Tutorial-Funktion des Controllers mit LED-Anleitung zeigt die Korrekturichtung usw. richtig an. Auch die Libary läuft schnell. Einziger Nachteil: man kann den Controller nicht selber mappen. Was Hercules in DJuced vorkonfiguriert hat, ist in Stein gemeißelt. Man sollte dieses Gerät nicht mit professionellen Geräten vergleichen, sondern als kompaktes Gesamtpaket für einen unschlagbaren Preis betrachten.

Nachtrag 08.01.2021
Hercules hat mittlerweile ein Firmware-Update für den Inpulse 200 bereitgestellt. Dadurch lassen sich die Effekte nun auf Pads frei mappen. Außerdem kann mit der aktuellen Dejuced Version der Filterpoti mit anderen Effekten belegt werden. Mehr Funktionalität auf Bestandsgeräten. Da freut man sich drüber!
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
4
0
Bewertung melden

Bewertung melden

F
Formic 03.08.2020
Kommen wir ersteinmal zu den positiven Aspekten:
- Die Turnplates sind extrem Smooth und reagieren perfekt. Auch wenn sie etwas klein sind, kann man mit denen sehr gut arbeiten.
- Das mitgelieferte Programm DJUCED läuft sehr gut und man kann es über den Controller fast komplett steuern.
- Die Fader sind gut eingestellt und lassen sich gut bedienen.

Nun die Dinge, die ich eher problematisch finde:
- Man kann nicht einfach Effekte vom Programm aus auf die Tasten ziehen. Ich würde gerne mal einen Tremolo oder Phaser drauflegen, aber die Effekte sind nicht, beziehungweise nicht einfach einzustellen.
- Das Größte Problem sind für mich eindeutig die Tasten! Wo so viele andere Controller gummierte Tasten verwenden, auf die man vom Rhytmus geleitet "drauf hauen" kann, bekommt man hier leider nur harte Plastiktasten, die nur mit einem steifen Klicken einen halben Milimeter eingedrückt werden können. Die Tasten spielen wie bei einem Drumpad von Akai oder NI kann man hier nicht. Und das ist bei allen Tasten auf dem Controller so.
- Der Cinch-Anschluss lässt auch zu wünschen übrig. Ob über Mischpult, Interface oder direkt, man bekommt ein kleines Rauschen und/oder Brummen zu hören.
- Für meine Verwendung ist außerdem das Kabel zu kurz, aber das kommt ja ein bisschen auf das eigene Setup an.

Alles in Allem kommt es darauf an, was man mit dem Controller vor hat. Als HipHop-Produzent verwende ich hauptsächlich die Turnplates, um Scratches zu erzeugen. Vor dem Kauf hatte ich auch geplant, die Effekttasten als Drumpad zu nutzen, was von der Konstruktion her leider nicht möglich ist.
Zum DJ'en reicht es vollkommen aus. Sollte man aber besonderen Fokus auf Effekte, Cues und das Spammen von Tasten legen, sollte man sich vielleicht nach einem anderen Controller umsehen.
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

M
Sehr guter Controller
Mandarin 30.03.2020
Mit dieser DJ Controller kann man sehr gut auflegen, wenn man es mit Mix Software verbindet muss man keine weiteren Eİnstellungen machen und kann sofort loslegen. İch empfehle es auf jedenFall weiter.
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
3
0
Bewertung melden

Bewertung melden

C
In The Beginning...
Crisse€ 14.07.2021
Der Impulse 200 ist gut für Einsteiger und Neu DJs geignet.
Interne Soundkarte +++
Beatmatch Guide +++
Preis +++
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Passend von YouTube

Beratung