Heil Sound PR31 BW

7

Dynamisches Großmembranmikrofon

  • Richtcharakteristik: Niere
  • Frequenzbereich: 40 - 18.000 Hz
  • max. SPL: 146 dB
  • Impedanz: 370 Ohm
  • Länge: 10,8 cm
  • inkl. Mikrofonhalterung
Erhältlich seit Februar 2016
Artikelnummer 381610
Verkaufseinheit 1 Stück
Schalter Nein
Charakteristik Niere
429 €
505,75 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Dienstag, 4.10. und Mittwoch, 5.10.
1

7 Kundenbewertungen

5 Rezensionen

R
Geheimwaffe
Rapsody 17.04.2020
Ich habe die Heil Mikrofone PR30/PR40 schon vor ein paar Jahren im Studio im Einsatz gehabt und war absolut begeistert. Das PR30 habe ich dann auch sehr gern Live auf der Bühne im Einsatz gehabt.
Als ich dann das PR31 entdeckte, habe ich sofort zugeschlagen, da das PR30 doch relativ gross und schwer ist.
Im direkten Vergleich vor Gitarren Stack waren beide Mics (PR30/PR31) sehr ähnlich. (Natürlich ist der sound auch immer von der Position abhängig)
Das PR31 überträgt den Klang präzise und druckvoll und ist im Mix absolut definiert zu platzieren.
Mit Rückkopplungen habe ich (dank der sehr gelungenen Richtwirkung) nie Probleme. Weder bei der 6 Köpfigen Partyband noch bei der lauten Thrash Metal Band. Bei letzterer nehme ich das Signal sogar mit 2 Mics ab und habe noch eine F.A.N.T.A. Box im Einsatz. So kommt ein Gitarrenbrett unglaublichen Ausmasses daher.
Lässt sich auch sehr gut mit einem SM57 kombinieren.
(Phasenlage beachten)
Die Halterung ist auch nenneswert stabil und gut zu justieren.
Für den Transport hätte man aber allerdings wenigstens eine Tasche beilegen können. Naja ich hab ja genug von Shure ;)

!!!Absolute Kaufempfehlung!!!
Sound
Verarbeitung
Features
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

OT
Überragendes Bühnenmikro
Oliver T. 14.07.2016
Da haben wir aber gestaunt als wir bei den ersten Tests festgestellt haben, wie brilliant die dynamische Kapsel klingt und wie effektiv gleichzeitig alles (weitgehend) ausgeblendet wird, was nicht direkt vor dem Mikro geschieht. Mit diesem Mikro kann man es sich deshalb am Mischpult vor lauten Bühnen bequem machen und hat wesentlich weniger Action mit dem Übersprechen der einzelnen Quellen. Vor Gitarrenamps sowie an den Drums macht es klanglich auf jeden Fall eine extrem gute Figur.
In der Fachpresse wird das Mikro außerdem als Broadcast-Mic angepriesen. Nun ja: Wir sind ein Radiosender - und bei Sportveranstaltungen mit lauten Hintergrundgeräuschen könnte ich das Mikro für den Reporter oder Kommentator schon empfehlen. Allerdings: Welcher Moderator klebt mit seinen Lippen zuverlässig 1cm vor dem Windschutz? Jede Körperbewegung nach links oder rechts wird sofort mit großem Pegelverlust bestraft. Im Studio sehe ich den Anwendungsbereich jedenfalls nicht so sehr - obwohl die dynamische Kapsel klanglich sehr nah an den handelsüblichen Kondensern ist.
Ein Lob nach Illinois :)
Sound
Verarbeitung
Features
0
1
Bewertung melden

Bewertung melden

CM
Kann den Hype um das Mikrofon nicht verstehen
Christof Mgg 18.04.2019
Es sollte mir dem damit abgenommem Gitarresignal mehr tiefe und einen hochauflösenden definierten klang verleihen.
Definiert und sauber klingt es, allerdings geht es im mix im vergleich zu anderen mikrofonen wie einem shure sm57 oder einem beyerdynamic m201 deutlich im mix unter, auch deshalb, da die höhen etwas weniger betont werden. Zudem finde ich die Mitten als deutlich überbetont, die ich meist via equalizer raußdrehen muss.
Generell gefiel es mir vor dem Amp klanglich nicht so gut wie einige andere, deutlich günstigere Mikrofone.
Desweiteren würde ich das Mikrofon nicht umbedingt für die live-Anwendung auf lauten Bühnen empfehlen. Wie auch mein anderes Heil Mikrofon das Pr20 hat auch das das Pr31 schnell Probleme mit der Rückkoppelung.
Eine Tasche ist leider nicht vorhanden, was besonders in anbetracht des hohen Preises erwähnenswert ist.
Fazit:
Es löst fein auf klingt definiert allerdings ist die Klangfärbung Geschmackssache, das Mikrofon hat schnell mit der Rückkopplung Probleme und kommt ohne Tasche.
Für den Preis definitiv zu teuer, es gibt günstigere alternativen die auch klanglich nicht schlechter klingen.
Sound
Verarbeitung
Features
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

J
Guter Allrounder!
Joachim5170 19.07.2020
Es gibt für mich nicht das beste oder das einzige Mikrofon für ein Instrument. Jedes Mikrofon hat seine Vorzüge und Nachteile. Manche Mikrofone stechen aus der Masse ein wenig hervor. Ich hatte das PR31 bisher vorwiegend am Schlagzeug (Snare, Toms) und für Bläser im Einsatz und bin ziemlich begeistert. Die "off-axis-rejection" ist wirklich ziemlich gut für eine Niere. Es klingt sehr warm und löst gut auf, wird aber nicht aufdringlich in den Höhen. Ich hab ganz gerne viele Mikros im Reportoir um flexibel zu sein und für jedes Instrument verschieden Möglichkeiten zu haben. Wenn man sich die Zeit nimmt findet man immer das passende Mikro. Das PR31 wird definitiv in meiner Sammlung bleiben, wahrscheinlich werde ich in Zukunft den stock auch noch erhöhen... Das PR31 führt sicher nicht immer ans Ziel ist aber definitiv einen Test wert.
Sound
Verarbeitung
Features
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden