Headrush MX5 Special Edition Silver

7

Multieffektpedal für E-Gitarre

  • Special Edition
  • speziell entwickeltes DSP-System mit leistungsstarkem Multi-Core Prozessor
  • hochauflösendes 4"l Touch Display mit Gitarristen-orientiertem Interface
  • vielseitige Bibliothek an realistischen Amp-Cabinet-Mikrofon-und Effektmodellen
  • lückenloser Presetwechsel mit Reverb/Delay Tail Spillover
  • lädt nahezu unbegrenzt eigene Impulsantwortdateien
  • freihändiger Bearbeitungsmodus für schnelle, spontane Bearbeitungen
  • Looper mit Speicher -und Ladefunktion
  • eingebautes Expression Pedal mit Zehenschalter und justierbarer Spannung
  • Stereo Efffekt-Loop für externe Effekte oder 4-Kabel Verbindung mit Gitarren-/Bass-Amps
  • Aux Eingang: 3,5 mm Klinke
  • Kopfhörerausgang: 3,5 mm Klinke
  • MIDI Ein- und Ausgang: 3,5 mm Klinke
  • Aufnahme und Wiederverstärkung über USB (bis zu 24-Bit / 96 KHz)
  • Stromversorgung mit einem 12 V DC Netzadapter (im Lieferumfang enthalten)
  • Abmessungen (B x T x H): 295 x 150 x 70 mm
  • Gewicht 1,57 kg
  • Farbe: Silber
Erhältlich seit Juli 2022
Artikelnummer 546422
Verkaufseinheit 1 Stück
Design Floorboard
Röhre Nein
Amp Modeling Ja
Effekte Ja
Kopfhöreranschluss Ja
Direkt Out Ja
MIDI-Schnittstelle Ja
Integriertes Expression Pedal Ja
Anschlüsse für Pedale oder Fußleiste Nein
Aux-in Ja
Integriertes Stimmgerät Nein
USB Anschluss Ja
Drumcomputer Nein
Bauweise Floorboard
Expression Pedal 1
MIDI Schnittstelle 1
Line Out 1
Mehr anzeigen
499 €
649,99 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieses Produkt ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Freitag, 31.03. und Samstag, 1.04.
1

High-End-Multieffekt in limitierter Auflage

Das Headrush MX5 hat sich mittlerweile als ein beliebtes Klangwerkzeug etabliert. Nun präsentiert der Hersteller eine limitierte Ausagbe des Multieffektpedals im silbernen Gehäuse. Im Innern schlummert nach wie vor eine große Anzahl hochwertig klingender Amp- und Boxensimulationen und jede Menge Effekte, die vielen Anforderungen gewachsen sind. Auch das Touchscreen-Display ist geblieben, über das man das Pedal übersichtlich und intuitiv bedient. Ein Looper, ein Stereo FX-Loop und ein USB-Anschluss erlauben sowohl das Direct-Recording als auch die volle MIDI-Unterstützung, wodurch sich das Pedal äußerst flexibel beim Einsatz im Proberaum, auf der Bühne oder im Studio zeigt. Trotz der kompakten Maße verzichtet das MX5 aber nicht auf die Belegung mit unterschiedlichen Parametern und ergänzt die Performance damit noch einmal deutlich.

Modelling auf höchstem Niveau

Mit 50 Verstärkertypen für Gitarre und Bass, 15 verschiedenen Boxensimulationen, zehn Mikrofontypen, einer großen Anzahl von Effekten und einem Looper steht das Headrush MX5 Special Edition Silver seinen großen Brüdern in Sachen Flexibilität und Klangqualität in nichts nach. Egal, ob nun klassische Vintage-Amp-Sounds, breite Ambient-Texturen oder High-Gain mit reichlich Biss – das silberne Pedal deckt diese und weitere Bereiche problemlos ab. Sollte die Auswahl an Boxen- und Mikrofonsimulationen einmal nicht ausreichen, kann man ganz einfach weitere IRs nachladen und so sein ganz persönliches Set-up erstellen. Ein farbiges Touchscreen-Display mit praktischer Drag-and-drop-Funktion gestaltet die Menüführung auch hierbei übersichtlich und intuitiv. Sie unterstützt bei der Soundserstellung und der Klangstrukturierung innerhalb des MX5 Special Edition Silver.

Looper und USB-Interface

Der integrierte Looper bringt insbesondere beim Jammen zu Playbacks oder dem Festhalten von Ideen jede Menge Spaß. Neben dem Import von WAV- sowie MP3-Dateien und einer gigantischen Aufnahmedauer von bis zu 20 Minuten kann man die Loops zudem dauerhaft speichern, während das Display eine optimale Übersicht über den Status des Looper-Modus gewährt. Weiterhin besitzt das MX5 Special Edition Silver ein integriertes USB Audio-Interface, das in hoher Qualität ohne zusätzliche Hardware direkt am Computer aufnimmt. Der USB-Port importiert und exportiert zudem Rigs aus der Headrush Community und erweitert mit Impulse Responses, die natürlich auch gerne von Drittanbietern stammen dürfen.

Live wie im Studio intuitiv bedient

Abgesehen von seinen vielseitigen Sounds und den zahlreichen Funktionen punktet das kompakte Headrush MX5 Special Edition Silver mit seiner innovativen Bedienung: Das Touch-Display bietet einen hohen Komfort und erleichtet das Erstellen neuer Klänge und Routings. Amps, Effekte, Boxentypen und Mikrofone bringt es mit einem einfachen Wisch in die gewünschte Reihenfolge. Innerhalb weniger Augenblicke sind sie mit ein paar Fingergesten so bis in das kleinste Detail editiert. Diese Bedienungsweise hebt das Multieffektgerät deutlich von der Konkurrenz ab und macht es ideal für Gitarristen, die nichts mehr scheuen als die Stepperei durch fein verästelte Untermenüs. Wem außerdem nur ein begrenztes Budget zur Verfügung steht, muss bei diesem Pedal trotz seines Preises nicht auf Klangqualität verzichten.

Über Headrush

Headrush ist Teil der Firma inMusic Brands und damit in guter Gesellschaft von namhaften Größen der Branche, wie etwa Alesis, Akai, M-Audio oder Numark. Headrush bietet Produkte für Gitarristen an, darunter zum Beispiel Aktivboxen mit hoher Ausgangsleistung oder die beiden innovativen Multieffektboards „Pedalboard“ und „Gigboard“. Entstanden sind die Boards durch die Macher des legendären Avid-Eleven-Rack-Prozessors – sprich: durch absolute Profis. Headrush-Produkte sind auch unter Profigitarristen beliebt, so werden sie etwa von Tracii Guns, Gründungsmitglied von L.A. Guns, oder Robert Guiringer, Gitarrist für Kendrik Lamar oder Eminem, genutzt.

Flexibilität in vielen Einsatzbereichen

Egal, ob nun um Metal, Blues, Funk, Schlager oder Alternative-Rock: Das Headrush MX5 in der Special Edition Silver hat die passenden Sounds parat. Die hohe Anzahl an Verstärkertypen, Effekten und Boxen stellt sich vielen Anforderunen. Dazu kommen die vielseitigen Anschlussmöglichkeiten und die robuste Hardware, die auch einem rauen Einsatz zwischen Proberaum und Bühne standhält. Highlight ist und bleibt aber das zentral angeordnete 4“-Touchscreen-Display, das die Bedienung des Pedals schnell und intuitiv gestaltet und mit dem man alle Funktionen ganz entspannt im Blick behält.

7 Kundenbewertungen

5 Rezensionen

google translate fr
Leider ist ein Fehler aufgetreten. Bitte wiederholen Sie diese Aktion später.
E
Clairement le meilleur multi-effets de sa catégorie - bluffant !
Emixxam 03.08.2022
Pour l'ergonomie, la simplicité d'utilisation et la qualité de son (plus de 300 IR inclus et un processeur 4core), Headrush est vraiment au top !!

Suffisamment d'effets, d'amplis et cab de qualité sans qu'il y en ait des centaines (pour moi c'est un avantage) et un prix vraiment compétitif, je pense que Headrush écrase la concurrence de même catégorie avec un HX stomp, zoom, mooer, etc... les possibilités sont immenses avec pas de fonctionnalités intéressantes : split du signal chain, stereo fx loop, interface audio usb pour reamping, looper performant, ...
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
1
2
Bewertung melden

Bewertung melden

google translate es
Leider ist ein Fehler aufgetreten. Bitte wiederholen Sie diese Aktion später.
M
Maikelson 15.09.2022
En este multiefecto puedes insertar cualquier tipo de efecto en cualquier lugar por lo que si quieres poner 11 fx's todos de modulación o de distorsión, varias reverbs y delays o de lo que quieras, no hay ningún problema. No funciona por bloques fijos como la gran mayoria, que aunque puedas moverlos al lugar que quieras sólo puedes usar uno de cada tipo en cada cadena. Con este equipo no tienes esa limitación. Eso fue lo que hizo decidirme por este equipo. En esta franja de precios creo que sólo la Ampero 2 stomp tiene también esta posibilidad. Ante el mismo o similar precio, la Headrush MX5 sin lugar a dudas.
Tiene los mismos 4 procesadores y características que la Gigboard o la Pedalboard. Los Fx's son lo suficientemente buenos y creibles, sin puntos débiles.

Otro aspecto que me hizo decantarme por esta marca es esa pequeña joya "Mu-Tron" añadida recientemente en la última actualización v.2.4. Este filtro no lo he encuentrado en otras unidades similares. Habría que ir a equipos de precio superior. De todas formas, al tratarse de una simulación digital le hubiera venido bien añadir un parámetro de gain ya que necesita una buena señal de entrada para dispararlo comodamente. Le pasa igual que p.ej. a un Maxon AF9 analógico. Funciona genial con pastillas con buena ganancia pero con pastillas con menos salida tipo single coil hay que boostearlo delante. Es ahí donde se justificaría la inclusión de un parámetro gain en este simulador de filtro Mu-Tron.

Me ha sorprendido gratamente la etapa de preamplificación, limpia, lineal y con mucho headroom. Para sonidos limpios, de respuesta plana tipo jazz es totalmente innecesario el uso de los buenos simuladores de amplificadores o IR's de speakers que trae. Aquí, junto con el buen nivel de preamp se consigue un sonido excelente para jazz y te ahorras dos slots para usarlos con Fx's. No obstante las simulaciones de amps y cabs son excelentes, para quien las use, osea, el 95% de los músicos.
Solo con el preamplificador y los efectos de modulación y filtros, para mi ya está mas que justificada su compra. Realmente excelente equipo. Todo un acierto.

El hecho de no tener que ceñirte a bloques predeterminados, la buena calidad de los Fx's/simulaciones, así como la facilidad de uso y edición directamente en la pantalla lo situan directamente en otra liga.

Pero: Estaría bien disponer de software de edición para mac/pc sólo por facilitar las cosas en el estudio.
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden

google translate fr
Leider ist ein Fehler aufgetreten. Bitte wiederholen Sie diese Aktion später.
R
Cool !!
RICKI59211 18.12.2022
J'avais la version pédalboard plus grand et je voulais gagner de la place. Je m'en sers essentiellement pour des sons clair à léger crunch .Les sons sont très propres branché en direct sono.
Fini l'ampli et le pédalier rempli de pédales et faire de la claquette tout le temps ;) . Et gain de place quand on joue dans un bar :))
Pour l'utilisation que j'en fais c'est parfait.
Le boitier est solide .
Je recommande .
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

google translate gb
Leider ist ein Fehler aufgetreten. Bitte wiederholen Sie diese Aktion später.
SW
An mx5... Only in silver
Shaun W 17.02.2023
If you're reading this review you've probably already done your research on the various competitors in this section of the modelling/multi fx category so I'm not going to recap everything you've alresdy found out. Let's be honest, there's very little between most digital modellers these days, it's nearly harder to get a bad sound now than a good one so all opinions on which is better are highly subjective. I personally went with the mx5 for three reasons:

1) size- I'm currently trying to downsize all my gear to make load in and setup as easy as possible, so the mx5 ticks that box. However you do lose some footswitches which isn't ideal. Headrush make up for this in the newest update with 2 scenes per footswitch in your rig so you essentially have 6 full setups available in a single 'patch' or rig in Headrush parlance. To add to this I also got a small hotone ampero midi controller so I have 7 footswitches controlling various aspects of my sound. The midi controller and mx5 on a small 40cm pedalboard is significantly smaller than my previous setup and about half the weight, the mx5 itself is tiny but fully functional, even the expression pedal which I was wary of is excellent.

2) ease of use- Headrush have absolutey knocked the user interface out of the park on these products. Once you're familiar with their term rig/scene terms these could not be easier to use. In terms of editing the effects and amp parameters, they all come with preset options when you select each and you can edit away till you're happy with the sound. While they don't go as deep as some of their competitors when it comes to this kind of editing I personally think this is a blessing, you won't get lost in endless tweaking of minutiae convincing yourself it's actually making a different to your tone. Some players love this kind of detail and more power to them but I just want something that sounds great with 5 minutes of tweaking.

3) power- the quad core chip in this is extremely powerful. All 11 blocks can contain anything, and be moved anywhere in the chain. Want dual amps, with two amps in each chain, going into 2 cabs each (4 amps, 8 cabs) not problem. Just want a tube screamer going into a Fender, it's there. The only people that might, and I absolutely stress might, run into dsp problems are people running 11 separate and massive reverbs and delay for ambient sounds. I personally do use the Headrush for some ambient guitar tones and haven't encountered any issues. And to be fair, the aforementioned people looking for all the reverbs in the world simultaneously, you're alresdy using something from strymons catalogue so just run them into the Headrush and finish the tone there.

All in all I couldn't be happier with this purchase
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Passend von YouTube