• Merkliste
  • de
    Store auswählen Select Store
    Alle Länder All Countries
  • 0
4.6/5
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
5 Sterne
225 Kunden

225 Kunden haben dieses Produkt mit 5 Sternen bewertet.

Davon haben 136 Kunden keinen Text geschrieben oder in einer anderen Sprache bewertet.

Alle 89 Bewertungen lesen
4 Sterne
88 Kunden

88 Kunden haben dieses Produkt mit 4 Sternen bewertet.

Davon haben 64 Kunden keinen Text geschrieben oder in einer anderen Sprache bewertet.

Alle 24 Bewertungen lesen
3 Sterne
19 Kunden

19 Kunden haben dieses Produkt mit 3 Sternen bewertet.

Davon haben 18 Kunden keinen Text geschrieben oder in einer anderen Sprache bewertet.

Bewertung lesen
2 Sterne
6 Kunden

6 Kunden haben dieses Produkt mit 2 Sternen bewertet.

Davon haben 3 Kunden keinen Text geschrieben oder in einer anderen Sprache bewertet.

Alle 3 Bewertungen lesen
1 Stern
1 Kunde

Ein Kunde hat dieses Produkt mit einem Stern bewertet.

Davon hat ein Kunde keinen Text geschrieben oder in einer anderen Sprache bewertet.

1–10 von 24 Textbewertungen

Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung

Sensationelles Preis/Leistungsverhältnis

powerslave, 13.12.2010
Vorweg: ich spiele seit 25 Jahren Gitarre, teilweise auch (semi-)professionell und nenne mittlerweile auch einige sehr hochwertige und -preisige Gitarren (Strat, Tele, Les paul, Es 335 ...) mein eigen.
Hab die Gitarre nun als Geschenk für einen Anfänger bestellt und war einigermassen gespannt, nicht zuletzt nach den durchwegs pos. Rezensionen hier.

Was soll ich sagen, ich bin völlig platt! Ausgepackt und erst mal gestaunt: die Geige sieht super aus, klasse Lackierung, man sieht die Maserung schön durch, sehr edel! Würde nicht Harley Benton auf der Kopfplatte prangen, man würde rein von der Optik her ganz was anderes erwarten. Trocken angespielt durchaus ok, Bundrein (wenn auch aus der Box nicht oktavrein), Saitenlage zu tief, Tonabnehmer etwas zu hoch, die Seiten klebten ein wenig, kein Problem D'addarios drauf, ein wenig eingestellt. Ergebnis: klingt und spielt sich gleich ganz anders und eigentlich sehr gut. An den Engl Screamer angesteckt: nichts zu meckern, toller Sound! Gleiches beim Durchschalten am Axe Fx: super!

Natürlich gibts Unterschiede zu teureren Instrumenten: es gibt bessere Mechaniken, PUs usw, auch klanglich ist da schon noch Luft nach oben.

Aber für unter 120 Euronen ist das einfach sensationell, da krieg ich mit viel Glück einen guten PU drum. Und hier gibts eine optisch tolle, soundtechnisch amtliche Gitarre, toll. Deshalb kanns für Einsteiger/Wenigspieler/Leute mit kleinem Budget nur eine Empfehlung geben: Kaufen! Und zwar bevor der Preis steigt, weil das eigentlich nicht machbar ist, nicht mal in China.

Und für mich bleibt als Fazit: hätte es sowas doch bloß nur gegeben, als ich mich begonnen habe fürs Gitarre spielen zu interessieren....
Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung

Ein Wermutstropfen muß sein...

Werner856, 18.02.2013
Die Beschreibung, die Bilder und die begeisterten Rezensionen lösten in mir den Will-haben-Effekt aus.

Das, was aus der Schachtel kam, bestätigte alle positiven Bewertungen: sehr schön, sehr sauber und - im Trockentest - ordentlich spielbar voreingestellt. PRIMA. Der Gesamteindruck ist EDEL. Sämtliche mechanischen und elektromechanischen Bauteile funktionieren leichtgängig und weich. SEHR GUT!

Am Amp dann die Ernüchterung: Nebengeräusche, Rauschen, Sirren, und das trotz Humbuckern! Es dürfte sich um Wilkinson WHH (high output) handeln, möglichweise sind diese extrem einstreuungsempfindlich, denn mit den Wilkinson WHZ (Zebra) bzw den WHC (Cover Typen) hatte ich dieses Problem noch nicht - allerdings sind letztere im Output etwas reduziert.
Der Sound der Gitarre selbst ist sehr schön, weich, perlig und ausgewogen, da gibt es nix zu meckern. Er hat zwar gewisse Les Paul-Färbungen, dennoch würde ich ihn als eigenständig bezeichnen, noch dazu wo man beim Justieren der PU's seinen eigenen Geschmack auch noch mit einbringt. Typisch für die Kombination der Wilkinson's sind perlige Höhen in Hals- und Mittelstellung im Clean Modus, während der Bridge PU clean etwas stumpfer tönt, dafür im OD und Zerrmodus seine wirklichen Stärken ausspielt: viel Druck, singend, aber kein Gekreische durch zuviel Höhen. Der Neck PU bringt auch übersteuert Wärme und crispe Transparenz. So soll es sein (bis auf die Nebengeräusche).

Nachdem ich die Selbsthilfe allen Rücksendeaktionen vorziehe, habe ich erstmal die Elektrik-Fräsung in der Korpus-Rückseite abgeschirmt, und siehe da - die Geräusche sind deutlich weniger geworden, aber immer noch da.

Wenn die original (lt Anhänger) aufgezogenen D'Addarios niedergespielt sind, schirme ich die PU-Fräsungen auch noch ab und verpasse ihnen eine gemeinsame Erdung. Allenfalls bekommen beide WHH noch eine Kupferbandumhüllung. Das sollte dann reichen.

Dennoch: ein Exempel muß statuiert werden, daher ein Stern Abzug beim Sound und insgesamt, denn ein derartig hoher Geräuschpegel darf bei einem Instrument mit diesem Anspruch einfach nicht sein!

Mein Tip an den Hersteller: die Fräsungen bei der Fertigung serienmäßig mit Schirmlack beschichten, das ist wenig Aufwand mit viel Wirkung, denn dieses Instrument ist definitiv zu schade, um solche Ärgernisse zu verursachen. Soll die Sache 5-10 Euro mehr kosten, solche Kleinigkeiten sind einfach störend und machen den ansonsten wirklich feinen Gesamteindruck kaputt.

Ich weiß, daß mir diese Gitarre noch viel Freude bereiten wird, den beschriebenen Wermutstropfen muß ich aber zuvor schlucken und verdauen.
Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung

Besser geht's nicht - für den Preis ;-)

Thomas314, 09.12.2013
Ich habe die Gitarre nun einige Wochen getestet und sie mit diversen ähnlich günstigen aber auch viel teureren Instrumenten verglichen. Sie schneidet durchwegs gut ab - wenn auch nicht spitzenmässig. Vorab: Die Kopfplatte ist nicht (mehr) nach hinten abgewinkelt! Das gefällt mir persönlich viel besser. Dafür ist sie mit Saitenniederhaltern bestückt. Sie sind, ebenso wie die Mechaniken, ganz bestimmt nicht wertig, aber sie tun ihren Job. Die Verarbeitung ist allgemein auf einem hohen Niveau, auch wenn einzelne Unschönheiten wie Farbreste auf dem Binding das Bild etwas trüben. Allgemein sieht die Gitarre aber viel teurer aus, als sie ist...
Der Hals ist wahnsinnig flach, nicht wahnsinnig dick, irgendwo im Bereich "fettes C", würd ich meinen. Die Mattlackierung lässt sich angenehm bespielen. Saitenlage war ab Werk ok, auch war die Halskrümmung perfekt eingestellt. Bei meiner Gitarre musste ich allerdings trotzdem zum Werkzeugkasten greifen. Ein Poti war nicht richtig angeschraubt.

Ein grosses "Like" für die Saitenführung durch den Korpus. Das sorgt für ein Plus an Resonanz, was der Gitarre sehr gut bekommt. Der Sound hat allerdings rein gar nichts mit "Tele" zu tun, so viel sollte klar sein, bei zwei Humbuckern. Mit "Les Paul" dann aber auch wieder nicht - viel weniger fett, viel präsenter, viel luftiger... eher rotziger, frecher, moderner... man könnte auch sagen: eigen-charakterloser. Aber das würde der Sache auch wieder nicht gerecht - denn diese Gitarre hat definitiv einen einzigartigen Charakter. Nur ist der mit den bekannten Sound nicht wirklich vergleichbar. Am ehesten noch mit einer "John 5"-Tele von Fender. Die ist ja ähnlich gebaut.

Fazit: Mir gefällt die Gitarre! Sie ist angenehm leicht bespielbar, sie tönt fetter als eine Tele, aber nicht zu fett (wohl nebst den recht guten PUs auch dank des verwendeten Korpus-Holzes), und hat überraschend viel Biss! Qualitativ darf man bei dem Preis keine Wunder erwarten, aber man wird positiv überrascht. Ich bereue den Kauf nicht, die Gitarre ist eine gute und eigenständige Ergänzung zum bestehenden Fuhrpark.
Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung

Sehr vernünftige Einsteigergitarre

Simon8290, 05.12.2013
Die Gitarre hab ich für meinen Bruder, der mit dem Gitarre spielen anfangen wollte, gekauft. Es sollte also ein Einsteigerinstrument für wenig Geld sein. Die Bewertungen hier bei Thomann klangen vielversprechend, also mal ausprobieren.

Bei der Bewertung sollte man im Hinterkopf behalten, dass es sich um eine Gitarre für gerade mal um die 100 Euro handelt. Dafür ist sie super. Die teilweise sehr blumigen Bewertung muss ich aber etwas relativieren:

Die Gitarre ist ordentlich aber nicht perfekt eingestellt. Die aufgezogenen Saiten waren total rostig. Also erstmal neue Saiten drauf und Setup optimiert.

Dabei ist mir aufgefallen, dass die Verarbeitung doch etwas zu wünschen übrig lässt. Die Bünde waren wirklich sehr stumpf und standen zum Teil leicht über, die Hardware z.T. sehr angelaufen, das Griffbrett recht trocken und die Lackierung hat drei kleine Macken. Also Zahnpasta raus, polieren und Griffbrett mit Limonenöl behandeln.

Anschließend Soundcheck und ich muss sagen: sehr resonant das Teil! Die PUs von Wilkinson klingen auch okay, kein großartiger Matsch. Mechaniken scheinen Stimmstabil zu sein. Soundmäßig runder und bauchiger als eine "normale" Tele - wie bereits in anderen Reviews erwähnt.

Wer also ein wenig Arbeit in die Klampfe steckt bekommt für den unschlagbaren Preis ein solides Arbeitsgerät. Die Verarbeitung mag vllt bei anderen besser gewesen sein - gerade bei Instrumenten dieser Preisklasse ist Qualitätstreuung sicherlich gängig - aber aufgrund der guten Resonanz war mir dies egal.
Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung

HARLEY BENTON TE-40

JO-JO, 13.10.2009
Diese Gitarre ist insgesamt gut ausgewogen und meistens auch recht gut verarbeitet
(wir haben schon mehrere davon gekauft für unser Equipment).
Sie besticht vor allem durch den tollen Korpus, mit edler Decke und Binding und transparent schwarzer Lackierung.
Auch die Gold Hardware passt gut dazu.
Die Bridge und das Stoptail sind auch gut verarbeitet und gut in den Body gesetzt, da gibt es auch nichts zu meckern.
Die Saitenführung durch den Body (String Through) bringt gut Soustain.
Die Mechaniken sind sehr feingänig und in Korea gefertigt.
Die BHC Humbucker sind auch gut abgestimmt, der Neck PU ist sehr gut für die Begleitung geeignet, hat aber trotzdem relativ gut Druck (ca. 11 kOhm).
Der Bridge PU hat richtig Power (ca. 17 kOhm), der rockt richtig ab.
Auch in der mittel Stellung gespielt macht sie einfach Spass.
Die Elektrik arbeitet präzise, fast ohne Brummen oder Störgeräusche, wenn alles gut geerdet ist.
Die Saitenlage ist meistens sehr gut eingestellt, wir mussten meistens nichts nachstellen.
Sie ist schön flach ohne dass etwas rasselt oder schnarrt.
Das die Kopfplatte nach hinten abgeschrägt ist hat den Vorteil das keine Saitenniederhalter benötigt werden.
Was ein wenig gewöhnungs- bedürftig ist die Mensur von 628 mm, kennt man ja eher von Paula Gitarren. Aber wer so oder so schon Paulas gewohnt ist wird dann schnell warm mit dieser Gitarre.
So das war nun ganz viel Lob. Was aber manchmal gestört hat das Politur- Reste auf der Gold Hardware waren die nicht mehr zu entfernen ist. Auch die Neckplate war teilweise wieder in Chrom- Glanz und nicht mehr Gold- Farben durch dass nachträgliche Polieren.
Klar beim Spiel stört das nicht, aber die Optik schon.
Trotzdem ist das Preis- Leistung Verhältnis bei diesem Teil echt gut.
Wenn wir mal wieder eine brauchen, würden wir sie wieder Kaufen und der Service von Thomann ist ja auch nicht zu verachten.
Also Fazit, wir sind zufrieden und hoffen das die Qualität so bleibt.
Gruss JO-JO
Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung

Gutes Preis-, Leistungsverhältnis

Mike aus A., 29.02.2016
Habe mir die TE-40 eigentlich nur mal bestellt um sie zu testen, da ich mal ne Tele testen wollte und für den Preis dachte, da kann man eigentlich nicht viel falsch machen.

Gesagt, getan.
Super Verpackt kam das Paket auch schon bei mir an. Beim Auspacken fiel mir gleich mal die sehr schöne Lackierung auf, die mit der Hardware super zusammenpasst. Erst mal komplett auf irgendwelche schäden etc. überprüft, nichts aufgefallen oder zu bemängeln gefunden. Dann gleich mal an den Amp angeschlossen. Der Clean Sound ist in meinen Augen wirklich hervorragend, kein dröhnen oder ähnliches. Super! Dann mal in die härtere Gangart mal gewechselt. Klingt auch alles relativ gut, im High Gain Bereich allerdings, ist der Sound etwas unklar im High-Mid Bereich, aber bei dem Preis völlig verkraftbar.

Ich selber spiele viel im Hardcore und Metalcore Bereich, im nicht ganz so krassen Gain Bereich klingt diese Tele wirklich gut.

Einzigster kleiner Kritikpunkt im nachhinein von meiner Seite ist, dass ich nach kurzer Zeit dann die D' Addarios aufgezogen habe für Drop C, hier allerdings ist die F Saite (G) anscheinend zu Dick, da sie immer nach leerem Anschlagen aus der Halterung oben am Hals Springt. Liegt aber wohl an den zu Dicken Saiten.

Trotzdem klare Kaufempfehlung!
Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung

Tolle Optik, gute Verarbeitung

Michael S. 187, 27.10.2012
Da isse nu! mein "Kompromiss" - brauchte eine gut bespielbare, gut klingende E-Gitarre als Ergänzung zu meiner Acoustic. Wollte nicht soooo viel ausgeben und habe mich daher einw enig an den Bewertungen und Features orientiert.
Die "Tele" sieht im schwarzen Kleid mit goldenen Applikationen schon sehr wertig aus und vom Feeling und Gewicht her passt es auch prima. Das Preis-Leistungsverhältniss geht auf jeden Fall klar. Die aufgespannten Saiten sind zwar vom MArkenherstellen, aber von diesem wohl aus der untersten Schublade. Aber gut - bei DEM Preis! Nur - die Stimmung hält die Gitarre nicht wirklich lange und man muss schon teils ordentlich schrauben - und da ist nunmal das weitere Manko - die Mechaniken sind total unterschiedlich im Ansprechverhalten ( also beim "Kurbeln) die tiefe "E" braucht extrem Fingerspitzengefühl, an der "D" kann man schon beherzter drehen. Die "B" ist eine Nervensäge! Erst einmal dreht man eine Weile und nix passiert und dann "springt" etwas über und man ist gleiche mehrere Töne tiefer/höher. Das nervt manchmal ein wenig, aber wie gesagt, mit solchen Sachen MUSS man in einer solchen preiskategorie einfach rechnen und das geht auch in Ordnung!
Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung

Besser als erwartet

06.07.2016
Für den Preis bin ich voll zufrieden, sieht schön aus und klingt gut (Für den Preis halt)
Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung

eine gute und schöne Gitarre.

Karl-Heinz163, 30.08.2014
Gelobt worden ist sie schon genug, ich werd mich auf Kritik beschränken. Da bin ich auch schneller fertig.
Also, sie ist schwarz. Aber dank dem cremefarbenen Binding und der Goldhardware sieht se trotzdem edel aus. Öfter putzen ist halt angesagt.
Leicht kopflastig isse auch. Hab jetzt einen etwas weniger glatten Gurt dran und da ist´s kein Problem mehr.
Volume-Poti und Toggle sitzen genau auf der Deckenwölbung. Somit liegen die jeweiligen Scheiben und Muttern nicht flächig auf der Decke auf. Das stört die Funktion zwar in keinster Weise, man sieht´s aber beim näheren hinschauen.
Einer der Drehknöpfe eiert ein wenig bei meiner Gitarre, was mich aber auch nicht weiter stört.
Bei Gelegenheit werd ich mal den kleinen Saitenniederhalter tauschen gegen Einen mit etwas runderer Form.
Die Tuner sind sehr leichtgängig (ist das jetzt gut oder nicht ?), halten aber die Stimmung. Ich dresch und zieh aber auch nicht stundenlang drauf herum.
So, ja, ansonsten find ich alles chic an dem Teil. Für den Preis sowieso.
Schau mer mal, ob in ein paar Jahren auch noch alles chic ist und der solide Eindruck den man hat, sich bestätigt.
Wäre ja auch gut, wenn mal paar alte Vorurteile fallen würden, wie z.B.: "Ne gute Klamfe muß sauteuer sein".
Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung

Überarschend Günstig Hammer Sound

24.03.2016
Die Harley Benton TE-40 TBK Deluxe Series Sieht Cool aus
Mit denn Unter schwarz Holz Muster zu sehen zu Können
Durch die Goldene Mechanik hat es Eine Edele und Hochwertige Form Dabei ist es nicht alles leich Spielbar
Griffbrett und Hammer Sound ist alles Was man Möchte für
denn Preis kann man Ohne schlechtes Gefühl einfach zuschlagen
Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken

Harley Benton TE-40 TBK Deluxe Series

129 €
inkl. MwSt. und Versandkosten
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • E-Mail
  • Pinterest
  • Google+
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
(2)
(2)
(3)
(3)
(1)
Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.

Abbrechen