Harley Benton Valuestrings WE 12-53

1560

Saitensatz für Westerngitarre

  • Stärken: 012 - 016 - 024w - 032w - 042w - 053w
  • Material: Bronze
Erhältlich seit Juli 2004
Artikelnummer 168994
Verkaufseinheit 1 Stück
Saitenstärke 0,012" – 0,053"
Material Bronze
1,50 €
Inkl. MwSt. zzgl. 2,99 € Versand
Mengenrabatt
Stückpreis Sie sparen Menge
1,50 € 1
1,45 € 3,3% 3
1,40 € 6,7% 6
1,30 € 13,3% 12
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Zustellung voraussichtlich zwischen Dienstag, 5.07. und Mittwoch, 6.07.
1
A
Wer lesen kann....
Anonym 05.01.2017
Ich hab mir die Saiten bestellt, weil ich für einige meiner Gitarren mal neue Sätze aufspannen wollte... Irgendwie hat mich dann die thomann Seite überlistet.

Ich wollte natürlich E-Gitarren Saiten, und da meine Band auf C# spielt, sollten es natürlich ein paar dickere Brummer sein, um einen gewissen Saitenzug zu garantieren. Nun ja ich bin irgendwie ausversehen hier bei diesen gelandet und habe ohne es bis jetzt zu wissen, seit mehr als einem halben Jahr(April 2016 bis Januar 2017) diese Westernsaiten auf meiner Rhoads mit dem Tremolo beackert, ohne dass ich sie jemals wechseln musste ( das hat mich dann schon begeistert )

Also bisher habe ich sie natürlich nicht Zweckmäßig verwendet, aber in diesem verkehrten Einsatzgebiet kann ich nur sagen, ausprobieren lohnt sich wirklich, weil es nicht nur ziemlich P*rno aussieht, wenn man die güldenen Saiten schwingt, sondern weil Sie die Stimmung wunderbar halten. Selbst wenn man nach einer frostigen Woche wie der letzten wieder in den Probenraum kommt, die Saiten sich kaum verstimmt haben und man sie den Rest der Probe über 4h auch nicht nochmal nachstimmen muss, heißt das ja wohl einiges!

Bezüglich Brillianz, was hier so oft angekreidet wird: ich stelle keinerlei Probleme fest, auch nicht bei cleansten Einstellungen am Amp. Diese Saiten sind schlicht und einfach perfekt - wenn man sie falsch nutzt :-)
Sound
Verarbeitung
6
1
Bewertung melden

Bewertung melden

t
Qualitativ überraschend
torben97 25.01.2018
Ich nutze jetzt schon den vierten Satz dieser Saiten und muss sagen, dass ich von mal zu mal mehr überrascht bin. Eingesetzt werden die Saiten zum Zuhause üben und für den Proberaum, dafür sind sie tatsächlich mehr als ausreichend!
Besonders positiv ist der brillante Klang der neuen Saiten, den ich in diesem Maße sonst nur von höherwertigen Marken gewohnt bin (die dann auch mal schnell das 5-10 fache dieser Saiten kosten).
Allerdings verschwindet diese Brillanz auch ziemlich schnell, nach 1 1/2 Stunden dauerklimpern merkt man schon dass die Saiten sich eingespielt haben und ihre hohe Brillanz verlieren.
Richtig "unspielbar" werden die Saiten bei mir erst nach einem knappen Monat, bei täglichen 20-30min üben. Da merkt man schon dass die nicht für die Ewigkeit gemacht sind und gewechselt werden wollen.
Gerissen ist mir noch nicht eine einzige dieser Saiten, obwohl sie teilweise hoher Belastung ausgesetzt sind und ich die Gitarre öfters mal umstimme.
Ein anderer positiver Aspekt ist, dass die Saiten sich nicht wirklich verstimmen, nach dem 2.-3. nachstimmen in 5 Minuten sitzen sie und behalten ihren Ton. Generell spielen lassen sie sich sehr geschmeidig, Bendings, Hammer-Ons und dergleichen sind ohne Probleme möglich.

Von mir eine klare Kaufempfehlung für den preisbewussten Gitarristen der öfter mal die Saiten wechseln möchte um die Brillanz der Saite zu erhalten.
Sound
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

M
Extrem gutes Preis-/Leistungsverhältnis!
Manati 01.11.2009
Westerngitarrensaiten für einen schlappen Euro pro Satz?! Kann doch nur billiger, minderwertiger Mist sein. So denkt man normalerweise. Aber da man bei *dem* Preis nun wirklich nichts falsch machen kann, bestellte ich vor ein paar Jahren erstmals einen Satz Harley Benton Value Strings, zum Probieren.

Ergebnis: Sie sind absolut vergleichbar mit den M140 von Martin, die bei Thomann "nur" fast das Dreifache, im örtlichen Musikgeschäft aber locker das Fünffache der Harley Benton Value Strings kosten. Weder beim Sound noch bei der Verarbeitung noch bei der Lebensspanne stehen sie den Martins in irgendeiner Weise nach.

Seitdem habe ich - neben diversen Bronze-Saitensätzen in gehobenerer Qualität - auch immer mehrere Sätze Harley Bentons zu Hause, die für den regulären Alltagsgebrauch absolut empfehlenswert sind. Da ich mehrere Gitarren habe und die Saiten häufig wechsle, habe ich auf diese Weise schon eine Stange Geld gespart.

Nachtrag: Die letzten, die ich gekauft habe, gefallen mir vom Sound her nicht mehr so gut wie früher. Hat sich bei der Produktion bzw. beim Hersteller etwas verändert? Sie klingen jetzt ein kleines bisschen blechern, das war bei früheren Käufen nicht so! Haltbarkeit usw. jedoch unverändert.
Sound
Verarbeitung
7
1
Bewertung melden

Bewertung melden

Fa
Für den Notfall
Florian aus E. 15.10.2009
Da ich einen sehr hohen Saitenverschleiß habe bin ich mit großer Freude auf diese Saiten gestoßen: Ein ganzer Satz für 99cent? Da kann man ja nichts falsch machen - dachte ich wenigstens.

Die Saiten verlieren innerhalb von Stunden nach dem Aufziehen an Brillianz, sie lassen sich nur unter großen Schwierigkeiten exakt stimmen und die Saitenkerne brechen sehr leicht. Damit meine ich: Wer auf der Akustikgitarre viel mit dem Handballen auf der Brücke spielt (perkussive Schläge auf den Piezo) kennt das Problem: Wenn man nicht aufpasst bricht der Kern der Saite direkt unter dem Ballen und die Umwicklung löst sich.

Das ist mir bei diesen Saiten schon mehrfach während des Gigs passiert, trotzdem kaufe ich immer ein paar Packen für die Schüler oder falls mal während des Gigs eine Martin - Saite reisst, dann ziehe ich eben die entsprechende Billigsaite auf und wechsle in der Pause den ganzen Satz.

Fazit: Notfallsaiten, dafür richtig billig.
Sound
Verarbeitung
7
0
Bewertung melden

Bewertung melden