Harley Benton TE-69TL Hot Rod NT Roasted

28

E-Gitarre

  • Bauform: Semi-Hollow mit F-Loch
  • Korpus: Esche
  • geschraubter Hals: Vintage karamelisierter kanadischer Ahorn mit Roseacer Skunk Stripe
  • Griffbrett: Vintage karamellisierter kanadischer Ahorn
  • Dot Griffbretteinlagen
  • Halsprofil: C
  • Mesur: 648 mm (25,5")
  • Griffbrettradius: 305 mm
  • Sattelbreite: 42 mm
  • Graphitsattel
  • 21 Bünde
  • Tonabnehmer: Roswell THE AlNiCo-5 Vintage TE Single Coil (Hals) und Roswell TEK-B AlNiCo-5 Stacked TE Humbucker (Steg)
  • Volume- und Tonregler
  • Push/Pull-Funktion für Coil Split
  • 3-Wege Schalter
  • Kluson-Style Mechaniken
  • Chrom Hardware
  • Saitenstärke ab Werk: .010 - .046
  • Farbe: Natur Hochglanz
Erhältlich seit September 2022
Artikelnummer 517406
Verkaufseinheit 1 Stück
Farbe Natur
Tonabnehmerbestückung SH
Griffbrett Karamellisierter Kanadischer Ahorn
Tremolo Nein
Korpus Esche
Decke Keine
Hals Karamellisierter Kanadischer Ahorn
Bünde 21
Mensur 648 mm
Inkl. Koffer Nein
Inkl. Gigbag Nein
B-Stock ab 199 € verfügbar
219 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Donnerstag, 8.12. und Freitag, 9.12.
1

28 Kundenbewertungen

26 Rezensionen

A
Glückwunsch
AirCologne 06.10.2022
Bestellt- Geliefert
Typisch Thomann👍
Das haben sie echt drauf!
Da ich ein eingefleischter Tele Fan bin, und schon so einige besitze, musste das Teil unbedingt haben.
Als das Tei ausgepackt war musste ich feststellen, das Sie anders aussieht als im Katalog. Irgendwie Butter scottisch , gelblich eingefärbter Klarlack. Und die Esche kommt nicht so gut raus.
Trotzdem super verarbeitet. Keine überstehenden Bundstäbchen, keinerlei Lackmacken. Der Hals ist super Smoothie und liegt super in der Hand. Die Gitarre kam super eingestellt aus dem Karton. Die Seiten wie frisch aufgezogen.
Cool!!
Vom Gewicht sie nicht ganz so leicht wie gedacht
So etwa 3/4 Gewicht einer massiven Esche Tele. Nicht zu schwer und nicht zu Leicht.
Trocken angespielt klingt sie Luftig mit schönen Höhen und glockigen Mitten.
Es schalt schön ausgewogen aus dem. F Loch.
Über meinen THR offenbart sie ein eigenständiges Klangbild. Nicht unbedingt klassisch Tele . Bin gespannt wie Gitarre nach ein paar Monaten klingt.
Klare Kauf Empfehlung meinerseits.
Features
Sound
Verarbeitung
3
2
Bewertung melden

Bewertung melden

TS
Twang Bam Bam
Toddy S. 17.10.2022
Zunächst mal zur Bewertung eines anderen Kunden: Ja, die Gitarre ist trotz Chambering relativ schwer. Aber Eschenholz gehört nun mal zu den Holzarten mit einem je nach Herkunft relativ hohen spezifischen Gewicht. Häufig schwerer als Mahagoni. Das ist bekannt. Aber auch wenn man andere Erwartungen hatte, scheinen mir eine Abwertung auf 2 Sterne etwas ungerecht zu sein. Immerhin ist das Instrument knapp 600 g leichter als das Solid Modell, das ich ebenfalls besitze ;-). Trotzdem, wer ein leichtes Hollowbody Instrument sucht, sollte nicht weiter nachdenken. Das ist es nicht. Meines wiegt 3,9 Kg. Es bleibt aber ein für diesen Preis gut bis sehr gut verarbeitetes und auch optisch ansprechendes Instrument (Mit einer Einschränkung, siehe weiter unten) Die Decke ist zwar nicht so schön, wie abgebildet, dafür kann die Seitenansicht und der Roasted Neck überzeugen. Letzterer sitzt passgenau in der Halstasche. Da passt kein Blatt Papier mehr ein. Auch Winkel und Ausrichtung sind perfekt. Bünde sind sauber abgerichtet und entgratet. Kluson Type Mechaniken sind sauber ausgerichtet und frei von Spiel, vielleicht etwas schwammig. Das Instrument ist absolut bundrein und gut voreingestellt, besser als bei anderen HB Instrumenten, bei denen ich häufig nacharbeiten musste. Die Pickups klingen überraschend gut. Luftig, leicht, twangy, pure vintage. Der Bridge PU ist gestagged, kann man mögen, muss man nicht. Auch die restliche Elektrik funktioniert erst mal tadel- und kritiklos. Die Gitarre fühlt sich super an und spielt sich ohne Korrektur der Einstellungen an Sattel und Bridge wunderbar. Optimierungsspielraum besteht aber noch, ich habe die Seitenlage nachträglich noch verringert. Schön wäre es sicherlich gewesen, man hätte einen kleinen Inbus Schlüssel mitgeliefert. Der fehlt definitiv. Ich denke aber, ich werde auch die Seitenreiter tauschen. Der Sound ist absolut Vintage Tele like, twangy und silbrig glänzend bei ausgewogenem Volumen im Ton. Bendings sind ein Vergnügen. Dabei zeigt das Instrument ein tolles Schwingungsverhalten, spricht sehr schnell an. Das ist sicherlich der Holz Wahl und dem Chambering zu verdanken. Die kleine Kammer erfüllt doch ihren Zweck. Wer beim Spielen das F-Loch mal zuhält, wird den Unterschied deutlich merken. Ich hatte mal die Möglichkeit auf der 57er Telecaster des Tonbruket Gitarristen Johan Lindström zu spielen. Diese Gitarre, besonders der Hals, fühlte sich in meiner Erinnerung genauso an, auch wenn sie sicherlich etwas leichter war! So und jetzt ein Wermutstropfen: Als ich in den höheren Lagen spielte, bemerkte ich beim Gleiten mit dem Daumen auf dem Halsrücken, das dieser im Bereich des 12. Bundes eine ganz leichte Welle hat. Wirklich nur minimal, aber für den sensiblen Gitarristen ein Makel. Ich habe daher noch ein zweites Instrument bestellt, und hoffe, dass es ohne diesen Makel ist. Falls nicht werde ich die Tele trotzdem behalten, schon allein wegen des ansonsten tollen Spielgefühls. Dieser Punkt muss aber zur Abwertung bei der Verarbeitung führen. Da wurde beim Anpassen des Halsüberganges übertrieben. Die Optik ist sehr ansprechend, auch wenn meines leider nicht so schön gemasert ist, wie es die Abbildung zeigt. Ich finde auch das schwarze, durchgehende Pickguard passend.
Update: Das zweite Instrument war zwar 100 g leichter, sah auf der Rückseite auch besser aus, aber auch dieser Hals war nicht optimal. Klanglich aber auch haptisch hat mich Nummer Eins überredet, es trotz des kleinen/großen Makels zu behalten.
Update2: Das zweite Instrument übernimmt ein beeindruckter Bandkollege 
Ein Kritikpunkt muss aber noch erwähnt werden: Der innere Versandkarton ist eine Katastrophe. Das zweite Instrument war praktisch nackt im Außenkarton, weil der innere sich praktisch zerlegt hat. Total aufgeplatzt. Kein Wunder, so labberig wir der war. Nur zwei Klebebänder halten den Deckel, innen kaum gepolstert und bei BEIDEN Gitarren war die Styropor Halsauflage gebrochen und damit funktionslos, da hilft dann auch die Umwicklung mit Noppenfolie nicht. Leider war dazu auch die Fixierung durch die Dämpfung im Außenkarton nicht ausreichend. Da muss dringend nachgebessert werden.
Features
Sound
Verarbeitung
4
3
Bewertung melden

Bewertung melden

SK
Top Gitarre
Stringbert Klampfer 08.10.2022
Die Gitarre ist sehr gut verarbeitet und eine Augenweide. Alle sichtbaren Oberflächen sind einwandfrei lackiert. (Lack im F-Loch könnte sauberer sein; fällt aber nur Sherlock Holmes auf) Der geröstete Hals aus Ahorn ist ebenfalls makellos mit toller Optik und für meine relativ großen Hände angenehm zu greifen. Die Saitenlage lässt sich schön flach einstellen. Die Kluson-Style-Mechaniken arbeiten gleichmäßig und sauber. Die Stimmung hält.
Das Gewicht ist relativ hoch. Wer Leichtbau möchte, sollte andere Modelle wählen. Hier ist Eschenholz mit hoher Rohdichte und hoher Festigkeit verbaut.
Ich habe als Modifikation direkt ABM VCS-Sättel aus Glocken-Messing eingebaut. Die Saiten schwingen damit schön resonant und laut.
Der Sound der Pickups ist natürlich Geschmacksache. Mir gefällt er. (Ich habe von Harley Benton noch eine TE 20. Dort habe ich die Pickups sofort gegen "Fender 51 Nocaster" getauscht.)
Würde ich diese Gitarre auch für den doppelten Preis kaufen? Ja.
Danke an Thomann.
Features
Sound
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

l
Es hätte so schön werden können..
leidernix 28.09.2022
Als ich das Paket dem Dhl Fahrer abgenommen habe dachte ich sofort..
Hat Thomann eine falsche Gitarre versendet?? Man erwartet bei einer Semihollow Thinline nicht dieses Gewicht.. Die Gitarre ist Top verarbeitet ohne den kleinsten Fehler und fühlt sich wertig an, das wars schon mit dem positiven.
3,8 kg..?! Da stimmt doch was nicht..
Nur in dem kleinen Bereich wo das F-Hole ist, ist der Korpus "Hollow",
ansonsten alles Vollholz.
Nicht mal eine Ausfräsung für einen Humbucker wie bei den günstigen TE-20..?
Den Typischen Semiakustik Sound sucht man hier vergebens, klingt wie eine normale TE-52.., mein Knie sagt.. runter damit!
Die Gitarre wurde nur aufgrund der Aussage von Benedikt auf YouTube gekauft, dort sagt er was von "Lightweight.." aha..
Es gibt bereits mehrere Berichte über über das Gewicht also ist meine kein Einzelfall.
Der Sound ist auch nix besonderes, am Neck schwach, Bridge Split völlig unnötig, das Geld dafür lieber woanders investieren..
Die Vorfreude war für einen langjährigen HB Fan groß, aber das hier ist Enttäuschung pur.
Features
Sound
Verarbeitung
52
20
Bewertung melden

Bewertung melden

Passend von YouTube