Harley Benton Strap Button Black

125

Gurtpin

  • die einfachste Art, den Gitarrengurt zu befestigen
  • Material: Leder
  • Farbe: Schwarz
  • Gitarre und Gurt gehören nicht zum Lieferumfang
Erhältlich seit April 2013
Artikelnummer 310196
Verkaufseinheit 1 Stück
Art Gurtpin, Schlaufe
5,90 €
Inkl. MwSt. zzgl. 2,99 € Versand
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Zustellung voraussichtlich zwischen Freitag, 8.07. und Samstag, 9.07.
1
S
Für meinen Zweck ungeeignet, trotzdem sehr zufrieden
Sascha575 18.10.2021
Der Harley Benton Strap Button ist im Grunde eine edle Lösung für ein Problem, das man auch mit einem Stück Schnur lösen könnte, nämlich die Gurtbefestigung an der Kopfplatte von Gitarren, denen der linke Gurtpin fehlt (z.B. diverse Akustikgitarren). Der Strap wird einfach an der Kopfplatte befestigt und der Gurt eingehakt - fertig. Wie gesagt - kann man theoretisch auch mit einem Stück Kordel lösen, der Strap sieht aber deutlich besser aus, hält gut und man kann wie bei einem herkömmlichen Gurtpin den Gurt einhängen oder abziehen, ohne mit lästigen Knoten kämpfen zu müssen. Alleine deswegen ist der Strap schon empfehlenswert.

===================
mein Anwendungsfall
===================
Ich spiele als Reise- und Übungs-E-gitarre eine Höfner Shorty, dieses kurze Teil mit Gibson Mensur und einem Body der gerade so groß genug ist, um einen Pickup, die Brücke und zwei Regler darauf unterzubringen. Die Shorty hat zwar zwei Gurtpins, diese sind aber dermaßen dicht beieinander und der linke Pin sitzt so weit rechts am Body (bedingt durch das fehlende obere Horn wie beispielsweise bei einer Strat), dass die Klampfe am Gurt extrem kopflastig wird. So macht das Spiel nicht wirklich Spaß - wobei die Shorty ansonsten eigentlich ein klasse Teil ist. Mit dem Harley Benton Strap Button wollte ich dieses Problem lösen. Die gute Nachricht ist, dass die Shorty damit wirklich stabil am Gurt hängt und nicht mehr kopflastig ist. Die schlechte Nachricht ist, dass sich die Ergonomie beim Spiel nicht wirklich verbessert, denn das Problem der Koplastigkeit wird einfach durch ein anderes Problem ersetzt. Bedingt durch die Gestaltung der Shorty hängt diese dann zwar stabil, der Body wandert aber ein gutes Stück nach rechts. D.h. die Gitarre kippt zwar nicht mehr mit der Kopfplatte nach unten, jedoch befindet sich der Body der Shorty bei der frei hängenden Gitarre nun plötzlich vor der rechten Körperseite, bzw. sogar ein Stückweit rechts neben dem Körper. Direkt vor dem Bauch befinden sich die oberen Bünde des Halses (so etwa 13. bis 15. Bund aufwärts). D.h. man muss die Gitarre beim Spiel ständig nach links drücken, oder man dreht den Oberkörper (rechte Schulter zurück, linke Schulter vor), was als Bühnenpose mal cool aussehen kann, zum langen Üben aber völlig ungeeignet ist. Hinzu kommt, dass der Gurt in dieser Konfiguration in einem dermaßen flachen Winkel über die linke Schulter läuft, dass man das Gefühl hat, dieser könne jederzeit nach hinten über die Schulter abgleiten.

===================
Fazit
===================
Für die Höfner Shorty ist diese Lösung ungeeignet. Prinzipiell ist der Strap aber ein klasse Teil und z.B. für Akustikgitarren durchaus Sinnvoll und schick.
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

L
Gute Alternative zum Schnürrsenkel
Leuchtturmmichel 02.05.2018
Ich war sehr froh, diese Gurtbefestigungsmöglichkeit gefunden zu haben und hab sie für meine Gitarren, die keinen 2. Gurtpin haben und die ich nicht umbauen wollte, in den entsprechenden Farben bestellt. Ist auf jeden Fall besser, schöner und flexibler, als eine Schnurr um die Kopfplatte zu wickeln. Befindet sich bei mir im Dauereinsatz. Die Harley-Benton-Ausführung ist recht günstig, anders als bei anderen H-B-Produkten merkt man hier aber auch deutlich den Grund. Das (nennen wir es mal so) Leder wirft durch den Zug sehr viele Falten. Das sieht aber leider nicht vintage, sondern bestenfalls shabby oder einfach nur häßlich aus. In der schwarzen Version geht es noch am ehesten. Aber das ist nur optisch, die Funktion ist uneungeschränkt. Die Gitarre hält sicher am Gurt.

Tipp hierzu:
Die meisten schieben einfach den Knopf durch das Knopfloch des Gurtes. Ich löse ein Ende des Straps vom hinteren Teil des Knopfes, knöpfe den Gurt auf den vorderen Teil des Knopfes und das Ende des Straps darüber. Einfachste und effektive Gurtsicherung, quasi wie die Flaschendichtung auf ner Strat...

Fazit:
Es gibt mittlerweile schönere und bessere Straps, aber es ist eine gute und günstige Alternative, seine Akustik nicht mehr mit Kordel an den Gurt hängen zu müssen.
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

K
Tut was es soll
Kinky1349 19.09.2018
Der Harley Benton Strap Button ist die sicherere Alternative zu der "Schnur" die normalerweise an der Kopfplatte befestigt wird. Das Teil tut was es soll. Das einzige Manko: der "Button" an sich ist aus Kunststoff mit sichtbaren Gussgräten. Hier könnte die Verarbeitung noch minimal besser sein, daher gibt es einen Stern abzug.
Das wechseln von Gurten ist ebenfalls unkomplizierter mit diesem Produkt.
Mir persönlich hat der Schriftzug nicht gefallen, daher habe ich den Strap einfach umgedreht und der Schriftzug ist nun hinter der Kopfplatte und weniger sichtbar. Ich werde nun erstmal ausgiebig testen und falls der Strap Button den Test besteht kaufe ich mir noch weitere.
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

S
Gurtpin
Struppi1 01.02.2021
einfach, gut, günstig und praktikabel
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden