Harley Benton ST-62 RW BK LH Vintage Series

34

3 Monate music2me geschenkt

Lernen Sie kinderleicht Gitarre spielen, mit über 250 aufeinander aufbauenden Lektionen – bequem von zu Hause aus. Wir schenken Ihnen zum Kauf dieses Produktes einen Gutschein für die größte deutschsprachige Online-Musikschule music2me, den Sie 24 Stunden nach Versand des Produkts per E-Mail erhalten. Infos zu dem Angebot erhalten Sie direkt auf der Webseite von music2me. Und keine Sorge: wir schwatzen Ihnen hier kein Abo auf, das sich verlängert.

E-Gitarre

  • lefthand / Linkshänder Modell
  • Korpus: Linde
  • geschraubter Hals: vintage karamellisierter Ahorn
  • Griffbrett: Lorbeer
  • Halsprofil: "C"
  • Griffbrettradius: 305 mm
  • 22 Bünde
  • Mensur: 648 mm
  • Sattelbreite: 42 mm
  • Double Action Trussrod
  • Tonabnehmer: 3 Roswell STA Alnico-5 Vintage Single Coils
  • 1 Volume- und 2 Tonregler
  • 5-Weg-Toggle Schalter
  • Tortoise Schlagbrett
  • verchromte Deluxe- Hardware
  • synchronisiertes Tremolo System
  • Kluson-Style Mechaniken
  • Saiten ab Werk: .009 - .042
  • Farbe: Schwarz Hochglanz
Erhältlich seit Oktober 2016
Artikelnummer 378947
Verkaufseinheit 1 Stück
Form ST-Style
Farbe Schwarz
Korpus Linde
Hals Karamellisierter Kanadischer Ahorn
Griffbrett Laurel
Anzahl der Saiten 6
Bünde 22
Mensur 648 mm
Tonabnehmerbestückung SSS
Tremolo Ja
Inkl. Koffer Nein
Inkl. Gigbag Nein
Decke Keine
149 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Donnerstag, 18.08. und Freitag, 19.08.
1

34 Kundenbewertungen

27 Rezensionen

A
Erwartungen übertroffen
Anonym 01.01.2017
Dies ist meine dritte HB von Thomann und gleichzeitig auch die preisgünstigste. Entsprechend vorsichtig war ich hinsichtlich der zu erwartenden Qualität, obgleich mich die beiden ersten Gitarren (179,- bzw. 139,-) doch auch schon überrascht und überzeugt hatten. So sehr, dass ich weitaus teurere Produkte wieder zurückgegeben habe, denn deren Preis-Leistungsverhältnis stimmt in Relation zu den HB dann einfach nicht mehr. Nicht anders verhält es sich nun bei dieser "ST-Type" - für den aufgerufenen Kurs von gerade einmal 119,- Euro ein Instrument, dass nicht nur 1a verarbeitet und eingestellt aus dem Karton kommt, sondern auch noch verhältnismäßig gut klingt. Selbst für den dreifachen Preis könnte sich die Gitarre im Konkurrenzumfeld wohl behaupten.
Ich habe lediglich zu beanstanden, dass die Bundstäbchen nicht poliert waren (wie auch bei meiner ersten HB-35). Somit kratzt es unschön beim Bending der Saiten. Aber das läßt sich ja mit ein wenig Polier-Aufwand schnell beseitigen.
Alles andere ist unglaublich gut verarbeitet:
- Lack am Korpus und Hals tiptop
- Potis laufen gleichmäßig und geschmeidig
- Schrauben am Pickguard sauber eingesetzt
- Keinerlei störende Grate oder Kanten am Hals - die Griffhand gleitet sanft über den Hals
- makelloses Palisander-Griffbrett
- sauber eingesetzter Sattel
- die Klusen-Style Mechaniken verrichten ihre Arbeit ordentlich und halten die Stimmung
- die Wilson PUs sind gut aufeinander abgestimmt
- die Gitarre klingt auch schon trocken angespielt differenziert und mit ausgewogener Resonanz
- zum Sound am Verstärker kann ich mangels direkter Vergleichsmöglichkeiten mit ähnlichen "ST-Types" nur sagen: mir gefällt das Spektrum gut. Mein Modeling Amp (VOX VT 20X) macht ja eh das Beste draus
- angenehm leicht: nur 3,2 kg

Die Optik des Tortoise-Pickguards in Verbindung mit dem schwarzen Lack ist Geschmacksache - ich hätte mir lieber eine altweiße Lackierung gewünscht, die es beim Rechtshänder-Modell gibt.

Mit Blick auf die "gestaggerten" Pole-Pieces der PUs ist mir allerdings aufgefallen, dass diese in gleicher Richtung liegen wie die der Rechtshänder -Version - demnach also verkehrt herum in der LH-Version. Offenbar hat Wilkinson keine LH-Version im Programm (?). Ich habe sie nun in umgekehrter Richtung montiert - die Aussparungen im Body lassen das zu. So sollte es nun richtig sein - Liebe Thomänner: bitte mal mit dem Fabrikanten checken!

Mein Fazit: Nach dieser Erfahrung fällt es mir sehr schwer, zu einem Mid-Preis Instrument (400-600 ?) zu greifen. Wer nicht das Beste vom Bestem braucht oder bezahlen mag/kann, liegt mit HB-Gitarren grundsätzlich völlig richtig und bezahlt nur einen Bruchteil dessen, was andere Marken verlangen, die auch in Fernost produzieren lassen.
Andererseits gibt einem so ein mega-preiswertes Teil natürlich nie das irrationale Gefühl, sich etwas Edles und Besonderes geleistet zu haben. Doch diesen Anspruch erfüllen dann auch erst Instrumente im deutlich vierstelligen Bereich.
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

A
Gute, echt klinende Strat für ganz kleines Geld
Anonym 08.12.2016
Ich mache es kurz:

Die Verarbeitung ist makellos, nicht einmal die kleinste Lacknase, keine sichtbaren Verarbeitungsfehler. Die Gitarre ist gut eingestellt, fühlt sich (schwer) und wertig an. Zum Sound: für mich klingt sie strattig, strattiger gehts kaum. Im direkt-Vergleich mit einer 3,5 K Euro teuren Strat und solo gespielt vermag der Musiker da vielleicht kleine, nuancenhafte Unterschiede bemerken, im Mix (egal ob Studio oder Live) wird die Wahrnehmung dieser kleinen Unterschiede aber gegen Null gehen. Spätestens der Zuhörer/Otto-Normalverbraucher wird da rein gar nichts hören, außer einer gut klingenden Strat.

Einen durchaus sehr ärgerlichen Punkt gibt es jedoch: das Pick guard wird gleich von 2 Lagen Klebeplastikfolie geschützt. Trotz allergrößter Mühe ist es mir nicht gelungen, das Plastik völlig rückstandsfrei zu entfernen, ohne der Gitarre mir Schraubenzieher & Co. zu Leibe zu rücken und sie auseinander zu nehmen. Das ist super-nervig. Thoman, schafft bitte diese sinnbefreiten und obendrein noch umweltschädlichen Folien ab!.

Fazit (trotz der nervtötenden Folien): für 121 Euro bekommt man hier sehr viel Strat, die mit den meisten viel teureren Strats der Firma Fender locker mithalten kann, ohne alt auszusehen. Wer kein Problem damit hat, sich mit einem solchen Billig-Instrument auf die Bühne zu stellen und auch kein mega-teures Status-Symbol-Instrument braucht, dem sei die Harley Benton empfohlen.
Features
Sound
Verarbeitung
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden

T
Durchaus zufrieden...
TilBoy 18.06.2017
Ich habe die Gitarre gekauft, da ich nicht ein allzu großes Budget hatte. Ich war anfangs skeptisch bei dir Gitarre wegen dem niedrigen Preis, aber ich wurde nicht enttäuscht. Die Gitarre hat eine super Verarbeitung, sieht mega ge*l aus und hat einen Geilen Sound. Ich gebe also eine absolute Kaufempfhelung.
Features
Sound
Verarbeitung
1
1
Bewertung melden

Bewertung melden

google translate gb
Leider ist ein Fehler aufgetreten. Bitte wiederholen Sie diese Aktion später.
VM
Harley Benton deliver yet again
Vanya Merc 19.09.2021
Where to begin?

I bought this guitar as I wanted to gauge whether or not I was ready to get back into classic strat style guitars, without jumping straight in at the deep end with the Fender USA Professional II I'd been eyeing. Normally I play a Harley Benton Fusion II, having abandoned my other high-end axes in favour of Harley Benton products owing to their superior feature set and sounds.

Needless to say, I've not been disappointed by the ST-62. As with the rest of Harley Benton's lineup (with the exception of the most basic entry-level products), quality is excellent, and straight-up astounding considering the price.

First up, lets begin with fit and finish - I've had high-end and intermediate guitars from big manufacturers that had far greater shortcomings out of the box compared to this guitar. The frets have been very nicely cut - at no point do they jut out of the sides of the fretboard. Obviously for the money you're paying, they'll need polishing and levelling to maximise the potential of the guitar, but overall, not bad. The neck itself feels very premium with a smooth satin finish not unlike that of the Fusion II. In fact the neck profile deserves specific mention here because it isn't what you'd expect on a guitar implying 1962 strat - it's essentially a Telecaster neck (thick!), but with a very flat radius - an odd choice, but I like it. No trouble bending here.

It's all well put together - the pots and jack are all nice and solid on my guitar. No loose connections or rattle. The neck and action needed an adjustment and my guitar came fitted with .10-.46 strings, so the nut might need a minor adjustment or lubrication to minimise binding. That being said, I haven't really encountered any tuning difficulties during normal playing (and bend quite a lot, and it holds up well even with compound bends).

The pickups installed in the guitar are great. I'm a fan of Roswell's lineup and learned previously that they will go head-to-head with DiMarzios or Seymour Duncans and come out holding their own. On my Fusion II I briefly replaced the stock pickups but instantly put them back because the Tone Zone and Air Norton I'd fitted ruined the balance between the many positions and didn't sound better individually either. That was a lesson learned.

Anyway I'd watched MANY videos online with "blind tests" of the ST-62 being compared to US strats, Xotic guitars etc - and time and time again I'd find out my favourite sounding one was the ST-62. This speaks volumes.

In practise they are responsive and have that shimmering quality single coils are known for. Definitely no need to replace these.

Elsewhere we have the Kluson-style tuners, which are pretty stable. I think the string trees maybe can be replaced with ones that will bind less, and the bridge unit could be of a higher quality in terms of metal, but I don't get the impression the guitar is being robbed of tone anywhere.

All in all, in 2021 we are a far cry from the Squier Affinity I first got over 20 years ago when I'd started - and even that was head-and-shoulders above the strat copies circulating during the 80's and 90's.

For those who are looking for a Strat-style guitar without breaking the bank, look no further, Harley Benton has you covered (as usual!)
Features
Sound
Verarbeitung
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden