Harley Benton ST-20HSS SBK Standard Series

329

E-Gitarre

  • Korpus: Linde
  • geschraubter Hals: Ahorn
  • Griffbrett: Amaranth
  • DOT Griffbretteinlagen
  • Halsprofil: Modern "C"
  • Mensur: 648 mm
  • Griffbrettradius: 305 mm
  • Sattelbreite: 42 mm
  • 22 Bünde
  • Tonabnehmer: 1 Humbucker (Steg) und 2 Single Coils (Mitte und Hals)
  • 1 Volume- und 2 Tonregler
  • 5-Wege Tonabnehmerwahlschalter
  • Double-Action Halsstab
  • synchronized Tremolo
  • DieCast Mechaniken
  • schwarze Hardware
  • Werksbesaitung: .009 - .042
  • Farbe: Schwarz matt
Erhältlich seit November 2019
Artikelnummer 449491
Verkaufseinheit 1 Stück
Farbe Schwarz
Korpus Linde
Decke Keine
Hals Ahorn
Griffbrett Amaranth
Bünde 22
Mensur 648 mm
Tonabnehmerbestückung HSS
Tremolo Vintage
Inkl. Gigbag Nein
Inkl. Koffer Nein
B-Stock ab 82 € verfügbar
99 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Kurzfristig lieferbar (2–5 Tage)
Kurzfristig lieferbar (2–5 Tage)

Dieser Artikel wurde bestellt und trifft in den nächsten Tagen bei uns ein.

Informationen zum Versand
1
93
Besucher
betrachten dieses Produkt
1
Verkaufsrang
in ST-Modelle

Zeitgemäße ST-Variante

Die Harley Benton ST-20HSS SBK kommt in klassischer ST-Form mit einem Korpus aus Linde, der mit seiner modernen mattschwarzen Lackierung sofort ins Auge fällt. Der geschraubte Hals der Gitarre besteht aus Ahorn und ist ebenfalls mattschwarz lackiert. Darauf sitzt ihr Griffbrett aus dunklem Amaranth. Im Kontrast dazu bieten ihre hellen Dot-Inlays eine gute Orientierung auf dem Hals. Als Tonabnehmer kommen ein Humbucker und zwei Single-Coils zum Einsatz. So bietet sie mit ihren Single-Coils den typischen ST-Sound und mit ihrem Steg-Humbucker einen volleren Ton. Folglich lassen sich mit diesem Modell von Pop über Blues und Jazz bis Rock und Alternative und Metal viele Musikstile spielen. Und wer mit verschiedenen Saitenstärken und Gitarrenstimmungen experimentieren möchte, wird sich über die optimierte Verstellbarkeit der Halsbiegung mittels Double-Action Halsstab freuen.

Viele Sound-Optionen

Der Lautstärkeregler der Harley Benton ST-20HSS SBK ist für alle drei Tonabnehmer der Gitarre zuständig. Für Sound-Variation sorgt ihr 5-Wege-Schalter. Mit seiner Hilfe können Gitarristen zwischen den einzelnen Tonabnehmern wählen oder den Klang jeweils zwei nebeneinander liegender Abnehmer in Hals-, Mittel- und Stegposition mischen. Ebenso sind zwei Tonregler am Start. Mit ihnen kann der Klang von Hals- und Mittel-Pickup unabhängig voneinander heller und dunkler geregelt werden. Das Tremolosystem dieser Gitarre ist synchronisiert. Das bedeutet, dass bei ihm Brücke und Böckchen gemeinsam bewegt werden. Die Gitarre hat ein dreilagiges Schlagbrett mit Tortoise-Optik und schwarz-weißen Akzenten, das den besonderen Look unterstreicht.

Für die ersten Gitarrensoli

Die Harley Benton ST-20HSS SBK eignet sich hervorragend für Anfänger, die planen, zu einem späteren Zeitpunkt auf ein höherwertiges Modell umzusteigen. Sowohl die Mensurlänge von 648 mm als auch ihre Sattelbreite von 42mm entsprechen den Standardmaßen von ST-Modellen. Und auch mit ihrem Halsprofil in Modern-C-Form lernen angehende Saitenhexer hier bereits das Spiel auf einer Gitarre kennen, deren Maße und Form mit denen vieler weiterer Gitarren identisch sind. Ihr flacher Griffbrettradius von 12 Zoll macht das Ziehen von Saiten im Spiel einfach. Der Saitensatz ab Werk reicht von Stärke .009 bis .042 und ist dünn genug, um Anfängern problemlos Bendings zu ermöglichen. Und mit 22 Bünden steht ausreichend Griffbrettspannweite für erste Gitarrensoli zur Verfügung.

Über Harley Benton

Seit 1998 bedient die Marke Harley Benton die Bedürfnisse vieler Gitarristen und Bassisten. Neben einer umfangreichen Bandbreite an Saiteninstrumenten bietet die Hausmarke des Musikhauses Thomann auch jede Menge Verstärker, Lautsprecher, Effektpedale und weiteres Zubehör an. Insgesamt umfasst die Palette über 1.500 Produkte. Gefertigt von etablierten Herstellern, überzeugen alle Artikel von Harley Benton durch Qualität, Zuverlässigkeit und einen dennoch günstigen Preis. Durch die ständige Erweiterung des Portfolios, bietet Harley Benton so stets neue und innovative Produkte für den musikalischen Alltag.

Pop, Blues, Jazz, Funk, Rock, …

Für den Einsatz crisper Pop-Melodien ist die Harley Benton ST-20HSS SBK ebenso geeignet wie für knackige Funk-Licks. Bluesige Double-Stops und cleane Jazz-Akkorde bekommen mit dem Single-Coil in Mittelposition eine etwas weichere Klangfarbe. Wer singende Lead-Solo-Sounds sucht, stellt dagegen um auf den Hals-Pickup. Für fettere, verzerrte Rock-Riffs kann auf den Bridge-Tonabnehmer umgeschaltet werden. Das ist wirklich viel Klangvielfalt für ein günstiges Einsteigerinstrument. Dadurch kann auch das Preis-Leistungs-Verhältnis dieser Gitarre überzeugen, denn ihr geringer Kaufpreis macht sie zu einem No-Brainer für Anfänger und fortgeschrittene Gitarristen, die ein günstiges Zweitinstrument suchen. Auch als Basis für Modding-Experimente ist dieses Modell bestens geeignet.

329 Kundenbewertungen

223 Rezensionen

l
Clean ist sie super, aber der Humbucker ...
live_sco 01.02.2021
Eine optisch sehr schöne Gitarre, wurde schon vielfach in den Bewertungen gesagt. Die Einstellungen waren ok, Saitenlage zu hoch, nicht durchgehend oktavrein, das Übliche, Werkzeug (Inbus) liegt bei - der Hals dafür aber sehr gerade, top. Der Hals ist eh super, liegt toll in der Hand, und das Griffbrett (Amaranth) fühlt sich sehr schön an und ist super bespielbar. Die Mechaniken sind so ok, ab und an muss nachgestimmt werden, aber alles noch akzeptabel. Verarbeitung grundsätzlich sehr gut, wenn ich auch zum wiederholten Mal offenbar Pech hatte mit einer neuen HB, auch bei dieser hier gabs einen kleinen Lack-Fehler, einen Abplatzer an der oberen Kante der Verbindungsstelle Hals/Body, nicht dramatisch, 3-4mm - hätte mich aber nicht davon abgehalten, die ST-20 HSS zu behalten (bei dem Preis...!).
Wenn nicht am Ende der Sound des Humbuckers etwas enttäuschend gewesen wäre - die Single Coils fand ich überraschend gut, hören sich absolut nicht nach "Billig-Ware" an, aber der Humbucker "solo" oder in Kombination mit dem mittleren Single Coil gespielt klirrt und scheppert doch erheblich, die Höhen viel zu dominant gegenüber den Mitten/Tiefen, es ergibt sich ein sehr irritierendes und wenig homogenes Klangbild. Der Vorteil der HSS-Variante geht damit natürlich verloren, von fünf Pickup-Konstellationen mag man eine oder gar zwei eigentlich dann gar nicht benutzen. Habe mich deshalb entschieden die HSS zurückzuschicken und werde sie "tauschen" gegen die SSS-Version der ST-20, wegen der erstaunlich guten Eindrücke, die die Single Coils und das generelle Preis-/Leistungsverhältnis bei der ST-20 auf mich gemacht haben.
Features
Sound
Verarbeitung
4
3
Bewertung melden

Bewertung melden

M
What the fuck?!
Michel84 27.02.2022
Ich gebe zu, ich bin seit 20 Jahren raus aus dem Geschäft und hatte auch viele Jahre keine Gitarre mehr in der Hand... aber wie das so ist im Lauf des Lebens, ich wollte es halt nochmal wissen und dachte ich kauf mir einfach mal eine billige Gitarre und schaue was noch so geht.
Was soll ich sagen, mich hats beim Auspacken regelrecht umgehauen... meine Erwartungen wurden bei weitem übertroffen. Die Optik ist der absolute Knaller... die Verarbeitung ist für den Preis absolut unschlagbar.
Auch wenn meine Finger nach all den Jahren erstmal recht eingerostet waren, stellt sich der Eifer und die Spielfreude von ganz allein wieder ein. Hier und da ein bisschen nachjustieren, eventuell die Saiten gegen etwas dickere tauschen und schon hat man ne Gitarre die für das Preis Leistungs Verhältnis schon fast unglaublich gut ist...
Wirklich positiv erwähnen muss ich auch die ganze Kaufabwicklung und den ultraschnellen Versand. Alles läuft hochprofessionell mit persönlichem Ansprechpartner und so transparent wie ich es in noch keinem anderen Onlineshop erlebt habe.
Ziemlich viel Lobhudelei, aber absolut verdient! Thomann macht hier echt einen super Job! Vielen Dank dafür... war sicher nicht mein letzter Kauf 👍
Features
Sound
Verarbeitung
7
0
Bewertung melden

Bewertung melden

T
Unglaubliche Gitarre, und das zu dem Preis!
Telcontar 05.10.2022
Ich bewege mich bei Gitarren generell gerne im unteren Preissegment und hab dabei schon so einige Highlights für mich entdeckt. Was Harley Benton hier produziert hat, lässt mich aber dennoch ziemlich sprachlos zurück.
Natürlich sind die bei günstigen Gitarren üblichen kleinen Schwachpunkte vorhanden, ansonsten macht zumindest mein Exemplar aber einfach nur Spaß!
Kurz ein paar Details: Optisch macht sie einiges her, sie sieht besser aus als auf den Bildern. Kleine Unsauberkeiten in der Verarbeitung schmälern den Gesamteindruck da kein bisschen!
Die Pickups machen eine gute Figur, manchmal etwas schwammig (zumindest der Humbucker), aber hey, die ganze Gitarre kostet weniger als so mancher Tonabnehmer ohne Instrument drumherum. Generell ist der Sound vielseitig, ich spiele damit eigentlich alles von funkig bis metallisch, mit dem richtigen Verstärker lässt sich da einiges rausholen. Die Stimmstabilität ist okay, solange man das Tremolo nicht zu sehr quält. Aber das ist ja ganz generell kein gänzlich unbekanntes Problem ;)
Ansonsten ist sie gleichmäßig ausbalanciert (die Stratform hat echt ihre Vorteile) und fühlt sich einfach wahnsinnig gut an. Also, buchstäblich, die Haptik der matten Oberfläche ist sehr angenehm.

Vermutlich ist es einfach das Gesamtpaket, das mich so überzeugt: Eine Gitarre, die zu einem verblüffend günstigen Preis verdammt gut aussieht, klingt und mich noch dazu regelmäßig verleitet, sie in die Hand zu nehmen und mal eben zwischendurch ein paar Minuten zu spielen. Ich kann den Kauf in jedem Fall nur empfehlen! Wer möchte, kann ja die kleinen Schwächen (Pickups, Stimmmechaniken) durch den Austausch mit höherwertigen Teilen beheben, für mich fallen sie nicht so sehr ins Gewicht, dass ich mir den (Kosten-)Aufwand machen würde.
Features
Sound
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

bs
Leider sehr enges Saitenspacing, Graph Tech PT-5000-00 Sattel hilft
besser spät als nie 03.11.2022
Hallo,
Ich wollte mit dieser Gitarre meine ersten Gehversuche machen, dies 2ar zunächst aber nicht ganz einfach, dazu später mehr.
Zum ersten Eindruck nach dem Auspacken wurde ja schon genug geschrieben, die Verarbeitung ist soweit in Ordnung, Lackfehler oder ähnliches war nicht zu entdecken und ich war von der Optik begeistert.
Dann ein paar andere Saiten aufgezogen und erst einmal festgestellt dass das Stimmen mit dem verbauten Tremolo kein Spass ist und die Gitarre auch nicht stimmstabil ist, ich habe das Tremolo dann kurzerhand mit eine eingelegten Holzstück blockiert, man braucht es als blutiger Anfänger ja eh nicht und siehe da, die Gitarre hält die Stimmung jetzt sehr gut.
Wirklich spielbar war die Gitarre so für mich aber immer noch nicht, so sehr ich nicht auch anstrengte, die Saiten lagen in den ersten Bünden für meine Hände einfach zu eng und ich resignierte erst einmal. Zur Info, ich bin 190cm und habe viele Jahre im Gandwerk gearbeitet, ich habe zwar lange nicht die größten Hände in unserer Familie, aber eben auch keine zierlichen Hände und Finger. Später habe ich dann die Super Slinky von Ernie Ball ausprobiert, da ich mir dachte es könnte besser gehen wenn die Saiten etwas weniger Druck brauchen, es war dann auch etwas besser, aber immer nur eine Saite greifen blieb noch immer fast unmöglich, also wieder resigniert.
Ich konnte mir aber dennoch nicht vorstellen das dies so sein muss und wollte auch nicht völlig aufgeben und habe bei einem ortsansässigen Händler eine Ibanez Gio GRX40 in die Hand genommen und siehe da, ich konnte auch die ersten Bünde greifen. Ich habe dann später einmal nachgemessen wie das sein kann, der Hals der Ibanez ist ja auch nicht breiter, aber irgendwie wirkte der Saitenabstand größer und ja, über alle 6 Saiten von E nach E gemessen war die Ibanez um ca. 3mm breiter!
Ich habe dann ei Thomann angerufen und gefragt was man hier machen kann bzw. ob sie mir mit einem entsprechend anders gekerbten Sattel helfen könnten. Der Verkäufer am anderen Ende hörte sich mein Anliegen an und empfahl mir "Graph Tech PT-5000-00 Sattel", also bestellt, eingebaut, dabei noch gleich die zu hohe Saitenlage korrigiert und die Bundstäbchen mit Stahlwolle poliert und siehe da, die Gitarre ist jetzt auch für Männerhande spielbar. Hätte ich das so vorher gewusst, ich hätte mir die Ibanez (habe sie gekauft und sie war vom Händler perfekt eingestellt) oder die Harley Benton sparen können, so habe ich jetzt zwei Strats.
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Passend von YouTube