Harley Benton Security Locks BK

2547

Security Locks

  • Gurtsicherungssystem für Gitarre oder Bass
  • Steckverbindung um 360 Grad drehbar
  • sicherer Halt
  • Set mit 2 Stück
  • Farbe: Schwarz
Art Security Locks
Erhältlich seit Januar 2010
Artikelnummer 239052
Verkaufseinheit 1 Stück
5,90 €
Inkl. MwSt. zzgl. 2,99 € Versand
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Zustellung voraussichtlich zwischen Samstag, 29.01. und Montag, 31.01.
1
L
LukasB. 24.01.2022
Ich habe die HB Locks an meinem schweren 5-Saiter Bass. Sie halten problemlos, nachdem sie mit größeren Schrauben in die bestehenden Löcher geschraubt wurden. Die mitgelieferten sind generell etwas klein - aber klar, die können ja nicht für alle Bohrungen passend sein.
Im Vergleich mit den Schaller S-Locks kann ich keinen praxisrelevanten Unterschied feststellen. Ja, die S-Locks haben noch eine Madenschraube, damit das Teil am Gurt auch unter keinen Umständen abgehen kann - aber auch bei den HB Locks konnte ich nach knapp einem Jahr nicht feststellen, dass sich was gelockert hätte (und ich prüfe das regelmäßig). Ja, die S-Locks klickern tatsächlich weniger, wenn man mit dem Gurt hantiert. Praxisrelevant ist das aber für mich nicht - wenn das Instrument am Gurt hängt, ist bei beiden Varianten nichts zu hören.
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

TG
Preis/Leistung unschlagbar, teilweise kompatibel mit Schaller S-Locks
The Gray 07.12.2021
Ich habe bereits die dritte Fuhre dieser Teile - nun erstmals in schwarz - bestellt (G.A.S. schlug zu). Separat habe ich für meine beiden etwas wertvolleren Gitarren S-Locks von Schaller. Theoretisch sollten sie absolut kompatibel sein, da die Optik der Pins identisch ist. Aber sie rasten teilweise gegenseitig nicht ein. Nur mit viel Gewalt kriegt man die Pinne ann zum einrasten, dann dreht sich der Lock aber kaum mit. Die schwarzen Locks sind die ersten, die Problemlos mit den Gegenstücken von Schaller zusammenarbeiten. Ich habe für jede Gitarre einen Gurt - nur wenn ich mal tauschen will, stört das. Wird vermutlich Fertigungstoleranz sein.

Zu den Harley Bentons:
Bis auf das lautere Klackern, was bei einer E-Gitarre i.d.R. eher irrelevant ist, finde ich die Teile sogar tendenziell marginal besser als die neuen S-Locks. Bei den S-Locks ist das richtig feste anziehen formbedingt nämlich schwiergier , bei den HBs reicht ein entsprechender Sechskant und gut ist.
Klar: Mit der Zange kommt man mit beidem weiter - und verkratzt auch beide.

Bei der schwarzen Ausfertigung muss ich für die Verarbeitung einen Punkt abziehen. Die Muttern färben scheinbar minnimalst ab und sind zudem nicht in dem gleichen Schwarzton wie der rest des Sets. Aber das ist Jammern auf hohem Niveau.

Wenn man den Sitz der Muttern ab und zu prüft, sehe ich im Stehen keine Einschränkungen zu den S-Locks. Im Sitzen muss man mit dem Klackern leben, mich stört es weniger.

Der Preis ist unschlagbar.
Gesamt: 5/5, Verarbeitung: 4/5
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

J
Nix zu meckern.
JoerglRadolfzell 08.01.2022
Ich spiele zwar seit 50 Jahren Gitarre und Baß, auf die Idee, mir sowas zuzulegen bin ich bisher nie gekommen, erst, als ich Thomann-Kunde wurde, kam mir der Gedanke, das einfach mal auszuprobieren. Was soll ich sagen: Ist schon bequemer, die Gurtenden einfach einzuklinken und bei Bedarf wieder auszuklinken, als die Gurte bei Bedarf immer wegpulen zu müssen. Außerdem ist es mir auch schonmal passiert, daß sich wegen Übermutes ein Gurtende unbeabsichtigt "befreit" hatte und mir mein damaliger - teurer - Jazz Bass saublöd mitm Kopf voran auf einen Betonboden geknallt ist...eine Mechanik war futsch und auch sonst hatte das Teil dann unschöne Blessuren...hab den dann später auf Naturholz mit Öl und Wachs getrimmt. Mit den locks kann sowas nimmer passieren, die Verbindung ist absolut zuverlässig. Klare Kaufempfehlung von mir!
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

J
Sehr effektiv und dabei preiswert
Jörg495 06.05.2013
Ich habe inzwischen sowohl meine Ovation als auch die "Bluesspaten" (Fender Strat und eine Ibanez) komplett auf die Security Locks umgerüstet. Nachdem mir bei einem Gig einmal die Ovation heruntergefallen war, weil sich der Gurt unbemerkt von dem Gitarrenknopf gelöst hatte (ging zum Glück gut aus, nur mit einem ordentlichen Schrekcen meinerseits ...), war das lange überfällig. Ich wusste nur leider viel zu spät von der Existenz dieser kleinen Wunderdonger.

Alte Knöpfe abschrauben, die Originalschrauben am besten (statt der mitgelieferten) für die Security Locks verwenden (hat bei allen drei Gitarren problemlos funktioniert), und die entsprechenden Gegenstücke an den Gurten befestigen. That's it! Werde jetzt nie mehr Sorge haben, dass mir der Gurt abrutscht. Die Dinger verriegeln sicher und halten (bei freier Drehbarkeit der Gurtenden auf den Knöpfen) bombenfest!
Einziger kleiner Wermutstropfen bei meiner Ibanez: das gute Stück war schon vor der Umrüstung (fast) zu lang für den Gigbag, den ich für diese Gitarre verwende. Durch die Befestigung am Gurt kommt noch einmal sicher gut ein Zentimeter Länge dazu, was bedeutet, dass die Gitarre - zumindest mit nicht entferntem Gurt - jetzt definitiv zu lang für den Gigbag geworden ist.

Ich bekomme die Tasche kaum mehr zu. Wird wohl mal Koffer nötig werden...
Aber sonst: klare Kaufempfehlung!
Verarbeitung
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden