Harley Benton SC-550 II PAF

99
Inklusive 6 Wochen kostenloser Zugang zu MyGroove Guitar

Start playing Guitar mit MyGroove

Lerne dein Instrument und spiele dich mit weltbekannten Artists durch die App. Im Zeitraum vom 24. April 2024 bis einschließlich 31. August 2024 erhältst Du beim Kauf dieser Gitarre 6 Wochen kostenlosen Zugang zu MyGroove Guitar! Der Freischaltcode zur App wird Dir automatisch per E-Mail geschickt.

Watch out! Bis 7. Juni wartet bei MyGroove außerdem eine Challenge mit Mega-Gewinn auf Dich: Teil dir eine Bühne mit Hans Zimmer. Sei dabei und mach mit!

E-Gitarre

  • Deluxe Serie
  • gekammerter (chambered) Korpus: Meranti
  • gewölbte Decke: AAA Riegelahorn
  • eingeleimter Hals: Meranti
  • Griffbrett: Pau Ferro
  • Pearloid Trapez Griffbretteinlagen
  • Halsprofil: '60er - Stärke 1. Bund: 20 mm - 12. Bund: 22 mm
  • Mensur: 628 mm (24,72")
  • Griffbrettradius: 305 mm (12,00")
  • Sattelbreite: 42 mm (1,65")
  • Graphitsattel
  • 22 Blacksmith Edelstahlbünde
  • Tonabnehmer: 2 Tesla Opus-1 AlNiCo-5 Humbucker
  • 2 Volume- und 2 Tonregler
  • 3-Weg Tonabnehmer Wahlschalter
  • DLX Tune-O-Matic Steg
  • DLX Kluson Style Mechaniken
  • DLX Chrom Hardware
  • Werksbesaitung: Daddario EXL-110 .010 - .046
  • Farbe: Paradise Amber Flame Gloss
Erhältlich seit Juni 2021
Artikelnummer 521048
Verkaufseinheit 1 Stück
Farbe Bernstein
Korpus Meranti
Decke Ahorn, geflammt
Hals Meranti
Griffbrett Pau Ferro
Bünde 22
Mensur 628 mm
Tonabnehmerbestückung HH
Tremolo Nein
Inkl. Koffer Nein
Inkl. Gigbag Nein
B-Stock ab 277 € verfügbar
299 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
In 8-10 Wochen lieferbar
In 8-10 Wochen lieferbar

Dieses Produkt trifft bald bei uns ein und kann anschließend sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
1

Modern aufgelegter Klassiker

Harley Benton SC-550 II PAF

Die Harley Benton SC-550 II PAF bietet eine zeitgemäße Interpretation des klassischen Single-Cut-Designs. Die mit zwei Humbuckern bestückte Gitarre ist nicht nur musikalisch breit aufgestellt. Auch optisch macht sie einiges her. Denn ihre gewölbte Riegelahorndecke ziert ein Flame-Top in AAA-Qualität, mit einer Hochglanzlackierung in der Farbe Paradise Amber Flame. Der Merantikorpus dieses beliebten Modells unserer Hausmarke ist bei der mk II-Version nun gekammert. Das spart deutlich Gewicht und sorgt sowohl für längere Spielfreude ohne Rückenschmerzen als auch für einen leichteren Transport. Auf dem Merantihals tragen ein Griffbrett aus Pau Ferro zu einem vollen Sound und trapezförmige Inlays aus Pearloid zu gutem Überblick bei.

Harley Benton SC-550 II PAF – Detail

Edelstahl, Chrom und Bindings

Bei den beiden Tonabnehmern der Harley Benton SC-550 II PAF handelt es sich um zwei Tesla Opus-1 AlNiCo-5-Humbucker mit besonders starken Magneten. Sie liefern klare Höhen, seidige Mitten und runde Bässe. Lautstärke und Klangregelung beider Tonabnehmer können unabhängig voneinander mit je einem Volume- und Tonregler justiert werden. Die als Jumbo Frets ausgeführten Edelstahlbünde dieser Gitarre bieten dank geringem Abrieb und hoher Resistenz gegenüber Korrosion lange Haltbarkeit. Außerdem sagt man Edelstahlbünden ein gutes Sustain nach. Die Gitarre gehört zu Harley Bentons Deluxe-Serie, was sich an ihrer Chrom-Hardware samt Kluson-Style-Mechaniken und Tune-O-Matic-Steg zeigt. Und auch die zweifarbigen Pickups fallen ins Auge und sorgen für einen klassischen Look. Als weiterer Hingucker sind Korpus- und Hals-Bindings in der Farbe Créme am Start. Sie sind farblich auf die Pickup-Rahmen und die Einfassung und Kappe des Kippschalters abgestimmt.

Harley Benton SC-550 II PAF – Rückseite

Für Einsteiger und kleine Hände

Einsteiger lernen mit der Harley Benton SC-550 II PAF die typische 628mm-Mensur klassischer Single-Cut-Modelle kennen. Für Fortgeschrittene bedeutet diese Mensur, dass sie sich nicht umstellen müssen, falls sie bisher eine andere Gitarre ähnlicher Bauart gespielt haben. 12“-Griffbrettradius und Modern-C-Halsprofil sorgen für leichte Bespielbarkeit. Noch dazu ist der Graphitsattel mit seiner Sattelbreite von 42mm schmaler als üblich und entspricht eher Gitarren im ST-Style. Dank ihrer Hals- und Griffbrettmaße eignet sich die Gitarre deshalb durchaus auch für Musiker mit kleineren Händen. Wer sich für dieses Modell entscheidet, muss bauarttypisch ohne Tremolosystem auskommen, bekommt dafür jedoch eine bessere Stimmstabilität geboten.

Harley Benton E-Gitarre

Über Harley Benton

Seit 1998 bedient die Marke Harley Benton die Bedürfnisse vieler Gitarristen und Bassisten. Neben einer umfangreichen Bandbreite an Saiteninstrumenten bietet die Hausmarke des Musikhauses Thomann auch jede Menge Verstärker, Lautsprecher, Effektpedale und weiteres Zubehör an. Insgesamt umfasst die Palette über 1.500 Produkte. Gefertigt von etablierten Herstellern, überzeugen alle Artikel von Harley Benton durch Qualität, Zuverlässigkeit und einen dennoch günstigen Preis. Durch die ständige Erweiterung des Portfolios bietet Harley Benton so stets neue und innovative Produkte für den musikalischen Alltag.

Von Jazz und Blues bis Rock und Alternative

Dank der beiden Humbucker der Harley Benton SC-550 II PAF ist sie musikalisch vielseitig einsetzbar. Einsteiger lernen auf diesem einfach zu bespielenden Modell nicht nur erste Rock-Riffs. Sie bekommen dazu auch noch einen klassischen Rock-Sound geliefert. Mit deutlich weniger Verzerrung finden Blues-Fans in dieser Gitarre eine günstige Alternative oder Zweitgitarre zu ihrem teuren Single-Cut-Modell. Und nicht erst, wenn ihr Sound mit ordentlichem Chorus versehen wird, lassen sich mit der SC-550 II auch Jazz-Songs interpretieren. Und wer es heftiger mag, kann ihr Hardrock- und Alternative-Sounds entlocken.

99 Kundenbewertungen

4.7 / 5

Sie müssen eingeloggt sein, um Produkte bewerten zu können.

Hinweis: Um zu verhindern, dass Bewertungen auf Hörensagen, Halbwissen oder Schleichwerbung basieren, erlauben wir auf unserer Webseite nur Bewertungen von echten Usern, die das Equipment auch bei uns gekauft haben.

Nach dem Login finden Sie auch im Kundencenter unter "Produkte bewerten" alle Artikel, die Sie bewerten können.

Features

Sound

Verarbeitung

84 Rezensionen

D
Unglaubliches Preis-/Leistungsverhältnis
Donotruck 27.10.2021
Die Gitarre ist optisch einfach ein Knaller, bei der Verarbeitung (Lackierung, Binding, Hals/Bünde...) habe ich keine Fehler entdecken können. Und wenn auch die Ahorndecke nicht 10 cm dick ist, sie sieht einfach klasse aus! Die Gitarre kam übrigens sehr gut eingestellt bei mir an (Halskrümmung, Saitenlage, Oktavreinheit (!)). Was etwas schade ist: die Mechaniken sind gut einzustellen, sie halten auch die Stimmung recht gut und sind optisch den Kluson Vintage Mechaniken nachempfunden. Allerdings stimmte bei dem Designer etwas nicht mit seinen Empfindungen: die Flügel haben die Farbe von Iglo Spinat mit etwas Blubb. Wer ein Mindestmaß an ästhetischem Empfinden hat, tauscht die Dinger aus (leider dann die kompletten Mechaniken, nur die Plastikknöppe geht nicht). Ich habe mich für die Gotoh SD90-SL MG Locking 3L/3R N entschieden, die entsprechen im Farbton den Gibson-Flügeln und sind nebenbei Locking-Mechaniken. Zu den Tesla-Tonabnehmern: diese sind im Crunch/Gain-Bereich sehr gut zu gebrauchen, clean klingen sie etwas leblos. Ich dachte, ich tue mir etwas Gutes und habe mir die EMG Fat 55 (F-Spaced!) bestellt. Warum F-Spaced? Bis vor kurzem wußte ich nicht, was das überhaupt ist, aber man sollte auch die Abstände der Polepieces nachmessen und wird dann erstaunt feststellen, dass diese bei den Teslas 51 mm betragen (bei Gibson-PU idR 48 mm). F-Spaced PUs liegen bei etwa 51-53 mm Abstand, weil Fender-Gitarren (oder Floyd Rose-Trems) - daher "F" - ein größeres Saiten-Spacing haben. Zu den EMG Fat 55 F-Spaced siehe meine Bewertung dort. Hier nur soviel: ich finde, der Tausch hat nicht unbedingt gelohnt; die EMGs sind (subjektiv) auch keine Offenbarung (ohne Möglichkeit des A/B-Vergleichs zu den Teslas). Immerhin der clean-sound der EMG scheint mir besser.
Was ist nun das Fazit?
Für einen fast unglaublichen Preis bekommt man eine sehr gut verarbeitete, wertige Gitarre mit mehr als ordentlichen Komponenten. Die ist nicht nur für Anfänger gut! Den Punktabzug bei Features gab's für die grünen Knöppe, den Punktabzug bei Sound für den mäßigen Cleansound. Wer überwiegend mit dem Ding rumrocken will, sollte die Teslas in der Gitarre lassen!
Insgesamt: klare Kaufempfehlung!
Features
Sound
Verarbeitung
13
2
Bewertung melden

Bewertung melden

S
Eine Odyssee. Teil I und II
SRV1967 22.01.2024
Zunächst mal: Ich bin schon lange Kunde bei Thomann und habe viele unterschiedliche Produkte gekauft und war immer zufrieden, manches hat mir nicht gefallen, weniges war fehlerhaft.
Ich habe derzeit acht verschiedene Harley Benton Gitarren und bin sehr begeistert von dem Preis-Leistungsverhältnis.
Natürlich muss man gewisse Abstriche machen.
Mich persöhnlich stören optische Mängel nicht, im Vordergrund steht die bespielbarkeit.
Mit meinen drei Versuchen, Eigentümmer einer Sc 550 II PAF habe ich eine kleine Odyssee durchlebt und diese ist noch nicht zu ende.
Die 1. Sc 550 II PAF Tribut (B Ware) hatte leider ein Problem im ersten Bund, das F auf der hohen E- Saite war tot, also ging sie zu Reparatur zurück. Thomann meldete eine Halsbruch. Nr. 1 wurde ausgetauscht gegen eine SC550 II Paf Deluxe (B-Ware), also die mit den standard Tuner. Das Model war jedoch anders als auf der Seite von Thomann beschrieben und hatte einen dickeren Hals als beschrieben. Anstelle von 20mm im ersten Bund waren es erfreulicher Weise 22mm.
Leider hatte Nr.2 einen verdächtigen Riß im Kopfplatten- Halsübergangsbereich. Diese habe ich auch wiederum zurückgesendet und Nr.3 erhalten. Diesmal keine B sondern A-Ware. aufgrund der Umstände zum vorherigen B-Waren Preis.
Nr.3 wog 3,2Kg, die anderen waren 600 Gramm schwerer aber von der Deckenmaserung schöner.
Nr.3 kam mit einer sehr hohen Saiteneinstellung (3-4 mm) und die Halskrümmung war auch extrem.
Nach meinem Versuch zunächst die Saitenlage (ca 2mm) anzupassen schnarrte die Sc 550 II PAF vorwiegend über die tiefe E-Saite, A und D waren auch nicht schnarrfrei. Generell habe ich eine relativ hohe Saiteneinstellung. Ich habe nach einigem Überlegen Nr.3 auch zurück gesendet mit der Bitte um Reparatur oder Tausch.
Ende offen......
Fortsetzung:
Nachdem ich Nr. Vier Modell SC 550II erhalten habe mußte ich leider erneut feststellen, daß die Bundarbeit nicht überall ausreichend ausgeführt war. Auch bei dieser Gitarre schepperten die Saiten bei realtiv hoher Saitenlage. Ging also zurück und erhalten habe ich Nr. Fünf. Da war es nicht anders.
Thomann hat geschrieben das die Saitenlage im Normalen Bereich liegt und eine weitere Gitarre zu schicken würde nicht ändern. Es lägen keine Mängel vor.
Auf mein Schreiben, das im 15.Bund auf der hohen E-Saite bei einem Ganztonbending, der Ton abstirbt, wurde nicht eingegangen bzw, ein Fehler oder Mangel ließ sich nicht feststellen! Hmm.....
Ebenso, daß die Saiten hinter der Bridge ,hinter sein Saitenreitern Richtung Stop tail über der Kante auflagen würde kein Mangel sein.
Ich habe 11 verschiede Les Paul Standard, verschiedener Hersteller.
Nicht bei allen, jedoch bei den meisten laufen die Saiten freischwebend hinter den Saitenreitern Richtung Stoptail. bei Zwei oder Drei Modellen liegt die hohe E-Sait auf, aber bei keiner meiner Les Pauls ALLE SAITEN hinter den Saitenreitern auf der Kante von der Bridge auf.
Leider konnte ich nun kein Besitzer eine HB SC 550II werden. Zu meinen Acht HB Gitarren gesellt sich vorerst kein weitere.
Ob ich mir noch mal in Kaufe, ich weis es nicht.
Thomann war sehr geduldig aber ich bin etwas verunsichert in den Ruf zu kommen das ich pingelig bin oder ein Kauftourist, also mal eine Bestellen und zurück senden.
Bis jetzt war ich mit Thoman vollstens zufrieden, jedoch hat unser Verhältnis ein Vertrauensbruch.
Die Rücküberweisung erfolgte schnell.
Ich bin einfach entäuscht darüber wie es gelaufen ist!!!
Features
Sound
Verarbeitung
5
3
Bewertung melden

Bewertung melden

J
Schöne Gitarre und toller Klang
Jacques-André 07.01.2022
Also ich bin von der Qualität der Gitarre wirklich überrascht. Ich habe die Tuner gegen Gotoh Locking Tuner ausgetauscht, ansonsten würde ich nichts ändern. Die Humbucker sind sehr gut und ich glaube nicht, dass es Sinn macht, diese zu wechseln. Das einzige, was mich stört ist, dass Thomman in der Beschreibung angibt, dass es sich hier um eine AAA Decke handelt, wenn doch Harley Benton selbst angibt, dass es sich hier um Veneer handelt. Klärt das doch mal bitte! Das ist nämlich nicht okay. Tut der Gitarre keinen Abbruch, aber ist ja mal trotzdem Schwindel.
Features
Sound
Verarbeitung
7
0
Bewertung melden

Bewertung melden

FF
Preis/Leistung Spitze
Frankie Fischlippe 17.07.2021
Ich wollte endlich ausprobieren ob die Harley Bentons wirklich so gut sind wie in diversen Youtube Videos behauptet wird, notfalls kann ich sie ja zurück schicken... Sie bleibt, um den Preis hab ich noch nie etwas verglechbar gutes in der Hand gehabt. Im Verglich zu meiner 5x so teuren Studio, ist sie deutlich besser verarbeitet hat einen moderneren Hals/Korpuss Übergang. Das Halsbinding könnte noch etwas besser sein (die original Studio hat gar keines), Pickups sind Geschmackssache und für mich für Metal/Rock absolut brauchbar. Verarbeitung und Form sind der LTD EC 400er (3x so teuer) und den Vintnage V100 (200€ mehr) sehr ähnlich, kommen wahrscheinlich vom selben Fliessband...
Features
Sound
Verarbeitung
5
1
Bewertung melden

Bewertung melden