Harley Benton SC-550 II FTF

80
3 Monate Fretello Pro Guitar

Drei Monate Fretello Pro Guitar gratis!

Im Zeitraum vom 23.01. bis 19.03.2023 erhalten Sie beim Kauf dieser Gitarre ein 3 Monate Abo für Fretello Pro Guitar im Wert von EUR 59,99 kostenlos dazu. Nach dem Versand Ihrer Bestellung erhalten Sie den Lizenzschlüssel sowie den Downloadlink automatisch per E-Mail zugesendet. Bitte beachten Sie, dass das Fretello Abo vor Ablauf des Testzeitraums rechtzeitig gekündigt werden muss.

E-Gitarre

  • Deluxe Serie
  • gekammerter (chambered) Mahagonikorpus
  • gewölbte AAA Riegelahorndecke
  • eingeleimter Mahagonihals
  • Pau Ferro Griffbrett
  • Pearloid Trapez Griffbretteinlagen
  • Halsprofil: '60er - Stärke 1. Bund: 20 mm - 12. Bund: 22 mm
  • Mensur: 628 mm (24,72")
  • Griffbrettradius: 305 mm (12,00")
  • Sattelbreite: 42 mm (1,65")
  • Graphitsattel
  • 22 Blacksmith Edelstahlbünde
  • Tonabnehmer: 2 Tesla Opus-1 AlNiCo-5 Humbucker
  • 2 Volume- und 2 Tonregler
  • 3-Weg Tonabnehmer Wahlschalter
  • DLX Tune-O-Matic Steg
  • DLX Kluson Style Mechaniken
  • DLX Chrom Hardware
  • Werksbesaitung: Daddario EXL-110 .010 - .046
  • Farbe: Faded Tobacco Flame Gloss
Erhältlich seit Juni 2021
Artikelnummer 521047
Verkaufseinheit 1 Stück
Farbe Tobacco
Korpus Mahagoni
Decke Ahorn, geflammt
Hals Mahagoni
Griffbrett Pau Ferro
Bünde 22
Mensur 628 mm
Tonabnehmerbestückung HH
Tremolo Nein
Inkl. Koffer Nein
Inkl. Gigbag Nein
B-Stock ab 255 € verfügbar
299 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
In 4-5 Wochen lieferbar
In 4-5 Wochen lieferbar

Dieses Produkt trifft bald bei uns ein und kann anschließend sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
1

Modern aufgelegter Klassiker

Harley Benton SC-550 II FTF

Die Harley Benton SC-550 II FTF bietet eine zeitgemäße Interpretation des klassischen Single-Cut-Designs. Die mit zwei Humbuckern bestückte Gitarre ist nicht nur musikalisch breit aufgestellt. Auch optisch macht sie einiges her. Denn ihre gewölbte Riegelahorndecke ziert ein Flame-Top in AAA-Qualität, mit einer Hochglanzlackierung in der Farbe Faded Tobacco Flame. Der Mahagonikorpus dieses beliebten Modells unserer Hausmarke ist bei der mk II-Version nun gekammert. Das spart deutlich Gewicht und sorgt sowohl für längere Spielfreude ohne Rückenschmerzen als auch für einen leichteren Transport. Zu besonders gutem Sustain soll der eingeleimte Hals aus Mahagoni beitragen. Auf ihm tragen ein Griffbrett aus Pau Ferro zu einem vollen Sound und trapezförmige Inlays aus Pearloid zu gutem Überblick bei.

Harley Benton SC-550 II FTF – Detail

Edelstahl, Chrom und Bindings

Bei den beiden Tonabnehmern der Harley Benton SC-550 II FTF handelt es sich um zwei Tesla Opus-1 AlNiCo-5-Humbucker mit besonders starken Magneten. Sie liefern klare Höhen, seidige Mitten und runde Bässe. Lautstärke und Klangregelung beider Tonabnehmer können unabhängig voneinander mit je einem Volume- und Tonregler justiert werden. Die als Jumbo Frets ausgeführten Edelstahlbünde dieser Gitarre bieten dank geringem Abrieb und hoher Resistenz gegenüber Korrosion lange Haltbarkeit. Außerdem sagt man Edelstahlbünden ein gutes Sustain nach. Die Gitarre gehört zu Harley Bentons Deluxe-Serie, was sich an ihrer Chrom Hardware samt Kluson-Style-Mechaniken und Tune-O-Matic-Steg zeigt. Und auch die verchromten Pickup-Cover fallen ins Auge und sorgen für einen klassischen Look. Als weiterer Hingucker sind Korpus- und Hals-Bindings in der Farbe Créme am Start. Sie sind farblich auf die Pickup-Rahmen und die Einfassung und Kappe des Kippschalters abgestimmt.

Harley Benton SC-550 II FTF – Rückseite

Für Einsteiger und kleine Hände

Einsteiger lernen mit der Harley Benton SC-550 II FTF die typische 628mm-Mensur klassischer Single Cut-Modelle kennen. Für Fortgeschrittene bedeutet diese Mensur, dass sie sich nicht umstellen müssen, falls sie bisher eine andere Gitarre ähnlicher Bauart gespielt haben. 12“-Griffbrettradius und Modern-C-Halsprofil sorgen für leichte Bespielbarkeit. Noch dazu ist der Graphitsattel mit seiner Sattelbreite von 42mm schmaler als üblich und entspricht eher Gitarren im ST-Style. Dank ihrer Hals- und Griffbrettmaße eignet sich die Gitarre deshalb durchaus auch für Musiker mit kleineren Händen. Wer sich für dieses Modell entscheidet, muss allerdings ohne Tremolosystem auskommen.

Harley Benton E-Gitarre

Über Harley Benton

Seit 1998 bedient die Marke Harley Benton die Bedürfnisse vieler Gitarristen und Bassisten. Neben einer umfangreichen Bandbreite an Saiteninstrumenten bietet die Hausmarke des Musikhauses Thomann auch jede Menge Verstärker, Lautsprecher, Effektpedale und weiteres Zubehör an. Insgesamt umfasst die Palette über 1.500 Produkte. Gefertigt von etablierten Herstellern, überzeugen alle Artikel von Harley Benton durch Qualität, Zuverlässigkeit und einen dennoch günstigen Preis. Durch die ständige Erweiterung des Portfolios bietet Harley Benton so stets neue und innovative Produkte für den musikalischen Alltag.

Von Jazz und Blues bis Rock und Alternative

Dank der beiden Humbucker der Harley Benton SC-550 II FTF ist sie musikalisch vielseitig einsetzbar. Einsteiger lernen auf diesem einfach zu bespielenden Modell nicht nur erste Rock-Riffs. Sie bekommen dazu auch noch einen klassischen Rock-Sound geliefert. Mit deutlich weniger Verzerrung finden Blues-Fans in dieser Gitarre eine günstige Alternative oder Zweitgitarre zu ihrem teuren Single-Cut-Modell. Und nicht erst, wenn ihr Sound mit ordentlichem Chorus versehen wird, lassen sich mit der SC-550 II auch Jazz-Songs interpretieren. Und wer es heftiger mag, kann ihr Hardrock- und Alternative-Sounds entlocken.

80 Kundenbewertungen

71 Rezensionen

A
... es wäre eine schöne Les Paul gewesen. Der zweite Anlauf passt.
Andy_Z 01.02.2022
Nach dem Auspacken die Begeisterung. Eine wirklich optisch gelungene Les Paul Kopie in Sunburst mit einer schönen Maserung!
Gute Lackierung vorne und hinten. Die grüne Tunerfarbe blenden wir mal bewusst aus, da kann man ja bei diesem Preis etwas anderes einbauen.
Wichtig ist das die Tuner die Stimmung halten. D-und G-Saite sind ja wegen dem Saitenaustritt aus dem Sattel bei den LP-Modellen oft das Problem.
Aber die Tuner halten erstaunlich gut die Stimmung. Den Sattel würde ich etwas tiefer kerben da bei Austritt die Saite nicht mehr optimal in der Kerbe läuft. Lässt sich aber auch evt. bei einer Neubesaitung lösen.
Die Gitarre kam jedenfalls gut eingestellt und gut spielbar an.
Beim trockenen Anspielen ein schönes langes Sustain. Am Verstärker klingen die Tesla-Pickups erstaunlich gut. Kein Vintage sondern eher höhenbetonter. Da muss jeder selbst beurteilen welchen Sound er sucht. Von LP clean bis Rockbrett ist alles drin.
Die Potis laufen alle gut und ohne kratzen. Uns sie haben auch einen guten Regelbereich. Es gibt ja Gitarristen die alles auf Anschlag stellen und gut ist. Aber diese Gitarre kann mit ihren 4 Potis und den 3 Schaltern wirklich mehrere Sounds abbilden.
Es lohnt sich die Anleitungen im Netz anzuschauen was bei einer LP alles möglich ist. Natürlich kein super clean wie bei einer Strat oder Tele. Nach ein paar Tagen nochmal alles angespielt und dann doch qualitative Mängel entdeckt. Bis zum 12. Bund alles ok mit den Bundstäben.
Doch ab dem 13. Bund hakt es tlw. beim Bending. Und da zeigt sich das in mehren Bundstäben ab Bund 12 leider deftige Kerben sind. Ob die bei einer Edelstahlbundierung mit polieren herausgehen? Daher die Empfehlung die Bünde zur Prüfung mit dem Fingernagel abzutasten. Bei den Solis ab dem 12.Bund stören die Kerben gewaltig. Daher geht die Gitarre in der Hoffnung auf ein besseres Modell wieder zurück.
Vielleicht hätte das auch die Qualitätskontrolle im Hersteller-Werk merken können. Es tut mir schon fast leid die schöne Gitarre wieder abgeben zu müssen. Alles andere an der LP war für diesen Preis eigentlich fast perfekt.
Fazit: Dieses Exemplar war leider nicht optimal. Aber ich versuche es nochmal da alles andere gepasst hätte.

Nachtrag 31.3.2022:
Leider war das Austauschmodell lange Zeit nicht lieferbar. Nach ein paar Wochen erhielt ich dann eine neue LP-Gitarre. Innenliegend das Label vom Thomann Qualitäts-Check. Optik und Lackierung super. Bundenden bis auf ein 3 Stück gut entgratet. Intonation musste eingestellt werden. Saitenlage wurde angepasst da sie mir etwas zu hoch war. Tone-Potis kratzen leicht. Dinge die bei diesem Preis akzeptabel sind.
Neues Fazit: Tolle Gitarre auf der man gerne spielt!
Features
Sound
Verarbeitung
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden

c
clinkton 17.09.2021
Tolle Les Paul Gitarre !
Features
Sound
Verarbeitung
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden

s
Potential leider nicht ganz ausgeschöpft
sunrider666 27.07.2021
Grundsätzlich eine hervorragende Gitarre die eigentlich auch höheren Ansprüchen gerecht wird, wäre bei meinem Exemplar nicht ein verarbeitungstechnisches Manko am Griffbrett vorhanden. Ab dem 4. Bund aufwärts war das komplette Griffbrett mit einer Art von Lackrest bedeckt. Die ersten drei Bünde waren sauber, was vielleicht darauf schließen lässt dass beim Abkleben vor der Lackierung mit Klarlack geschlampt wurde. Eine andere Möglichkeit fällt mir hier spontan nicht ein. Deshalb in der Bewertung für Verarbeitung nur 3 Sterne. Der Qualitätskontrolle hätte das durchaus auffallen dürfen. Mit diverser Stahlwolle ließ sich der Lackrest entfernen, dabei ging auch gleich noch eine Schicht Holzlasur vom Griffbrett mit ab. Da Selbiges recht dunkel war, und Pau Ferro von der Farbe eher einem hellem Palisander gleicht, wurde hier wohl mit Lasur nachgeholfen. Eigentlich schade, die ursprüngliche Farbe vom Pau Ferro passt hervorragend zum Tobacco Burst des Body. Das wars aber auch schon mit den negativen Aspekten.
Die Bundierung wurde perfekt ausgeführt (sehr flache Saitenlage möglich, ca. 1,2 mm am 12. Bund an tiefer E-Saite, Saitenstärke 052), die Bundenden sauber verschliffen und poliert so dass nichts fühlbar stört, die Oberflächen der Edelstahlbünde ebenfalls sauberst poliert. Die komplette Lackierung der Gitarre wurde ebenfalls ohne jeden Makel ausgeführt, das kenne ich auch von Gitarren die das dreifache kosten nicht besser.
Der Sound ist dank der Tesla Humbucker ebenfalls in der Liga der 1000 EUR Gitarren. Tesla ist wohl der am meisten unterbewerteste Pickup-Hersteller überhaupt. Hier werden zwar nicht so viele verschiedene Modelle produziert, aber das komplette Programm spielt sicher in der ersten Liga! Einfach mal testen! Ebenfalls positiv zu vermerken ist die Elektrik. Full-size Alpha Potis aus Korea, stabiler Toggle-Switch, saubere Lotstellen und sämtliche Fräsungen sauber mit Abschirmlack ausgepinselt. An der Fräsung für den Neckpickup habe ich interessehalber den Lack abgekratzt, und siehe da, das Maple Top ist tatsächlich ein massives Teil und kein dünnes Veneer. Respekabel in dieser Preisklasse!
Luft nach oben wäre eventuell noch beim Sattel, der ist zwar sauber eingepasst und schön gekerbt, aber die Farbe ist doch etwas zu hell verglichen mit dem Binding. Aber das ist Jammern auf hohem Niveau!
Insgesamt eine tolle Gitarre, top Sound und hervorragende Bespielbarkeit, und ich gehe mal davon aus dass das Griffbrett-Problem bei meinem Exemplar ein Ausrutscher war. Zu dem Preis eine absolute Kaufempfehlungen!
Features
Sound
Verarbeitung
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden

M1
Tip Top
MCS 1978 05.08.2022
Ich hab mir diese Gitarre aus reiner Neugier bestellt. Was bekommt man für 299 Euro ???
Optisch ist die Gitarre ein Hammer. Richtig schickes Teil.
Out of the Box gut eingestellt und spielbar. Hab nur minimale Änderungen an der Saitenlage vorgenommen.
Verarbeitung mehr als gut. Keine Mängel gefunden. Lackierung und Binding sauber gearbeitet. Die Hardware macht einen soliden Eindruck. Die Tuner machen ihren Job. Das geht besser,hab ich aber auch schon weitaus schlechter gesehen. Die Farbe der Tuner hat bei Gibson wohl auch keine Sau interessiert also passt das hier auch.
Bünde sind sehr gut verarbeitet. Keine scharfen Kanten und gut poliert.
Die Tesla Humbucker liefern einen fetten rotzigen Sound. Nix für die ganz harte Fraktion. Für Blues Rock und Hard Rock erste Sahne.
Fazit = Tolle Gitarre. Klare Kaufempfehlung. Man bekommt ein Instrument das Spaß und Lust auf mehr macht.
Features
Sound
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden