Harley Benton SC-550 II BCF

33

E-Gitarre

  • Deluxe Serie
  • gekammerter (chambered) Mahagonikorpus
  • gewölbte AAA Riegelahorndecke
  • eingeleimter Mahagonihals
  • Pau Ferro Griffbrett
  • Pearloid Trapez Griffbretteinlagen
  • Halsprofil: '60er - Stärke 1. Bund: 20 mm - 12. Bund: 22 mm
  • Mensur: 628 mm (24,72")
  • Griffbrettradius: 305 mm (12")
  • Sattelbreite: 42 mm (1,65")
  • Graphitsattel
  • 22 Blacksmith Edelstahlbünde
  • Tonabnehmer: 2 Tesla Opus-1 AlNiCo-5 Humbucker
  • 2 Volume- und 2 Tonregler
  • 3-Weg Tonabnehmer Wahlschalter
  • DLX Tune-O-Matic Steg
  • DLX Kluson Style Mechaniken
  • vergoldete DLX Hardware
  • Werksbesaitung: Daddario EXL-110 .010 - .046
  • Farbe: Black Cherry Flame Gloss
Erhältlich seit Juni 2021
Artikelnummer 521050
Verkaufseinheit 1 Stück
Farbe Cherry
Korpus Mahagoni
Decke Ahorn, geflammt
Hals Mahagoni
Griffbrett Pau Ferro
Bünde 22
Mensur 628 mm
Tonabnehmerbestückung HH
Tremolo Nein
Inkl. Koffer Nein
Inkl. Gigbag Nein
B-Stock ab 249 € verfügbar
309 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
In 4-5 Wochen lieferbar
In 4-5 Wochen lieferbar

Dieser Artikel trifft bald bei uns ein und kann anschließend sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
1

33 Kundenbewertungen

29 Rezensionen

D
Was, für diesen Preis?
Dieri 05.07.2021
Wer mit dem Gedanken spielt sich eine Epiphone oder gar das Original zu kaufen, und für den renomierte Marken keine Rolle spielen, sollte unbedingt diese Harley-Benton anspielen. Der hier verbaute Teslar PU hat im - Gegensatz zum Roswell des Vorgängermodells - weniger Bassanteile und dürfte somit näher an den Original-PAF heranreichen. Das Verhältniss laut Hersteller in %: B. 32, M. 34, H. 32. Der Klang ist so, wie man es von einem Les Paul Modell erwarten darf. Fett, rund, und durchsetzungsstark. Ton- und Lautstärkeregler arbeiten gleichmäßig und völlig problemlos. Die Bünde sind 1A abgerichtet und weisen keinerlei scharfe Kanten an den Enden auf. Werksseitig ist die Gitarre gut eingestellt. Die Oktavreinheit ist in Ordnung. Freilich kann die ein oder andere Saite durch eine halbe Drehung an der Einstellschraube noch optimiert werden. Aber das ist eine Kleinigkeit. Die Mechaniken halten die Stimmung gut. Optisch ist die SC 550 II BCF ein Traum! Die Decke wirkt geradezu reliefartig. Ich ertappte mich dabei, wie es mich drängte mit der Hand darüber zu streichen. Sehr edel! Bei diesem in Rot gehaltenen Modell, sind alle Komponenten (meiner Ansicht nach) farblich gut aufeinander abgestimmt. Lediglich die grünlichen Stimmwirbel hätten gegen beigefarbene ausgetauscht werden können. Zur Bespielbarkeit: Die Gitarre liegt gut in der Hand. Hals und Korpus wirken stimmig gewichtet. Es passt alles. Der Hals ist gut bespielbar, die Saitenlage optimal. Durch die Aussparung am Übergang zum Korpus kann die Gitarre optimal bis in die oberen Bünde bespielt werden. Zwei kleine Mängel gibt es auch. Am Cutaway gibt es eine Stelle, die farblich nachgebessert wurde und die Steckerbuchse ist nicht ganz bündig eingebaut. Solche Mängel gibt es jedoch auch bei höherpreisigen Herstellern. Ich kann damit gut leben, zumal ich für die Gitarre noch den Preis des Vorgänngermodells bezahlt habe.

Fazit: Wer eine kostengünstige und dennoch gute Paula erwerben will, sollte hier zuschlagen. Für den Preis wird es kaum etwas Besseres geben. Weder klanglich, noch qualitativ.

Danke Thomann!
Features
Sound
Verarbeitung
5
0
Bewertung melden

Bewertung melden

i
Harley Benton SC-550 II BCF - für mich ein Traum !!!
ippeanut 16.07.2021
Für mich war immer klar, wenn es mal eine Single Cut im LP Style wird, dann muss Sie genauso aussehen wie die Harley Benton SC-550 II im Black Cherry Burst Finish. Seit einigen Jahren wollte ich mir die selbst zum Geburtstag schenken. Obwohl die SC Form für mich seit jeher zu den optisch schönsten Gitarren gehört habe ich verdammt lange ohne sie ausgehalten nach dem Kauf einer PRS Style, Tele und Strat. Im März 2021 hab ich mir dann die Gitarre endlich bestellt, leider mit sehr langer Lieferzeit dabei mit steigender Vorfreude.

Und dann endlich kam sie nach 14 Wochen an, ich war total begeistert, hatte aber das Problem mit den Tonpotis, die im unteren Bereich beide kratzten. Also erstmal wieder zurück zu thomann, die mir zwar sofort eine neue rausschickten. Dennoch musste ich eine weitere lange Woche warten. Die Gitarre war noch besser eingestellt und in Nuancen sauberer lackiert, als die erste. Wenn auch deutlich geringer, so kratzen die Tonpotis im unteren Skalendrittel auch geringfügig, was mich aber nicht weiter stört.

Zu meiner Freude erhielt ich exakt das Modell, das für die Bilder im Shop verwendet wurde und nun Musiker rund um den Globus bewundern können. Ist sie nicht wunderschön? Der Lieferung lag ein entsprechendes Foto der thomann Fotoabteilung bei, die die Gitarre so richtig toll in Szene setzte. Danke an die Fotoabteilung.

Weitere Dinge, die an einer Gitarre interessieren:
Schönes flaches Halsprofil, sauber entgratete und eingelegte Bundstäbchen, sehr gut eingestellt in puncto Oktavreinheit und Saitenlage. Selbst die originale Besaitung muss ich erst mal nicht wechseln, da die Gitarre sofort spielfertig und klangfreudig ausgeliefert wurde.

Wie ein andere User bemerkte, schimmern die Mechaniken doch sehr grünlich, halten aber die Stimmung sehr stabil. Da hätte etwas mehr cremefarbig oder beige vielleicht besser gepasst. Andererseits hat das Grüne auch einen gewissen Charme.
Verglichen mit Epiphones im doppelten Preisgefüge macht die Harley Benton einen deutlich hochwertigeren Eindruck.

Klanglich kann ich ebenfalls nichts aussetzen. Die Tesla Pickups, die ich vorher nicht auf dem Schirm gehabt habe, klingen für mich super und erlauben erstklassige Classic-, Blues - und Rock-Sounds, sowohl clean als auch crunchy oder heavy distorted. Ich bin rundum zufrieden und glücklich mit der Version II der SC550.

Mit der ursprünglich bestellten ersten Version und nun gelieferten 2ten Version zum Preis der Erstversion, wird für mich die Gitarre noch mehr zum Schnäppchen und Preis-Leistungssieger. Auch zum gerechtfertigten Preis von 299,-, gibt es hier verdammt viel und eine gut eingestellte Gitarre. Ich bin sicher, künftige Testberichte werden meinen erstklassigen Eindruck bestätigen.

Fazit:
Nachdem ich mit meiner ersten Harley Benton, einer Paisley Strat schon sehr zufrieden war, ist Harley Benton SC-550 BCF für mich ein echter Tipp. Zum glücklich werden beim Mucke machen, braucht es zumindest für mich keine Fender oder Gibson, zumal die bei gleicher Qualität deutlich teurer sind.
Klare Kaufempfehlung. Mehr und bessere Gitte zu diesem Preis gibt es nicht. Also zugreifen.

PS: Aber die hier im Shop abgebildete bekommt ihr nicht mehr, die gebe ich nicht mehr her. Die dürft ihr nur noch hier bewundern.
Features
Sound
Verarbeitung
5
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Q
Unglaubliche Paula zu einem unglaublichen Preis!
Quark77 16.09.2021
Ich habe hier viel Positives über HB gelesen und wollte es einfach mal ausprobieren. Sonst spiele ich vor allem Suhr und PRS, würde also sagen damit liegt der Benchmark ziemlich hoch (aber wohlverstanden auch zum 10-fachen Preis).

Also, erst war ich erstaunt, dass das Teil in 4 Tagen in die Schweiz geliefert wurde und die Verpackung sehr kompakt sparsam, aber clever sicher daherkam.

Ausgepackt konnte ich nur über die Verarbeitung staunen. Wunderschöne und perfekte Decke, Griffbrett und Hals makellos eingearbeitet, die Pearloid Einlagen sehen auch wertig aus. Die von anderen schon erwähnten grünlichen Mechaniken und der weisse Sattel sind Geschmacksache, aber stören mich nicht wirklich (ich kriege den Blick sowieso nicht vom Korpus weg ;). Die Mechaniken drehen angenehm und halten die Stimmung gut.

Die Seitenlage und Intonation waren aus der Box perfekt eingestellt, die Frets sehr sauber eingelegt – kurz, ich konnte sofort loslegen und habe auch nicht mehr so schnell aufgehört. Nach ein paar Wochen bemerkte ich, dass ich ab und an mit den Saiten an «Kratzern» auf zweier SS-Frets hängen bleibe - habe ich mit einem Fret Eraser problemlos rausgekriegt. Weiss nicht, ob die von Anfang an war oder erst später schürte, hatte ich jedenfalls bei meinen anderen Edelstahlbünden noch nie. (Ich würde es nachmelden, falls es zu einem Problem werden sollte).

Das Spielgefühl ist fantastisch, der Hals sehr angenehm. Die weisslichen Ränder am Hals sind gegens Griffbrett zu etwas kantig, merkt man aber beim Spielen nicht (höchstens mal am Hendrix-Daumen). Für mich ist auch das leichte Gewicht sehr positiv.

Und nun zum Sound… well, diese Tesla Pickups hauen mich schlicht um. Druckvoll, ausgeglichen, echt toll für meine Ohren. Ich habe absolut kein Problem damit meine geliebten Blues- und Rock-Sounds einzustellen. Die Pickups sind auf der warmen Seite, genau nach meinem Geschmack. Die Elektronik ist einer LP gleich und auch tip top verarbeitet – kein Kratzen der Potis, keine Interferenzen, hoffen wir es bleibt so.

Und das alles für rund 300 CHF… wie ist das überhaupt möglich? Und dann nehme ich sie auch immer häufiger in die Hand. Für mich ist das ein echter Game-changer, ich sehe aus funktionaler Sicht keinen Grund mehr, wieso man für eine Gibson LP ein x-faches ausgeben sollte. Und angesichts der vielen guten Bewertungen hier muss ich davon ausgehen, dass wohl nicht nur ich Glück hatte ein Instrument mit erstklassigem Charakter gekriegt zu haben. Ich kann deshalb für diese SC-550 II BCF zu diesem Preis eine uneingeschränkte Kaufempfehlung aussprechen. Danke Thomann, macht weiter so!
Features
Sound
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

J
Evolution
Josua68 26.12.2021
Ich muss hier noch eine 2. Gitarre, auch von Harley Benton, bewerten, da ich sie zu Weihnachten geschenkt bekam. Zuerst die SC-550 ll, die ich schon einige Monate spiele. Ich habe den Sattel nachgefeilt und die bridge gegen eine Rollerbridge aus Messing montiert. Die originale Bridge wäre recht gut, allerdings wackelt sie auf den Pfosten und verursacht Surren. Jetzt ist sie richtig gut, Stimmstabil und der Hals ist schön zum greifen. Der Klang ist selbstverständlich Geschmackssache, ich arbeite mit EQ Pedale und krieg immer einen guten Ton.
Nun zur Harley Benton DC Gotoh DLX Pelham Blue- ein Wort...Sensationell!
Von den 5 HB's in meinem Besitz, haben alle Arbeit verlangt oder Teile ( z.B. die furchtbaren Potiknöpfe usw.) bis auf diese DC, die ich, seit dem 25.12.21 , mein Eigen nennen darf. Ich habe in diesen wenigen Stunden des 'unter die Lupe nehmen', noch keinen Makel gefunden. Sogar die Potiknöpfe können bleiben.....😁 Klasse Intonation, Sattel ist gut geschnitten und das merkt man, wenn man mit den hervorragendend Mechaniken stimmen will, jede kleinste Drehung hört man im Ton! Ich liebe solch dunkle Griffbretter und das Blau ist vom feinsten. Meine Epiphone Flying V, auch kürzlich bei Thomann erworben, hat doppelt soviel gekostet wie eine dieser HB's, hat aber leider auch Problematische Teile. 3 Bundstäbe musste ich richten und sie surrt immernoch wegen der klapprigen bridge....mir wird definitiv nicht langweilig!
Auf jeden Fall ein grosses Lob an Thomann und Harley Benton, ihr macht echt Klasse Sachen die sich Jedermann leisten kann und viel Spass machen!
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden