Harley Benton PowerPlant ISO-2 Pro

1311

Multinetzteil für Effektpedale

  • 8 isolierte, gefilterte und kurzschlussgeschützte Ausgänge eliminieren Rauschen und Brummen
  • hohe Stromstärke für moderne digitale Effekte
  • LED-Überwachung an jedem Ausgang
  • Stromversorgung mit einem 12V @ 2A DC Netzteil (im Lieferumfang enthalten)
  • Ausgang A (1): 9/12/18V DC @ max. 500 mA
  • Ausgang B (2): 9/12/18V DC @ max. 500 mA
  • Ausgang 3-8: 9V DC @ max. 300 mA (einzeln isoliert)
  • Abmessungen (B x T x H): 70 x 140 x 30 mm
  • Gewicht: 200 g
  • inkl. 8 Stück von 5,5*2,1 mm Koaxial Stecker auf 5,5*2,1 mm Koaxial Stecker mit je 60 cm Länge und 1 Stück Y-Cable (Spannungsverdoppler) von 5,5*2,1 mm Koaxial Stecker auf 2 x 5,5*2,1 mm Koaxial Stecker mit 30 cm Länge

Hinweis: Die Gesamtausgangslast darf 18 W nicht übersteigen.

Erhältlich seit Februar 2018
Artikelnummer 421895
Verkaufseinheit 1 Stück
Gleich-/Wechselspannung DC
Ausgangsstrom in mA 2000 mA
9 V Ja
12 V Ja
18 V Ja
Sonstige Sekundärspannung Nein
Multinetzteil Ja
69 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Samstag, 8.10. und Montag, 10.10.
1
83
Besucher
betrachten dieses Produkt
3
Verkaufsrang
in Netzteile

Leistungsstarkes und kompaktes Multinetzteil für bis zu acht Effekte

Das Harley Benton PowerPlant ISO-2 Pro Netzteil bietet eine günstige Gelegenheit, bis zu acht Effekte auf dem Pedalboard zuverlässig mit Power zu versorgen. In dem 70 mm x 140 mm x 30 mm großen und nur 200 g schweren Aluminiumgehäuse sitzen dazu acht isolierte, gefilterte und kurzschlussfeste Ausgänge, die eine Leistung zwischen 9 und 18 Volt liefern und damit selbst leistungshungrige Digitaleffekte mit ausreichend Power versorgen. Angeliefert wird die robuste und kompakte Box inklusive acht DC-Kabeln à 60 cm Länge, einem Y-Kabel zur Verwendung von zwei Pedals an einem Ausgang sowie einem passenden 12-Volt-Netzteil.

Stromversorgung der angeschlossenen Effekte von 9 bis 18 Volt

Das Harley Benton PowerPlant ISO-2 Pro stellt sechs 9-Volt-Ausgänge mit konstanten 300 mA Stromstärke zur Verfügung, die beiden übrigen Ports können wahlweise mit 9, 12 oder gar 18 Volt bei bis zu 500 mA betrieben werden – die zwei versenkt eingesetzten Schalter an der Stirnseite erlauben die Auswahl des gewünschten Modus. Das garantiert selbst den Betrieb anspruchsvollster Digitaleffekte, die in ihrer Leistungsaufnahme sehr hungrig sind. Dank Kurzschluss- und Überspannungsschutz sowie den einzeln isolierten Sektoren werden die angeschlossenen Effekte zuverlässig mit Power versorgt und abgesichert. Rauschen und Brummen sind beim PowerPlant ISO-2 Pro auch kein Thema. Darüber hinaus überwachen an jedem der acht Ausgänge grüne LEDs den aktuellen Betriebszustand.

Preiswerter und potenter Power-Pack für alle Pedalboard-Freaks

Egal, ob Gitarristen, Bassisten oder die Tastenfraktion: Effektgeräte sind bei allen Musikern nach wie vor das Salz in der Suppe und im Set-up stets in unterschiedlicher Menge zu finden. Mit dem günstigen PowerPlant ISO-2 Pro und seinen acht isolierten, gefilterten und überspannungssicheren Ausgängen werden die eingesetzten Effekte unkompliziert, übersichtlich und platzsparend mit einer Power von bis zu 18 Volt bei konstanten 300 bis 500 mA Stromstärke versorgt.

Über Harley Benton

Seit 1998 bedient die Marke Harley Benton die Bedürfnisse vieler Gitarristen und Bassisten. Neben einer umfangreichen Bandbreite an Saiteninstrumenten bietet die Hausmarke des Musikhauses Thomann auch jede Menge Verstärker, Lautsprecher, Effektpedale und weiteres Zubehör an. Insgesamt umfasst die Palette über 1.500 Produkte. Gefertigt von etablierten Herstellern, überzeugen alle Artikel von Harley Benton durch Qualität, Zuverlässigkeit und einen dennoch günstigen Preis. Durch die ständige Erweiterung des Portfolios, bietet Harley Benton so stets neue und innovative Produkte für den musikalischen Alltag.

Kompaktes Aluminiumgehäuse zur Verwendung auf oder unter dem Pedalboard

Durch seine kompakten Maße lässt sich das PowerPlant ISO-2 Pro problemlos an der Unterseite gängiger Pedalboards anbringen und schafft damit Platz für Effekte auf der Oberseite. Die mitgelieferten DC-Kabel dürften für die meisten Bedürfnisse vollkommen ausreichen und sind von so guter Qualität, dass sie Störungen in der Spannungsversorgung von Anfang an vorbeugen. Im Lieferumfang befindet sich außerdem ein Y-Kabel, das man für eine Daisy-Chain-Verbindung von zwei nicht ganz so leistungshungrigen Pedals nutzen kann.

U
Gutes Netzteil mit einer Schwäche
Uwe2604 17.02.2019
Das Netzteil kommt in edler Verpackung daher und macht auch optisch etwas her. Ein gebürstetes Metallgehäuse lässt erstmal auf Langlebigkeit schließen. Auch die geringen Abmaße sind positiv. So passt das Netzteil unter jedes Pedalboard. Einzig die Kanten des Gehäuses könnten eine kleine Phase vertragen, da sie sehr scharfkantig sind. Das könnte Kabeln zum Verhängnis werden. Die mitgelieferten Anschlusskabel haben auf einer Seite eine DC-Winkelbuchse, auf der anderen Seite eine gerade DC-Buchse und machen einen robusten Eindruck. Werden die Anschlussleitungen in die Netzteilausgänge gesteckt, wird das durch eine grüne LED angezeigt. Die Ausgänge sind galvanisch voneinander getrennt.
So gibt es keinerlei Brummen im Signalweg. Für mich ein gutes Netzteil zum vernünftigen Preis, wenn man mit 8 Ausgänge auskommt. Ein Y-Kabel liegt ebenso bei, durch das man 2 Ausgänge kombinieren kann, um die Ausgangsspannung für ein Pedal zu verdoppeln. 2 Ausgänge haben einen Wahlschalter, durch den man zwischen 3 Spannungen wählen kann. Nun aber zum absoluten Manko des Pedals - die Anschlussleitung des externen Steckernetzteils. Diese ist eine sehr steife Zwillingsleitung, ohne weitere Mantelung. Diese Leitung hält auf der Bühne keine 4 Wochen... Die Sollbruchstellen sind hier hinter den angegossenen Knickschutztüllen vorprogrammiert. Hier wurde am falschen Ende gespart. Normalerweise würde ich hier eine flexible Silikonleitung favorisieren oder zumindest eine stabilere Leitung im Stile der beigelegten Anschlussleitungen für die Pedale. Diese sind komischerweise robuster ausgeführt, obwohl sie in der Regel ja unter dem Board verbaut und dadurch geschützt sind. Hier sollte Thomann dringend nachbessern. Ich habe das Netzteil trotzdem behalten, werde aber das Kabel bei Bedarf austauschen. Das wird allerdings schwierig, weil das Steckernetzteil vergossen ist. Also wird das dann wohl ein Anstückeln werden oder der Kauf eines passenden anderen Netzteils mit 12V/2A. Schade - das trübt den sonst positiven Eindruck des Netzteils. Aber vielleicht bringt Thomann ja doch ein geändertes Steckernetzteil raus, was man dann zukaufen kann...
Verarbeitung
18
0
Bewertung melden

Bewertung melden

B
Liefert Strom ohne Störgeräusche
Boro86 21.03.2021
Power Plant? Oder langt ne Daisy Chain? 60€ ausgeben oder doch über 100€?...
Ich habe vor dem Kauf viele Bewertungen verschiedener Modelle unterschiedlichster Hersteller gelesen und mich dann noch immer etwas skeptisch für dieses entschieden.

Der Versand ging wie Thomann üblich, sehr schnell.

Verpackung erinnert etwas an hochwertige Smartphones. Nett aber nicht erforderlich.

Die Verarbeitung des PowerPlant ist super. Das Gehäuse wirkt sehr robust. Äußerlich keine Verarbeitungsfehler festzustellen. Stecker gehen sauber rein und stecken fest drin.

Der Netzstecker wirkt, wie von vielen schon beschrieben, nicht sehr hochwertig. Die Kabel sind dünn. Da ich lediglich zu Hause spiele und das Pedalboard einmal installiert stehen lasse, beeinträchtigt mich das wohl nicht. Ansonsten ist ein hochwertiges auch schnell bestellt.

Alles verkabelt und das Gehäuse des PowerPlant mit Klett unter dem Board befestigt folgt der große Moment - die Inbetriebnahme.
Schalter meiner Steckdosenleiste gedrückt - mit dem schlimmsten gerechnet aber positiv überrascht.
Keine Störgeräusche, alle Pedale durchgeschaltet. Alles funktioniert tadellos!
Erstmal Erleichterung und Spielfreude.

Ich betreibe einen StroboStomp Tuner, ein TC Compressor, zwei TC Overdrive, ein Boss DS-1, ein TC Flanger und ein Höfner Delay mit dem PowerPlant.

Da mir die beiliegenden Kabel mit einer einheitlichen Länge nicht ideal erschienen, habe ich diese nie benutzt. Ich habe mir direkt Harley Benton DC-Flat Kabel in passenden Längen mitbestellt. Ich wollte nicht mehr Kabellängen als nötig verwenden.

Schreibe sonst keine Rezensionen aber diesmal möchte ich meine positiven Erfahrungen mit euch teilen, damit es anderen die Entscheidung eventuell erleichtert.

Ich würde das Gerät jederzeit wieder kaufen.
Verarbeitung
7
0
Bewertung melden

Bewertung melden

M
Pedal Power
Michael9153 03.04.2022
Wer sich mehr als zwei, drei Effektpedale zulegt, vielleicht ein Pedalboard aufbauen möchte, der kommt um eine zentrale Stromquelle kaum herum. Einmal, weil nicht alle Pedale mit Batterie betrieben werden können, denen natürlich auch mal der Saft ausgeht (immer im falschen Moment). Andererseits, weil x einzelne Netzteile, irgendwann keinen Sinn machen und Steckdosen verstopfen.
Die positiven Bewertungen aber vor allem der Funktionsumfang der HB PowerPlant ISO-2 Pro (komplexer Name ) haben mich zum Kauf bewogen: Acht Anschlussmöglichkeiten, davon zwei mit variabler und einstellbarer Spannungsversorgung (falls mal mehr als die üblichen 9V notwendig sind), Kabel für 8 Pedale, natürlich ein Netzgerät und alles in einem robusten flachen Metallkästchen verpackt. Mehr muss es nicht sein, für meine Zwecke jedenfalls. Das Teil ist übrigens auch komplett brummfrei. Ich bin sehr zufrieden und kann Interessenten zu einem Kauf raten.
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

R
Kein Langzeitspaß
Raketentier 14.04.2019
Das Netzteil macht ein wirklich guten Eindruck, bei mir brummt nichts, es wirkt robust, die Maße sind super, eigentlich könnte ich damit komplett glücklich sein, war ich anfangs auch. Was mich absolut unglücklich stimmt ist das zugehörige Stromkabel. Von der Steckdose zum Netzteil führt der billigste Klingeldraht, den man unter der Sonne finden konnte. Absolut schade. Ein anderer Mensch hat hier von Sollbruchstellen geschrieben, das kann ich komplett unterschreiben. Was nutzen mir "isolierte, gefilterte und kurzschlussgeschützte Ausgänge", wenn die stromführende Leitung zerbröselt und am Netzteil somit kein Saft ankommt. Hatte bereits 2x live den totalen Stromausfall hierdurch. Musste dann jeweils das Netzteil nachlöten, das kann so nicht gewollt sein. Thomann bietet für rund 8 Euro ein Ersatznetzteil hierzu an. Ich bin keineswegs bereit 8 Euro für ein Kabel zu bezahlen, das sich nach 3 Monaten auflöst. Sehr, sehr schade. Mein Fazit: Ein wirkliches tolles Multinetzteil, wenn es nur mit einer anständigen Stromzufuhr ausgestattet wäre. Wenn man hier nachbessern würde, wäre das Teil top. So ist das Ganze eher ärgerlich.
Verarbeitung
24
2
Bewertung melden

Bewertung melden