Harley Benton Nylon Player Pick Set Mixed

7474

Plektrum Set

  • 12 Plektren mit verschiedenen Stärken
  • Material: Nylon
  • Stärken - je 2 Stück von 0,46 mm, 0,71 mm, 0,81 mm, 0,96 mm, 1,2 mm, 1,5 mm
Stärke variabel
Liefermenge 12
Erhältlich seit März 2009
Artikelnummer 223625
Verkaufseinheit 1 Stück
2 €
Inkl. MwSt. zzgl. 2,99 € Versand
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Zustellung voraussichtlich zwischen Montag, 24.01. und Dienstag, 25.01.
1

2515 Kundenbewertungen

Y
Leider qualitativ weit abgeschlagen.
Yanchu 22.03.2017
Man muss sich beim Kauf dieser Plektren, auch wenn sie praktisch nichts kosten, bewusst sein, dass es erhebliche Defizite im Spielgefühl gibt. Konkret heißt das eine schlechte Verarbeitung (Gräte!) und ein billiges unangenehmes Grip - nicht vergleichbar mit "Markenplektren". Lediglich um die Bandbreite der Plektrenhärten kennenzulernen wäre ein Kauf zu begründen.

Ich muss also leider sagen, dass diese Plektren in meinen untersten Schubladen verschwunden sind und hoffentlich nie wieder verwendet werden müssen.

Wenn man die Möglichkeit hat, in einem Musikhaus einzelne, verschiedene Dunlop, Planetwaves, Fender...-Plektren zu kaufen (verständlicherweise gibt es das auf Thomann so noch nicht), findet man auch schnell ein qualitativ hochwertiges Plektrum, dass zu einem passt.
Die kann man dann wieder preisgünstig (bsp. 12er Packungen) auf Thomann bestellen.
Grip
Langlebigkeit
Verarbeitung
5
0
Bewertung melden

Bewertung melden

KK
Eine Tüte Gemischtes für 2€
Krisper Kenvue 09.09.2021
Da ich vor kurzem zusätzlich zum Bass auch mit der Gitarre angefangen habe, brauchte ich ein paar Plektren. Als Anfänger weiß man ja noch nicht, welche Stärke einem zusagt, also ist zum Reinschnuppern erstmal ein gemischtes Sortiment an Pleks angesagt.

Für grade mal 2€ kann man sich nicht beschweren. Man bekommt ein Dutzend Plektren, jeweils 2 pro Stärke. Die Plektren sind sauber verarbeitet und genau so griffig, wie ich es von div. anderen Standard-Plektren kenne, die ich für den Bass benutze. Nicht super rutschig und auch kein Sandpapier, dass man zwischen den Fingern hält, ein guter Mittelwert eben. In Sachen Langlebigkeit kann ich noch nicht viel sagen, außer dass sich bis jetzt noch keine nennenswerten Abnutzungsspuren zeigen. Von daher gehe ich davon aus, dass diese Pleks genau so lange leben wie andere normale Plektren auch. Ich tendiere eher dazu die Dinger zu verlieren bevor sie verschlissen sind ;)

Für 2€ ein schönes Sortiment, um seine Lieblingsstärke zu finden. Und wenn man akustische Gitarre, E-Gitarre und Bass spielt kann man mit diesem Set gleich seinen Vorrat an Plektren für alle Instrumente aufstocken.
Grip
Langlebigkeit
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

KL
super Set zum ausprobieren
Karsten L. 16.10.2009
Dieses Set ist super, um verschiedene Plektrenstärken auszuprobieren. Mit sechs verschiedenen Stärken kann man so alles einmal ausprobieren und sehen, womit man am besten zurecht kommt. Früher habe ich immer recht dicke Celluloid-Plektren gespielt, aber durch dieses Set habe ich mich auch mit anderen Stärken angefreundet. Fürs filigranere Spielen nehme ich jetzt auch mal die dünneren (spielen sich z.B. auch gut auf einer Ukulele) und fürs Akkordeschrammeln oder auf meinem E-Bass die dickeren.

Verarbeitung und Lebensdauer sind normal, ich konnte keinen großen Unterschied zu anderen Plektren, die ich bisher gespielt habe, feststellen. Je nachdem, wie viel man spielt, halten die Plektren ein paar Wochen, bis sie langsam abstumpfen. Form und Grip sind auch in Ordnung, die Plektren rutschen nicht aus der Hand und fühlen sich gut an.

Fazit: Das Set ist auf jeden Fall zu empfehlen, wenn man verschiedene Stärken ausprobieren möchte. Man kann es auf jeden Fall mal mitbestellen, denn Plektren kann man eh immer gebrauchen ;)
Grip
Langlebigkeit
Verarbeitung
20
3
Bewertung melden

Bewertung melden

G
Nicht das Plek meiner Wahl
Glanzi 15.03.2020
Einsatzgebiet E_Gitarre und E-Bass, Rock und Metal...
Ich hatte es einfach mal ausprobiert, der Preis ist ja zu verlockend.
Allerdings kam schnell die Ernüchterung bei mir: Die Pleks sind durchweg nicht gut entgratet, fühlen und spielen sich irgendwie billig, was sie ja auch sind. Von daher will ich ihnen gar keinen Vorwurf machen. Es gab mal eine Zeit, da habe ich mir das Plek selber aus einem Rasieschaumdosen-Deckel geschnitten, in diese Zeit fühlte ich mich nun irgendwie zurückversetzt.
Um also aber ernsthaft und mit einem guten Gefühl beim Anschlag und mit einer entsprechenden tonalen Rückmeldung belohnt zu werden, taugt mir dieses Set doch nun nicht ernsthaft. Habe ich aber auch nicht erwartet. Klar, man kann mit fast allem irgendwie Töne aus einer Gitarre kriegen, aber für zB. den Anfänger empfehle ich doch eine bessere Qualität, damit daraus nicht schon die erste Baustelle
beim Lernen entsteht :)
Grip
Langlebigkeit
Verarbeitung
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden