Harley Benton JB-75MN Black Vintage Series

301

E-Bass

  • Vintage Serie
  • Korpus: amerikanische Esche
  • Hals: kanadischer Hard Rock Ahorn mit Roseacer Skunk Stripe
  • Griffbrett: : Ahorn
  • Griffbretteinlagen: schwarze ABS Blöcke
  • geschraubter Hals
  • Halsprofil: D
  • Halsbinding: Schwarz
  • 20 Medium 2,9 mm Neusilber Bünde
  • weißer Graphitsattel
  • Sattelbreite: 38 mm
  • Mensur: 864 mm
  • Double Action Halsstab
  • Griffbrettradius: 305 mm
  • 3-lagiges schwarz/weiß/schwarzes Schlagbrett
  • Tonabnehmer: Roswell JBA-B Alnico 5 Single Coil (Steg) und JBA-N Alnico 5 Single Coil (Mitte)
  • Regler: 2x Volume, 1x Ton
  • Steg: Sung Il WB401CR mit Messingsätteln
  • HB CB01-CR Mechaniken
  • Chrom Hardware
  • Originalsaiten: D'Addario EXL165 .045 - .105 (Art. 144505)
  • Farbe: Schwarz
Erhältlich seit Juni 2015
Artikelnummer 355902
Verkaufseinheit 1 Stück
Farbe Schwarz
Korpus Esche
Hals kanadischer Ahorn
Griffbrett Kanadischer Ahorn
Bünde 20
Mensur Longscale
Tonabnehmerbestückung JJ
Elektronik Passiv
Inkl. Koffer Nein
Inkl. Gigbag Nein
169 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieses Produkt ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Freitag, 10.02. und Samstag, 11.02.
1

Preiswerter Klassiker

Der Harley Benton JB-75 ist ein viersaitiger Bass im J-Style und besonders interessant für Bassisten/innen, die den Look und den Sound eines Klassikers bevorzugen, aber dafür keine Unsummen ausgeben möchten. Der JB-75 ist typisch für diese Bauweise, lehnt sich dabei an den Style der 70er an und bietet mit zwei Tonabnehmern und einer passiven Elektronik bereits eine erstaunliche klangliche Flexibilität. Ein simpler Bass ohne Batterie und ohne Einschränkungen zu einem Preis, der für diese Spezifikationen außergewöhnlich ist.

Bewährte Rezeptur

Ein Korpus aus amerikanischer Esche und ein Hals mitsamt Griffbrett aus Ahorn bilden die Basis des Harley Benton JB-75. Diese Kombination ist bereits seit Jahrzehnten bewährt und beliebt. Ganz bauarttypisch handelt es sich um eine Schraubhalskonstruktion, was entsprechend Attack im Sound verspricht. 20 Bünde bieten genügend Platz für Basslines aller Art und eine Sattelbreite von 38mm, zusammen mit dem C-Profil des Halses, versprechen eine Bespielbarkeit, bei der man sich sofort zu Hause fühlt. Zwei Roswell JBA AlNiCo V Single Coils und eine passive Elektronik mit den beiden Volume- und einem Tone-Regler bilden die klangliche Schaltzentrale des JB-75. Design, Finish, Vintage Style Stimmmechaniken, Schlagbrett und vor allem die Block Inlays und das Griffbrettbinding sorgen beim JB-75 für den entsprechend authentischen Look. Die schwarze Lackierung ist zudem absolut zeitlos und passt zu jeder Stilistik.

Viel Sound für wenig Geld

Der Harley Benton JB-75 richtet sich ganz klar an die preisbewussten Musiker/innen, die aber dennoch nicht auf die Optik, das Feel und den Sound eines Klassikers verzichten möchten. Stilistisch lässt sich der JB-75 nicht in ein Korsett zwängen, dank seiner zwei Tonabnehmer ist er klanglich überall zu Hause, von Pop, Rock, Funk, Soul bis R&B und Jazz. Insbesondere Bass-Schüler werden sich über den geringen Preis freuen, wenn sie dennoch ein langfristig verwendbares und vollwertiges Instrument spielen möchten; wie auch Musiker aus anderen Bereichen, welche sich einen vernünftigen Bass als Zweitinstrument zulegen möchten.

Über Harley Benton

Seit 1998 bedient die Marke Harley Benton die Bedürfnisse vieler Gitarristen und Bassisten. Neben einer umfangreichen Bandbreite an Saiteninstrumenten bietet die Hausmarke des Musikhauses Thomann auch jede Menge Verstärker, Lautsprecher, Effektpedale und weiteres Zubehör an. Insgesamt umfasst die Palette über 1.500 Produkte. Gefertigt von etablierten Herstellern, überzeugen alle Artikel von Harley Benton durch Qualität, Zuverlässigkeit und einen dennoch günstigen Preis. Durch die ständige Erweiterung des Portfolios, bietet Harley Benton so stets neue und innovative Produkte für den musikalischen Alltag.

Für alle Situationen gerüstet

Wie bereits erwähnt, bietet der JB-75 aufgrund seiner beiden Tonabnehmer eine breite Palette an Sounds. Der Bridge-Pickup liefert dabei die knackigen Mitten und die nötige Definition für prägnante Fingerstyle Lines, der Hals-Pickup den Punch und das Low End für mächtige Rock-, Blues- oder Soulgrooves. Beide Tonabnehmer zusammen bieten den typischen Allroundsound für alle Lebenslagen. Aufgrund des attraktiven Preises eignet sich der Harley Benton JB-75 auch hervorragend als Zweitbass. Von Harley Benton gibt es außerdem entsprechende Bass-Verstärker, welche eine sinnvolle Ergänzung im günstigen Bereich darstellen, zumal man den Bass auch in Creative Bundles mit passendem Zubehör zu kaufen gibt.

301 Kundenbewertungen

199 Rezensionen

N
Tolles Instrument für kleines Geld!
Nilser 14.09.2015
Als Bassist mit einiger Spielerfahrung machte mich dieser Bass angesichts des niedrigen Preises, aber der dennoch ausgezeichneten Komponenten - auf dem Papier - erstmal neugierig bis skeptisch. "Musst Du mal ausprobieren", dachte ich mir.

Aus dem Karton entnommen, zeigte sich das Instrument dann direkt von seiner besten Seite. Ein Satz Werkzeug für die Justierung von Brücke und Truss-Rod liegt auch direkt bei. Die Verarbeitung ist deutlich über dem, was ich in dieser Preisklasse erwartet hätte, nur der Hals ist mir persönlich zu hell. Mir fiel auch gleich auf, dass der Bass nicht gerade ein Leichtgewicht ist, was mit der verwendeten Esche als Korpusholz zu tun hat.

Zwei kleine Makel habe ich dann auch gleich entdecken können:

1.) An einer Stelle ist das Pickguard nicht sauber verschraubt und wellt sich leicht - ich werde es aber voraussichtlich ohnehin gegen ein Tortoise-Schlagbrett ersetzen.

2.) Am Bridge-Pickup wurde der Schmierstoff von den PU-Schrauben nicht sorgfältig entfernt.

Zuhause habe ich dann erst einmal die Tonabnehmer auf meine bevorzugte Höhe eingestellt, d.h. den Halstonabnehmer runter geschraubt. An das Interface (Alesis iO
2) angeschlossen und ein bisschen mit AmpliTube rumgespielt: Geiler Klang. Alles, was man von einem Jazz Bass erwartet - insbesondere auch der oft beschworene Knurr, aber auch die Transparenz, ist da. Das gleiche Bild zeigte sich am Amp (TC BH250 mit TC BC212) im Probenraum - meine Blues Band war total begeistert und konnte gar nicht glauben, dass der Bass ein schnöder "Harley Benton" ist.

Fazit: Super Instrument, nur für Menschen mit Rückenproblemen aufgrund des Gewichts nicht zu empfehlen. Ich habe jetzt einen 7,5 cm breiten, gepolsterten Gurt, damit kann man das Instrument auch über längere Zeit im Stehen spielen.
Features
Sound
Verarbeitung
6
1
Bewertung melden

Bewertung melden

E
Unbelievably good!
Esseff 24.04.2021
Over the last 30 years I have had lots of opportunity to play Fender-style basses. Yet somehow I never took the plunge and bought one. Recently though I wrote a few songs that required the jazz bass sound and none of my Ibanez basses were able to nail it. Searching for jazz basses the name Harley Benton kept cropping up. I heard a ton of good about Harley Benton so I thought I'd research them a bit more. Looked at some videos comparing HB to Fender on Youtube and was impressed so I thought I give it shot. For the price what did I have to lose...

Boy oh boy, did I make the right choice. This bass is awesome. Honestly, unless you directly A-B this to a Fender jazz bass you can't tell the difference and even then the difference is so minute it's as good as null. More importantly, everything about the bass is top shelf. I'd even go as far as saying pro-level. And all that awesomeness for £170? Unreal. I have played basses costing 10x as much that aren't as good. In all my thirty years playing bass I have never been as impressed by any instrument as by my Harley Benton JB-75MN.

Pros:
1) Immaculate finish
2) Perfect setup (action/intonation) out the box
3) Came stringed with D'Addarios
4) Sounds amazing!

Cons:
1) Heavy
2) Single coils sensitive to monitor noise

TL;DR: This bass is amazing. You can't go wrong buying this bass.
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

t
Hammer Jazz Bass Sound
tbonerichie 05.02.2022
Eigentlich war ich nur auf der Suche nach einem günstigem Bass den ich ohne Bedenken in meinem Proberaum stehenlassen kann. Ich war ja erst wirklich skeptisch als ein Kollege mir von dem Harley Benton JB-75MN erzählte, hatte vor gut zehn Jahren doch alles von Harley Benton gleich wieder zurückgeschickt. Darum habe ich mir mir erst einige Demo-Video angesehen, und mich dann zum Kauf entschloßen. Hätte ihn ja gleich wieder zurückschicken können. Der Bass kam schon nach einem Tag sehr gut verpackt bei mir an. Ich habe ihn dann auch gleich ausgepackt und ich muß sagen, daß ich immer noch total begeistert von ihm bin. Er klingt wirklich super, ist toll verarbeitet. Ein super Bass zum super Preis!
Features
Sound
Verarbeitung
0
1
Bewertung melden

Bewertung melden

B
Einsteiger Bass? Mitnichten!
Bass-ist 18.08.2022
Da habe ich eine Reihe von hochpreisigen Edelbässen und dann kommt der Harley Benton JB-75 aus dem Karton und spielt klanglich fast in dieser hohen Liga mit.
Zunächst hatte ich allerdings kaum Vertrauen in diese Marke. Eine Lapsteel, vor wohl bald einer Dekade gekauft, war für mich enttäuschend. Seither hatte ich diese Enttäuschung mit Harley Benton verknüpft. Aber durch die fast schon euphorischen Bewertungen und die Soundbeispiele in YT wurde ich wieder auf HB aufmerksam und wagte nun diesen Schritt. Um es gleich vorweg zu nehmen: ich bin begeistert von diesem Bass!
Ich vergleiche diesen direkt mit meinem 77er Jazz Bass. Während das Original halt einfach gut Vintage klingt, kommt der HB deutlich moderner daher, aber immer mit dem typischen Jazz Bass Charakter.
Aus dem Karton geholt, gestimmt und gespielt - perfekt! Da ich ein grosser Verfechter der Briefmarken-Saitenlage bin, habe ich diesen nach meinem besonderen, individuellen Gusto eingestellt, was aufgrund des absolut geraden Halses kein Problem darstellte. Die Werkseinstellung ist absolut einwandfrei, sowohl die Halskrümmung als auch die Saitenlage.
Der Sound ist typisch Jazz Bass und wie bereits angedeutet, nicht nur Vintagemässig. Er klingt offen, klar, sehr direkt und hat einen gewissen Growl, was mein 77er so nicht hat. Für mich ist das gut und sage mal: sehr gut gemacht, Thomann!
Trotzdem hatte ich die Pickups mit Seymour Duncan Quarterpounds und die Elektrik mit dem East J-Retro01 ausgetauscht, da dieses Material eh noch irgendwo rumlag. Dieser Umbau macht den HB zu einem modernen JB Monster, welches sich hinter den hochpreisigen Instrumenten in keiner Weise zu verstecken hat.
Der Harley Benton ist ein echter Jazz Bass und ungeachtet seines Preises ein tolles und sehr wertiges Instrument, welches ich neben den Instrumenten der Oberliga ganz sicher auch Live einsetzen werde.
Nachtrag: ich habe den nun mehrmals Live eingesetzt und spiele praktisch nur noch mit diesem. Ein Top Instrument. Den werde ich weder jemals hergeben noch mit einem hochpreisigen Instrument tauschen. Mit DR Black Beauties Saiten sieht er zudem noch Rattenscharf aus.
Features
Sound
Verarbeitung
0
1
Bewertung melden

Bewertung melden

Passend von YouTube