Kundencenter – Anmeldung
Land und Sprache Country and Language

Harley Benton HBZ-2004 E-Bass

226

E-Bass

  • Deluxe Serie
  • Korpusflügel: Ovangkol
  • durchgehender 7-streifiger Mahagoni/Ahorn/Nato-Hals
  • Griffbrett: Black Walnut
  • Sattelbreite: 40 mm
  • ovale Abalone-Einlagen
  • 24 Bünde
  • Mensur: 864 mm (Long Scale)
  • Tonabnehmer: 2 Keramik Bar
  • aktive Klangregelung
  • schwarze Hardware
  • DieCast Mechaniken
  • Saitenstärke ab Werk: .045 - .105
  • Farbe: Natur matt
Farbe Natur
Korpus Mahagoni
Hals Ahorn, Nato
Griffbrett Black Walnut
Bünde 24
Mensur Longscale
Tonabnehmerbestückung JJ
Elektronik Aktiv
Inkl. Koffer Nein
Inkl. Gigbag Nein
Erhältlich seit November 2011
Artikelnummer 264956
B-Stock ab 245 € verfügbar
266 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Freitag, 3.12. und Samstag, 4.12.
1
14 Verkaufsrang

Vielseitiger E-Bass mit aktiver Elektronik im Exotik-Look

Die Instrumente von Harley Benton bieten schon seit Langem eine hervorragende Qualität für Leute mit nicht so großem Budget. Der Harley Benton HBZ-2004 E-Bass macht da keine Ausnahme und präsentiert sich im edlen Exotik-Look mit Korpusflügeln aus Ovangkol und einem durchgehenden, siebenstreifigen Hals mit Black Walnut Griffbrett und 24 Bünden. Damit die volle Länge des Halses auch bespielbar ist, wurde das untere Cutaway des avantgardistisch geformten Korpus genügend ausgesägt, damit auch Solisten jenseits der Oktavlage eine bequeme Bespielbarkeit vorfinden. Eine aktive Elektronik mit zwei Keramik-Bar-Pickups sorgt für eine breite klangliche Flexibilität, während vier einzelne Saitenreiter eine bessere Übertragung der Saitenschwingungen auf den Korpus gewährleisten.

Flexible Sounds mit zwei Pickups und aktiver Elektronik

Zwei Teile Ovangkol für die Flügel des Korpus sowie ein siebenstreifiger Hals, bestehend aus einem Mix aus Mahagoni, Ahorn und Nato, bilden die Basis für einen Bass, der nicht nur optisch ein echter Hingucker ist, sondern durch seine aktive Elektronik mit den zwei Keramik-Bar-Pickups sein Einsatzgebiet in vielen Stilen findet. Diese beiden Tonabnehmer funktionieren wunderbar mit dieser attraktiven Holzkombination, sie werden über die griffgünstig positionierten Regler der aktiven Elektronik angewählt und in Klangfarbe und Lautstärke gesteuert. Der schlanke Hals des HBZ-2004 bietet einen nahtlosen Übergang zum Korpus und verfügt zudem über ein kräftig gemasertes Griffbrett aus Black Walnut, das mit ovalen Abalone-Inlays an den bekannten Stellen einen dezenten Luxus versprüht. Zur Verbesserung des Klangs dienen weiterhin vier einzelne Saitenreiter, mit denen die Schwingung der Saite bestmöglich auf die Decke übertragen wird.

Exotischer Eyecatcher für Einsteiger und Profis gleichermaßen

Mit seinem günstigen Preis richtet sich der Harley Benton HBZ-2004 E-Bass vornehmlich an Einsteiger, die mit einem kleinen Budget auskommen müssen, dafür aber nicht auf einen möglichst natürlichen Look verzichten möchten. Hinter diesem attraktiven Äußeren verbirgt sich ein dank seiner aktiven Elektronik und den zwei Keramik-Bar-Pickups vielseitig einsetzbarer E-Bass, der von weich und säuselnd bis hart und heftig immer einen passenden Sound parat hat. Aber auch Profis, die auf der Suche nach einem qualitativ hochwertigen Zweitinstrument sind, das sich in einem Bandgefüge durchzusetzen weiß und zudem noch gut ausschaut, könnten mit dem Harley Benton HBZ-2004 einen hübschen Begleiter für Proberaum und Bühne finden!

Über Harley Benton

Seit 1998 bedient die Marke Harley Benton die Bedürfnisse vieler Gitarristen und Bassisten. Neben einer umfangreichen Bandbreite an Saiteninstrumenten bietet die Hausmarke des Musikhauses Thomann auch jede Menge Verstärker, Lautsprecher, Effektpedale und weiteres Zubehör an. Insgesamt umfasst die Palette über 1.500 Produkte. Gefertigt von etablierten Herstellern, überzeugen alle Artikel von Harley Benton durch Qualität, Zuverlässigkeit und einen dennoch günstigen Preis. Durch die ständige Erweiterung des Portfolios, bietet Harley Benton so stets neue und innovative Produkte für den musikalischen Alltag.

Flexible Klangmaschine im Natur-Look

Gute Qualität muss auch im Bassbereich gar nicht mehr teuer sein! Der Harley Benton HBZ-2004 E-Bass empfiehlt sich als günstiger Einstieg in die Welt der tiefen Töne und dürfte mit seiner attraktiven Optik, dem druckvollen Sound durch die aktive Elektronik mit den Keramik-Bar-Pickups sowie der bequemen Bespielbarkeit des Halses mit dem Black Walnut Griffbrett, Einsteigern und auch verwöhnten Profis gleichermaßen gut gefallen. Der avantgardistisch designte Korpus bietet nicht nur etwas für das Auge, denn mit dem weit ausgesägten, unteren Cutaway gestaltet sich die Bespielbarkeit auf der vollen Länge des Halses als sehr komfortabel, zudem sorgen Fräsungen auf Vorder- und Rückseite des Ovangkol-Bodys für ein bequemes Anschmiegen an den Körper des Spielers.

144 Kundenbewertungen

P
Guter Bass in "Edelbass-Optik" mit kleineren Mängeln
Pittiplatsch 19.08.2014
Als ich mich für diesen Bass entschieden hatte, war er gerade nicht lieferbar und ich musste ca. 14 Tage auf die Lieferung warten. Genausolange besitze ich ihn jetzt und muss sagen, dass ich mit dem Preisleistungsverhältnis sehr zufrieden bin.

Der durchgehende Hals und der Korpus - alles in Edelholz - ergeben einen äusserst stimmigen optischen Eindruck nach meinem Empfinden. Mängel in der Holzverarbeitung müsste man mit der Lupe suchen und man wird auch dann nur an der sehr rustikalen Bohrung für die Klinkensteckerbuchse fündig.

Die Potis drehen leicht - 2 sogar zu leicht, nämlich mit ;-) . Fehler erkannt und Elektronikfach geöffnet, bevor die Anschlussdrähte abreissen. Ein paar Späne unter der Abdeckklappe waren schnell entfernt und die Elektronik zugänglich. Anschlüsse waren noch nicht abgerissen, allerdings zeigte sich, dass jemand mit dem Lötkolben Aderisolierungen angeschmolzen hatte. Kommt schon mal vor, die Jungs sind wohl auch in Zeitnot beim Zusammenpfriemeln. Kein Problem. Das Festziehen der Potis - alle waren lose - war auch keine große Tat. Das Elektronikfach ist sehr, sehr dünn mit Abschirmlack bestrichen, die Abdeckklappe mit Alufolie beklebt. Das mache ich demnächst alles mal schön sorgfältig mit Kupferfolie, denn im Gegensatz zum Hersteller habe ich ja Zeit! Vielleicht ist das Brummen dann ja etwas geringer, das ich immer in Computernähe habe. Die Mittelstellung des PU-Schalters ist die brummfreieste Stellung, nebenbei bemerkt. Wahrscheinlich fangen sich die PUs das aber frontal ein und ich werde kaum etwas ausrichten mit der Folie. Etwas räumliche Distanz zum Computer hilft dagegen schon sehr, zur Brummfreiheit zu gelangen.

Zum Klang kann ich nichts Negatives sagen, die Einstellungen am Bass sind sehr variabel. Ich bin mit dem Sound rundherum zufrieden. Die Saitenlage war vom Werk schon gut eingestellt, nichts scheppert beim Spiel. Die Mechaniken laufen sauber und gleichmässig rund beim Stimmen.

Die Gurtpins werde ich gegen grössere "Gotoh Strap Pins" tauschen, da der Bass an meinem Gurt ("Harley Benton Guitar Strap Suede Brown") ständig absturzgefährdet ist!! Und gerade das darf bei einem Bass mit durchgehendem Hals niemals passieren ;-)

Fazit: Ich liebe diesen Bass und gebe ihn nicht mehr her. Er hat an der Wand einen Ehrenplatz neben meinen beiden 12-saitigen Gitarren bekommen :-) Über kleinere Verarbeitungsmängel kann man bei dem Preis wirklich hinwegsehen. Kleine Mängel kann man mit ein wenig Zeit und Geschick optimieren.

Kaufempfehlung: JA!
Features
Sound
Verarbeitung
14
0
Bewertung melden

Bewertung melden

T
Preis/Leistung: Sehr gut
T'Den 26.07.2021
Ein toller Bass mit einigen kleinen Schwächen. Zum einen könnte die Verarbeitung (Holz) - auch in dieser Preisklasse - etwas besser ausfallen. Zum anderen sind die Pickups, selbst für Singlecoils, zu noisy. Drittens, es hängt zwar ein Schildchen am Bass, dass bescheinigt, dass hier nochmal drüber geschaut und justiert wurde... das kann aber nur als Scherz gemeint sein. Anders gesagt: Es musste das gesamte Setup überarbeitet werden: Die Halskrümmung war viel zu konkav, die notwendige Justierung führte dann logischerweise dazu, dass auch die Saitenhöhe an den Reitern neu eingestellt werden musste, zudem forderte dies eine Neueinstellung der Oktavreinheit. Für Anfänger sicherlich eher schwierig zu bewerkstelligen, da braucht man Hilfe.

Die Stimmmechaniken sind grenzwertig, erwecken nicht den Eindruck von Langlebigkeit, hakeln ab und an etwas, tun aber insgesamt ihren Dienst. Die Bridge ist gut, hat ausreichend Masse, die Saiten lassen sich von oben ohne Fädeleien einhängen, lediglich eine Einstellung des String-Spacing ist nicht realisierbar, aber bei diesem Bass auch nicht wirklich notwendig. (Sei angemerkt, dass in den Produktinfos auf "Monorails" geschlossen werden kann, also 4 einzelne Saitenhalterungen/-führungen. Das war wohl auch früher so beim HBZ-2004... ist es aber jetzt nicht mehr. Die Fotos zeigen das aktulle Modell.)

Die Bundierung ist wirklich gut ausgeführt... great job! Der Bass lässt sich nach den Setup-Arbeiten sehr angenehm spielen, ist nicht zu schwer und klingt absolut gut, ohne zu viel Scheppern oder Rasseln.

Alles in allem ein guter Bass für seinen Preis. Hab schon teurere Instrumente gehabt, die nicht annähernd so gut waren.
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

P
Besser als erwartet !
Peter226 31.05.2013
Ich muß gestehen, daß ich mir dieses Instrument nur bestellt habe, weil ich es so schön fand und hätte es für den Fall, daß es an Bespielbarkeit gemangelt hätte, einfach als Wandschmuck verwendet. Ich bin Kunsttischler und habe reichlich mit Vollholzarbeiten zu tun . Für den Bau dieser Bassgitarre müßte ich wohl eine Woche Arbeitszeit veranschlagen ....

Natürlich habe ich sofort die Saiten gewechselt, bin das Bass spielen noch nicht gewöhnt und habe erst mal mit leichten D´Addario Chromes den Einstieg gefunden.

Bundreinheit war O.K. , Saitenlage noch optimierbar , aber eine der Saitenaufhängungen bedurfte der Nacharbeit, damit man sie verstellen konnte.

- Kleinigkeit - Nach einer Woche Bass Spielen war ich immer noch glücklich über den
Kauf aber ich wollte mehr... Habe kurzerhand die Bünde entfernt und die Spalten mit Ahorn aufgefüllt, das Griffbrett sorgfältig plangeschliffen, geölt, war einen Nachmittag beschäftigt und dann ... - Excitement ! Habe nun einen richtig netten Fretless Bass mit einem Bombensound - jetzt ist es auch ein Solo-Instrument !

Das Schildchen " made in China" habe ich draufgelassen, denn da hat der Hersteller einfach einen guten Job gemacht.

Mit einer verstellbaren Webster Nut ist die Saitenlage sehr gut einzustellen und
der Klang ist einwandfrei.
Features
Sound
Verarbeitung
14
2
Bewertung melden

Bewertung melden

F
Beauty and workmanship that money can buy!
Fixa 20.10.2021
This my my first bass, so I have no basis for comparison. But what a beauty! What workmanship! On these grounds alone, I would order the same one again. It really settles in your hands seamlessly and plays very well. I opted for the full inspection and service before shipment and it arrived very well set-up with everything working well. I am fully satisfied with this bass👌👌.
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Beratung