Kundencenter – Anmeldung
Land und Sprache Country and Language

Harley Benton HBD120CEBK Linkshänder Westerngitarre

245
No JavaScript? No Audio Samples! :-(
 
0:00
  • Country
  • Picking
  • Strumming
  • Weniger anzeigen
banner
Kostenlose Gitarrenschule

3 Monate music2me geschenkt

Lernen Sie kinderleicht Gitarre spielen, mit über 250 aufeinander aufbauenden Lektionen – bequem von zu Hause aus. Wir schenken Ihnen zum Kauf dieses Produktes einen Gutschein für die größte deutschsprachige Online-Musikschule music2me, den Sie 24 Stunden nach Versand des Produkts per E-Mail erhalten. Infos zu dem Angebot erhalten Sie direkt auf der Webseite von music2me. Und keine Sorge: wir schwatzen Ihnen hier kein Abo auf, das sich verlängert.

Westerngitarre mit Tonabnehmer

  • lefthand / Linkshänder Modell
  • Bauform: Dreadnought mit Cutaway
  • Fichtendecke
  • Mahagonikorpus
  • Mahagonihals
  • Roseacergriffbrett
  • C-Halsprofil
  • DOT-Einlagen
  • cremefarbene Bindings an Korpus und Hals
  • Mensur: 650 mm
  • Sattelbreite: 42,5 mm
  • 20 Bünde
  • Roseacersteg
  • Tonabnehmer mit Pre-Amp mit Volumeregler und 4-band EQ
  • verchromte DieCast Mechaniken
  • Saitenstärke ab Werk: .010 - .047
  • Farbe: Schwarz Hochglanz
Bauweise Dreadnought
Decke Fichte
Boden und Zargen Sapele, Mahagoni
Cutaway Ja
Griffbrett Roseacer
Sattelbreite in mm 43,00 mm
Bünde 20
Tonabnehmer Ja
Farbe Schwarz
Koffer Nein
Inkl. Gigbag Nein
Artikelnummer 175659
B-Stock ab 73 € verfügbar
79 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Freitag, 22.10. und Samstag, 23.10.
1
1 Verkaufsrang

Günstige Cutaway-Gitarre mit Tonabnehmer und EQ

Bei der Harley Benton D-120CE BK LH handelt es sich um eine typische Linkshänder-Westerngitarre mit stabiler Dovetail-Konstruktion, die mit ihrem Cutaway auch Solo-Spiel zulässt. Bei dieser Dreadnought-Gitarre bestehen nicht nur Hals und Kopfplatte aus Mahagoni - auch ihr Boden und ihre Korpuszargen sind aus Mahagoni. Das verspricht einen obertonreichen, ausgewogenen Sound mit ordentlichem Sustain. Bei der Decke verfolgt die Gitarre den klassischen Fichtenholz-Weg. Außerdem versprechen ihre verchromten Mechaniken Qualität. Das alles macht das Modell zusammen mit einer für den aufgerufenen Kaufpreis tollen schwarzen Hochglanzlackierung und cremefarbenen Bindings an Korpus und Hals zu einer günstigen Gitarre, die nicht billig wirkt. Und das Beste: Ein Tonabnehmer mit 4-Band-EQ ist gleich eingebaut.

Kreuze und Punkte

Typisch für den großen Body einer Dreadnought-Gitarre liefert das Linkshänder-Modell Harley Benton D-120CE BK LH einen entsprechend lauten und vergleichsweise vollen Sound, relativ bassreich und doch mit Präsenz. Die Decke ist zur Stabilisierung von innen mit kreuzförmig angeordneten Leisten versehen. Dieses sogenannte "X-Bracing" sorgt für Stabilität entgegen den Kräften des Saitenzugs. Ihr Griffbrett aus wärmebehandeltem Ahorn erinnert von seiner Haptik an das unter Artenschutz stehende Palisander-Holz, das klassischerweise im Griffbrettbau eingesetzt wurde. Dot-Einlagen liefern den nötigen Überblick auf dem Griffbrett. Die eingesetzten Korpushölzer sind laminiert und sind somit gut gegen Schäden, wie Risse oder Verziehen, geschützt. Der Preamp wird durch eine 9V-Blockbatterie versorgt.

Von Entry-Level bis Reisebegleiter

Die Harley Benton D-120CE BK LH eignet sich für all diejenigen Linkshänder, die schon immer mal eine Dreadnought-Gitarre ausprobieren wollten, dafür aber nicht viel Geld ausgeben wollen. Denn genau das müssen Westerngitarren-Fans bei diesem Modell nicht. Was den Spiel-Level angeht, können hier auch Anfänger mit geringem Budget einiges an Sound erwarten. Fortgeschrittene finden in der Gitarre dagegen eine optimale Zweitbesetzung für das Lieblingsmodell einer teureren Premium-Marke. Das C-Profil ihres Halses eignet sich mit seiner gleichmäßigen Rundung auch für kleinere Hände und gibt Gitarristen ordentlich "Fleisch" an die Hand. Zugleich bietet die lange Mensur von 650 mm in den Bünden auch für große Finger ausreichend Platz. Mit dem eingebauten Piezo-Tonabnehmer ist sie auch für den gelegentlichen Live-Einsatz geeignet.

Über Harley Benton

Seit 1998 bedient die Marke Harley Benton die Bedürfnisse vieler Gitarristen und Bassisten. Neben einer umfangreichen Bandbreite an Saiteninstrumenten bietet die Hausmarke des Musikhauses Thomann auch jede Menge Verstärker, Lautsprecher, Effektpedale und weiteres Zubehör an. Insgesamt umfasst die Palette über 1.500 Produkte. Gefertigt von etablierten Herstellern, überzeugen alle Artikel von Harley Benton durch Qualität, Zuverlässigkeit und einen dennoch günstigen Preis. Durch die ständige Erweiterung des Portfolios, bietet Harley Benton so stets neue und innovative Produkte für den musikalischen Alltag.

Picking und Strumming in vielen Stilen

Die Harley Benton D-120CE BK LH eignet sich spieltechnisch sowohl fürs Flatpicking als auch fürs Strumming. Dabei ist der Klang der Linkshänder-Gitarre sowohl in Stilen wie Folk und Americana zu Hause als auch im Blues, Country und Bluegrass. Wer also auf die Schnelle einen Johny Cash-Song intonieren möchte, ohne für eine neue Gitarre gleich den Preis eines gebrauchten Kleinwagens zu bezahlen, findet hier ein sechssaitiges Ultra-Budget-Instrument mit Tonabnehmer, mit dem er/sie nicht viel falsch machen kann. Und für angehende Singer-Songwriter ist diese Akustikgitarre ein fähiger erster Begleiter bis hin zu den ersten Bühnenauftritten. Auch wer eine Zweitbesetzung für seine teurere Lieblingsgitarre oder eine echte "Wandergitarre" sucht, die unterwegs auch mal Macken und Schrammen abbekommen darf, kann hier ebenfalls glücklich werden. Dafür wäre eine zusätzliche Gitarrentasche zu empfehlen.

Im Detail erklärt: Roseacer

Im traditionellen Gitarrenbau war das besonders harte Palisanderholz lange Zeit beliebt, um Griffbretter zu fertigen. Mittlerweile gilt Palisander als bedrohte Holzart; die Ressourcen sind knapp und teuer. Daher suchen Gitarrenbauer seit einigen Jahren nach Alternativen. Die Holzart, die Harley Benton bei der CLD-60SCE und vielen anderen Gitarren für das Griffbrett verwendet, nennt sich „Roseacer“. Hinter diesem Kunstwort verbirgt sich wärmebehandeltes Ahornholz (englisch: Acer). Durch die Behandlung ähnelt das Holz in seiner Optik dem Palisander (englisch: Rosewood). Der thermische Prozess senkt auch den Wassergehalt auf ca. drei Prozent, wodurch das Holz stabiler wird und nicht mehr arbeitet.

245 Kundenbewertungen

5 95 Kunden
4 101 Kunden
3 32 Kunden
2 13 Kunden
1 4 Kunden

Features

Sound

Verarbeitung

F
Verarbeitung und Setup passt zu "Made in China"
Frank65 23.04.2010
Ich habe mir die Gitarre gekauft, weil ich als alter Bassist mal wieder ein wenig Gitarre spielen wollte. Da ich Lefty bin und nicht viel Geld investieren wollte, hab ich mir eben diese Harley Benton im Paket mit Tasche, Plek, Stimmgerät und Lehrbuch gekauft.

Direkt beim Auspacken fiel mir auf, dass der Hals krumm wie eine Banane war und die Schlümpfe unter den Saiten Limbo tanzen könnten. Die Saitenlage ist viel zu hoch und auch mit Nachstellen des Halsstabs wird der Hals zwar gerade, aber eine gute Saitenlage ist immer noch nicht drin.
Immerhin hab ich mit Saiteninstrumenten soviel Erfahrung, dass ich die Sattelkerben nachfeilen kann und ebenfalls die Brücke tieferlegen kann. Ohne diese mechanische Bearbeitung ist ein vernünftiges Spiel auf diesem Instrument nicht wirklich klasse.

Die Saiten müssen sowieso direkt gegen neue ausgetauscht werden, da gerade bei Billiginstrumenten neue Saiten per Default schon Pflicht sind und den Sound definitiv nur verbessern können.

Die Bünde sind ganz passabel abgerichtet und reichen für meine Zwecke. Die Verarbeitung der Lackierung ist an einigen Stellen etwas schlechter und auf dem Griffbrett sind noch einige weiße Farb- oder Politurreste an den höheren Bünden vorhanden. Kann man aber entfernen. Am Hals habe ich einen unschönen Lackfehler, der aber beim Spielen nicht weiter stört.

Was den Klang angeht, so kann man nach diversen Einstellarbeiten eigentlich nicht meckern. Die Gitarre klingt für meine laienhaften Basser-Ohren transparent und klar. Vorteilhaft ist der eingebaute Tonabnehmer mit EQ, der eine Abnahme per Mikro im Hobbybereich in vielen Fällen überflüssig macht.

Alles in allem würde ich Anfängern so eine Gitarre nicht unbedingt empfehlen, ausser sie sind in der Lage, das Instrument einem gründlichen Setup zu unterziehen und ordentlich einzustellen bzw. nachzuarbeiten.

Ich gehe mal davon aus, dass bei diesem Preis eine Endkontrolle seitens Thomann nicht vorgenommen wird und ich war auch kurz davor, das Ding direkt wieder zurückzuschicken habe aber dann mangels Alternativen zum vorherigen Testen mich doch dazu entschieden, die Gitarre zu behalten und einfach selber einzustellen.
Features
Sound
Verarbeitung
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden

F
Klasse Gitarre für wenig Geld
FoxyDrummer 30.01.2018
Da ich schon seit längerem mit Gitarre Spielen anfangen wollte und ich erstmal nicht sehr viel investieren wollte, was als Linkshänder ja leider nicht so einfach ist, hatte mir ein Freund, der schon lange Gitarre spielt diese empfohlen, da er selber mit anderen Gitarren von Harley Benton gute erfahrung gemacht hat.

Positiv:
- Die Gitarre finde ich klingt vorallem für diesen Preisbereich sehr gut, sogar mit den Standartsaiten.
- Sie ist einfach zu stimmen und verstimmt sich höchstens stärker wenn man mit Kapodaster arbeitet.
- Der Tonabnehmer mit dem 4-Band EQ klingt echt super. Wenn man dann noch den Raumklang aufnimmt kann man schon recht gute Aufnahmen erreichen.

Negativ:
- Der einzigste Punkt an der Gitarre der mit negativ aufgefallen ist war eigentlich zum Teil die Verarbeitung am EQ. Da merkt man dann den Preis dieser Gitarre. An der Umrandung der Regler ist ein größerer Kratzer der aber nicht weiter auffällt, weshalb ich sie auch nicht zurückschicken werde.
Ansonsten ist der Lack klar und ohne Mängel.

Fazit:
Im Großen und ganzen bin ich aber mehr als zufrieden mit der Gitarre und kann sie nur weiterempfehlen für diejenigen die eine gute günstige Gitarre als Anfänger oder auch Fortgeschritten suchen.

LG FoxyDrummer
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

M
Unbespielbar,vorerst
MAPIN 09.02.2020
Ich hab eigentlich die selbe Qualität wie bei den zwei anderen Harlay Benton Gitarren die ich hier gekauft habe erwartet.Leider waren die Bundstäbchen messerscharf und die Gitarre somit vorerst unbespielbar. Ich war genervt ,habe dann aber selbst gefeielt und geschliffen bis es passt. Das man für diesen Preis keine Martin erwarten kann ist klar.Aber bei Aldi verkauft auch Niemand ein Fahrrad mit platten Reifen...Wer also Bock auf Basteln hat kann sich gerne am Griffbrett abarbeiten...Ich habe vorm Bearbeiten des Griffbretts den Body mit normalem Papierklebeband geschützt. Beim Abziehen kam teilweise die Farbe hinterher... zum Üben für zwischendurch und Draussen ist sie Ok. Das Halsprofil ist für mich sehr angenehm. Der Tonabnehmer funktioniert ...und Leute ..eigentlich wissen wir es: eine E-Gitarre für diesen Preis geht ,eine solche Gitarre für diesen Preis eben eigentlich nicht..lieber mehr ausgeben und kein Lehrgeld bezahlen wie ich...
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

A
Muskeltraining statt Spielspaß
Anonym 25.07.2016
Hallo,

ich spiele selber jetzt seit 7 Jahren Gitarre und würde sagen, dass ich wenigstens ein bisschen von Gitarren verstehe. Gerade als Anfänger sollte man sich eine Gitarre zulegen, die doch ein dünneres Griffbrett hat ( Ja ich weiß, dass eine Westerngitarre nun mal breiter ist).

Von der Verarbeitung gibt es nicht viel zu sagen:

-robust gebaut und glänz sehr schon, dafür aufjedenfall ein Daumen hoch !

-Tonabnehmer mit Preamp, nochmal Daumen nach oben

- Sound: klar und transparent -> Daumen hoch

Nun betrachten wir die andere Seite der Medaille:

Was mir leider nicht passt, ist das harte Greifen der Akkorde. Ich weiß nicht ob es nur mir so geht, aber man muss sehr stark die Bünde greifen, was beim längeren Spielen doch sehr schmerzt und gerade für Anfänger ungeeignet ist.
Des Weiteren ist es schwer auf den Anfangsseiten zu spielen, würde ich eigentlich sofort austauschen.


Fazit: Ich finde die Gitarre für Anfänger ungeeignet. Klar ist preisgünstig, doch wer länger Gitarre spielen möchte, sollte lieber ein bisschen Geld in die Hand nehmen und sich Beispielsweise eine Ibanez Akustik Gitarre holen( wirklich zu empfehlen).
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Beratung