Harley Benton EX-84 LH Modern EMG VW

1

E-Gitarre

  • lefthand / Linkshänder Modell
  • Pro Serie
  • Mahagonikorpus
  • eingeleimter Mahagonihals
  • Ebenholzgriffbrett
  • weiße Dot Griffbretteinlagen
  • Halsprofil: Slim Taper C
  • Halsstärke am 1. Bund: 22,5 mm / am 12. Bund: 25 mm
  • Griffbrettradius: 381 mm (15")
  • Mensur: 628 mm
  • Sattelbreite: 42 mm
  • Graph Tech Tusq XL Sattel
  • 22 Extra Jumbo Bünde
  • Tonabnehmer: aktive EMG81 (Steg) und EMG60 (Hals) Humbucker
  • 1 Master Volume- und 1 Master Tonregler
  • 3-Wege Schalter
  • WSC Tune-O-Matic Steg
  • Grover Mechaniken
  • schwarze Hardware
  • Besaitung ab Werk: .010 - .046
  • Farbe: Vintage White Gloss
Erhältlich seit Juni 2022
Artikelnummer 497461
Verkaufseinheit 1 Stück
Form EX-Style
Farbe Weiß
Korpus Mahagoni
Hals Mahagoni
Griffbrett Ebenholz
Anzahl der Saiten 6
Bünde 22
Mensur 628 mm
Tonabnehmerbestückung HH
Tremolo Nein
Inkl. Koffer Nein
Inkl. Gigbag Nein
Decke Keine
429 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Freitag, 1.07. und Samstag, 2.07.
1
EC
Metal up your ass!
El Carbayon 14.06.2022
Als Linkshänder habe ich dieses Modell sehnlichst herbeigewünscht: schon immer wollte ich eine Explorer haben! Das "Orginal" von Gibson war mir immer preislich zu hoch, Epiphone ist sehr sparsam im Ausrollen von Linkshändermodellen. So gibt es zwar von Epiphone eine sehr schöne und bezahlbare Explorer, jedoch nur für Rechtshänder.

Als Harley Benton im vergangenen Jahr eine ganze Reihe von RH-Explorers auf den Markt brachte, hoffte ich direkt, die Firma werde auch an Linkshänder denken - nun ist es so weit. Ich habe mich für die weiße Lackierung entschieden, ganz im Gedenken an die klassischen Modelle von James Hetfield aus Metallicas Anfangszeiten.

Die Gitarre ist der Hammer: da ich bereits einige andere Harley-Benton-Gitarren habe, kann ich direkt vergleichen und muss sagen, dieses Modell ist noch einmal qualitativ einen ganzen Sprung besser als die bisherigen Modelle, die ich hatte. Der Name "Pro Series" und der Preis (430 EUR statt 150 oder 200 EUR) lassen das natürlich auch vermuten.

Man fühlt sich direkt wohl mit dem Instrument. Die Verarbeitung ist tadellos, Saitenlage kam vom Werk bereits perfekt eingestellt und in allen Lagen lässt sich Bundreinheit feststellen, ohne störende (schnarrende) Nebengeräusche. Die klassische, kurze 628mm-Mensur ist jedenfalls für die ersten Minuten etwas ungewohnt (wenn man vorher längere Mensuren gespielt hat), aber schnell fühlt man sich einfach wohl mit dem Teil. Das Gewicht ist angenehm leicht und auch an die Explorer-Form gewöhnt man sich schnell.

Beeindruckend ist die hochwertige Ausstattung: die Grover-Locking-Mechaniken sind klasse und extrem stimmstabil. Und die EMG-Humbucker-Bestückung kann man nur als extrem gelungen titulieren! Sehr schnell fällt auf, dass die aktiven Pickups im Gegensatz zu passiven Varianten praktisch keine Nebengeräusche verursachen. Dabei unterscheiden sich die Sounds in allen drei Schalterstellungen (Hals-PU, Steg-PU und beide gleichzeitig) sehr deutlich voneinander, so dass man tatsächlich ein recht breites Soundspektrum hat. Aber klar, wer sich diese Gitarre kaufen will, der sucht natürlich vorrangig einen brettharten Metalsound. Und den kriegt man! Ich bin schwer begeistert.
Überrascht bin ich auch von den recht sensiblen Volume- und Tone-Reglern, die durchaus noch Klangvariationen ermöglichen.

Also kurzes Fazit: Bespielbarkeit, Sound und Ausstattung sind einzigartig und die Gitarre macht einfach nur Spaß!
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden