Harley Benton EUB 500 SB Electric Upright

Electric Upright Bass

  • massive Fichtendecke
  • Ahornboden und Ahornzargen
  • hohler Resonanzraum
  • Ahornhals mit Griffbrett aus Ebenholz
  • Mensur ca. 103 cm
  • höhenverstellbarer Ahornsteg
  • Einzelmechaniken
  • aktives Piezo-Tonabnehmersystem
  • Stromversorgung der Elektronik über 9-V Batterie mit Ein-/Aus-Schalter
  • aktive Klangregelung (Tone & Volume)
  • Kopfhörerausgang mit Vorverstärker
  • Abmessungen (B x L x T): 29 x 156 x 24 cm
  • Gewicht: 7,2 kg
  • Farbe: Sunburst
  • inkl. Gigbag mit Rucksack-Garnitur

Weitere Infos

Griffbrett Ebenholz
Elektronik Aktiv
höhenverstellbarer Steg Ja
Inkl. Tasche Ja
Inkl. Koffer Nein
Inkl. Bogen Nein
Inkl. Ständer Nein
Inkl. Stachel Ja

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

Harley Benton EUB 500 SB Electric Upright
64% kauften genau dieses Produkt
Harley Benton EUB 500 SB Electric Upright
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
589 € In den Warenkorb
Harley Benton EUB 500 BK Electric Upright
30% kauften Harley Benton EUB 500 BK Electric Upright 589 €
NS Design WAV4-DB-TR Double Bass
1% kauften NS Design WAV4-DB-TR Double Bass 1.109 €
Unsere beliebtesten 4-saitige E-Kontrabässe
86 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
3.9 / 5.0
  • Sound
  • Verarbeitung
63 Textbewertungen Alle Bewertungen lesen
Gesamt

Preiswert muß nicht schlecht sein - wieder ein Beweis!

A. H. aus R., 08.11.2009
Schon länger wollte ich mir vor allem für Übungszwecke einen EUB zulegen und hatte schon verschiedene Modelle (alle jenseits der 2000EUR Preisgrenze)
angetestet, ohne daß mich eines dieser Instrumente klanglich wie auch hinsichtlich des Preis-Leistungsverhältnisses überzeugt hat.
Dann bekam ich Wind davon, daß seit einigen Monaten bei Thomann ein EUB mit der Bezeichnung "Harley Benton EUB 500" erhältlich ist, der schon seit Jahren von anderen Händlern unter einem anderen Label vertrieben wurde.
Da ich neulich ohnehin bei Thomann vorbeifahren würde, habe ich die Gelegenheit genutzt und den Bass vor 2 Monaten dort angetestet und auch gleich gekauft.

Nun zur Beurteilung:

Die Verarbeitung macht durchweg einen ordentlichen Eindruck. Über die Holzqualität läßt sich, da das Instrument komplett (gut!) lackiert ist, nicht viel sagen - das gleichmäßig geformte (Ebenholz-!) Griffbrett jedenfalls weist keine auffälligen Poren auf, geschweige den Dellen oder sonstige Mängel. Es war
allerdings nicht ordentlich vom Schleifstaub gereinigt - das gab dann für´s erste schwarze Fingerkuppen und den Verdacht, ob da nicht mit schwarzer Farbe
"nachgeholfen" worden ist. Nein, es ist tatsächlich nicht gebeizt! Mit feuchtem Lappen ordentlich abgewischt und das war´s! Für meinen Geschmack ist es
allerdings etwas zu sehr "durchgebogen" - das daraus resultierende Spielgefühl liegt m. E. jedoch noch im grünen Bereich. Hier könnte vielleicht manch
einer auf die Idee kommen, einen Baßbauer mit einem Abrichtauftrag zu beglücken... das Griffbrett ist wirklich dick und bietet dafür genügend "Fleisch"!
Der vorhandene Halseinstellstab ist zumindest bei meinem Exemplar wirkungslos - nicht verwunderlich, da der Hals Kontrabaßformat besitzt und eben deutlich dicker ist, als bei E-Bässen. Da macht es allerdings auch nichts, daß ein zölliger Innensechskantschlüssel (3/16") zur Verstellung benötigt wird, da er ohnehin nicht im Lieferumfang enthalten ist. Mitgeliefert wird jedoch ein Gigbag, das jedoch sehr mager gepolstert ist. Die Mensur beträgt übrigens
103,5cm.

Die Mechaniken wirken etwas filigran, arbeiten bisher aber leichtgängig und präzise.

Die Saiten sind sicherlich nicht das Nonplusultra, aber für´s erste brauchbar.

Der Steg ist zu wenig gewölbt - Arco Spiel ist daher kaum möglich - und er ist m. E. zu schmal. Der vertikale Saitenabstand (aktuell ca. 23mm) könnte zwar noch einige Millimeter vergrößert werden, allerdings wäre dann zu befürchten, daß die Stegflügel abbrechen, da nur wenig "Fleisch" unter der E- und der G-Saite vorhanden wäre. Die Höhenverstellung ist sehr kniffelig, da die Rändelscheiben kaum überstehen und somit schlecht greifbar sind - da man ja nicht dauernd daran rumschrauben muß, ist das verschmerzbar. Oder man entspannt vorher alle Saiten...

Der Saitenhalter ist eine etwas eigenartige Stahldraht-/Holzkonstruktion - die in Internetbeiträgen oft bemängelte "Klingelneigung" konnte ich aber nicht
feststellen. Nur das Halteblech, mit dem er am Korpus befestigt ist, sitzt nicht ganz in der Mitte - da wurde wohl etwas gepfuscht, jedoch tut das der Funkton
keinen Abbruch. Schöner und "passender" fänd ich einen Saitenhalter aus einem Stück Holz....

Der Stachel besteht aus einem Stahlrohr, das stufenlos verstellbar in zwei sehr soliden Klemmhaltern aus Aluminum gehalten wird. Man sollte die Klemmschrauben gut anziehen, sonst rutscht das Instrument bei lebhafter Bedienung peu à peu nach unten. An seinem oberen Ende ist er mit einer spitz
zulaufenden Kunstoffkappe und unten mit einem Gummifuß versehen. Da die Rohrenden scharfkantig sind, dürfte der Gummifuß nach einigen festeren
"Aufsetzern" durchgestanzt sein - hier empfieht es sich, eine Blechscheibe mit 19-20mm Duchmesser (U-Scheibe aus´m Baumarkt) in die Gummikappe
einzulegen, dann können sich die Ränder dank der Scheibe nicht mehr in´s Gummi eingraben. Der Stachel ist übrigens nicht sehr lang - für Spieler bis zu
einer Größe von ca. 1,85m mag seine Länge ausreichend sein. Und versucht mal, Stahlrohr mit 19mm Außendurchmesser aufzutreiben, wenn Ihr einen längeren Stachel braucht...! Die Klemmhalter besitzen Aufnahmebohrungen mit ca. 19,5mm Durchmesser! Mit 18mm Durchmesser gibt´s Rohre (auch aus
VA!) in Baumärkten, die sich nach meiner Erfahrung eignen. Nur die spitze Kappe paßt dann ohne Zurechtfeilen nicht rein.
Fein sind die vier kleinen Gummifüßchen am unteren Korpusende - darauf kann man das Instrument rutschsicher in eine Ecke stellen, wenn der Stachel
eingeschoben ist.

Der Bass besitzt einen Bügel, um darüber das Instrument am Körper abstützen zu können. In meinen Augen ist das Teil unbrauchbar, da das dünne Stahlrohr praktisch keine Auflagefläche bietet und deshalb das Instrument sehr leicht zum Wegdrehen neigt. Hier wäre eine breite Stütze à la Warwick Triumph wünschenswert! Ich hab mir sowas (am Rohr anklemm- & verstellbar) selbst geschreinert....

Abschließend möchte ich zum Tonabnehmersystem und zum Klang kommen. Unter den Stegfüßen befindet sich ein Piezotonabnehmer, dessen Signal in einer Aktivelektronik bassmäßig bearbeitet und verstärkt wird. Der Kopfhöreranschluß ist hierbei ein wirklich brauchbares Feature! Die Elektronik rauscht kaum und benötigt trotz LED nur einen Strom von ca. 7,5mA, allerdings ist die Tonregelung "für den Popo". Achtung lauter Einschaltknacks! Daher erst einschalten, dann Kopfhörer anschließen / aufsetzen bzw. Amp aufdrehen.
Benutzt man einen grafischen EQ (Bodenpedal), dann läßt sich ein netter "holziger" Klang mit dem Bass erzielen, der sich von dem eines fretless E-Bass
absetzt, natürlich mit den prinzipbedingten Eigenarten (Griffgeräusche). Anscheinend wirken sich die Korpushohlräume tatsächlich positiv aus, wie ein
echter Kontrabass klingt er aber (natürlich) nicht. Letztlich ist das subjektive Klangempfinden eine individuelle Angelegenheit... mir gefällt der Grundsound
jedenfalls sehr gut! So gut, daß ich sogar schon den Bühneneinsatz in Betracht ziehe...

Mein persönliches Fazit:
Für diesen konkurrenzlosen (?) Preis erhält man mit dem "Harley Benton EUB 500" ein solides und prinzipiell brauchbares Instrument, das aber noch einiges
Verbesserungspotential aufweist. Wer die oben genannten Mankos ggf. in Kauf nehmen würde oder bereit ist, etwas zu basteln oder noch einige Euros
reinzustecken (Steg, ggf. Griffbrettabrichtung, Stachel), der sollte den Bass auf alle Fälle antesten!
Übrigens wurde ich bei Thomann im Laden sehr freundlich beraten, der Bass innerhalb von 45 Minuten aus dem Lager geholt, gecheckt und spielbar einjustiert!
Und noch was: zu Anfang roch das Instrument sehr intensiv nach wer weiß was und das machte mir Sorgen. Ein mir bekannter Chemiker gab aber "Entwarnung" - das Griffbrett wurde offensichtlich mit Leinöl behandelt, dem umweltfreundlichsten und Urvater aller Holzschutzmittel. Der Geruch ist
mittlerweile auch verschwunden.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung

Für den Preis ein gutes Gerät

HaMaMü, 11.09.2018
Ich spiele schon sehr viele Jahr u.a. in einer Bigband E-Bass und wollt auf meine alten Tage einen Versuch mit einem Kontrabass starten. Weil mir ein ein ?klassischer? Kontrabass zu teuer war, habe ich mich für einen E-Kontrabass entschieden.

Mein Gesamturteil ist - bezogen auf den Preis - sehr positiv.

Im Einzelnen:

Der Zusammenbau erwiese deutlich einfacher, als ich in den Berichten gelesen hatte. Es gab eine ausführliche Beschreibung, außerdem hatte ich vorher bei Thomann angerufen. Der Steg wurde einfach auf den Tonabnehmer gesetzt, eine zweite Person achtete genau darauf, dass der Steg beim vorsichtigen Stimmen der Saiten in der vorgesehenen Position blieb. Fertig!! Ich habe auch keine weiteren ?Verbesserung? durchgeführt. Probehalber habe ich - Empfehlung aus dem Internet - zwischen Steg und Tonabnehmer ein Gummi von einem Fahrradschlauch gelegt. Der Tone wurde dadurch nur dumpf. Habe das Gummi also wieder entfernt.

Der Ton ist überraschend gut. Er klingt - wie ein richtiger Kontrabass - sehr perkussiv und voll. Ich habe allerdings für meinen E-Bass bereits eine gute Verstärkeranlage (Mark Bass). Der Tonregler am Bass gibt allerdings nicht viel her, ich habe eigentlich nur eine Einstellposition. Umstellen musste ich mich beim Zupfen der Saiten. Hier kommt es darauf an - erheblich mehr als beim E-Bass - die Saiten richtig zu zupfen. Die Klangvariation beim Zupfen ist viel größer, als beim E-Bass. Einen Bogen habe ich nicht, daher kann ich den Klang beim Streichen nicht beurteilen.

Mit der Saitenlage kam ich gut klar. Die Saiten schnarren in keiner Lage, auch das Niederdrücken der Saiten hatte ich mit schwieriger vorgestellt. Die Höhe der Saiten kann am Steg variiert werden, habe ich aber nicht machen müssen.

Ein Schwachpunkt ist der Gummifuß am Ende des Stachels. Bereits nach 3 Tagen hatte das scharfkantige Stahlrohr das Gummi durchtrennt. Von Thomann bekam ich allerdings sofort Ersatz (K&M Rubber Foot 19). Vor dem Aufstecken habe ich noch eine 20 mm- Unterlegscheibe eingelegt, damit das Gummi nicht sofort wieder kaputt geht. Meine Empfehlung an Thomann: Sofort das Ersatzgummi und eine Unterlegscheibe dazu legen.

Mein Fazit: Für einen Einstieg in die Welt des Kontrabasses ist das Gerät sicher gut geeignet. Ich denke, dass ich den Bass demnächst auch bei Auftritten einsetzen werden.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
B-Stock ab 545 € verfügbar
589 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Live-Übertragung aus der Abteilung
Unsere Mitarbeiter zeigen Ihnen gerne ihr Wunschprodukt live vor Ort und beraten Sie bei der Auswahl.
Abteilung besuchen
Live-Übertragung aus der Abteilung
Sie sind schon fast in unserem Laden!
1. Browser
ist kompatibel

Dieser Service funktioniert mit den meisten Browsern. Sollten Sie Probleme habe können Sie zum Beispiel Firefox oder Chrome verwenden.

2. Mikrofon
keine Verbindung

Damit unser Mitarbeiter Sie hören kann benötigen Sie ein Mikrofon und müssen ihrem Browser den Zugriff darauf genehmigen.

3. Sicherheit
ist kompatibel

Während der Beratung können wir Sie hören aber nicht sehen.

Live-Übertragung aus der Abteilung
Was ist das?
Mit der Live-Videoberatung können Sie unsere Abteilungen besuchen und sich Ihr Wunschequipment direkt in Europas größtem Musikhaus vorführen lassen. Sie können dabei unseren Mitarbeitern Fragen stellen oder Anweisungen geben. Keine Sorge: Wir können Sie nur hören, aber nicht sehen.
Wann kann ichs benutzen?
Die Live-Videoberatung steht bei ausgewählten Produkten zur Verfügung und wird bei diesen Produkten automatisch auf der Produktseite eingeblendet, sobald Mitarbeiter für die Online-Beratung zur Verfügung stehen.
Wie funktioniert das?
Sie benötigen einen PC oder Mac mit Mikrofon und einen modernen Browser. Am besten verwenden Sie die neueste Version von Chrome oder Firefox. Vor dem Verbindungsaufbau wird Ihr Browser Sie nach der Berechtigung fragen, auf Ihr Mikrofon zugreifen zu dürfen.
Mögliche Probleme
Das System befindet sich noch in der Testphase und unsere Mitarbeiter lernen noch, Ihnen ein bestmögliches Erlebnis bieten zu können. Dennoch kann es sein, dass wir Sie nicht verstehen (bitte deutlich und nur auf Deutsch oder Englisch sprechen), Equipment kurzfristig von anderen Kunden blockiert wird oder dass Verbindungsprobleme auftreten können. Bitte zögern Sie nicht, uns Feedback zu geben, damit wir daraus lernen und besser werden können.
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-370
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
Kontrabässe
Kontrabässe
Ich will Bassmann werden, aber was ist um Himmels willen „Arco“, „Pizzicato“ oder „Slap“?
Kostenloser Download
Online-Ratgeber
Kontrabässe
Kontrabässe
Ich will Bassmann werden, aber was ist um Himmels willen „Arco“, „Pizzicato“ oder „Slap“?
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. und Versandkosten. Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei ab einem Bestellwert von 25 €. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
Native Instruments Maschine Mikro MK3 Electro Harmonix Triangle Big Muff Fuzz ESP LTD EC-256FM STAQMB Victory Amplifiers V4 The Countess Preamp Boss VE-500 Vocal Performer Fun Generation SePar Hex LED RGBAW UV IR Roland TD-1DMK V-Drum Set iZotope Spire Studio Avantone CLA-10 the t.akustik CBT1 Birch Wood Native Instruments Komplete 12 Fender SQ Affinity Strat Pack HSS BSB
(2)
Für Sie empfohlen
Native Instruments Maschine Mikro MK3

Native Instruments Maschine Mikro MK3; Groove Production Studio bestehend aus USB Controller und Maschine Software;, 16 beleuchtete multicolor Pads mit Velocity und After-Touch; Dual-Touch Smart Strip; Encoder; VST und Audio Unit Host;, Groovebox-Features: 16 Velocity Levels, Swing, Pad-Link, Note Repeat,...

Zum Produkt
239 €
(2)
Für Sie empfohlen
Electro Harmonix Triangle Big Muff Fuzz

Electro Harmonix Triangle Big Muff Fuzz; Effektpedal; Neuauflage des Original Version 1 Big Muffs von 1969; cremiger; Geigen-artiger Sustain; jetzt in einem kompakten Druckguß Gehäuse; Regler: Sustain, Volume, Tone; LED: Effect On/Off; Fußschalter: Effect Bypass; Anschlüsse: Eingang (6;3mm Klinke), Ausgang...

Zum Produkt
99 €
Für Sie empfohlen
ESP LTD EC-256FM STAQMB

ESP LTD EC-256FM See Thru Aquamarine Burst, Thomann Exklusivmodell (limitiert: 60 Stück), E-Gitarre, Mahagoni Korpus (Khaya ivorensis), geflammte Ahorn Decke, 3 teiliger eingeleimter Mahagoni Hals (Khaya ivorensis), Jatoba Griffbrett, Griffbrett Radius 350mm, Thin U Hals Profil, Mensur 629 mm (24,75"),...

Zum Produkt
399 €
(1)
Für Sie empfohlen
Victory Amplifiers V4 The Countess Preamp

Victory Amplifiers V4 The Countess Preamp; Effektpedal; Clean und Overdrive-Sounds basierend auf dem V30 the Countess Verstärker, entwickelt mit Guthrie Govan, Vollröhren Signalweg mit 1 x EC900 and 3 x CV4014 Röhren, zwei Kanäle, verwendbar als Preamp oder Pedal, Fernschalten...

Zum Produkt
399 €
Für Sie empfohlen
Boss VE-500 Vocal Performer

Boss VE-500 Vocal Performer - Moderne Vocal-Multieffekt-Stompbox für singende Gitarristen, Automatische Anpassung von Harmonien und Tonhöhe auf Basis neu entwickelter BOSS Algorithmen für lückenloses Tracking und einen natürlichen Sound, Umfangreiche Effektauswahl, speziell abgestimmt auf Vocals; Enhance-Sektion für den Grundsound +...

Zum Produkt
399 €
Für Sie empfohlen
Fun Generation SePar Hex LED RGBAW UV IR

Fun Generation SePar Hex LED RGBAW UV IR, 6in1 LED Flat Par. Der neue SePar ist ein LED Scheinwerfer, welcher durch sein, einzigartiges Preis-Leistungsverhältnis besticht. Fünf kraftvolle Hexa-Color LEDs in den Farben Rot, Grün, Blau, Amber, Weiß und UV sorgen...

Zum Produkt
69 €
(1)
Für Sie empfohlen
Roland TD-1DMK V-Drum Set

Roland TD-1DMK V-Drum E-Drum Set, Einsteigermodell in die Welt der Roland V-Drums, TD-1 Drum Modul mit 15 Drum Kits, 15 Songs, 10 Coaching Funktionen, Metronom, 3,5mm Stereo-Klinke Mix In, 3,5mm Stereo-Klinke Kopfhörer- und Lineausgang, USB für MIDI Verbindungen, Multipinstecker für...

Zum Produkt
699 €
Für Sie empfohlen
iZotope Spire Studio

iZotope Spire Studio; mobiles Recording-Studio mit Akkubetri eb; eingebautes Mikrofon für Aufnahmen in Studioqualität; Ak kubetrieb ermöglicht mobiles Aufnehmen für mindestens 4 Stun den; automatischer Soundcheck auf Knopfdruck für optimalen A ufnahmepegel; bis zu 8 Spuren pro Projekt; zwei professionel...

Zum Produkt
399 €
Für Sie empfohlen
Avantone CLA-10

Avantone CLA-10; passive Nahfeldmonitore; entwickelt in Zusammenarbeit mit Chris Lord Alge; zwei-Wege Lautsprecher; 18 cm Tieftöner, 3.5 cm Hochtöner; Frequenzbereich: 60 Hz - 20 kHz; 90 dB SPL; max. 120 Watt / 8 Ohm; 18 mm MDF Gehäuse mit Echtholzfurnier;...

Zum Produkt
749 €
Für Sie empfohlen
the t.akustik CBT1 Birch Wood

the t.akustik Highline CBT1 Birke; Corner Bass Traps; Absorber zur Optimierung der Raumakustik; speziell zur Absorption tieffrequenter Schallwellen geeignet; Material: Polyester Akustik Schaum; Flammhemmend gemäß FMVSS 302 Brennrate

Zum Produkt
79 €
Für Sie empfohlen
Native Instruments Komplete 12

Native Instruments Komplete 12; Plugin-Bundle bestehend aus Software-Instrumenten und Sample-Librarys von Native Instruments; insgesamt 45 Instrumente und Effekte enthalten, wie z.B. Form, Replika, Strummed Acoustic Guitar, Una Corda, Discovery Serie "India", Reaktor 6 inkl. Blocks, Kinetic Metal, Kontakt 6 u.v.m.,...

Zum Produkt
589 €
Für Sie empfohlen
Fender SQ Affinity Strat Pack HSS BSB

Fender Squier Affinity Strat Pack HSS BSB IL E-Gitarren Set mit E-Gitarre Stratocaster Frontman 15GAmp, Kabel, Gurt und Plektren; E-Gitarre, Pappel Korpus, Ahorn Hals, Indian Laurel Griffbrett, 21 Medium Jumbo Bünde, Sattelbreite 40,9mm (1,61"), Mensur 648mm (25,5"), Tonabnehmer HSS Humbucker...

Zum Produkt
299 €
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.

Bitte schreiben Sie einen Kommentar. Bitte tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse ein.