Harley Benton Enhanced MP-5EB Lake Blue

15

5-Saiter E-Bass

  • Bauform: PB-Style
  • ergonomisch geformter Erlekorpus
  • Matching Headstock
  • 6-fach verschraubter Canadian Hard Rock Maple (Ahorn) Hals
  • Macassar Ebenholzgriffbrett
  • weiße Block Griffbretteinlagen
  • Halsprofil: Modern "C"
  • Griffbrettradius: 350 mm
  • Mensur: 864 mm
  • Sattelbreite: 46 mm
  • schwarzer TUSQ XL Sattel
  • 22 Medium Blacksmith Edelstahlbünde
  • Tonabnehmer: Roswell MFR5-B Ferrite Humbucker (Steg) und Roswell PMA5-N Ferrite Single Coil (Mitte)
  • Roswell GMA2 aktiv/passiv 2-Band EQ
  • Volumeregler mit Push/Pull-Funktion
  • Balance-, Höhen- und Bassregler
  • 3-lagiges White Perloid W/B/W Pickguard
  • WSC SK5 Steg
  • Chrom Hardware
  • WSC JB45 Mechaniken
  • Besaitung ab Werk: .045 - .130
  • Farbe: Hi Gloss Lake Blue
Erhältlich seit Dezember 2018
Artikelnummer 443505
Verkaufseinheit 1 Stück
Farbe Blau
Korpus Erle
Hals Ahorn
Griffbrett Ebenholz
Bünde 22
Mensur Longscale
Tonabnehmerbestückung PH
Elektronik Aktiv, Passiv
Inkl. Koffer Nein
Inkl. Gigbag Nein
349 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Samstag, 8.10. und Montag, 10.10.
1

Preiswerter fünfsaitiger Bass mit exklusiver Ausstattung

Mit der „Enhanced-Serie“ präsentiert Harley Benton eine Reihe an Bässen, die im klassischen Design gehalten sind, aber mit einer Menge Features bestückt wurden. So auch der MP-5EB Lake Blue. Wie das „P“ und die „5“ im Namen es bereits erahnen lässt, handelt es sich dabei um einen fünfsaitigen Bass im Precision-Style. Der Erle-Korpus und der Headstock wurden mit einem hochwertigem Hi-Gloss-Finish in Lake Blue lackiert. Der sechsfach verschraubte und matt lackierte Canadian-Hard-Rock-Ahorn-Hals des MP-5EB Lake Blue ist mit seinem gebundenen Macassar-Ebenholzgriffbrett einer von vielen Vorteilen gegenüber den günstigeren Modellen. Hinzu kommen Nullbund, Edelstahlbünde, WSC-Chrom-Hardware und ein Humbucker sowie ein P-Splitcoil. Der Bass kommt mit einem aktiven 2-Band-EQ, der sich wahlweise auch passiv schalten lässt - eine Vielzahl an Features, für die Bassisten sonst in einem höheren Preissegment suchen müssen.

Design: Vintage-inspiriert, Hardware: modern

Das Design des MP-5EB Lake Blue wirkt für einen fünfsaitigen Bass zwar Vintage-inspiriert, unter der Fassade verbirgt sich allerdings ein wahres Allroundtalent! Durch die zusätzliche tiefe H-Saite, die Tonabnehmerbestückung, bestehend aus Humbucker am Steg und einem P-Splitcoil in der Mitte, und den aktiven 2-Band-EQ, der per Push/Pull-Funktion in den passiven Betrieb geschaltet werden kann, lässt sich eine Vielzahl von Stilrichtungen abdecken. Der Klang ist dabei stets kräftig, durchsetzungsfähig und detailliert, nicht zuletzt auch durch die sehr stabile WSC-Brücke, in die die Saiten sowohl von oben eingezogen als auch durch den Korpus hindurch eingeführt werden können. Ergänzend mit dem TUSQ-XL-Sattel inklusive Nullbund lässt sich ordentlich Sustain erreichen. Der Sound stimmt schon mal - genauso wie die Haptik. Mit dem matt lackierten Ahornhals in modernem C-Shape liegt der Bass perfekt in der Hand und bietet auch dank der 22 Medium-Edelstahlbünde ein bequemes Spielgefühl.

Keine Abstriche für Sparfüchse

Dies gilt jedenfalls für diejenigen, die sich für diesen Bass entscheiden, denn man erhält hier auf jeden Fall viel für sein Geld. Das Instrument richtet sich an Bassisten, die zwar nach einen preiswerten Fünfsaiter suchen, aber nicht auf eine moderne und großzügige Ausstattung verzichten wollen. Der MP-5EB ist ein hochwertiges Produkt mit vielen Sound-Optionen, die der modernen Elektronik zu verdanken sind. Die tadellose Bespielbarkeit und der ab Werk aufgezogene D‘Addario-Saitensatz sind zudem Argumente für den Kauf des Basses. Deshalb eignet sich der Bass auch hervorragend als Einstieg in die Welt der Fünfsaiter.

Über Harley Benton

Seit 1997 bedient die Marke Harley Benton die Bedürfnisse vieler Gitarristen und Bassisten. Neben einer umfangreichen Bandbreite an Saiteninstrumenten bietet die Hausmarke des Musikhauses Thomann auch jede Menge Verstärker, Lautsprecher, Effektpedale und weiteres Zubehör an. Insgesamt umfasst die Palette über 1.500 Produkte. Gefertigt von etablierten Herstellern, überzeugen alle Artikel von Harley Benton durch Qualität, Zuverlässigkeit und einen dennoch günstigen Preis. Durch die ständige Erweiterung des Portfolios, bietet Harley Benton so stets neue und innovative Produkte für den musikalischen Alltag.

Auf diesen Bass ist Verlass

Besonders im harten Tour-Alltag kann der Harley Benton Enhanced MP-5EB Lake Blue durch seine exzellente Ausstattung glänzen und präsentiert sich als langlebiges Produkt, auf das man in allen Lebenslagen bauen kann. Hier ist es egal, ob dieser der Nummer-eins-Bass, eine weitere Sound-Option oder das Back-up ist, denn die gute Qualität zahlt sich in jedem Fall aus. Durch die Flexibilität dieses druckvoll klingenden Fünfsaiters lassen sich verschiedenste Genrerichtungen abdecken. Man könnte ihn also als erschwingliche Allzweckwaffe bezeichnen, besonders dann, wenn man mal nicht weiß, welcher Bass nun gerade zum anstehenden Gig passt.

15 Kundenbewertungen

14 Rezensionen

B
Viel Bassound für wenig Geld
Bassjane 30.12.2019
Ich habe schon lange mit dem Gedanken gespielt mir mal zum Testen einen günstigen 5-Seiter zu holen, weil ich eher klassisch und bis jetzt nur auf 4 Seiten unterwegs bin. Nach einiger Recherche habe ich mich dann für den HB Enhanced in Blau entschieden.
Beim Auspacken fand ich einen sehr schicken Bass vor. Die Lackierung hat keine Fehler aufgewiesen. Binding und Verarbeitung sind top. Die Bundstäbchen sind am Rand jetzt nicht so gut Verarbeitet wie bei meinen anderen Bässen, aber die waren auch sehr viel teurer. Toll die Mechaniken. Die sind super leichtgängig und überraschend gut. Schön wäre es wenn das Batteriefach auf der Rückseite plan versenkt wäre.
Der Bass lässt sich toll bespielen. An die tiefe Extraseite muss ich mich noch gewöhnen, aber durch die D-Form laufen die Finger entspannt über das Griffbrett. Thomann hatte den Bass gut eingestellt, so dass ich nur ganz wenig nachjustieren musste.
Ich war auf der Suche nach einem Musicman-ähnlichen Sound. Bekomme ich hin, aber musste schon in der Pickupabstimmung tüfteln. Der Stegpickup ist ein bisschen zu kristallig und hat zu wenig Bottom. Vielleicht tausche ich den.

Fazit: Für das Geld bekommt man einen super gut bespielbaren Bass bei dem man am Sound ein bisschen Schrauben muss.
Features
Sound
Verarbeitung
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden

m
metalprayer 18.04.2021
Weitestgehend kann ich mich den vorangegangenen Bewertungen nur anschließen. Für den Preis bekommt man einen soliden Bass, der genau tut, was er soll. Leichte Mängel in der Verarbeitung finde ich an den Bundstäbchen, die an beiden Seiten eine spürbare Kante bilden und am Sattel, weswegen die A- und die E-Saite etwas schnarren. Beides aber nicht dramatisch. Das Batteriefach ist sehr billig produziert und nur mit etwas Fummelei zu öffnen. Also immer schön vor dem Gig den 9V Block tauschen ;-)
Ich hatte schon lange keinen 5-Saiter mehr in den Händen und mir fallen direkt zwei Sachen auf: 1. Ich finden den überraschend gut zu spielen. Die Saitenabstände sind gut gewählt und das Halsprofil ist sehr dankbar. Dazu ist er schon bei Lieferung sehr gut eingestellt. 2. Verdammt, ist das Teil schwer. Derzeit bin ich mit meinem 4-Saiter (3,4kg) sehr verwöhnt, aber das Teil ist echt ein Trümmer.
Der Sound ist passiv sehr schön und aktiv eine Katastrophe. Der Preamp macht wirklich keinen guten Job. Die Klangregelung muss wirklich mit spitzen Fingern eingestellt werden, da der Bass ansonsten unangenehm übersteuert. Ist aber vielleicht Geschmackssache.

Ich habe mir den Bass gekauft, um ihn maximal zu modifizieren. Dahingehend bietet er mir sicher eine gute Basis. Die beschriebenen Mängel wird er danach nicht mehr haben. Für einen Einsteiger gibt es sicherlich bessere Modelle. Ein erfahrener Bassist kann diesen Bass aber sicher gut als Backup oder als Mod Grundlage gebrauchen.
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

K
Sehr große Fertigungsstreuung
Kiwi1 20.06.2022
Diese Instrumente sind mit großer Wahrscheinlichkeit mit großen Schwankungen in der Qualität gezeichnet. Die Qualität war schon mal besser. Das letzte kürzlich erworbene Instrument war nicht spielbar da die Bundierarbeit und krummer / verdrehter Hals eine Justierung unmöglich machte. Daher die wenigen Punkte in der Bewertung. Schade eigentlich für die sonst viel versprechende Ausstattung. Daher ging das Instrument zurück. Ich hoffe dass die Qualität besser in Zukunft vor Auslieferung geprüft wird. Trotz allem gute Ausstattung und flexibel im Sound.
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

google translate it
Leider ist ein Fehler aufgetreten. Bitte wiederholen Sie diese Aktion später.
M
Peccato per l'elettronica economica perchè per il resto è tutto eccellente
Maxer 11.11.2019
Ottima liuteria. Materiali, finiture e assemblaggi sono sul livello di strumenti molto più blasonati e costosi. L'unico punto debole di questo basso è l'elettronica: il pre on-board è un componente nettamente inferiore a tutto il resto dello strumento. Le tante osservazioni riguardo all'elettronica “sparona” sono vere: lo strumento suona decisamente meglio in passivo. Usato in passivo lo strumento suona benissimo, molto più naturale ed equilibrato che non in attivo. Nel funzionamento in attivo di positivo c'è la gran botta ed un notevole sustain, ma gli interventi dell’equalizzatore sono sgraziati, poco modulabili e abbastanza invadenti. Pompando i bassi il suono si impasta e alzando gli alti diventa freddo e troppo "chitarroso": alti e bassi qui vanno dosati con molta cautela. Tra attivo e passivo c'è una discreta differenza di volume e per ottenere lo stesso output si devono tagliare sia gli alti che i bassi: facendolo il volume si equilibra e la pasta sonora ritorna naturale e bilanciata come in passivo. Alla fine non è nulla di grave, ma probabilmente userò più l'equalizzatore dell’ampli che non quello del basso.
Il suono flat in attivo ha un leggero effetto piacevolmente “nasale” che sparisce completamente passando al passivo. In passivo lo split coil in passivo restituisce un vero e pieno suono "precision”, molto rotondo e ricco di armoniche, magari anche un po’ legnoso, ma di quelli che sta bene ovunque lo metti. Io non sento la mancanza della possibilità di splittare le due bobine dell’Humbucker, ma ritengo grave l'assenza del tono passivo (lacuna facilmente rimediabile con poche decine di euro). Io cercavo soprattutto un simil-precision con qualche sfumatura in più e ho trovato quello che cercavo.

Molto bene (come sempre) Thomann: spedizione rapida e discreto setup di fabbrica, ho dovuto solo regolare l'altezza dei pickup per bilanciarne i volumi.

AGGIORNO a un anno di distanza. Ho sostituito l'elettronica originale con una EMG 3 vie adesso il basso adesso è diventato il mio preferito. Manico, ponte e meccaniche sono perfetti (e facilissimi da settare). Il cambio di elettronica ha ampliato di molto l'estensione delle frequenze sia in alto che in basso (a conferma che i pickup Rosewell sono di ottimo livello). Ho aggiunto il tono passivo e ora è tutto molto più equilibrato e controllabile. Ho usato questo strumento anche per diverse registrazioni in studio e il fonico nell'occasione mi ha confermato il suo netto gradimento. Come mè, anche altri forse si domandano se valga la pena fare un (costoso) upgrade su di un basso relativamente economico come questo: oggi la mia personale risposta è assolutamente sì ! Possiedo altri strumenti (anche molto più costosi) ma questo è diventato il basso che uso di più.
Features
Sound
Verarbeitung
3
0
Bewertung melden

Bewertung melden