Harley Benton Electric Guitar Kit DC Style

banner
Kostenlose Gitarrenschule

3 Monate music2me geschenkt

Lernen Sie kinderleicht Gitarre spielen, mit über 250 aufeinander aufbauenden Lektionen – bequem von zu Hause aus. Wir schenken Ihnen zum Kauf dieses Produktes einen Gutschein für die größte deutschsprachige Online-Musikschule music2me, den Sie 24 Stunden nach Versand des Produkts per E-Mail erhalten. Infos zu dem Angebot erhalten Sie direkt auf der Webseite von music2me. Und keine Sorge: wir schwatzen Ihnen hier kein Abo auf, das sich verlängert.

E-Gitarrenbausatz DC-Style

  • geschraubter Hals
  • Rengaskorpus (Holzfarbe kann variieren)
  • Hals: Ahorn
  • Griffbrett: Amaranth
  • Trapez Griffbretteinlagen
  • "Double Action" Halsstab
  • 22 Bünde
  • Mensur: 628 mm
  • Sattelbreite: 42 mm
  • Tonabnehmer: 2 Humbucker
  • 2 Volume- und 2 Tonregler
  • 3-Wege Schalter
  • Chrom Hardware
  • DieCast Mechaniken
  • 009 - 042 Saiten
  • Farbe: Natur

Hinweis: Korpus und Hals wurden mit Porenfüller grundiert, und sind somit zum direkten Lackieren geeignet - für eine Beizung oder andere Form der Oberflächenbehandlung muss die Grundierung ggf. wieder angeschliffen werden.

Hinweis: ein gewisses Maß an handwerklichem Geschick ist für den erfolgreichen Zusammenbau Voraussetzung.

No JavaScript? No Audio Samples! :-(

Soundbeispiele

 
0:00
  • Blues
  • Metal
  • Metal 2
  • Prog DI
  • Rock

Weitere Infos

Farbe Natur
Korpus Massivholz
Decke Keine
Hals Ahorn
Griffbrett Amaranth
Bünde 22
Mensur 628 mm
Tonabnehmerbestückung HH
Tremolo Nein
Inkl. Koffer Nein
Inkl. Gigbag Nein
528 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4 /5
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Solider Gitarren-Bausatz
11.12.2015
Habe mir diesen Bausatz vor einiger Zeit bestellt, weil ich eine günstige Gitarre als Ersatz für meine alte "Einsteiger-Strat" gesucht habe. Eine DC wollte ich gerne, weil sie eine schöne Form hat und viel kann; außerdem brauchte ich wegen meiner kleinen Finger etwas mit kurzer Mensur. Und weil ich außerdem gerne bastele, war der Bausatz eine gute Entscheidung. Seitdem habe ich noch einen V-Typ und einen Bass zusammengebaut, die DC hat mich also auf den Geschmack gebracht.

Features
Der Bausatz enthält alles, um eine spielbare Gitarre herzustellen; dazugelegt wird eine übersichtliche und bebilderte Bauanleitung. Einen Schraubendreher muss man sich noch selbst besorgen, aber das sollte kein großes Problem darstellen. Wer gerne bastelt, hat den sowieso schon zuhause.
Das Holz ist vor-grundiert. In meinem Fall ein kleiner Nachteil, da ich unbedingt beizen wollte und deshalb einige schöne Stunden meines Lebens mit Schleifen verbracht habe. Wenn man das aber nicht will, ist die Grundierung eine feine Sache, ob man da einfach mit Lack drauf malt (was ich beim Hals schließlich doch gemacht habe^^), oder den Natur-Holz-Look für schön genug befindet und es so lässt wie es ist.
Die Hardware und Elektronik sind nicht High-End, was man bei genauem Blick schon sieht, aber sind für meine Begriffe vollkommen ausreichend.
Die Saiten, die mitgeliefert werden, sind für mich nicht mehr, als ein Hilsmittel zum Festellen der Bundreinheit. Zum Spielen sind die nicht wirklich geeignet, aber man kann ja davon ausgehen, dass der geneigte Spieler die Saiten sowieso als erstes durch seine bevorzugte Sorte ersetzen würde, wenn er ernsthaft auf der Gitarre spielen will. Ist für mich deshalb so in Ordnung.
Der Zusammenbau an sich ist keine große Sache. Einfach Schrauben rein-drehen, Saiten aufziehen und eventuell noch bundrein stellen. Schon kann losgespielt werden.
Für den ersten Test (ist alles da, was gebraucht wird und hat die Gitarre keine schwerwiegenden Produktionsfehler) habe ich ca. eine Stunde gebraucht. Beim nächsten Bausatz gerade noch 20 Minuten...

Sound
Am Sound streiten sich hier ja die Geister. Ich für meinen Teil bin begeistert. Das gute Stück beherrscht viele Klangvariationen von fast schon dumpf über einen vollen Westerngitarren-artigen bis hin zu klar differenziert und beißend. Allerdings muss man sich da vielleicht etwas Zeit nehmen und die Tonabnehmer richtig einstellen.
Es ist aber nur logisch, dass sich in einem solchen Bausatz für recht wenig Geld keine teuren Humbucker oder Potis verbergen. Wem der Bau gelingt und dann noch nicht mit dem Sound oder der Funktion der Potis zufrieden ist, kann sich andere nachkaufen und einbauen.
Wer einen bestimmten Sound sucht, muss wohl oder übel lange tüfteln oder eben doch eine fertige Markengitarre kaufen.
Außerdem habe ich die Erfahrung gemacht, dass der Sound auch sehr stark von anderen Komponenten wie dem Verstärker abhängt. Wenn der Klang also an einem bestimmten Verstärker nicht so toll ist, kann es sein, dass das Instrument an einem anderen unglaublich gut klingt.

Verarbeitung
Die Verarbeitung ist sehr sauber - alles passt und sitzt. An einigen Stellen musste ich zwar noch etwas nachschleifen. Aber besser so herum, als dass eine Ecke fehlt. Die Grundierung ist fehlerfrei und hat fast wehgetan, sie abzuschleifen. Die Bünde sind ungefährlich und mussten nicht nachgefeilt werden. Die Hardware ist sauber verarbeitet, keine unschönen Kanten oder dergleichen. Die Elektrik tut, was sie tun soll. Alles in allem top. Montagseier gibt es sicher auch, aber in der Regel wird es wohl so sein, wie ich es hier beschreibe.

Fazit
Für den damaligen Preis von 79¤ war ich mehr als zufrieden mit dem Bausatz. Ich hatte meinen Spaß an der Bastelei, habe nebenher noch viel über elektrische Gitarren gelernt und habe jetzt ein Instrument, dass sich wohl mit vielen teureren Markenprodukten messen kann. Und es sieht so aus, wie ich es mir für meine neue Gitarre gewünscht habe. Das hat neben dem Geld (Lack, Beize und solche Dinge sind dann in der Summe auch noch ein paar Euro) auch Arbeit und Zeit gekostet, aber auch dazu geführt, dass ich diese Gitarre ganz besonders schätze.

Ich bin fest davon überzeugt, dass sich der Kauf lohnt, wenn man dazu bereit ist, auch etwas Liebe zu investieren. Und ich glaube, dass so etwas auch ein sehr cooles Geschenk für bastelaffine Gitarristen und Gitarren-anfänger ist...
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Mehr Schein als Sein...
MKay, 17.07.2012
Leider enttäuscht mich dieser Selbstbausatz sehr, denn von Harley Benton bin ich bessere Qualität gewohnt.

Zunächst fällt mir hierzu ein, wenn ich an den Zusammenbau denke, dass hierfür nicht nur "Handwerkliches Geschick" vorrausgesetzt wird, sondern auch Einfallsvermögen, oder um es deutlicher zu sagen "Handwerkliche Kreativität".

Der erste Einduck war sehr positiv, doch bei näherem Hinsehen änderte sich dies. Beim Modifizieren des Korpus' fiel mir auf, dass er an zwei Stellen eingerissen war. Das war aber nicht so problematisch, da man es ohne Leimen ausbesseren konnte, und ich ja eh lackieren wollte. Der Bausatz ist übrigens versiegelt und kann sofort lackiert werden, also nicht für die jenigen geeignet, die mit Effektbeize arbeiten wollen.

Beim Probemontiren bemerkte ich dann, dass einige Bohrungen falsch gesetzt waren, und zwei fehlten sogar ganz. Unglücklicherweise stimmte auch die Bohrung für den Steg von Anfang an nicht überein. Dies ist insofern problematisch, da die Schlagplatte so groß ist, dass sie fast bis an den Stop Bar ragt und somit dementsprechende Senken besitzt. Nachdem ich den Hals einsetzte passten die Tonabnehmer aufeinmal nicht mehr in ihre Aussparungen. Der Grund hierfür war, dass der Hals zu weit in die Aussparung hinein ragte. Dies hatte weiter zur Folge, dass die ganze Schlagplatte in Richtung Stop Bar rückt und somit passen nun die Senken der Schlagplatte für den Steg überhaupt nicht mehr überein. Nun muss man kreativ werden, wenn das Problem lösen will. Bohrungen am Hals zu ändern halte ich persönlich nicht für sinnvoll. Also mussten wohl oder übel die Aussparungen für die Tonabnehmer größer werden. Wenn man selbst nicht die passenden Werkzeuge hat, muss man entweder, wie schon erwähnt, handwerklich kreativ werden, und Werkzeuge zweckentfremden oder man sucht den freundlichen Schreiner auf. Beim Anbringen der Mechaniken dachte ich mir, dass da ja nicht viel schief gehen kann. Leider falsch gedacht, denn anstelle von 3R 3L habe ich 6L Mechaniken bekommen.

Schnell neue Mechaniken, in der Lieblingsfarbe bestellt, Korpus und Hals lackiert, dann alles schön abgeschiermt und zusammengebaut. Beim Anspielen kam dann der nächste Schreck, denn beim Umschalten war der Ton aufeinmal weg. Da ja alles angeblich vorverdrahtet sein soll hatte ich mir nicht die Mühe gemacht dies zu kontrollieren. Das aber war ein Fehler, denn Ton und Volume waren nur für einen Humbucker vorverdrahtet. Für den anderen waren nur Kondensator und Erdung vorhanden.

Nachdem auch das behoben war, hat mich der Sound doch recht positiv überrascht.
Fazit: Wer sich einen hübschen Wandschmuck kaufen will, für den ist der Bausatz perfekt. Auch unlackiert schaut sie gut aus. Wer sie aber auch spielen möchte, der muss Krativität, gutes handwerkliches Geschick und ein wenig mehr als Laienwissen mitbringen. Allen anderen würde ich raten, die Hände davon zu lassen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Bastelspaß... mehr aber kaum
Tobias834, 19.02.2012
Ich hab mir vor einiger Zeit diesen Kit bestellt und nach sehr ausgiebigen Tests muss ich sagen, dass man, wenn man ein anständiges Anfängerinstrument haben will, doch noch etwas tiefer in die Tasche greifen muss.

Features:
Die Schaltung ist typisch SG 2 x Volume und 2 x Ton, geregelt über einen 3fach Toggleswitch. Die Klinkenbuchse ist leider auch SG getreu auf der Korpusoberseite. Der Regelweg der Potis ist etwas gewöhnungsbedürftig und nicht gut. Von 10-4 passiert beim drehen nichts und dann ist das Signal plötzlich weg...

Sound:
Die beiden Humbucker in Verbindung mit dem Korpusholz liefern einen sehr warmen und leider auch undefinierten Ton, der schon bei leichtem Crunch völlig verschwimmt. Knackige Rock Riffs wie von AC/DC kann man damit vergessen.
Der Vorteil ist hier allerdings das man mit dem Hals Humbucker extrem sahnige Lead-Sounds erzeugen kann. Klar - bei Singlenotes kann nichts miteinander verschwimmen. Allerdings fehlen auch hier die Höhen Anteile.

Verarbeitung:
Die Verarbeitung ist dem preis entsprechend. Die Vorbohrungen an der Kopfplatte waren bei mir alle samt zu klein, sodass ich alle nachbohren musste, damit ich die Mechaniken und die Spannstababdeckung montieren konnte. Sämtliche Fräsungen mussten noch einmal entgratet und ausgeschliffen werden und der Steghumbucker hatte gelegentlich nen Wackelkontakt. Die Bünde waren total rau, waren aber an der Griffbrettkante gut verrundet. Die Saitenlage und Oktavreinheit müssen selbstverständlich selbst nach dem Zusammenbau eingestellt werden.

Fazit:
Die Optik und das Zusammenbauen sind die einzigen Argumente um den Kauf dieser Gitarre zu rechtfertigen. Das Ding klingt nicht nach SG, sieht nur so aus und den Klang kann man absolut vergessen. Naja, immerhin hat der Zusammenbau Spaß gemacht :-)

Sie Hängt bei mir an der Wand Als Deko-Artikel. Das kann sie nämlich verdammt gut :-)
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Ein Bastelprojekt für eine gute Einsteigergitarre
RobertRobert, 11.09.2020
Nun ist es längere Zeit her (März 2019), dass ich diesen Bausatz bestellt hatte und möchte jetzt ein Fazit ziehen.

Der Bausatz wurde komplett geliefert, ohne dass nur 1 Schraube fehlte. Die Anleitung war gut und übersichtlich, allerdings wären Farbfotos nicht schlecht gewesen. Ansonsten waren alle Informationen enthalten, die ich als Erstbauer benötigte.
Das Holz des Bodys war gut vorbehandelt, ich hatte keine rauhen Stellen bemerkt.
Ordentlich mit Sandpapier bearbeitet und der Wunschlack hielt problemlos.
Wichtig ist, den Hals noch intensiver zu schmirgeln, weil dort bereits eine Versiegelung stattgefunden hat, sonst hält der Wunschlack nicht!
Was vielen Bastlern ein Problem war, nämlich falsch gesetzte Bohrlöcher, konnte ich nicht feststellen, alles passte auf Anhieb.
Der Hals ging gut in die Halstasche und die Elektronik sowie die Mechaniken konnten problemlos montiert werden.
Die mitgelieferten Saiten habe ich vorab gegen Ernie Balls getauscht, kann dazu also nichts sagen.
Der Hals war gerade, allerdings habe ich die Bundstäbchen ordentlich mit 8000er Schleifpapier poliert, dann war auch kein Kratzen bei Bendings mehr da.
Das Griffbrett vor dem Saitenaufziehen noch gut geölt und dann war das gute Stück fertig.
Die Humbucker waren okay, in der neutralsten Bewertung des Wortes. Ich habe diese dieses Jahr aus Geschmacksgründen ausgetauscht. Es gab kein Brummen, der Toggle-Switch und die Potis knackten nicht.
Ich spiele die Gitarre noch heute gern, allerdings muss man diverse Dinge im Laufe der Zeit upgraden, wenn man lange Freude daran haben will.

Fazit: Ein tolles Bastelprojekt mit Luft nach oben.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
99 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
In 3-4 Wochen lieferbar
In 3-4 Wochen lieferbar

Dieser Artikel trifft bald bei uns ein und kann anschließend sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
E-Gitarren
E-Gitarren
E-Gitarren gibt es wie Sand am Meer – und mindestens genau so viele Typen und Hersteller!
Online-Ratgeber
Gitarrensetups
Gitar­ren­setups
Auf das Setup kommt es an! Denn wenn Gitarre, Amp und Effekte nicht zueinander passen, gibt's Klangsalat!
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Ab 25 € versenden wir versandkostenfrei. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. Die Rechnung wird in EUR ausgestellt.
9
(9)
Kürzlich besucht
Harley Benton SC-550 II DFB

Harley Benton SC-550 II Desert Flame Burst; Deluxe Serie; E-Gitarre; Mahagoni Korpus (Swietenia Meliaceae) (mit gewichtsreduzierender Fräsung); gewölbte und geflammte AAA Ahorn Decke; eingeleimter Mahagoni Hals (Swietenia Macrophylla King); Pau Ferro Griffbrett; 60er Hals Profil; 305mm (12,00") Griffbrettradius; Halsdicke am…

Kürzlich besucht
Novation Circuit Rhythm

Novation Circuit Rhythm; Sampler / Sequenzer; 8 Sample Spuren mit je 32 Step-Patterns, kaskadierbar für bis zu 256 Schritte pro Spur; Funktionen wie Slice, Reverse, Loop, chromatisch Spielen; Wahrscheinlichkeits- und Pattern-Mutate-Funktionen; integrierte Effekte wie Lofi-Tape, Shutter, Hall, Delay und Summekompressor;…

1
(1)
Kürzlich besucht
Arturia Keystep 37 Black Edition

Arturia KeyStep 37 Black Edition; USB/MIDI Controller Keyboard; 37 anschlagdynamische Tasten (Slimkey) mit Aftertouch; 64-Step Sequenzer; Akkord- und Skalenfunktionalität; Arpeggiator; LED-Display; 4 frei blegbare Regler; Transport-Tasten; Touch Stripes für Pitch- und Modulation; RGB LED-Leiste; Anschlüsse: 3x CV-Ausgang (3,5mm Klinke), Clock…

5
(5)
Kürzlich besucht
SSL UC1

SSL UC1; USB DAW Controller; Plug-In Controller mit komfortablem Mischpult-Layout und legendärem SSL Workflow; 1:1 Hardware Steuerung für die im Lieferumfang enthaltenen SSL Plug-Ins Channel Strip 2 und Bus Compressor 2; visuelles Feedback durch LED Ringe an den Drehreglern; Display…

Kürzlich besucht
Kali Audio IN-8 2nd Wave

Kali Audio IN-8 2nd Wave; Aktiver Nahfeldmonitor; 3 Weg System mit koaxialem Mittel-/Hochtöner; 8" Tieftöner; 4" Mitteltöner; 1" soft dome Hochtöner; Leistung: 140 Watt (60/40/40 Watt Tri-Amped); Frequenzbereich: 37 Hz - 25 kHz (-10 dB), 45 Hz - 21 kHz…

Kürzlich besucht
Fender SQ Aff. P Bass MN PJ PACK BK

Fender Squier Affinity P Bass MN PJ PACK Black; Precision E-Bass, Affinity Serie; Korpus: Pappel; Hals: Ahorn; Halsbefestigung: geschraubt; Halsform: C; Griffbrett: Ahorn; Einlagen: Black Dots; 20 Medium Jumbo Bünde; Sattel: synthetischer Knochen; Sattelbreite: 41,3 mm (1,63"); Mensur: 864 mm…

1
(1)
Kürzlich besucht
Sennheiser CX True Wireless Black

Sennheiser CX True Wireless Black kabelloser In-Ear Headset Kopfhörer, 7 mm High End Wandler, Bluetooth 5.2, bis zu 9 Std. Betriebszeit max. 27 Std. Betriebszeit mit Ladebox, SBC, AAC, aptX Codec-Unterstützung, Empfindlichkeit 110 dB SPL (1 kHz / 0 dBFS)…

1
(1)
Kürzlich besucht
Soundbrenner Minuendo Lossless Earplugs

Soundbrenner Minuendo Lossless Earplugs; Earplugs mit passivem Hifi-Filter - perfekt für Proben, Konzerte und in jeder anderen lauten Umgebung; Stufenlos regelbare Lautstärkedämpfung (-7db bis - 25 db) ohne Klangverluste; Neutraler und natürlicher Klang; Patentierte regelbare Membran zur Lautstärkedämpfung; Einsetzbar bei…

Kürzlich besucht
POWERbreathe Fitness Plus medium blue

POWERbreathe Fitness Plus mittlerer Widerstand, Stärkung der Atemmuskulatur, Steigerung von Kraft und Ausdauer, Töne werden länger und einfacher gehalten, Vibrationen in den Tönen werden reduziert, incl. Bedienungsanleitung, Mundstück, Nasenclip und Tasche, Farbe: blau. Der POWERbreathe Special hilft beim Warm-Up und…

2
(2)
Kürzlich besucht
Harley Benton SC-550 II PAF

Harley Benton SC-550 II Paradise Amber Flame; Deluxe Serie; E-Gitarre; Mahagoni Korpus (Swietenia Meliaceae) (mit gewichtsreduzierender Fräsung); gewölbte und geflammte AAA Ahorn Decke; eingeleimter Mahagoni Hals (Swietenia Macrophylla King); Pau Ferro Griffbrett; 60er Hals Profil; 305mm (12,00") Griffbrettradius; Halsdicke am…

Kürzlich besucht
Fender SQ Aff. P Bass PJ PACK 3-SB

Fender Squier Affinity P Bass PJ PACK 3-Color Sunburst; Precision E-Bass, Affinity Serie; Korpus: Pappel; Hals: Ahorn; Halsbefestigung: geschraubt; Halsform: C; Griffbrett: Lorbeer; Einlagen: Pearloid Dots; 20 Medium Jumbo Bünde; Sattel: synthetischer Knochen; Sattelbreite: 41,3 mm (1,63"); Mensur: 864 mm…

Kürzlich besucht
Bowers & Wilkins PI 7 CG

Bowers & Wilkins PI 7 CG; In-Ear True Wireless Kopfhörer; echte 24-bit Audio-Verbindung; 2-Wege-Treiberdesign; High Performance DSP; Bluetooth 5.0 mit AptX Adaptive; adaptives, aktives Noise Cancelling (ANC); Lade-Case mit Audio-Übertragung; Kabellose und USB-C-Ladung; unterstützt Schnell-Ladung; Frequenzbereich: 10 Hz - 20…

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.