Harley Benton DC-Junior LH TV Yellow

21

3 Monate music2me geschenkt

Lernen Sie kinderleicht Gitarre spielen, mit über 250 aufeinander aufbauenden Lektionen – bequem von zu Hause aus. Wir schenken Ihnen zum Kauf dieses Produktes einen Gutschein für die größte deutschsprachige Online-Musikschule music2me, den Sie 24 Stunden nach Versand des Produkts per E-Mail erhalten. Infos zu dem Angebot erhalten Sie direkt auf der Webseite von music2me. Und keine Sorge: wir schwatzen Ihnen hier kein Abo auf, das sich verlängert.

E-Gitarre

  • lefthand / Linkshänder Modell
  • a.k.a. "The Dirty Mustard DC"
  • Mahagonikorpus
  • eingeleimter Mahagonihals
  • Amaranthgriffbrett
  • Dot Griffbretteinlagen
  • Halsprofil: 60'C
  • Griffbrettradius: 305 mm
  • Mensur: 628 mm
  • Sattelbreite: 43 mm
  • Graphitsattel
  • 22 Medium Jumbo Bünde
  • Tonabnehmer: Roswell P90D Alnico-5 Dog Ear Single Coil
  • Volume- und Tonregler
  • 3-lagiges schwarzes Schlagbrett
  • Wrap Around Steg
  • Wilkinson Vintage Style Mechaniken mit 15:1 Übersetzung
  • Saiten ab Werk: .010 - .046
  • Farbe: TV Yellow
Erhältlich seit Dezember 2019
Artikelnummer 469672
Verkaufseinheit 1 Stück
Form Double Cut
Farbe Gelb
Korpus Mahagoni
Hals Mahagoni
Griffbrett Amaranth
Anzahl der Saiten 6
Bünde 22
Mensur 628 mm
Tonabnehmerbestückung P90
Tremolo Nein
Inkl. Koffer Nein
Inkl. Gigbag Nein
Decke Keine
199 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Dienstag, 24.05. und Mittwoch, 25.05.
1

21 Kundenbewertungen

18 Rezensionen

T
Bestes Preis/Leistungsverhältnis
TheRob 25.10.2020
Wollte eigentlich nur mal eben so eine Gitarre a) mit kurzer Mensur und b) mit P90 Pickup ausprobieren, ob mir diese Kombination liegt - und da die DC-Junior auch noch schmuckhaft ausschaut, habe ich sie mir ohne große Erwartungen einfach mal gegönnt. Und muss sagen, wirklich unglaublich diese Gitarre! Top verarbeitet (Bünde super poliert und sogar abgerundet; meine Fender The Player-Strat war nicht mal annähernd so gut abgerichtet) - auch die Hardware ist von guter Qualität (Wilkinson Tuner, Roswell PU) - der Sound des Roswell PU?s ist auch bestens (für drahtigen Rock?n Roll wie geschaffen) - nur neue Saiten mussten drauf, aber das ist bei vielen Gitarren in jeder Preislage nötig! Die Saitenlage war auch top. Wenn ich mir allgemein diese wirklich qualitativ gute Gitarre anschaue, spiele und höre, muss ich sagen, sie ist JEDEN Cent wert. Zumindest mein Modell (Qualitätsstreuung?) bekommt dafür in allen Belangen VOLLE Punktzahl. Selbst bei den Features, da diese auf das nötigste reduziert sind, was aber ja auch das Konzept dieser Gitarre ist....TOP!
Features
Sound
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

J
Tja, leider ein Desaster
Js-Blues 06.08.2020
Gitarre bestellt, (wollte schon immer mal ne Juniormodell spielen. Das große G ist da aber viel zu teuer.) Sah die Klampfe, hab ein paar Reviews angeschaut und fand das Teil klanglich und optisch ganz gut. Hab dann fast ne geschlagene Woche gewartet (Montag bestellt und Samstags geliefert - kann mal passieren) Gitarre bekommen und ausgepackt.

Auf den ersten Blick ganz ok verarbeitet. Trocken gespielt schön resonant und sehr leicht, Gitarre gestimmt und angespielt.

Was ist das? nach 1-2 Minuten verging mir der Spaß da die Klampfe in höheren Lagen permanent verstimmt klang. Da stimmte was nicht mit der Oktavreinheit. Ich schaue mir die Wraparound an und war völlig baff. Das sowas durch die Qualikontrolle kommen kann. Alle Reiterchen schön in einer Linie nebeneinander. Aber da die Saiten eh getauscht werden mußten, hab ich das selbst erledigt, wobei ich sagen muß, das der Einstellweg der Einzelreiter etwas länger sein sollte, seis drum, Oktavreinheit war dann da.

Ich also wieder an den Amp und einige Songs gespielt wobei mir auffiel das sich bei stärkeren Bendigs die Klampfe permanent wieder verstimmte. Sattel genauer unter die Lupe genommen und einen gehörigen Schreck bekommen. Die Saiten sind quasi ganz drin im Sattel und liegen nicht nur auf. Dadurch bedingt, verankern sich die Saiten dann also und verstimmen die Gitarre gehörig, da sie keinen Platz haben in die Ausgangsposition „zurück zu schmieren“. Die Sattelkerben sind zu eng, zu tief und nicht sauber gearbeitet. Außerdem glaube ich nicht das es sich um einen Graphitsattel handelt sondern um Kunststoffmaterial.

Würde da an der Stelle mehr Sorgfalt und besseres Material verwendet dürfte die Klampfe einen Fuffi mehr kosten und wäre trotzdem ein Topp Angebot. So ist die Gitarre nicht spielbar. Ich werde sie wieder zurücksenden, da die Gitarre so nicht funktioniert!

Hatte ich noch vergessen zu erwähnen, während des Spielens werden die Fingerkuppen schwarz, anscheinend löst sich Farbe vom Griffbrett
Features
Sound
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

D
Ordentliches Brett, soweit ich das beurteilen kann ...
Dörphof 18.03.2021
Vor etwa einem halben Jahr habe ich mich dazu entschlossen, nach einer sehr langen Pause, wieder Gitarre zu spielen. Einstiegsgitarre für Linkshänder war die Ibanez GRG170DX-BKN. Eine durchaus gute Gitarre mit schmalem Hals und leider auch Verstimm-Problemen beim Bending.

Nach der Suche nach etwas mehr Hals und Stimmstabilität bin ich auf mehrere Kandidaten gestossen: Squier Tele (Affinity und CV), einige LP Nachbauten und eben auch diese Junior DC.

Probespielen ist jetzt nicht ... daher meine Entscheidung die Junior Online hier bei Thomann zu bestellen.

Auspacken: Sicher verpackt kam die Gitarre bei mir an. Erster Eindruck: sehr gerade, keinerlei Lackfehler, vermutlich aus nur zwei Stücken bestehender Korpus. Wirbel alle sauber eingebaut, keine Hakelei oder zuviel Spiel. Bridge hat keine scharfen Kanten, Bünde alle sauber, nichts woran man sich die Hände aufreissen könnte.

Out of the Box war die Gitarre nicht spielbar: Erst einmal musste ich den Halsstab ein wenig entspannen und die Brücke ein bischen hochschrauben. Danach noch ein paarmal gestimmt und ... Wow!

Ich betreibe die kleine Krawall-Nudel an einem Boss Katana 50 MK2. Meine Vergleichsmöglichkeiten sind eher eingeschränkt, aber die Gitarre löst sauber auf. Die Töne kommen präzise und wesentlich klarer als bei der Ibanez. Die kürzere Mensur und der minimal breitere und dickere Hals kommen meinen dicken Fingern sehr entgegen. Vom Gewicht eher leicht, hängt die Gitarre gut ausbalanciert am Gurt.

Nach ein paar Stunden Einspielen hatte ich gefärbte Fingerkuppen ... ein Punkt den ich mal als kleine Kritik hier so stehen lassen möchte.
Beim Saitenwechsel werde ich wohl mal das Griffbrett ordentlich reinigen, dann sollte da Ruhe sein.

Ansonsten gibt es wenig zu kritisieren: Nach ein paar Einstellungen ein wirklich gut spielbares und sehr ordentliches Brett, das auch noch gut aussieht. Nicht nur für Linkshänder eine empfehlenswerte Gitarre.
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

RL
WOW!!! Mal wieder eine Bereicherung für Linkshänder Gitarristen!
R. Lefthand 14.12.2019
. . . fast 4 Wochen durfte ich warten. Doch es hat sich gelohnt! Ich finde die Farbe der Gitarre sehr gelungen und die Holzmaserung scheint sehr schön durch "TV - Yellow" kann doch jeder! Der Hals liegt gut in der Hand und ist richtig klasse verarbeitet. Die Gitarre ist ein richtiges Leichtgewicht ( knapp 3 Kg.) und gut ausbalanciert. Auch die Hardware ist super, die Mechaniken funktionieren sehr gut (hier hakt nichts). Bis auf die Saitenlage (für mich ein bisschen zu hoch) war alles super eingestellt. Die Gitarre klingt schon ohne Verstärker sehr resonant. Vielen Dank Thomann-Team!!
Features
Sound
Verarbeitung
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden