Harley Benton DC-580 CH Vintage Series

228

E-Gitarre

  • Vintage Serie
  • Korpus: Linde
  • eingeleimter Hals: kanadischer Ahorn
  • Griffbrett: Roseacer
  • Crown Einlagen
  • Halsprofil: C
  • Double Action Halsstab
  • Griffbrettradius: 350 mm
  • Mensur: 628 mm
  • Sattelbreite: 43 mm
  • 24 Bünde
  • Tonabnehmer: 2 Vintage Style Humbucker
  • 2 Volumen- und 2 Tonregler
  • 3-Wege Tonabnehmer-Wahlschalter
  • Tune-o-matic Steg
  • Hardware: Chrom
  • geschlossene Druckguss Mechaniken
  • Saiten: Harley Benton .010 - .046
  • Farbe: Cherry Hochglanz
Erhältlich seit September 2015
Artikelnummer 362646
Verkaufseinheit 1 Stück
Farbe Rot
Korpus Linde
Decke Keine
Hals Ahorn
Griffbrett Roseacer
Bünde 24
Mensur 628 mm
Tonabnehmerbestückung HH
Tremolo Nein
Inkl. Koffer Nein
Inkl. Gigbag Nein
B-Stock ab 129 € verfügbar
139 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Kurzfristig lieferbar (2–5 Tage)
Kurzfristig lieferbar (2–5 Tage)

Dieser Artikel wurde bestellt und trifft in den nächsten Tagen bei uns ein.

Informationen zum Versand
1

Preiswerte Doublecut im traditionellen Design

Harley Benton DC-580 Cherry Frontansicht

Die Gitarren von Harley Benton bieten schon seit Langem eine gute Qualität für Leute mit nicht so großem Budget. Die DC-580 CH Vintage Series bildet da keine Ausnahme und präsentiert sich mit ihren bewährten Tonhölzern, einer soliden Hardware und den zwei Humbuckern als schnörkellose Double-Cut, die sich besonders im Rock und Blues zu Hause fühlt und für einen Harley Benton-typischen, günstigen Preis zu bekommen ist. In dem traditionellen Cherry-Finish weiß diese pure Rockgitarre neben ihrem kernigen Sound auch durch ihre klassische Optik zu gefallen, die ihre Stammeszugehörigkeit unverzüglich klarmacht. Purer Rock 'n' Roll ist hier angesagt: je schmutziger, desto besser!

Harley Benton DC-580 Cherry Korpus Schrägansicht

Ein Brett für puren Rock 'n' Roll

Die Kombination aus Lindenkorpus und Ahornhals sorgt für einen warmen und kräftigen Grundklang, der von den beiden Vintage-Style-Humbuckern sauber an den Verstärker übertragen wird. Die Tonabnehmer werden über einen robusten Dreiwegeschalter ausgewählt und mit je einem eigenen Volume- und Tone-Poti in Lautstärke und Klangfarbe angepasst. Dazu bietet das angenehm schlanke C-Halsprofil eine komfortable Bespielbarkeit auf einem Griffbrett aus Roseacer, das mit 24 Bünden und den klassischen Trapez-Inlays bestückt wurde. Auf eine gute Qualität wurde auch bei der Auswahl der Hardware geachtet, hier kann man sich mit der Steg-Tailpiece-Konstruktion und den geschlossenen Druckgussmechaniken an der Kopfplatte auf zuverlässige Komponenten verlassen.

Harley Benton DC-580 Cherry Detailaufnahme Tonabnehmer Poti Brücke

Ideal für Einsteiger

Mit ihrem günstigen Preis richtet sich die DC-580 CH vornehmlich an Einsteiger, die mit einem kleinen Budget auskommen müssen, aber dennoch nicht auf ein hochwertiges Instrument für Blues und Rock 'n' Roll verzichten möchten. Dafür gibt es jede Menge E-Gitarre für das hart Ersparte und die ersten Sessions können mit einem coolen Sound und einer mindestens ebenso coolen Optik starten. Somit fehlen nur noch Kabel und Verstärker, beides bietet Harley Benton ebenfalls günstig an, so dass man trotz überschaubarem Budget mit vernünftigem Equipment von Beginn an richtig durchstarten kann!

Harley Benton DC-580 Cherry Kopfplatte Logo

Über Harley Benton

Seit 1998 bedient die Marke Harley Benton die Bedürfnisse vieler Gitarristen und Bassisten. Neben einer umfangreichen Bandbreite an Saiteninstrumenten bietet die Hausmarke des Musikhauses Thomann auch jede Menge Verstärker, Lautsprecher, Effektpedale und weiteres Zubehör an. Insgesamt umfasst die Palette über 1.500 Produkte. Gefertigt von etablierten Herstellern, überzeugen alle Artikel von Harley Benton durch Qualität, Zuverlässigkeit und einen dennoch günstigen Preis. Durch die ständige Erweiterung des Portfolios bietet Harley Benton so stets neue und innovative Produkte für den musikalischen Alltag.

SG-Style-Sounds für alles, was rocken muss!

Egal, ob man sie nun für Blues oder alle Arten des Rock 'n' Roll einsetzen möchte: Die Harley Benton DC-580 CH Vintage Series zeigt sich dank der kräftigen Sounds der beiden Vintage-Style-Humbucker als ein echtes Arbeitstier in vielen Stilistiken. In Verbindung mit einem guten Gitarren-Amp kommt der Spieler in den Genuss von typischen Sounds einer DC-Style Gitarre, die von warm klingenden, unverzerrten Klängen über saftige Crunch-Sounds bis hin zu singenden Leads reichen, die mit einem ausgewogenen Sustain und jeder Menge Headroom aus den Speakern gefeuert werden und sich garantiert überall durchzusetzen wissen – aber dabei nicht die Welt kosten.

228 Kundenbewertungen

171 Rezensionen

M
Viel Gitarre für's Geld
Marty44 25.07.2021
Nach der enttäuschenden Squier Bullet Mustang (siehe Bewertung dort) musste Ersatz her. Und mein Blick fiel auf diese SG-inspirierte Schönheit.

Zuerst zu den Äußerlichkeiten: Hier gibt es viel Gutes zu vermelden und im Gegensatz zur Bullet Mustang bin ich sehr zufrieden. Die Saitenlage war schon bei Auslieferung OK, lässt sich aber natürlich noch verbessern. Die Mechaniken sind auch in Ordnung und müssen nicht zwingend getauscht werden. Brücke und Stop-Tailpiece sind stabil - hier kann auch alles so bleiben, wie es ist. Die Oktavreinheit bei Auslieferung ist schon ganz nah daran, wie es sein sollte. Der Hals liegt satt in der Hand, aber auch für Menschen mit kleinen Händen wie mich ist er nicht zu dick. Die 24 Bünde sind gut entgratet. Sie sind natürlich nicht hochglanzpoliert, aber für den Preis kann man das nicht erwarten. Die Bindings sind sauber gemacht. Das Griffbrett ist etwas trocken, das kann aber schnell selbst behoben werden.

Sowohl Hals auch Korpus sind schick und sauber lackiert, das kirschrot sieht wirklich gut aus. Nur am Übergang Hals/Korpus sind zwei kleine Unsauberkeiten. Nicht schlimm. Der Korpus ist angenehm leicht. Das Pickguard und die Pickup-Rahmen sind sauber ausgerichtet und verschraubt.

Mechanisch und von den Holzarbeiten her gibt es daher fast nichts zu bemängeln, das finde ich - gerade im Vergleich mit der Squier für den beinahe identischen Preis - schon erstaunlich. Hier macht Thomann gerade bei der Qualität und der Endkontrolle einiges besser als die Konkurrenz.

Ein Blick ins E-Fach führt natürlich wieder vor Augen, dass wir es mit einer preiswerten Gitarre zu tun haben. Die Lötarbeiten sind nicht perfekt sind, die Potis entstammen der Kategorie "preiswert" und das E-Fach ist nicht abgeschirmt. Auch der Toggle-Switch ist nicht für die Ewigkeit gebaut. Für den Preis halte ich das aber für absolut verzeihbar. Hier kann mit wenig Zeit-, Geld- und Materialeinsatz selbst Abhilfe schaffen. Das Wichtigste ist aber auch hier: alles funktioniert einwandfrei.

Und nun zum Klang: Unverstärkt klingt die Gitarre recht laut mit langem Sustain, das Lindenholz sorgt meines Erachtens für einen etwas trockeneren, helleren Klang als Mahagoni. Ich bin zufrieden.

Verstärkt ist vieles machbar, Blues, Rock, Hardrock dürfte alles kein Problem sein. Auch der gut zu bespielende Hals sorgt für Spaß. Die Tonabnehmer haben etwas wenig Dampf, hier gibt es definitiv Potential für Upgrades. Aber auch darin sehe ich keinen Kritikpunkt.

Fazit:
Für einen sehr geringen Preis habe ich ein handwerklich erstaunlich gut verarbeitetes Instrument bekommen. Großes Lob an Thomann für die Qualitätskontrolle. Natürlich muss man noch ein wenig Zeit in das Setup stecken, Griffbrett ölen, Bünde polieren, Saitenlage, Oktavreinheit etc. - aber damit muss man bei diesem Preis rechnen. Auch etwas Abschirmfolie oder -lack würde der Gitarre gut tun. Das war es aber auch schon an notwendigen Nacharbeiten. Wer will, kann noch Schalter, Potis und Pickups tauschen. Zwingend ist das meiner Meinung nach nicht.

Diese Gitarre hat sich definitiv ihre 5 Sterne verdient.

Aber einen Kommentar kann ich mir nicht verkneifen, liebe Thomänner und -frauen: Bietet diese Gitarre doch auch mal als Sonderauflage in anderen Farben an, z. B. grün oder blau. Das wär's doch mal!
Features
Sound
Verarbeitung
5
0
Bewertung melden

Bewertung melden

W
SG-Style für konkurrenzlosen Preis
Willbur 22.11.2021
Ich habe mir eine kleine Sammlung von ikonischen Gitarren zusammengestellt und als letzte in der Sammlung fehlte noch eine SG-Style Gitarre. Da ist man bei Harley Benton gut aufgehoben, da man hier Gitarren bekommt, die ein hervorragendes Preis-Leistungsverhältnis haben. Das ist allerdings meine persönliche Sicht.

Jetzt zu der DC-580 CH. Ich versuche nur zu beschreiben, was ich bekommen habe und nicht zu bewerten, weil ich immer den Preis im Hinterkopf habe.

Sauber im Karton verpackt und wie immer schnell geliefert.
Auf den ersten Blick sauber verarbeitet, die Saiten gestimmt und mal trocken (sehr gutes Sustain) und am Verstärker (kräftiger Humbucker-Sound) angespielt. Die Saiten sind ok, tausche ich aber grundsätzlich gegen Daddarios aus. Die Mechaniken haben anscheinend eine größere Fertigungstoleranz und sind teils straff und teils lose vom "Drehgefühl". Ob sie die Stimmung halten kann ich nicht sagen, da ich sie gegen Grover Tuners, die ich noch hatte getauscht habe.
Das Fretboard ist von einer tollen Maserung und passt farblich gut zu dem leuchtend roten Korpus. Die Bünde sind überwiegend sauber abgerichtet und ohne scharfe Kanten. Einige habe ich noch beigeschliffen, dann die Bünde mit Bundfeile, Fretradierer und Dremel aufpoliert und jetzt sind sie so, wie ich es haben will.

Den Korpus besteht aus 3 Teilen und man sieht die Fügestellen. Der Hals ist ebenfalls 2teilig. Die Farbe ist überwiegend sauber aufgetragen, wobei das Aufpolieren in den Cutaways am Hals nicht so erfolgreich war. Außerdem gab es einige kleinere Kratzer, Klebe- und Politurrückstände. Nachdem ich die gesamte Gitarre aufpoliert, das Fretboard geölt und die Bünde poliert hatte, war auch der Korpus wie ich ihn mir wünsche.

Der Saitenreiter und das Tailpiece habe ich poliert. Der Saitenreiter war um 180 Grad verdreht montiert, auch das habe ich richtig gestellt.

Kleines Fazit: Die Gitarre bietet für den Preis eine gute Basis und ist durchaus für Anfänger geeignet (abgesehen von den verkehrt montierten Seitenreiter, den ein Anfänger vermutlich nicht auf Anhieb sieht). Mit etwas handwerklichem Geschick und Muskeleinsatz bekommt man eine tolle Gitarre, die sich sehen lassen kann.
Features
Sound
Verarbeitung
6
0
Bewertung melden

Bewertung melden

H
Ja.... auch ich bin überrascht von der Qualität
Holger944 06.02.2022
Da ich kein SG Fan bin, aber trotzdem ne Sg style Gitarre im Archiv haben musste, und sogar noch 2 Gibson pus herumliegen hatte, habe ich das Teil mal bestellt.

Dieses Modell habe ich wegen dem rel. leichten Lindenkorpus bestellt und ja die sg ist rel. leicht und nicht koplastig. Humbucker sind wie erwartet dumpf und wenig brillant. Habe pickups durch 2 Gibson 490 r und t ersetzt. Der Toggle Switch wurde auch ersetzt.
Die Verarbeitung der Gitarre ist für meine Verhältnisse super und ich habe ausser den pus nichts zu bemängeln aber das hatte ich ja erwartet.
Der hals ist gerade und das Teil war out of the Box gut eingestellt.

Von mir gibts eine Kaufempfehlung mit Hinweis auf die Pickups.

Harley Benton hat sich über die Jahre wirklich verbessert deshalb Daumen hoch und weiter so. 😊👍
Features
Sound
Verarbeitung
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden

C
Endlich eine SG, wie ich sie mag
CJW 26.12.2021
Meine mittlerweile dritte, aber die darf bleiben. Verarbeitung, Optik, Klang gefallen mit ausgesprochen gut. Schön finde ich, dass die Klinkenbuchse seitlich verbaut wurde und nicht von oben. Und eine Sache, die mich bei SG-Typen immer etwas gestört hat: die Kopflastigkeit. Mein Exemplar hat kein Neckdiving. Bin also rundrum zufrieden! Und Deadspots hat sie auch nicht! Klare Kaufempfehlung.
Kleines Update, vor ein paar Tagen ist der Sattel bei der DC einfach zerbrochen (hing im Halter) Beim Thomann Support kein Problem, ich hätte die Gitarre einschicken können, ich habe mich für einen neuen (für mich kostenlosen) Sattel entschieden, den ich selbst einabaue. Fazit: kann mal passieren und großes Lob (wie immer) an den Thomann Service!
Features
Sound
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden