seventy years logo
Thomann feiert Jubiläum! Danke für eure Treue! Entdeckt jetzt unsere Jubiläumsangebote. Zu den Deals

Harley Benton CST-24 Black Cherry Flame DLX

138
Inklusive 6 Wochen kostenloser Zugang zu MyGroove Guitar

Start playing Guitar mit MyGroove

Lerne dein Instrument und spiele dich mit weltbekannten Artists durch die App. Im Zeitraum vom 24. April 2024 bis einschließlich 31. August 2024 erhältst Du beim Kauf dieser Gitarre 6 Wochen kostenlosen Zugang zu MyGroove Guitar! Der Freischaltcode zur App wird Dir automatisch per E-Mail geschickt.

E-Gitarre

  • Deluxe Serie
  • Korpus: Meranti
  • gewölbte Decke: Riegelahorn
  • eingeleimter Hals: Meranti
  • Griffbrett: geröstetes Jatoba
  • Dot Griffbretteinlagen
  • Halsprofil: C
  • Griffbrettradius: 350 mm
  • 24 Blacksmith Edelstahlbünde
  • Hals- und Korpus-Binding
  • Mensur: 635 mm
  • Sattelbreite: 42 mm
  • Graphit-Sattel
  • Tonabnehmer: 2 Roswell HAF AlNiCo-5 Open Coil Humbucker
  • 3-Weg-Schalter
  • 1 Volume- und 1 Tonregler mit push/pull-Funktion für Coil Split
  • DLX Chrom Hardware
  • DLX GTB Wrapover Steg
  • DLX Mechaniken
  • Farbe: Black Cherry Flame
Erhältlich seit März 2016
Artikelnummer 376593
Verkaufseinheit 1 Stück
Farbe Black Cherry Flame
Korpus Meranti
Decke Ahorn
Hals Meranti
Griffbrett Geröstete Jatoba
Bünde 24
Mensur 635 mm
Tonabnehmerbestückung HH
Tremolo Nein
Inkl. Gigbag Nein
Inkl. Koffer Nein
B-Stock ab 239 € verfügbar
259 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieses Produkt ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Dienstag, 23.07. und Mittwoch, 24.07.
1

Wenn der erste Eindruck stimmt

Harley Benton CST-24 Korpus

Wie viel Geld man ausgeben muss, um eine richtig gute E-Gitarre zu bekommen, lässt sich pauschal schwer sagen – schließlich hängt dies ja auch immer von den Ansprüchen der jeweiligen Person ab. Doch eines ist klar: Heute muss man deutlich weniger als noch vor wenigen Jahren oder gar Jahrzehnten investieren. Das ist der günstigen, aber qualitativ durchaus hochwertigen Fertigung in Fernost zu verdanken. Ein solches Preis-Leistungs-Verhältnis wie bei der Harley Benton CST-24 Black Cherry Flame wäre vor 30 Jahren kaum vorstellbar gewesen – damals bekam man für deutlich mehr Geld oft spürbar schlechtere Instrumente. Gerade Einsteiger können sich deshalb freuen, dass gleich die erste Gitarre etwas richtig Ordentliches sein kann – und dass das Geld sogar noch für einen dazu passenden Verstärker und Zubehör wie eine Tasche, Wechselsaiten usw. reicht.

Harley Benton CST-24 Tonabnehmer

Moderner Klassiker

Das Vorbild der Harley Benton ist nicht zu übersehen, aber die CST-24 schafft es dennoch, ihre eigene Marke zu setzen. Die Basis dafür bildet ein solider Merantikorpus mit Ahorndecke und einem Flamed-Maple-Furnier. Dazu kommt ein eingeleimter Merantihals mit einem Griffbrett aus geröstetem Jatonaholz und 24 Mediumbünden aus rostfreiem Stahl. Abgerundet wird die Optik durch Pearloid-Dot-Griffbretteinlagen sowie cremeweiße Bindings um Griffbrett und Korpus, welche perfekt zu den cremefarbenen Humbuckerrahmen passen. Für den Sound setzt Harley Benton auf eine einteilige Wraparound Bridge sowie zwei offene Roswell HAF AlNiCo-5 Humbucker, die per Volume- und Tone-Poti sowie Dreiwegschalter verwaltet werden. Darüber hinaus kann man die Humbucker per Push-Pull-Funktion am Tone-Poti auch noch splitten.

Harley Benton CST-24 Halsübergang

Schön und äußerst bequem

Für Gitarristen zählen bei einem Instrument, wenn man mal ehrlich ist, vor allem zwei Dinge: Erstens der Look – und da muss sich die Harley Benton CST-24 Black Cherry Flame nun wirklich nicht verstecken. Wenn mittlerweile nicht schon so bekannt wäre, dass Harley Benton unglaubliche Instrumente zum kleinen Preis bietet, könnte man hier sicher Rekordwerte beim Verschätzen vom Preis der Gitarre im Verhältnis zu den tatsächlichen Kosten verzeichnen. Denn wer die CST-24 Black Cherry Flame sieht, wird kaum glauben, dass man für so wenig Geld eine so geniale Gitarre bekommen kann. Und zweitens: Das Instrument muss sich komfortabel und gut anfühlen und auch am Amp richtig abliefern. Auch hier gibt sich die Harley Benton keine Blöße, sondern klingt hervorragend und wird so zur universell einsetzbaren Gitarre – vom Einstieg bis auf die große Bühne.

Harley Benton CST-24 Kopfplatte

Über Harley Benton

Seit 1998 bedient die Marke Harley Benton die Bedürfnisse vieler Gitarristen und Bassisten. Neben einer umfangreichen Bandbreite an Saiteninstrumenten bietet die Hausmarke des Musikhauses Thomann auch jede Menge Verstärker, Lautsprecher, Effektpedale und weiteres Zubehör an. Insgesamt umfasst die Palette über 1.500 Produkte. Gefertigt von etablierten Herstellern, überzeugen alle Artikel von Harley Benton durch Qualität, Zuverlässigkeit und einen dennoch günstigen Preis. Durch die ständige Erweiterung des Portfolios, bietet Harley Benton so stets neue und innovative Produkte für den musikalischen Alltag.

Fetter Rocker – und noch viel mehr

Sieht man sich die Daten, die Bauweise und die Features der Harley Benton CST-24 Black Cherry Flame an, scheint alles klar in Richtung fetter Rock zu deuten. Das kann sie selbstverständlich auch bestens, doch dieses Instrument kann viel mehr – das Limit setzen hier eher die Spieler. Die beiden Humbucker sind zwar durchaus kraftvoll, aber dennoch keine Heavy-Prügel. Zudem lassen sie sich zu Single Coils splitten. Auch Volume- und Tone-Poti erweitern die klanglichen Möglichkeiten. Dazu kommt eine hohe Stimmstabilität dank der festen Brücke, dem Graphitsattel und den geschlossenen Mechaniken. So macht Gitarrespielen einfach Spaß!

138 Kundenbewertungen

4.5 / 5

Sie müssen eingeloggt sein, um Produkte bewerten zu können.

Hinweis: Um zu verhindern, dass Bewertungen auf Hörensagen, Halbwissen oder Schleichwerbung basieren, erlauben wir auf unserer Webseite nur Bewertungen von echten Usern, die das Equipment auch bei uns gekauft haben.

Nach dem Login finden Sie auch im Kundencenter unter "Produkte bewerten" alle Artikel, die Sie bewerten können.

Features

Sound

Verarbeitung

117 Rezensionen

P
Bang for the Buck
Pickupschredder 20.03.2019
Die CST-24 habe ich mir auf Grund der vielen positiven Youtube-Bewertungen zugelegt.
Eigentlich spiele ich am liebsten meine Jackson JS32. Eigentlich?
Thomann hat, wie gewohnt, schnell und zuverlässig geliefert.
Gitarre ausgepackt und erst einmal inspiziert. Die Verarbeitung (meines Exemplars)
ist absolut Top. Ich konnte nicht einen Mangel finden. Der Lack ist perfekt. Es gibt keine Klebereste
oder sonstiges. Die Gitarre sieht wirklich total hochwertig aus. Eher 1000 Euro-Klasse würde ich
sagen. Sie fühlt sich super an und ist sehr gut bespielbar.
Sie war aus dem Karton heraus sehr gut eingestellt und musste nur gestimmt werden.
Ich spiele jetzt seit 16 Jahren und habe bis jetzt noch nie bei einer Gitarre so ein gutes Preis/Leistungsverhältnis gehabt (ja ich habe auch welche der Big Names).
Ein Kumpel hat eine original PRS (5000 Euro) die ich mal testen durfte. Was ich damals dachte war, dass die Gitarre total hochwertig ist und sich super gut anfühlt. Klar ist das noch einmal
eine andere Liga, aber die Richtung stimmt bei CST24.
Sie klingt wirklich super, lässt sich gut spielen und sieht hervorragend aus.
Da war sofort eine Verbindung zwischen mir und dem guten Stück. Einige werden jetzt denken
der hat sie doch nicht alle - die Anderen wissen was ich meine ;-)
Ich spiele sie jetzt seit einer Woche täglich und kann sie eigentlich kaum aus der Hand legen.
Habe gestern mal meine Jackson angehängt und echt gedacht, dass die ziemlich dumpf und
dünn klingt :-O
Die CST-24 klingt meines Erachtens in allen Genres erstaunlich gut. Clean haut mich der Roswell
Neck Hambucker echt um. Im Bereich Rock und Metall macht der Bridge Humbucker ebenfalls einen sehr guten Job. Das Coil-Split ist ein nettes Feature für mich persönlich aber nicht notwendig.
Die Gitarre ist mittlerweile meine dritte Harley Benton und ist so viel besser als die anderen
Beiden. Von mir bekommt diese Gitarre fünf Sterne. Ich wüsste nicht was man bei diesem Preis
besser machen könnte.
Weiter so Thomann - Harley Benton hat mich jetzt endgültig überzeugt.
Für alle denen es egal ist was auf der Kopfplatte steht ? Klare Kaufempfehlung meinerseits.
Ein super Allrounder!
Features
Sound
Verarbeitung
6
0
Bewertung melden

Bewertung melden

a
Wunderschönes makelloses Einsteigerinstrument
andi-m 20.11.2021
Bin eigentlich Bassist, aber seit 2020 übe ich nur noch zuhause, meine Gesundheit ist mir lieber wie volle Locations... mache mir meine Stücke mittlerweile selber, Drumcomputer, Sequencer, Looper, Multitrackrecorder u.s.w. und suchte nach einer guten E-Gitarre, weil ich gern rockige oder bluesrockige Stücke bzw. deren Arrangements selber machen wollte. Und es sollte nicht billig sein. Denn wer billig kauft kauft zweimal.

Dann kam die CST24 - schon optisch ein Hingucker, die Knöpfe, die Mechaniken... vermittelt alles Solidität, Stil und ich war auch nicht auf der Suche nach gehypten Marken sondern nach einem schönen Instrument, das einfach zu spielen ist und gut klingt. Und die CST24 gefiel mir vom ersten Tag an. Sind auch dickere Saiten drauf wie auf der HB Junior und das einzige was ich ein wenig korrigieren mußte war die Halsspannung. Am zweiten Bund schnarrte es ein wenig wenn ich den 1. Bund gegriffen hatte. Aber das passende Werkzeug lag ja bei.

Und der Sound... eigentlich sechs sounds. Zwei relativ brummarme Humbucker, einzeln oder in Kombination schaltbar, die auch im Open Coil Modus sehr wenig zum Brummen neigen. Nun ja Elektrosmog ist überall und wenns zusehr stört, auf meiner Wunschliste steht noch ein Noise gate. Ansosnten... die Saiten greifen sich schön, haben einen sehr guten Sustain, die Pickups liefern ein starkes Signal (anders als die Junior).

So alles in allem... jeden Penny wert, auch wenn die CST24 früher mal etwas günstiger wie 239 Euro war. Aber da kommen einem keine Rückgabegelüste... meiner Meinung nach sollte man nicht günstiger kaufen wenns das Erstinstrument ist. Weil man ansonsten hier und da enttäuscht ist und dann auch ganz schnell die Lust zum Üben schwindet.
Features
Sound
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

t
Absolut top!
thorwin 15.03.2021
Vorgeschichte
============
Ich war auf der Suche nach einer Gitarre mit fester Brücke und 2 Humbuckern. Mit den "klassischen" SC und DC-Formen komme ich nicht gut klar und eine PRS SE sprengte den geplanten Kostenrahmen. Die CST-24 passte also perfekt ins Beuteschema ;-)

Verarbeitung
===========
Top. Sauber lackiert, Bünde ordentlich verrundet, Binding ordentlich gemacht. Ich würde sagen, insgesamt deutlich besser als der Preis vermuten ließe.

Ich habe die Tuner gewechselt, aber nicht, weil sie nicht funktionieren sondern a) weil ich sowieso Locking-Tuner bevorzuge (Preis-Leistungs-Tip: Die Harley Benton Locking-Tuner) und b) weil meine anderen Gitarren alle Tuner mit einer Übersetzung von 18:1 oder 19:1 haben und die CST-24 hier mit 12:1 kommt. Fühlt sich ungewohnt an. Aber nochmal: Die funktionieren einwandfrei.

Die Brücke ist sehr leicht, da kann man vermutlich mit einer TonePros, ABM oder auch Wilkinson Brücke noch optimieren, sehe ich aber erstmal keinen Grund für.

Bespielbarkeit
============
Saitenlage war ok. Da ich sowieso 11er Saiten aufgezogen habe, musste ich nachjustieren, die 10er, mit denen sie aus der Kiste kam, ließen sich aber gut spielen. Ist sowieso Geschmackssache von daher kann man jetzt meckern, dass die Saiten tiefer gegangen wären oder man findet es so gut. Lies sich jedenfalls problemlos einstellen, von daher auch hier alles prima.

Sound
=====
Die CST-24 ist eine Rock-Maschine. Der Hals-Humbucker singt wunderbar weich und dicht, trotzdem sind auch komplexe Powerchords sehr gut zu unterscheiden, die Saitentrennung ist gut. Der Steg-Humbucker war etwas zu kreischend für meinen Geschmack, ich habe ihn etwas tiefer gesetzt und jetzt ist es gut. Die Pickups bleiben jedenfalls erstmal drin, damit kann man ordentlich arbeiten. Potis und Schalter sind sicher keine Boutique-Ware, arbeiten aber unauffällig und wie erwartet,

Insgesamt
=========
Ich habe hier eine Gitarre, die gefühlt eher in der 600€ Klasse spielt, damit ist eigentlich alles gesagt. Mit einer USA-PRS kann sie es sicherlich nicht aufnehmen, aber bei deiner PRS SE würde ich es durchaus auf einen Shoot-Out ankommen lassen.
Features
Sound
Verarbeitung
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden

DZ
Sehr Überrascht!
Drop Z 17.07.2018
Nachdem mir meine eitlen "Marken-verseuchten" Bandkameraden mir die Marke Harley Benton versucht haben auszureden, weil das ja nur "billiger Schrott ist", musste ich ihnen mal das Gegenteil beweisen. Die vielen guten Thomann Bewertungen können ja nicht von irgendwoher kommen.
Nach 3 Tagen kam das gute Stück an, habe überprüft ob alles sauber verarbeitet war, und das war es. Wundervolle Gitarre, jeder PRS Spieler wird ganz neidisch.
An den Verstärker angeschlossen, und ebenfalls Begeisterung. Tolle Humbucker die sich sowohl für Clean, über Crunch, bis hin zu Highgain eignen. Klarer Ton, kein Matschen, Geräuscharm, so muss das sein.
Das Griffbrett ist gut gelungen, Bünde gut abgerichtet, nichts steht drüber, gibt keine Deadspots an denen der Sustain stark eingeschränkt ist. (Im Gegensatz zu meiner VGS Eruption für den Dreifachen Preis). Die Gitarre klingt super lang aus und liebt sustainreiche, singende Highgain Soli.
Einziges Manko, die Stimm-Mechaniken. Vielleicht bin auch zu sehr von der Kombination aus Locking Tunern und Evertune-Bridge von meiner VGS verwöhnt, aber es fällt doch auf, dass sich die Saiten bei vielen Bends und Vibratos gerne mal verstimmen.
Kauft man sich für 50 Euronen gleich noch ein paar ordentliche Stimm-Mechaniken, so hat man wirklich eine überragende Gitarre, die sich nicht vor deutlich teureren Marken verstecken muss.
Klare Kaufempfehlung!
Features
Sound
Verarbeitung
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden