Harley Benton BS-20BK Rock Series

51

3 Monate music2me geschenkt

Lernen Sie kinderleicht Gitarre spielen, mit über 250 aufeinander aufbauenden Lektionen – bequem von zu Hause aus. Wir schenken Ihnen zum Kauf dieses Produktes einen Gutschein für die größte deutschsprachige Online-Musikschule music2me, den Sie 24 Stunden nach Versand des Produkts per E-Mail erhalten. Infos zu dem Angebot erhalten Sie direkt auf der Webseite von music2me. Und keine Sorge: wir schwatzen Ihnen hier kein Abo auf, das sich verlängert.

E-Gitarre

  • Korpus: Linde
  • geschraubter Hals: kanadischer Ahorn
  • Griffbrett: Amaranth
  • Dot Griffbretteinlagen
  • Halsprofil: C
  • 24 Bünde
  • Mensur: 648 mm
  • Sattelbreite: 43 mm
  • Tonabnehmer: 2 High-Gain Humbucker
  • 1 Volume- und 1 Tonregler
  • 3-Wege Toggle Switch
  • DieCast Mechaniken
  • Hardware: Chrom
  • Saiten ab Werk: Harley Benton .009 - .042
  • Farbe: Schwarz
  • passendes Gigbag: Art. 190366 (nicht im Lieferumfang enthalten)
Erhältlich seit August 2017
Artikelnummer 410023
Verkaufseinheit 1 Stück
Form Beast
Farbe Schwarz
Korpus Linde
Decke Keine
Hals Ahorn
Griffbrett Roseacer
Bünde 24
Mensur 648 mm
Tonabnehmerbestückung HH
Aktive Tonabnehmer Nein
Tremolo Nein
Inkl. Koffer Nein
Inkl. Gigbag Nein
B-Stock ab 98 € verfügbar
119 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Donnerstag, 11.08. und Freitag, 12.08.
1

51 Kundenbewertungen

39 Rezensionen

Ua
Der Zwilling der B.C.Rich-Beast
Uwe aus 56567 30.10.2021
Auf der Suche nach einer weiteren Gitarre für Metal, stieß ich auf die BS-20BK von Harley Benton, die auch eine verblüffende Ähnlichkeit mit der von mir gesuchten B.C.Rich Beast hat, die ich schon lange als Ergänzung für meine Hauptgitarre B.C.Rich – Warlock BK II

Aussehen:
Der schwarz glänzende Lack ist fehlerfrei. Das Griffbrett ist ebenso makellos. Die Saitenlage ist wie immer sehr Flach, so liebe ich das. Die Bünde sind total sauber abgerichtet, und die Saiten schnarren auch nicht. Der Hals ist auf der Rückseite super glatt satiniert, für ultra schnelle Läufe, er fühlt sich auch sehr geschmeidig an und ist sehr flach, da können auch Personen, mit kleinen Händen problemlos Greifen. Die Bünde haben eine schöne Breite. Der Schriftzug auf der Kopfplatte ist auch einwandfrei. Die Humbucker sind offen Humbucker, aber kein Problem habe direkt die Humbuckerkappen von Göldo, die PU03 mitbestellt, (habe ich auf allen Gitarren mit offenen Tonabnehmern) diese schützen die Tonabnehmer, erstens vor Staub und zweitens sieht damit jeder Gitarre rockiger und nach EMG – Tonabnehmer aus. Die Mechaniken laufen so wie man es von guten Mechaniken erwartet, leichtgängig / stramm und dennoch die Stimmung haltend. Weder die Mechaniken noch die Tonabnehmer muss man gegen „bessere“ austauschen….. Das einzige was ich an allen Gitarren wechsle sind die Saiten, denn ich spiel nur den Ernie Ball 10er Satz 2221. Die Gitarre hängt sehr gut am Gurt, Harley Benton – Custom Strap 6 Waxy Suede BK und ist nicht Kopflastig. Im gesamten ist die Gitarre leichter als man ahnt. Längeres spielen dürfe keine Probleme bereiten.

Ausstattung:
1 Volumen Regler
1 Tonregler
1 drei Wege Toggelswitch
2 High Gain Tonabnehmer (leider keine Rosswell Humbucker)
mehr braucht man (ich) nicht, kein unnötiger Firlefanz wie Splitcoils o.ä., die man mitbezahlt und dann im Endeffekt doch nicht braucht. Dennoch wäre ein Vibrohebel (Jammerhaken) nicht zu verachten gewesen.
Die Potis sprechen direkt an, ohne irgendwelche Aussetzer oder Drehfehler. der Umschalter für die Humbucker, funktioniert ohne dass es zu irgendwelchen Störgeräuschen oder Aussetzern kommt. Die Potis, die Mechaniken und der Schalter sitzen fest, nichts wackelt oder ist lose. Bei der Harley Benton – BS20 BK passt auch der Spruch, der unter 500 Euro bekommt man kein vernünftiges Instrument Fraktion, nicht. Denn die Gitarre ist in allen Bereich sehr gut. Hier werden die ständigen Harley Benton Nörgler und Harley Benton Hasser, wohl lange suchen müssen bis sie wieder etwas, und sei es nur eine verstimmte Saite, an der Harley Benton zu nörgeln haben.

Clean:
Sehr schöner Cleansound, was wohl auch in zusammenwirken mit dem Verstärker und der Intensität des Cleanreglers einhergeht. Schönes Sustain und Attack
Crunch Channel:
Leicht angegruncht lassen die High Gain Humbucker schon erahnen was in Ihnen steckt. Toller Crunchsound mit Potential.
Zerrkanäle OD1 / OD2:
In den Zerrkanälen gibt die Gitarre ihr ganzes Zerrpotential frei. Sie drückt kraftvoll von „unten raus“ bringt die Powerchords definiert rüber und die Ansprache ist gut. Der Steg Humbucker ist naturgemäß wie immer etwas rauer / rockiger als der Hals Humbucker. Zusammen sind die beiden Humbucker der volle Hammer, da beide alleine schon einen mächtigen Output haben.
Auf Grund des Halses und seiner Bearbeitung gleitet die Greifhand ultra leicht über das Griffbrett und garantiert, so denke ich mal, ermüdungsfreies Spiel. Was wohl auch Einsteigen zu gute kommt.
An die Harley Benton Hasser / Nörgler
Ihr könnt mir so viele Daumen nach unter geben wie ihr wollt,(z.B. mein Review zur Harley Benton – HWY 25BK) es ist mir TOTAL EGAL, denn noch mehr gehen mit mir einher und geben Daumen hoch, weil Die auch wissen wie gut die Harley Benton Gitarren sind und Harley Benton Equipment ist!!! Aber ich habe auch Verständnis dafür, das ihr so reagiert, denn in euren Augen, darf nicht sein, was nicht sein darf und zwar das Harley Benton mittlerweile genauso Gute (manchmal sogar bessere) Instrumente baut, als die von Euren „Markenherstellern“ nur um ein vielfaches Preiswerter. Das ihr da frustriert den Daumen nach unten gebt kann ich verstehen, würde ich eventuell auch machen, wenn ich für ein „Markeninstrument“ Hunderte Euros mehr bezahlt hätte als bei Harley Benton, für ein gleichwertiges Instrument……Würde man die Harley Benton Gitarren und das Harley Benton Equipment, zusammen mit dem gleichen „Markenequipment“ einem Blindtest unterziehen, würde wahrscheinlich Niemand von Euch einen markanten Unterschied zum jeweiligen Original hören…..
Fazit:
Die Harley Benton BS20 BK ist eine Metalgitarre im Style der B.C.Rich Beast. Sie bringt einen schönen Crunchsound doch am wohlsten fühlt sie sich, im Bereich Heavy Metal. Sicherlich keine Gitarre nur für zu Hause, die macht auch auf der Bühne eine gute Figur (Musik). Auf Grund der Optik und des Sounds so mancher Gitarre, im Livebetrieb, die Schau. 5 Sterne und eine Kaufempfehlung für Alle, die eine gute Metalgitarre (auch für die Bühne) zu einem fairen Preis wollen. Ich gebe für die Gitarre eine Kaufempfehlung für alle, die Metalmusik machen, für Anfänger ebenso wie für Bühnenmusiker. Ich freue mich schon die Gitarre zusammen mit meiner B.C. Rich Warlock BK II Widow auf den nächsten Auftritt mit zunehmen und zu spielen. Harley Benton rockt.

UPDATE: Nach dem ich nun auf der Gitarre verschiedene Lieder und Tunings ausprobiert habe, kann ich sagen, das die Gitarre ihr Potential für Heavy Metal und dessen Subgenres am Besten im D-Standart (D-G-C-F-A-D) hergibt. Habe auf ihr einige Songs der Band Ghost gespielt und bin begeistert.
Update: 02.04.2022 Um das Potential im Bereich Heavy Metal und dessen Subgenres richtig auszunutzen, sollte man zu der D-Standartstimmung auch noch die Ernie Ball 2627 Beefy Slinky (11-54 er Satz) aufziehen. Dann hat man den Metalsound den man benötigt.
Features
Sound
Verarbeitung
4
0
Bewertung melden

Bewertung melden

MS
Viel Gitarre für wenig Geld
Mr Schmidt 09.01.2018
Was kann eine Gitarre für unter 100¤...? Kurzentschlossen bestellt, die Korpusform lockt mich. Schnell wird geliefert, sorgfältig verpackt, Trotz der exotischen Form völlig unbeschädigt geliefert. Perfekte Lackierung und ja, überraschend gut verarbeitet. Die Brücke und Mechaniken sind sauber verchromt. Der Bundstäbchen sind an den Rändern gut gegratet und spielbar. Die Potis laufen sauber und effektiv, der Toggleswitch schaltet präzise und ohne Spiel. Hals/Korpusübergang ist sehr konservativ, da gibt es heutzutage elegantere Lösungen, Wer Strats gewohnt ist, dürfte damit aber keine Probleme haben. Was gar nicht geht, sind die Werkssaiten und die Saitenlage ist unspielbar hoch. Also 10er-Saiten aufgezogen und Hals und Saitenlage eingestellt. Jetzt der Sound, die Humbucker sind ok und brauchbar, es gibt bessere aber wie gesagt, wir reden von einer Gitarre, die keine 100¤ kostet. Anfänger sollten jemanden an der Hand haben, der sich mit Gitarren auskennt, sonst wird der Einstieg unnötig schwer, aber ich finde die Korpusform eh nicht für absolute Beginner geeignet, ist aber Geschmackssache. Ich gebe volle Punktzahl in allen Kategorien, mein Instrument ist für den Preis gut verarbeitet und hat meine Erwartung weit übertroffen. Dazu die steile Optik und eine Basis, die es lohnt, bei Bedarf aufzurüsten. Ich freue mich über den Kauf und habe Spaß mit dem Teil. Meine erste aber sicher nicht meine letzte Harley Benton
Features
Sound
Verarbeitung
6
0
Bewertung melden

Bewertung melden

T
Geiles Teil!
Tim_Crowley 07.12.2021
Hab die Gitarre gesehen und gekauft, für das Geld kann mans mal versuchen.

Zur Verarbeitung: Sieht echt super aus, wie der Hals am Korpus angebracht ist, ist wohl Geschmackssache.

Zum Sound: Für den Preis der Gitarre war ich wirklich positiv überrascht.

Ich finde sie für Anfänger sehr gut geeignet, obwohl man sich wahrscheinlich erst etwas an die Korpusform gewöhnen muss.

Zur Lieferung noch: Der Versand hat sehr lange gedauert, da sie nicht sofort verfügbar war. Das genannte Datum wurde dann einige Male nach hinten gelegt, das liegt aber bei der Produktion und nicht bei Thomann selbst, nur als Info.
Features
Sound
Verarbeitung
4
0
Bewertung melden

Bewertung melden

M
Top
Manne1965 17.12.2020
Aussehen Top, mal was anderes. Verarbeitung sehr gut. Sound ist zufriedenstellend.
Features
Sound
Verarbeitung
1
1
Bewertung melden

Bewertung melden