Harley Benton Bass Guitar Kit J-Style

Bausatz für E-Bass im JB-Style

Korpus und Hals wurden mit Porenfüller grundiert und sind damit zum direkten Lackieren geeignet. Dies ist aber in Kombination mit Beizen evtl. ungünstig, und muss, falls dies geplant sein sollte, ggf. wieder angeschliffen werden.

  • komplettes Eigenbau-Set
  • geschraubter Hals
  • Massivholzkorpus (Holzfarbe kann variieren)
  • Ahornhals
  • "Double Action" Halsstab
  • Griffbrett: Roseacer
  • Griffbretteinlagen: Dots
  • 21 Bünde
  • Mensur: 864 mm
  • Sattelbreite: 38 mm
  • Trussrod
  • Tonabnehmer: 2 Single Coils
  • 2 Volumen- und 1 Tonregler
  • Hardware: Chrom
  • DieCast Mechaniken
  • Saiten: .045 - .105
  • Farbe: Natur

Ein gewisses Maß an handwerklichem Geschick ist für das Gelingen des Zusammenbaus Voraussetzung

Weitere Infos

Farbe Natur
Korpus Massivholz
Hals Ahorn
Griffbrett Roseacer
Bünde 21
Mensur Longscale
Tonabnehmerbestückung JJ
Elektronik Passiv
Inkl. Koffer Nein
Inkl. Gigbag Nein

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

Harley Benton Bass Guitar Kit J-Style
74% kauften genau dieses Produkt
Harley Benton Bass Guitar Kit J-Style
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
89 € In den Warenkorb
Harley Benton JB-75MN NA Vintage Series
9% kauften Harley Benton JB-75MN NA Vintage Series 139 €
Harley Benton JB-20 SB Standard Series
5% kauften Harley Benton JB-20 SB Standard Series 99 €
Harley Benton JB-75 SB Vintage Series
2% kauften Harley Benton JB-75 SB Vintage Series 139 €
Harley Benton JB-75MN SB Vintage Series
2% kauften Harley Benton JB-75MN SB Vintage Series 139 €
Unsere beliebtesten 4-Saiter J-Bässe
222 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.2 / 5.0
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
166 Textbewertungen Alle Bewertungen lesen
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung

Custom-Bass nach Wunsch

El Basso, 14.04.2018
Erstmal vorweg muss ich sagen, dass ich meinen Kauf ganz und garnicht bereut habe. Als jemand mit eher schmalen Budget, liebäugelte ich schon länger mit den "fertigen" Harley Benton Bässen, aber habe aufgrund von Lieferschwierigkeiten beim NA Modell mich umentscheiden müssen. Diese leichte Enttäuschung hat sich später in Euphorie gewandelt.

Mit Eintreffen des Pakets durfte ich mit Freude feststellen, dass kein Teil fehlt und sogar ein paar Extra Schrauben dabei sind. Der Korpus ist trotz "bloßem" Lindenholz wirklich attraktiv gemasert, kein Stück Holz für das man sich zu schämen braucht. Aus dem Grund musste das Stück einfach gebeizt, statt deckend lackiert werden. Hier gleich eine Warnung, mit Porenfüller wurde absolut nicht gespart (eigentlich sehr positiv!), wer beizen will muss sehr sehr viel Material abschleifen. Das Einfärben (in grün) lief daraufhin problemlos ab, ohne Flecken oder Makel aufgrund etwaigem minderwertigen Holzes.

Der Hals is nahezu einbaufertig. Die Bünde sind gut gesetzt und die Bundenden nur minimal kratzig überstehend. Nichts was man nicht selbst richten könnte. Bei der Kopfplatte ist man schon mehr gefragt, die sieht unbearbeitet nämlich leider sehr unschön aus, bietet dafür aber den Kreativen umso mehr Spielraum. Ich habe sie in Form eines Vogels gesägt. Die Lackierung des Halses ist makellos und das Griffbrett ist nach erstem Ölen haptisch und optisch sehr ansprechend.

Mechaniken, Brücke und Elektronik sind fehlerlos. Wen das erste "Kratzen" der Stimmmechaniken stört, kann nach dem "einmassieren" von Fett sich über butterweiche Einstellungen freuen. Der Einbau der Tonabnehmen war an sich recht einfach, nur waren bei mir statt Federn zwei Schaumstoffblöcke mit dabei. Diese mussten erstmal deutlich kleiner geschnitten werden um eine praktikable Höhe/Tiefe erreichen zu können.

Für das letztliche Zusammenschrauben braucht man entweder einen Akkuschrauber oder ordentlich Muckis und ein Sortiment veschiedener Kreuzschlitz Schraubenzieher. Ist das getan, hat man ein wirklich schönes Instrument vor sich, zu dem man im besten Fall, nun irgend eine Art Beziehung aufgebaut hat. Halskrümmung, Saitenhöhe und Bundreinheit lassen sich ohne Probleme einstellen.

Klanglich hat der Bass wirklich viel zu bieten. Von knurrig hin bis wohlig warm lässt er sich mit den sauber laufenden Potis trimmen. Wer hier meint "low budget" heraushören zu können, liegt absolut falsch.

Mit ein bisschen Liebe lässt sich aus ein paar Einzelteilen ein wirklich hochwertiges Instrument zaubern. Hier wird neben dem letztlichen Ergebnis, auch ein Erlebnis geliefert, welches mich nicht nur meinen Bass lieben lernen lassen hat, sonder auch massiv Ängste abbaut an anderen Instrumenten selbst Hand anzulegen.

Ich kann dieses DIY Kit wirklich jedem mit etwas Zeit, Enthusiasmus und Idee von seinem "Traumbass" nur wärmstens empfehlen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung

Tolle Bastelbude mit guten Klang

Ahjetztja, 04.10.2018
Moin,
wo fängt man da an ? Also erst einmal ich bin kein Hobbybastler und habe keine Werkstatt. Böse Zungen behaupten, das ich zwei linke Hände habe, die ausschließlich mit Daumen bestückt sind. Und alles linke Daumen. Aber ich lieb die Herausforderung. Meine Grundmotivation war einen Fretless Zaun zu besitzen. Den könnte man ja fertig kaufen. Richtig . Bringt aber nicht so viel Spaß. Die Lieferung war gewohnt schnell. Da gibt es nix zu meckern. Eine Stimmmechanik war nicht richtig gefräst und wurde anstandslos ersetzt. TOP. Soweit so gut. Kommen wir zur Qualität. Hier muss ich zwei Sterne abziehen. Der Korpus ist ja aus drei Teilen zusammen gesetzt. An einer Stelle war ein Astloch genau an der Stelle an dem Teile zusammen gesetzt worden sind. Diese Stellen bedurfte wirklich einer Sonderbehandlung mit dem Schleifpapier. Wobei wir gleich bei dem nächsten Punkt sind. Der asiatische Werktätige hat es sicher gut gemeint als er den Korpus mit Porenfüller bearbeitet hat. Ich gehe sogar soweit, zu behaupten der Korpus wurde darin gebadet. Das hatte zur Folge das der Korpus sehr fleckig und dunkel war. Da ich den Korpus beizen wollte, durfte ich ein wenig länger an dem Korpus
rumschleifen. Wie schon geschrieben sollte aus dem Bausatz ein Fretless Bomber entstehen. Also mussten die Bünde entfernt werden. Dazu habe ich mir überflüssigerweise eine Zange gekauft.
Überflüssig deshalb, weil man die Bünde ohne Problem auch mit einem Messer heraus gehebelt bekommt. Besser als mit der Zange.
Die Dots auf dem Griffbrett habe ich raus gebohrt. Die entstandenen
Schlitze und Löcher wurden mit Holzkitt gefüllt. ACHTUNG ! Fehler. Holzkitt nimmt keine Farbe an. Die Idee war das Griffbrett mit schwarzer Lasur zu bearbeiten und so die Schlitze und Löcher zu überdecken. Falsch gedacht. Wer also den gleichen Gedanken haben sollte. KEINEN Holzspachtel verwenden. Wichtig. Egal. Ich haben das Griffbrett mit matt schwarzen PU Lack lackiert. Die Kopfplatte hat das Kind mit seiner Säge zugeschnitten. Ich durfte dann wieder meiner Lieblingsbeschäftigung nachgehen und schleifen. Das Logo auf der Kopfplatte habe ich mit einem Nagellackstift ( ja gibt es ) per Hand aufgetragen und noch mit Lasur versiegelt. Wenn man sich an die Anleitung hält, sollte der Zusammenbau kein Problem sein. Die Löcher für die Brücke und den Hals waren genau richtig gesetzt. Aaaaaber. Für die Mechaniken sind die 16 Löcher zwar vorgebohrt, aber hier durfte ich 12 neue bohren. Bei dem Schlagbrett waren es fünf neue Löcher. Und was ich nicht wirklich verstehe, ist das das Loch für den Seiten Niederhalter immer noch falsch gebohrt wird. Wie oft wurde das schon von den Kunden bemängelt ? Mehrfach ? Hier besteht in meine Augen auf jeden Fall Handlungsbedarf. Auch bei einem günstigen Preis sollte von Seiten Thomann doch mal in diese Richtung nachgehakt werden. Ich bin jetzt dabei den Bass einzustellen. Die mitgelieferten Saiten wurden gleich durch Fender Flatwound ersetzt. Wenn ich ehrlich bin, überzeugen die Saiten mich nicht. Ich lass die Saiten jetzt drauf und spiele sie erstmal durch. Der Klang des Bass ist für meine Ohren sehr gut. Unser großer Sohn ist Musiker durch und durch. Er ist von dem Klang und der Bespielbarkeit positiv überrascht. Wer also eine günstigen Bass zum
lernen, üben und schrauben sucht, ist hier gut aufgehoben. Es geht auch ohne Profi Werkstatt. Vielleicht nimmt sich Thomann ja die Kritik der Kunden zu Herzen und tritt den Lieferanten mal in den Hintern. Im übertragenen Sinne natürlich. Würde mich freuen. Ich habe nämlich vor mir später noch einen Preci Bausatz zu beschaffen. Habt Spaß beim Bauen. Ich hatte ihn auf jeden Fall.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
89 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
Bässe
Bässe
Der Bass sorgt für den Groove - aber was muss man beim Kauf eines Basses beachten? Hier gibt's alle Infos!
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. und Versandkosten. Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei ab einem Bestellwert von 25 €. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
Sony WH-1000XM3 Black Steinberg Cubase Elements 10 Native Instruments Komplete Kontrol S88 MK2 Electro Harmonix Grand Canyon Harley Benton SpaceShip 80 w/Hardcase Fender CD-60SCE-12 Nat WN Roland VT-4 Roland V-02HD Micro Video Switcher Steinberg Cubase Pro 10 Akai MPK mini Limited Black ISP Technologies DECI-MATE Pedal Decimator Harley Benton SpaceShip 60 w/Hardcase
Für Sie empfohlen
Sony WH-1000XM3 Black

Sony WH-1000XM3 Black Noise Cancelling Kopfhörer, kabellos via Bluetooth (LDAC), geschlossen, ohrumschließend, 40 mm Treiber - Kalotte (Kupfer-Schwingspule), Übertragungsbereich 4 - 40000 Hz, Schalldruck 104 dB/mW, Impedanz 47 Ohm, hochwertiges Audio Streaming mit LDAC, Touch-Bedienung am Ohrhörer, einseitig geführtes, abnehmbares...

Zum Produkt
369 €
(1)
Für Sie empfohlen
Steinberg Cubase Elements 10

Steinberg Cubase Elements 10; Audio-MIDI-Sequenzer (DAW); 32 -Bit Integer und 64-Bit Float; unterstützt max. 48 Audio- un d 64 MIDI-Spuren; 24 Instrumentenspuren; 24 physikalische Ei n- und Ausgänge; über 40 Audio-Effekte; 3 virtuelle Instrume nte wie HALion Sonic SE, Groove...

Zum Produkt
99 €
Für Sie empfohlen
Native Instruments Komplete Kontrol S88 MK2

Native Instruments Komplete Kontrol S88 MKII; auf NI Komplet e abgestimmtes Controller-Keyboard; vollgewichtete Fatar-Kla viatur mit Hammermechanik mit 88 Tasten;, Pitch- und Mod-Whe els plus Touch-Strip; vorkonfiguriertes Mapping für alle KOM PLETE Instrumente sowie hunderte NKS-kompatible (Native Kont rol Standard)...

Zum Produkt
989 €
Für Sie empfohlen
Electro Harmonix Grand Canyon

Electro Harmonix Grand Canyon, Delay und Looper Effektpedal für E-Gitarre, digitale Arbeitsweise, 12 Effekt-Typen, voll funktionsfähiger Looper, bis zu 3 Sekunden Delayzeit, Tap Tempo, Stereo Ausgänge, 13 Delay Presets, Looper hat bis zu 16 Minuten Aufnahmezeit, unbegrenzte Anzahl an Overdubs,...

Zum Produkt
249 €
Für Sie empfohlen
Harley Benton SpaceShip 80 w/Hardcase

Harley Benton SpaceShip 80 w/Hardcase; einstellbares & leichtes Pedalboard; stabiler pulverbeschichteter Aluminium Rahmen; teppichbezogen; einstellbare Höhe & Neigung; einfache Netzteil-Installation unter dem Rahmen; Abmessungen: (BxTxH) 800 x 390 x 70-85 mm; Gewicht: 2,48 kg, inkl.: Koffer mit Schaumschutz und Griff;...

Zum Produkt
119 €
Für Sie empfohlen
Fender CD-60SCE-12 Nat WN

Fender CD-60SCE-12 Nat, 12-saitige Westerngitarre, Classic Design Dreadnought Korpusform mit Cutaway, massive Fichtendecke (Scalloped X Bracing), Mahagoni Boden & Zargen (Swietenia macrophylla - Herkunft: Indien/ Indonesien), Mahagoni Hals (Swietenia macrophylla - Herkunft: Indien/ Indonesien), Walnuss Griffbrett, 20 Bünde, 48mm Sattelbreite,...

Zum Produkt
272 €
Für Sie empfohlen
Roland VT-4

Roland VT-4; Voice Transformer; Desktop-Effektgerät für Vocal-Effekte; direkte und kreative Bedienung über Fader, Drehregler und Taster; Vocoder-, Pitch-Shifting-, Harmonizer-Effekte und mehr; regelbarer Halleffekt; 8 Speicherplätze für eigene Einstellungen; batteriebetrieb bis max. 6 Stunden möglich (4x AA Batterien); Eingangspegel: -40 bis...

Zum Produkt
227 €
Für Sie empfohlen
Roland V-02HD Micro Video Switcher

Roland V-02HD Micro Video Switcher, Multi-Format Video Mixer, kombiniert mehrere Geräte: einen einfachen Switcher, einen hochwertigen Scaler, einen Eingangs-Expander, eine Audio-Lösung sowie den Einsatz von Inline-Video-Effekten und -Compositings; so kompakt, dass er in den meisten Equipment-Cases und Kamerataschen Platz findet;...

Zum Produkt
679 €
Für Sie empfohlen
Steinberg Cubase Pro 10

Steinberg Cubase Pro 10; Audio-MIDI-Sequenzer (DAW); 32-Bit Integer und 64-Bit Float; unlimitierte Anzahl an simultan n utzbaren Audio- und MIDI-Spuren; unterstützt bis zu 256 phys ikalische Ein- und Ausgänge; 5.1 Surround-Unterstützung; Not en-Editor; Key-Editor; Schlagzeug-Editor; Sample-Editor; Mul ti Track Bearbeitung;...

Zum Produkt
537 €
Für Sie empfohlen
Akai MPK mini Limited Black

Akai MPK mini Limited Black; Sonderedition des MPK mini MKII in schwarz; Kompakter USB/MIDI Pad und Keyboard Controller; 25 Synth-Action Tasten; 4-Wege Joystick für dynamische Pitch/Modulation-Regelung; 8 MPC Pads mit Note Repeat; Arpeggiator; 8 zuweisbare Regler für Mixing, PlugIn-Steuerung und...

Zum Produkt
99 €
(4)
Für Sie empfohlen
ISP Technologies DECI-MATE Pedal Decimator

ISP Technologies DECI-MATE Pedal Decimator, Noise Reduction Pedal, 69 dB Rauschunterdrückung, neueste NR Technology, keine veränderung des Gitarren Tons, einfachste Handhabung, beste Soundergebnisse, chrome Gehäuse, Link in und Link out, True Bypass, Netzteil nicht im Lieferumfang (optional # 409939), Maße:...

Zum Produkt
145 €
Für Sie empfohlen
Harley Benton SpaceShip 60 w/Hardcase

Harley Benton SpaceShip 60 w/Hardcase; einstellbares & leichtes Pedalboard; stabiler pulverbeschichteter Aluminium Rahmen; teppichbezogen; einstellbare Höhe & Neigung; einfache Netzteil-Installation unter dem Rahmen Abmessungen: (BxTxH): 600 x 305 x 70-85 mm; Gewicht: 1,54 kg; inkl.: Koffer mit Schaumschutz und Griff;...

Zum Produkt
94 €
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.

Bitte schreiben Sie einen Kommentar. Bitte tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse ein.