Hardcase HN14S Snarekoffer

131

Snare Case

  • extrem haltbar
  • aus wasserfestem Kunststoff
  • sehr hochwertige Ausführung
  • Komfort-Griff
  • stapelbar
  • Innenmaß 43,90 x 22,9 cm
  • Höhe: min. 15,00 cm, max. 22,90 cm
Erhältlich seit März 2003
Artikelnummer 161587
Verkaufseinheit 1 Stück
Durchmesser in Zoll 14"
Tiefe in Zoll 8"
Farbe schwarz
92 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
In 2-3 Wochen lieferbar
In 2-3 Wochen lieferbar

Dieser Artikel trifft bald bei uns ein und kann anschließend sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
1
KM
Sicherer Begleiter, auch wenn mal was runterfällt
K. M. 25.10.2009
Ich benutze das HARDCASE HN148 SNARE CASE für den sicheren Transport meiner Yamaha Maple Custom Absolut Snare. Da die Snare nicht zu den günstigsten Anschaffungen zählt, ist mir eine sichere Aufbewarung sehr wichtig und den - durchaus diskutablen - Preis wert.

Bei einer kritischen Fahr-Situation ist mir das Case leider schon durch mein Auto geflogen, weder das Case noch die Snare haben aber auch nur einen Kratzer davongetragen. Ich war aufgrund der lediglich punktuell angebrachten Schaumstoffauflage im Inneren das Case zunächst kritisch, ob sich die Snare nicht bewegt. Allerdings konnte ich bei diversen Anlässen feststellen, dass die Schaumstoffauflage jedes Verrutschen der Snare unmöglich macht und daher vollkommen ausreicht. Die solide Kunststoffhülle schützt die Snare im übrigen nicht nur vor Stößen und Kratzern sonder auch vor Regen und Spritzwasser.

Fazit: Für den sicheren und pflegeleichten Transport teurer Snaremodelle nur zu empfehlen. Lieber für das Case als für eine mögliche Reperatur tiefer in die Tasche greifen.
Stabilität
Handling
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

J
Guter Schutz in jeder Lage
Josef 10.10.2009
Dieses Snarecase hat seinen Namen durchaus verdient, schützt es doch bei mir seit 3 Jahren in jeder Situation zuverlässig meine Snare(s).

Schläge und Stöße machen dem Case selber wenig aus, wobei innen keine Polsterung besonders heftige Stöße mindern könnte. Nur ein paar festgeklebte Schaumstoffpads schützen etwas, wobei diese nach einer Zeit verrutschten. Der Tragekomfort ist super, da der Griff aus angenehm weichen, nicht zu schmalem Gummi besteht. Die drei Verschlüsse schließen stehts sicher und fest.
Ich habe Snare bis 6,5" Tiefe ohne weiteres unterbringen können, bin mir aber sicher dass auch 8" tiefe Snares Platz finden werden. Übrigens befinde ich das Case auch bis zu einem gewissen Maß als regentauglich. Da bin ich froh kein Case aus Pappe zu haben.

Fazit: Ein teures Instrument sollte gut geschützt sein und mit diesem Case in Verbindung mit einer Decke oder ähnlichem ist dieser Schutz gewährleistet.
Stabilität
Handling
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

A
Für mein baby nur das Beste! :)
Anonym 16.08.2015
Seitdem meine Band erfolgreicher geworden ist und dementsprechend sich unsere Gigs nicht mehr nur auf die lokalen Clubs der Stadt beschränken, musste etwas Stabileres für meine Schätze her. Hatte zu Beginn nur ein Stoffcase für meine Pearl Sensitone, doch die Gefahr von Transportschäden war mir irgendwann einfach zu hoch. Also kurzerhand dieses Hardcase bestellt und den Kauf nicht bereut.
Das Teil wirkt nicht nur äußerst stabil, sondern ist es auch. Sowohl meine alte Pearl mit den Maßen 14 x 5 Zoll passt hinein, wie auch meine neue Ludwig Supraphonic mit einer Tiefe von 6,5 Zoll. Allerdings verschiebt sich bei letzt genannter Tiefe etwas der Schwerpunkt, so dass beim Tragen das Case etwas nach außen abdriftet. Aber alles nicht tragisch oder hinderlich.

Um allerdings meinen babys die bestmöglichste Stabilität zu bieten, benutze ich als seitliche Polsterung noch zusätzlich einige dieser praktischen Luftpolsterkissen, die ja in nahezu in jeder Thomann-Lieferung enthalten sind. Da wackelt dann absolut gar nichts mehr und als bleibt vollkommen geschützt.
Stabilität
Handling
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

T
Stabiler, artgerechter Transport für die teuren Kessel!
Timbim 14.05.2019
Für drei Schlagzeuge benutze ich mittlerweile nur noch Hardcase Koffer und habe noch nie Beschädigungen erlebt, die beim Transport entstanden - auch ein Sturz von der LKW Laderampe konnte dem Kessel nichts anhaben.

Einzig die Polsterung im Case-Innern ärgert mich, da wäre seitens Hardcase wirklich Nachbesserung an der Zeit. Denn der Schaumstoff ist etwas dünn und zu weich geraten, und so kommt es, dass sich an den Spannreifen wirklich unschöne, klebrige Rückstände in dunkelgrau absetzen. Daher 4/5 Sterne in punkto Verarbeitung.
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Passend von YouTube