Gretsch G9520E Gin Rickey w. PU Sm. BK

30

Westerngitarre mit Tonabnehmer

  • Bauform: Parlor
  • Boden und Zargen: Linde
  • X-Bracing
  • Decke: Linde
  • Hals: Nato
  • Griffbrett: Walnuss
  • Pearloid Dot Griffbretteinlagen
  • Mensur: 610 mm (24")
  • Sattelbreite: 43 mm (1,69")
  • Sattel aus synthetischem Knochen
  • 18 Bünde
  • Tonabnehmer: Gretsch Deltoluxe
  • einlagiges Aged White Schlagbrett mit Black "G"
  • Stegmaterial: Walnuss Top-Load mit kompensiertem Sattel
  • Open-Gear DieCast Mechaniken
  • Werksbesaitung: Daddario EJ16 .012 - .053 (Art. 104609)
  • Farbe: Smokestack Black
  • passender Koffer: Art. 238870 (nicht im Lieferumfang enthalten)
Erhältlich seit Oktober 2020
Artikelnummer 497845
Verkaufseinheit 1 Stück
Bauweise Parlor
Decke Linde
Boden und Zargen Linde
Cutaway Nein
Griffbrett Walnuss
Sattelbreite in mm 42,86 mm
Tonabnehmer Ja
Farbe Schwarz
Koffer Nein
Inkl. Gigbag Nein
299 €
339,99 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Lieferbar in mehreren Monaten
Lieferbar in mehreren Monaten

Dieses Produkt wird verschickt, sobald es bei uns eintrifft. Ein genaueres Lieferdatum können wir derzeit leider nicht nennen.

Informationen zum Versand
1

Hommage an Parlor-Style-Gitarren von Gretsch

Die G9520E Gin Rickey stellt eine Hommage an die berühmten Parlor-Style-Gitarren der Rex-Serie von Gretsch dar und ist sowohl für das Plektrenspiel als auch für das Fingerpicking bestens geeignet. Das Instrument besitzt daher genau die Eigenschaften, die schon damals zum Einsatz kamen. Dazu gehören ein Korpus aus Linde mit massivem X-Bracing, ein Hals aus Nato mit Walnussgriffbrett, ein Walnusssteg sowie ein Knochensattel, der die Saiten zu den mit ansehnlichen Butterbean-Knöpfen versehenen Mechaniken führt. Das Smokestack-Black-Finish verleiht der G9520E Gin Rickey zusammen mit dem Aged White Pickguard einen authentischen Look, während der Deltoluxe Soundhole Pickup den charakteristischen Parlor-Sound an einen Verstärker oder Mixer weiterführt – praktisch, wenn es auf die Bühne oder ins Studio geht.

Authentische Parlor-Blues-Sounds

Dank ihrer kurzen Mensur von 610mm, dem griffigen C-Halsprofil sowie dem schlanken Sattel bietet die G9520E Gin Rickey eine angenehme Bespielbarkeit. Das Walnussgriffbrett verfügt dazu über 18 Bünde im Vintage-Format. Schlichte Pearloid Dot Inlays weisen den Weg bei der Erkundung der Lagen, während die rechte Hand auf dem Walnusssteg beim Spielen mit dem Plektrum stets eine bequeme Position zum Auflegen findet. Der volle Klang ist geprägt von einem „holzigen“ Vintage-Ton mit einem Bassfundament, das man einer Gitarre in dieser kompakten Größe kaum zutraut. Weiterhin sorgt der Deltoluxe Soundhole Pickup für eine authentische Abnahme des Klangs.

Ideal für Blues-Fans

Nicht wenige Bluesmusiker stehen auf den mittenbetonten und durchsetzungsfähigen Klang von Parlor-Style-Gitarren, die für gewöhnlich eine dynamische und nuancierte Spielweise unterstützen. Daneben bestechen sie oft damit, dass sie besonders leicht zu transportieren sind. Die Gretsch G9520E Gin Rickey setzt diese Tradition fort und überzeugt mit einer hohen Verarbeitungsqualität und einem traditionellen Design. Darüber können sich Gitarrenveteranen genau so freuen wie ambitionierte Einsteiger, die von Anfang an auf eine grundsolide Akustikgitarre setzen möchten. Die Gin Rickey bereitet mit ihrem charakteristischen Parlor-Sound, ihrer bequemen Bespielbarkeit sowie der soliden Hardware auch nach vielen Jahren noch viel Freude.

Über Gretsch

Die Firma Gretsch wurde 1883 von dem deutschen Einwanderer Friedrich Gretsch in Brooklyn New York gegründet. Am Anfang der Firmengeschichte konzentrierte man sich auf die Herstellung von Banjos, Trommeln und Tambourines. Nur 12 Jahre nach Gründung verstarb Friedrich Gretsch und hinterließ die Firma seinem Sohn. Fred Gretsch entpuppte sich schnell als erfolgreicher Businessman und führte das Unternehmen zum Erfolg. Dadurch, dass bekannte Gitarristen wie Chet Atkins, Eddie Cochran, Duane Eddy und George Harrison von den Beatles die Instrumente von Gretsch spielten, steigerte sich die Beliebtheit der Instrumente stetig. Parallel zum Gitarrenmarkt etablierte sich Gretsch auch als herausragender Hersteller von Schlagzeugen. Der Erfolg des Unternehmens hält bis heute an. Seit dem Jahr 2002 kontrolliert Fender den Vertrieb und die Produktion der Gitarren. Die Familie Gretsch besitzt „Gretsch Guitars“ allerdings bis heute.

Klarer Sound mit kraftvollem Mittenbild

Kompakt in der Form und erstaunlich groß im Klang: Das sind die wesentlichen Merkmale, die man der Gretsch G9520E Gin Rickey zuschreiben kann. Das macht sie auch optimal für die Reise, die unkomplizierte Session im Park oder für den einfachen Transport zum nächsten Blues-Gig. Dort kann ihr charakteristischer Klang mit dem Deltolux Soundhole-Pickup nämlich auch problemlos elektrisch verstärkt werden. Dabei zeigt sich der Sound durch ein kraftvolles Mittenbild klar und definiert, während die Bespielbarkeit äußerst komfortabel ausfällt. Ihr optisches Erscheinungsbild im Mattschwarz-Finish stellt daneben eine unverkennbare Hommage an die frühen Jahre des Gitarrenbaus von Gretsch dar – so wird sie zum echten Eyecatcher.

30 Kundenbewertungen

4.9 / 5

Sie müssen eingeloggt sein, um Produkte bewerten zu können.

Hinweis: Um zu verhindern, dass Bewertungen auf Hörensagen, Halbwissen oder Schleichwerbung basieren, erlauben wir auf unserer Webseite nur Bewertungen von echten Usern, die das Equipment auch bei uns gekauft haben.

Nach dem Login finden Sie auch im Kundencenter unter "Produkte bewerten" alle Artikel, die Sie bewerten können.

Features

Sound

Verarbeitung

20 Rezensionen

B
Coole kleine Soundmaschine
Blues-hotep 22.07.2021
Vom Style her schonmal (fast) unschlagbar;

Gewohnt flotte und reibungslose Thomann-Lieferung. Gönnt euch direkt den passenden 3/4 Gigbag dabei.

Auspacken, Stimmen, Spielen. Die aufgezogenen Saiten sind Gut und die Kleene ist Stimmstabil, fein.

Sound akustisch ist Mittig-Blechern, fast schon so'n büschn' wie 'ne Dobro.

Der Hit ist allerdings der Pick-Up, sprich wenn die Kurze am Verstärker hängt... ...mit Comp & Chorus + Blues-Amp Simulation der absolute Knaller ! Slide auch Lecker.

Auch Clean am Kabel sehr gute und unterschiedliche Sounds vom Stegbereich über's Schallloch/Pick-Up hin zum Hals ( Zuckersüß ) möglich. Wiegesagt: Coole kleine Soundmaschine !!!

Klinkenbuchse im hinteren Gurtpin lässt Diesen 'türlich ein wenig pummelig werden, da hält auch wohl nicht jeder Gurt so dolle, die Aufnahme ist sehr schmal.

Fehlender PreAmp und Stimmgerät sind zu verschmerzen, aber: Einen Volume-Poti für den Pick-Up hätte Gretsch schon spendieren können; insofern bei den Features nur 4 von 5.

Der Rest ist wirklich ein richtiges Schmankerl und ich bin schwerstens gespannt auf ihren ersten Liveeinsatz und die Reaktionen.

Cheers
Features
Sound
Verarbeitung
6
0
Bewertung melden

Bewertung melden

D
Mehr Gitarre für das Geld geht nicht
Derian 20.10.2020
Als Jahrelanger Spieler einer Gretsch Jim Dandy, habe ich mir nun auch die Gin Rickey gegönnt. Ausschlaggebend war die Farbe und der Tonabnehmner. Diese kleinen Delta Blues Maschinen sind absolut hochwertig und lassen sich klasse spielen. Blues Bends und Slide sind absolut möglich. Der Tonabnehmer verspricht wirklich viel. Hätte nicht gedacht dass er das Signal so klar wiedergibt. Ideale kleine Gitarre für die Veranda oder auch Bühne (Ich werde meine dafür benutzen). Würde diese Gitarre das doppelte kosten - ich würde sie immernoch kaufen.
PRO:
Stimmstabil
Spielbarkeit
Look
Verarbeitung
Robust
Optimal für jede Gelegenheit

Kleines Contra:
Der Tonabnehmer lässt sich nicht regeln (Lauter - Leiser)

Alles in allem eine super Gitarre. In der Preisklasse gibts nichts vergleichbares.
Features
Sound
Verarbeitung
3
0
Bewertung melden

Bewertung melden

M
Ich lege sie nicht mehr aus der Hand! Tipp - mit Nashville Tuning probieren
MBYRD 21.02.2023
Hab selten so viel Gitarre für 300€ bekommen. Die Gitarre klingt ausgewogen und macht vom ersten Moment an unglaublich Spaß. Sie klingt an allen Mikrofonen die ich im Studio habe glasklar und ohne schwammige Bässe, die man bei Akustikgitarren oftmals nur im sehr hohen Preissegment loswird.

Besonders wunderbar klingt sie in Kombination mit einer anderen guten Akustik, man kann sie auch mal mit einer Dobro verwechseln im Mix.

Da die drei hohen Saiten es mir besonders angetan hatten, habe ich mal versucht sie im Nashville Tuning zu spielen (passende Saiten bekommt ihr auch hier auf Thomann). Was soll ich sagen - in Kombination mit dem Pickup geht die Sonne auf. Ich meine - zu alldem hat sie auch noch einen PU der super zum besonderen Klang passt? Wow. Sie ist so zu meiner absoluten Geheimwaffe im Studio mutiert und ich empfehle das Instrument schon durchgängig meinen FreundInnen, warum dann auch nicht allen hier.

Verpackung ist übrigens auch absolut top (bestellt euch eine passende 3/4 Tasche einfach schonmal dazu, ihr werdet sie mitnehmen wollen.)
Features
Sound
Verarbeitung
3
0
Bewertung melden

Bewertung melden

1T
Perfekt, must have
1771 Textbewertungen 06.07.2022
Gretsch G9520E Gin Rickey w. PU Sm. BK

Eine echt "vollwertige" Gitarre, nichts zu meckern.
Sehr schnell, nach1 Tag geliefert.
Spielt alles sehr sauber, nach 3 Tagen Gebrauch musste ich nichts nachstimmen.
Ja, es klingt etwas nach "blech", aber das war ja so gewollt.
Mit Tonabnehmer verliert sich das "Blecher" und der Ton ist heller.
Einen Regler hätte man allerdings schon spendieren können.
Absolut für auf dem Sofa UND beim Lagerfeuer.
Die größe ist deutlich klein, das muss man Wissen (mein Sohn fragte, warum ich mir eine Kindergitarre gekauft habe ;.)) )
Manchmal frage ich mich, warum ich mir das Teil nicht schon früher gekauft habe...
PS: Mein Orthopäde hat sich gefreut, Nacken/Schulter nach 3 Tagen jetzt fast ohne Beschwerden...

Immer wieder gerne!
Features
Sound
Verarbeitung
3
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Passend von YouTube