Gretsch G9100 Std. Soprano Ukulele

Sopran Ukulele

  • Korpus: Mahagoni
  • zweiteiliger Hals: Mahagoni
  • Griffbrett und Steg: Ovangkol
  • 16 Bünde
  • Ovangkolsteg
  • Grover Mechaniken
  • Farbe: Natur
  • inkl. Gigbag
No JavaScript? No Audio Samples! :-(

Soundbeispiele

 
0:00
  • Country
  • Jazz
  • Strumming

Weitere Infos

Korpus Mahagoni
Decke Keine
Bünde 16
Hals Mahagoni
Tonabnehmer Nein

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

Gretsch G9100 Std. Soprano Ukulele
43% kauften genau dieses Produkt
Gretsch G9100 Std. Soprano Ukulele
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
99 € In den Warenkorb
Flight Soprano DUS460 Amara
8% kauften Flight Soprano DUS460 Amara 129 €
Flight All-solid Mahogany Soprano Uku
7% kauften Flight All-solid Mahogany Soprano Uku 159 €
Harley Benton Ukulele UK-11DW Brown
7% kauften Harley Benton Ukulele UK-11DW Brown 17,90 €
Islander by Kanilea AS-4 Soprano
4% kauften Islander by Kanilea AS-4 Soprano 128 €
Unsere beliebtesten Sopran Ukulelen
17 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.5 /5
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Gutes Instrument zu einem guten Preis
Cristopher G., 27.02.2013
Viel ist nicht dran an dieser Ukulele.

- Kein Binding
- kein Korpus aus Massivholz (Der Korpus ist aus Sperrholz)
- kein Perlmutt
- kein Hochglanz Lack
- keine übersetzten Mechaniken (Die Direkten sind eh schöner und leichter)
- keine ausgefallene Maserung
- kein Tonabnehmer

In Sachen Ausstattung kann diese Ukulele nicht punkten, aber das soll sie auch gar nicht. Betrachtet man die Haben Seite, sieht man Vieles, was in dieser Preisklasse alles Andere als selbstverständlich ist.

Die Ukulele ist perfekt ausbalanciert. Der Schwerpunkt liegt genau am 12. Punkt. Das liegt wohl in erster Linie an den direkten Mechaniken, bei Sopranukulelen führen übersetzte Mechaniken oft genug zu Kopflastigkeit. Eine kopflastige Ukulele muss man immer mit der Greifhand abstützen, das erschwert schnelles Greifen. Die Gretsch lässt sich sehr komfortabel halten.

Die Saitenlage ist ab Werk gut eingestellt. Ich hatte schon viel teurere Ukulelen, bei denen ich noch nacharbeiten musste. Hier ist die Saitenlage tief, das bedeutet, dass der Abstand zwischen Saite und Bundstäbchen klein ist. Wäre die Saitenlage hoch, bräuchte man zum Greifen viel Kraft und durch das Dehnen der Saiten würde sich der Ton verziehen. Wieder ein Pluspunkt für die Gretsch.

Die Materialien sind erstklassig. Sperrholz hört sich billig an, aber wenn es so gut gemacht ist, sehe ich darin keinen Nachteil. Meine beste Tenor Ukulele ist auch aus Sperrholz und ich bereue den Kauf keine Sekunde lang. Die oberste Schicht des Sperrholzes ist wunderschönes, makelloses Mahagoni Furnier. Die Maserung ist nicht gerade wie man es oft sieht, sondern läuft in schönen Wellen über den Korpus. Einfach hübsch. Ein Bindig gibt es nicht, das hat man sich bei Gretsch einfach gespart.
Der Lack ist matt und dünn, aber nicht aus Budget Gründen. Der Grund ist einfach, eine dick lackierte Ukulele ist leiser und klingt schlechter. Man kann die Holzstruktur noch gut erkennen.

Oft sind Kopfplatte und Hals nicht aus einem Stück. Hier ist es ein einziges Stück Mahagoni Holz, nur am Ansatz zum Korpus wurde ein Stück angeleimt, das hat man aber auch ein, zwei Preisklassen höher.
Sattel und Stegeinlage sind aus Knochen, auch das ist in dieser Preisklasse nicht selbstverständlich.
Das Griffbrett ist aus Palisander, dick, glatt und gut verarbeitet. Die Bünde sind sauber abgerichtet und kratzen nicht.

Die Ukulele wird mit Aquila Nylgut Saiten geliefert. Auch bei vielen teureren Ukulelen wird an dieser Stelle gerne mal gespart und billige Saiten aufgezogen. Die Nylgut Saiten passen gut zum Charakter des Instruments, die lasse ich drauf. Saiten lassen sich zwar schnell wechseln, aber ein Satz Aquilas kostet auch ein paar Euro, bei der Gretsch sind sie schon dabei.

Die Saiten werden mit direkten Mechaniken gestimmt. Im Auslieferungszustand musste ich die kleinen Stellschrauben etwas anziehen, eine einfache Arbeit, die jeder hin bekommt. Die Mechaniken machen ihren Job, am Anfang muss man öfter mal nachstimmen. Das ist bei jeder Ukulele so, bei Aquila Saiten dauert es etwas länger, bis sie die Stimmung über Nacht halten.

Nun zum wichtigsten Punkt, dem Klang.
Ich weis nicht wer das Gerücht in die Welt gesetzt hat, Sperrholz Ukulelen würden schlecht klingen. Die Gretsch ist ein herrliches Beispiel dafür, wie gut eine Ukulele aus Sperrholz klingen kann. Sie ist laut, klingt warm, aber trotzdem mit reichlich Obertönen. Sie lässt sich wunderbar spielen, weil sie perfekt ausbalanciert ist und die Saitenlage leichtes Greifen ohne Kraftaufwand und wunde Finger zulässt.

Mein Fazit:
Ich zähle diese Ukulele zu meinen Besten, auch wenn sie zu den Billigsten in meiner Sammung gehört
Trotz oder gerade wegen ihrer Schlichtheit ist dieses Instrument eine Schönheit. Unnötige Details wie besonders teure Hölzer oder Bling Bling Verzierungen hat sich der Hersteller gespart, dafür bekommt man für wenig Geld ein grundsolides Instrument, das auch den Ansprüchen guter Spieler gerecht wird. Die Verarbeitung ist hervorragend, es wurde an den entscheidenden Stellen auf gute Materialien gesetzt.
Sowohl für Einsteiger als auch für Fortgeschrittene ist diese Ukulele eine gute Investition.

Ergänzung (23.01.2014):
Die Ukulele tut immer noch ihren Dienst und macht mir so viel Freude wie am ersten Tag. Ich freue mich immer wieder wenn ich darauf spiele.
Ich finde es aber wirklich schade, dass es sie nun nur noch mit übersetzten Mechaniken gibt. Mit der Roots Serie wollte man bei Gretsch ein Stück Geschichte wieder aufleben lassen, übersetzte Mechaniken gehören nicht dazu. Außerdem befürchte ich gerade bei einer so leichten Ukulele Kopflastigkeit.
Alles kein Beinbruch, bei Thomann gibt es ja für 13€ einen Satz direkte Grover Champion Mechaniken. Der Austausch ist kinderleicht, ich habe sie auf vielen Ukulelen montiert, die ab Werk mit übersetzten Mechaniken ausgestattet waren. Die Grover laufen noch geschmeidiger als die originalen Gretsch Mechaniken.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Genau das was ich wollte.
13.09.2016
Vor einigen Wochen habe ich mir einen Ruck gegeben und diese Ukulele als meine erste bestellt. Als halbwegs erfahrener Gitarrist und Sänger wollte ich ein neues Intrument lernen, was gut zur Stimme begleiten kann und vor allem mobil ist.

Als ich die kleine Uke ausgepackt habe fiel mir und meiner Freundin direkt auf wie schön sie aussieht. Der Lack ist nicht sonderlich dick aufgetragen und dadurch fühlt und sieht man das Holz richtig gut (mag ich persönlich sehr, dieses "natürliche").

Der beigelegte Gigbag ist bei mir in einem, für mich persönlich ziemlich hässlichen, Gold-/Gelbton geliefert worden aber er erfüllt seinen Zweck super. Wobei ich dazu auch sagen muss, dass ich nicht einmal wusste dass ein Gigbag dabei sein würde, dementsprechend bin ich trotz der Farbe sehr zufrieden damit einen zu haben.

Beim ersten Antesten brauchte es um die 50 Neustimmungen bis die Saiten sich halbwegs eingependelt hatten (Danke Thomann für euren super ClipTuner).
Der Sound ist sehr voll, vor allem kommen die "Tiefen" erstaunlich gut durch und das Klangbild ist sehr ausgewogen.

Die Verarbeitung ist auch soweit gut, jedoch sind soziemlich alle Bünde außen ein wenig scharfkantig gewesen (was sich nach einer Weile intensivem Spielen von alleine gelöst hat).
Auf dem Griffbrett sind zwei - auf manche etwas störend wirkende - dunkle Flecken (wobei ich nicht genau weiß ob das ein Verarbeitungsfehler oder einfach das Holz ist), welche mich persönlich aber nicht stören (gibt dem Instrument Charakter).

Zu den Features lässt sich nicht viel sagen, es ist nunmal kein Tonabnehmer oder etwaiges verbaut. Dennoch finde ich es immer wieder super wie mobil man damit ist und was für eine Stimmung aufkommen kann, wenn dieses lustige Teil erklingt.

Für mich hat sich das Instrument in jedem Aspekt gelohnt. Ich habe damit einen super Einstieg, durch die vorherigen Gitarrenkenntnisse aber trotzdem eine Herausforderung beim Lernen, da die Saiten nunmal anders gestimmt sind.

tl;dr:
Gretsch bietet hier eine klanglich sehr gute Ukulele zum fairen Preis.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
WOW - was für ein Sound!
08.02.2016
Ich bin nicht wirklich ein Ukulelist und komme eher von der Gitarre. Genauer gesagt ist das meine dritte Uke, die ich mir zugelegt habe, nachdem ich mir die erste mit dem hier erhältlichen Bausatz selbst zusammengebaut gebaut habe (klanglich ganz ok) und die zweite, eine HarleyBenton, gekauft habe, um mal gelegentlich auf Partys den einen oder anderen Song zu begleiten ohne die große Gitarre mitschleppen zu müssen (Der Klang war grausam!).
Dann kam die Gretsch! ... Was soll ich sagen - es war mir nicht klar, dass ein so kleines Instrument einen so vollen, satten, sauberen Klang erzeugen kann.
Wie gesagt: Ich bin eigentlich kein Ukulelespieler und mir fehlt der Vergleich zu anderen hoch- und höherpreisigen Instrumenten.
Aber dieses Teil hat mich vollauf überzeugt!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Klein und fein
Ingo6794, 29.11.2019
Für den Preis eine erstaunliche Qualität. Sie sieht gut aus (ok, vielleicht kein extrem wichtiges Kriterium) aber sie lässt sich hervorragend spielen und klingt auch wirklich fast genauso, wie eine Ukulele meiner Meinung nach klingen sollte. Durch aufziehen eines Satzes Worth Strings Saiten ist der wirklich kleine Makel behoben. Dabei muss es nicht unbedingt einer aus dem teuren Sortiment sein. Nun bin ich voll zufrieden und es macht Spaß, das kleine Teilchen zu spielen.
Ok, kein Tonabnehmer dabei. Das ist bei der Preisklasse auch nicht zu erwarten. Wenn einer dran wäre, wäre er wahrscheinlich eh nicht zu gebrauchen. Ein Schalllochmikro sollte hier Abhilfe schaffen. Muss halt jeder selbst wissen, was er investieren möchte und, ob das Instrument überhaupt dafür genutzt werden soll.
Ich benutze sie Zum üben und einfach nur zum spielen, weiß Spaß macht.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand

Versandkostenfreie Lieferung bis voraussichtlich Freitag, 30.07.

Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
Ukulele
Ukulele
Oft als Urlaubs­in­stru­ment unterschätzt, feiert die Ukulele ihr Comeback – und das nicht nur auf Hawaii.
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Ab 25 € versenden wir versandkostenfrei. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. Die Rechnung wird in EUR ausgestellt.
9
(9)
Kürzlich besucht
Harley Benton SC-550 II DFB

Harley Benton SC-550 II Desert Flame Burst; Deluxe Serie; E-Gitarre; Mahagoni Korpus (Swietenia Meliaceae) (mit gewichtsreduzierender Fräsung); gewölbte und geflammte AAA Ahorn Decke; eingeleimter Mahagoni Hals (Swietenia Macrophylla King); Pau Ferro Griffbrett; 60er Hals Profil; 305mm (12,00") Griffbrettradius; Halsdicke am…

Kürzlich besucht
Novation Circuit Rhythm

Novation Circuit Rhythm; Sampler / Sequenzer; 8 Sample Spuren mit je 32 Step-Patterns, kaskadierbar für bis zu 256 Schritte pro Spur; Funktionen wie Slice, Reverse, Loop, chromatisch Spielen; Wahrscheinlichkeits- und Pattern-Mutate-Funktionen; integrierte Effekte wie Lofi-Tape, Shutter, Hall, Delay und Summekompressor;…

1
(1)
Kürzlich besucht
Arturia Keystep 37 Black Edition

Arturia KeyStep 37 Black Edition; USB/MIDI Controller Keyboard; 37 anschlagdynamische Tasten (Slimkey) mit Aftertouch; 64-Step Sequenzer; Akkord- und Skalenfunktionalität; Arpeggiator; LED-Display; 4 frei blegbare Regler; Transport-Tasten; Touch Stripes für Pitch- und Modulation; RGB LED-Leiste; Anschlüsse: 3x CV-Ausgang (3,5mm Klinke), Clock…

5
(5)
Kürzlich besucht
SSL UC1

SSL UC1; USB DAW Controller; Plug-In Controller mit komfortablem Mischpult-Layout und legendärem SSL Workflow; 1:1 Hardware Steuerung für die im Lieferumfang enthaltenen SSL Plug-Ins Channel Strip 2 und Bus Compressor 2; visuelles Feedback durch LED Ringe an den Drehreglern; Display…

Kürzlich besucht
Kali Audio IN-8 2nd Wave

Kali Audio IN-8 2nd Wave; Aktiver Nahfeldmonitor; 3 Weg System mit koaxialem Mittel-/Hochtöner; 8" Tieftöner; 4" Mitteltöner; 1" soft dome Hochtöner; Leistung: 140 Watt (60/40/40 Watt Tri-Amped); Frequenzbereich: 37 Hz - 25 kHz (-10 dB), 45 Hz - 21 kHz…

Kürzlich besucht
Fender SQ Aff. P Bass MN PJ PACK BK

Fender Squier Affinity P Bass MN PJ PACK Black; Precision E-Bass, Affinity Serie; Korpus: Pappel; Hals: Ahorn; Halsbefestigung: geschraubt; Halsform: C; Griffbrett: Ahorn; Einlagen: Black Dots; 20 Medium Jumbo Bünde; Sattel: synthetischer Knochen; Sattelbreite: 41,3 mm (1,63"); Mensur: 864 mm…

1
(1)
Kürzlich besucht
Sennheiser CX True Wireless Black

Sennheiser CX True Wireless Black kabelloser In-Ear Headset Kopfhörer, 7 mm High End Wandler, Bluetooth 5.2, bis zu 9 Std. Betriebszeit max. 27 Std. Betriebszeit mit Ladebox, SBC, AAC, aptX Codec-Unterstützung, Empfindlichkeit 110 dB SPL (1 kHz / 0 dBFS)…

1
(1)
Kürzlich besucht
Soundbrenner Minuendo Lossless Earplugs

Soundbrenner Minuendo Lossless Earplugs; Earplugs mit passivem Hifi-Filter - perfekt für Proben, Konzerte und in jeder anderen lauten Umgebung; Stufenlos regelbare Lautstärkedämpfung (-7db bis - 25 db) ohne Klangverluste; Neutraler und natürlicher Klang; Patentierte regelbare Membran zur Lautstärkedämpfung; Einsetzbar bei…

Kürzlich besucht
POWERbreathe Fitness Plus medium blue

POWERbreathe Fitness Plus mittlerer Widerstand, Stärkung der Atemmuskulatur, Steigerung von Kraft und Ausdauer, Töne werden länger und einfacher gehalten, Vibrationen in den Tönen werden reduziert, incl. Bedienungsanleitung, Mundstück, Nasenclip und Tasche, Farbe: blau. Der POWERbreathe Special hilft beim Warm-Up und…

2
(2)
Kürzlich besucht
Harley Benton SC-550 II PAF

Harley Benton SC-550 II Paradise Amber Flame; Deluxe Serie; E-Gitarre; Mahagoni Korpus (Swietenia Meliaceae) (mit gewichtsreduzierender Fräsung); gewölbte und geflammte AAA Ahorn Decke; eingeleimter Mahagoni Hals (Swietenia Macrophylla King); Pau Ferro Griffbrett; 60er Hals Profil; 305mm (12,00") Griffbrettradius; Halsdicke am…

Kürzlich besucht
Fender SQ Aff. P Bass PJ PACK 3-SB

Fender Squier Affinity P Bass PJ PACK 3-Color Sunburst; Precision E-Bass, Affinity Serie; Korpus: Pappel; Hals: Ahorn; Halsbefestigung: geschraubt; Halsform: C; Griffbrett: Lorbeer; Einlagen: Pearloid Dots; 20 Medium Jumbo Bünde; Sattel: synthetischer Knochen; Sattelbreite: 41,3 mm (1,63"); Mensur: 864 mm…

Kürzlich besucht
Bowers & Wilkins PI 7 CG

Bowers & Wilkins PI 7 CG; In-Ear True Wireless Kopfhörer; echte 24-bit Audio-Verbindung; 2-Wege-Treiberdesign; High Performance DSP; Bluetooth 5.0 mit AptX Adaptive; adaptives, aktives Noise Cancelling (ANC); Lade-Case mit Audio-Übertragung; Kabellose und USB-C-Ladung; unterstützt Schnell-Ladung; Frequenzbereich: 10 Hz - 20…

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.