Kundencenter – Anmeldung
Land und Sprache Country and Language

Gretsch G5422TG Electromatic WS

28

E-Gitarre

  • Bauform: 16" Hollowbody Double Cut
  • 5-lagiger Korpus: Ahorn
  • Hals: Ahorn
  • Halsprofil: U
  • Griffbrett: Palisander
  • Griffbrettradius: 305 mm (12")
  • 22 Medium Jumbo Bünde
  • Mensur: 625 mm
  • Sattelbreite: 43 mm
  • Pearloid Hump-Blocks Griffbretteinlagen
  • Tonabnehmer: 2 Blacktop FilterTrons
  • 2 Volumen-, 1 Master Volumen- und 1 Master Tonregler
  • 3-Wege Toggle Schalter
  • vergoldete Hardware
  • GraphTech NuBone Sattel
  • Adjusto-Matic Steg
  • Bigsby Licensed B60 Tremolo
  • Farbe: Walnut Stain Hochglanz
  • passender Koffer: Art. 129712 (nicht im Lieferumfang enthalten)
Farbe Walnuss
Korpus Ahorn
Decke Ahorn
Hals Ahorn
Griffbrett Palisander
Bünde 22
Mensur 625 mm
Tonabnehmerbestückung HH
Tremolo Ja
Inkl. Koffer Nein
Inkl. Gigbag Nein
Erhältlich seit Mai 2016
Artikelnummer 388559
955 €
1.199 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Auf Anfrage
Auf Anfrage

Zu diesem Artikel ist entweder die Liefersituation derzeit unklar oder unser Lieferant kann uns keinen Liefertermin nennen. Bitte setzen Sie sich mit unserem Team in Verbindung, um weitere Informationen über die Verfügbarkeit zu erhalten.

Informationen zum Versand
1
8 Verkaufsrang

18 Kundenbewertungen

K
Golden-Brown Beauty
Kai87 27.08.2020
Ich habe nach einer Hollowbody für Clean und Blues gesucht und schon einige Modelle ausprobiert.
Letztendlich bin ich dann bei dieser Schönheit hängengeblieben.

Die gesamte Verarbeitung ist makellos. Die Bünde sind top verarbeitet, null Lackfehler, die Mechaniken funktionieren tadellos, der 3-Wege Schalter mackt nicht rum (ist bei den teureren LPs z.B. manchmal nicht so der Fall), der Bigsby-Vibratonachbau leistet sehr gute Dienste und macht einen stabilen Eindruck.
Die Bespielbarkeit ist selbst schon mit der Werkseinstellung ein Genuss. Man kann nach kurzer Stimmung sofort loslegen.

Im Clean Kanal hat man einen offenen, Richtung Akustikgitarre gehenden Klang. Muss wohl am Hollowbody liegen. :-)
Angecruncht/Overdrive bekommt man einen schön dreckigen Bluessound. Genau sowas habe ich gesucht.
Mit den Potis für Tone und Volume insb. dem Mastervolume ist man recht flexibel in der Klanggestaltung. Sie ist auch sehr interessant für Leute, die nach einer Jazzgitarre suchen, wenn nicht sogar dafür prädestiniert.
Highgain habe ich mit ihr nicht gespielt. Dafür sind solche Modelle auch gar nicht gemacht bzw. gedacht.

Das Einige Negative betrifft die Gurtpins. Wurde auch schon in einer Bewertung angesprochen. Hier liegt lediglich eine Konstruktions- bzw. Funktionalitätsschwäche vor, die man hätte besser lösen können.

Fazit meinerseits:
Unbeding antesten, wer an einer Hollowbody interessiert ist!
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

H
Sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis
HermannF 11.04.2018
Mein Fazit vorweg: Ich bin überrascht und begeistert von einem erstaunlichen Preis-Leistungsverhältnis.
Seit Jahrzehnten Gibson Les Paul und Fender Stratocaster sowie Akustikmodelle von Gibson, PRS und Washburn spielend, sollte es unbedingt einmal eine Hollow Body zur Erweiterung des Spektrums sein. In die engere Wahl kamen in vergleichbarer Preisklasse Gibson, Guild und Gretsch. Letztere wurde es. Nach fünf Wochen Einsatz bin ich begeistert von dieser Korea-Produktion, zumal ich auch die frühen, nicht akzeptablen Produktionen aus Fernost kenne. Heute kein Vergleich mehr damit: Selbst ein von mir konsultierter Profi hat auf eine weitere Feineinstellung bzw. das Abrichten verzichtet, was für eine gute Produktion und Vorarbeit spricht. Sicher werden 4.000€-Produkte weitere Feinheiten bieten, aber es bleibt ein sehr positiver Eindruck von einer erschwinglichen Gitarre. Ferner hält die Stimmung präzise und auch die Bundreinheit ist gegeben. Die optische Erscheinung ist ebenfalls hervorragend. Ich spiele die Gretsch mit einem VOX Top Boost von 1966, was gut passt. Auch das Griffbrett kommt mir sehr entgegen. Also: Besser als erwartet!
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

A
Gretsch G5422 TG Elektromatic
Anonym 21.11.2016
Mit einer Gretsch habe ich schon lange geliebäugelt. Doch der recht hohe Preis hat mich gebremst. Habe dann diese Gitarre auf YT gesehen und gehört und mir gedacht die möchte ich mir einmal genauer ansehen. Bei uns (in Kärnten) fast unmöglich, also beim T eine bestellt. Nach ein paar Tagen kam das Paket an. In Natur sieht sie noch viel besser aus als auf den Bildern und im Video. Dieses Walnuss Braun mit dem schönen Binding macht wirklich was her. Die Verarbeitung kann mit meiner PRS oder Gibson mithalten. Eingestellt war sie für mich perfekt. Gute Saitenlage, kein schnarren, alles super. Sehr schöne Einlegearbeiten im Griffbrett, sauber lackiert, keine Mengel zu sehen. Dann der Klang. Ja wie beschreibt man es am besten. Sie klingt anders als meine andere Semi, aber so soll eine Gretsch eben klingen. Bespielbarkeit finde ich sehr gut. Einzig die komische Elektronik mit dem Master Volumen ist sehr gewöhnungsbedürftig. Dafür habe ich bei den Features einen Punkt abgezogen. Ansonsten kann ich jedem der auch an einer Gretsch interessiert ist und nicht so viel Geld für die wesentlich teureren Originale ausgeben will nur empfehlen sie auszuprobieren. Das Auge wird begeistert sein, Ohren und Finger möglicherweise auch.
Features
Sound
Verarbeitung
1
1
Bewertung melden

Bewertung melden

A
EIn echtes Schätzchen
Adur87 20.03.2020
Eine wirklich tolle Gitarre. ich bin von der Verarbeitung und Wertigkeit begeistert. Oder anders ausgedrückt: Preis-Leistungsverhältnis ist absolut okay.
Sie lässt sich wunderbar spielen, bietet auch die Möglichkeit, mal ohne Amp etwas "familienfreundlicher" zu üben und macht richtig Spaß. Vollste Empfehlung!
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Beratung