Gretsch G5422G-12 Electromatic Bk

9

E-Gitarre

  • 12-Saiter
  • Bauform: Hollow Body Double Cut
  • 5-lagiger Korpus: Ahorn
  • Korpusgröße: 16" (40,64 cm)
  • Hals: Ahorn
  • Halsprofil: U
  • Griffbrett: Palisander (Dalbergia latifolia)
  • Griffbrettradius: 12" / 305 mm
  • 22 Medium Jumbo Bünde
  • Pearloid Hump-Block Einlagen
  • GraphTech NuBone Sattel 43 mm
  • Mensur: 625 mm
  • Tonabnehmer: 2 Blacktop FilterTron
  • 2 Volumen-, 1 Master Volumen- und 1 Master Tonregler
  • 3-Wege Toggle Schalter
  • Adjusto-Matic Steg
  • Gretsch G-Cutout Tailpiece
  • vergoldete Hardware
  • Farbe: Schwarz Hochglanz
  • passender Originalkoffer erhältlich unter Art. 322581 (nicht im Lieferumfang enthalten)
Farbe Schwarz
Korpus Ahorn
Decke Ahorn
Griffbrett Palisander
Bünde 22
Mensur 625 mm
Tonabnehmerbestückung HH
Inkl. Koffer Nein
Inkl. Gigbag Nein
Erhältlich seit Mai 2016
Artikelnummer 388562
1.057 €
1.199 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Auf Anfrage
Auf Anfrage

Zu diesem Artikel ist entweder die Liefersituation derzeit unklar oder unser Lieferant kann uns keinen Liefertermin nennen. Bitte setzen Sie sich mit unserem Team in Verbindung, um weitere Informationen über die Verfügbarkeit zu erhalten.

Informationen zum Versand
1
8 Verkaufsrang

8 Kundenbewertungen

S
Sattel zu schmal, Klang zu breit!
SNEQX2 10.06.2021
Die Gretsch ist NICHT meine erste 12-saitige Gitarre. Aber die erste mit einer Sattelbreite von 43mm. Wenn man großzügige 49mm gewohnt ist, fühlt man sich bei den ersten Griffen schon etwas hilflos... Ich lag die ersten zwei Stunden permanent daneben. Wenn man dann die Präzision entsprechend hochgeschraubt hat funktioniert es aber in 97% der Fälle. Der Rest fällt unter künstlerische Freiheit.

Die Pickups sind nicht ganz so heiß, das stimmt. Aber das regelt man dann (wörtlich) mit einem kleinen Griff zum Amp und alles ist gut.
Wenn man richtig loslegt ist das Klangvolumen von zwölf Saiten eh schwer zu toppen und man muss ein bisschen aufpassen, dass man nicht alles andere "überspielt"... Aber auch da hilft im Zweifel die Regelelektronik weiter. Der bereits angesprochene etwas bassigere Klang wirkt sehr schön ausgewogen. Gerade wenn man das Gefühl hat mit ner anderen Zwölfer zu mittenlastig unterwegs zu sein, lohnt hier auf jeden Fall ein Versuch.

Als erste Zwölfsaitige würde ich sie nicht empfehlen, dann lieber was mit nem breiteren Sattel. Wenn man aber schon ein bisschen Übung hat, ist das ne echt feine Klampfe. Macht unheimlich Spaß, klingt unfassbar gut und ist in der Hand wesentlich sexier als auf den Bildern!
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

GH
Supergitarre!
Gerd Harms 23.10.2021
Die Gitarre ist von der Verarbeitung und vom Klang einsame Spitze. Sie ist für einen 12-saiter sehr leicht bespielbar. Überzeugend ist aber der Klang, der auch ohne weitere Soundzusätze seinesgleichen sucht. unbedingt empfehlenswert ....
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

L
nicht nur für Strumming
LudgerH 19.10.2017
die Gretsch ist meine erste 12-saitige Gitarre.
Nach Ankuft der Gitarre musste ich die Halsspannung justieren und den Steg etwas korrigieren (laut Kontrollzettel war das Herstellungsdatum 1 Jahr vorher). Sonst sind mir keine Mängel aufgefallen
Ich benutze sie nicht nur für Akkordbegleitung sondern auch fürs Solo-Spiel. Sie klingt fantastisch.
Einziges Manko: Der Output der Pick-ups ist relativ niedrig, daher muss ich einen Booster benutzen, wenn ich nicht das Gain des gesamten Set-ups verändern will
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

A
Top Gitarre, für mich eindeutiger Kauftipp
Anonym 22.03.2017
Beim aus packen meiner neuen Gretsch G5422G-12 war ich gleich positiv über das finish dieser Gitarre überrascht.
Aber das Aussehen einer Gitarre kommt bei mir erst an dritter Stelle. Das wichtigste an einer Gitarre ist für mich wie sie klingt, und der Ton hat mich mehr als überzeugt.
Typischer Klang für eine 12 saitige Gitarre, aber mit leicht saften Bass einer Blues Gitarre Runden den Ton perfekt für mich ab.
Das zweit wichtigste für mich ist die Bespielbarkeit einer Gitarre, die Saitenlage ist perfekt ich musste nichts mehr einstellen, und die Saiten lassen sich leicht drücken.
Ich habe auch noch eine 12 saitige Westerngitarre von Takamine, auch hier ist die Bespielbarkeit fantastisch, aber der Saitenabstand zwischen E,A,D,G,H,e ist enger, dabei kommt es immer wieder zu Fehlern beim anspielen einzelner saiten.
Bei der Gretsch G5422G-12 ist der Abstand etwas größer, wodurch ich die beiden Intros von ?i wish you were here? Fehlerfrei spielen konnte.
Eine Top Gitarre für diesen Preis.
Features
Sound
Verarbeitung
1
1
Bewertung melden

Bewertung melden

Beratung