Gretsch G2622T RB Streamliner

14

E-Gitarre

  • Bauform: Semihollow mit Doppel-Cutaway und Center Block
  • Korpus: Ahorn laminiert
  • Korpusbreite: 406 mm (16")
  • Hals: Nato
  • Griffbrett: Lorbeer
  • Pearloid Big Block Griffbretteinlagen
  • Griffbrettbinding
  • Griffbrettradius: 305 mm (12")
  • Sattelbreite: 42,90 mm (1,6875")
  • Mensur: 629 mm
  • 22 Medium Bünde
  • Tonabnehmer: 2 Broad´Tron BT-2S Humbucker
  • 1 Volume-, 1 Ton-, 1 Master Ton- und 1 Master Volumeregler
  • Bigsby B70 Tremolo
  • Anchored Adjusto-Matic Steg
  • Farbe: Riviera Blue
  • passender Koffer: Art. 426369 (nicht im Lieferumfang enthalten)
Erhältlich seit Februar 2019
Artikelnummer 455374
Verkaufseinheit 1 Stück
Farbe Blau
Korpus Ahorn
Decke Ahorn
Hals Nato
Griffbrett Laurel
Bünde 22
Mensur 629 mm
Tonabnehmerbestückung HH
Tremolo Ja
Inkl. Koffer Nein
Inkl. Gigbag Nein
509 €
649 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Samstag, 3.12. und Montag, 5.12.
1

14 Kundenbewertungen

11 Rezensionen

GL
von Jazz bis Alvin Lee oder Gary Moore alles drin
G. Lake 20.03.2022
Die Streamliner wird perfekt und geschützt verpackt geliefert. Einstellwerkzeug und Kurzinfo anbei. Der Ton, auch ohne Verstärker, lässt schon erahnen, wo die Reise hingeht.
Die Verarbeitung ist ohne Beanstandung. Die Bünde sind sauber abgerichtet, die Bindings perfekt, die Seitenlage, Bespielbarkeit ab Werk ohne Makel. Optisch ein Hingucker, keine Beanstandungen an der Lackierung oder den Inlays.
Den Bigsby muss man kennen. um zu Wissen, dass man ihn nur für einen leicht schwebenden Sound einsetzt. Für DIVEBOMBS ist er nicht zu gebrauchen, allerdings dafür auch nicht konzipiert. Wenn man das weiß, dann ist die Streamliner defintiv stimmstabil, auch wenn der Eine oder Andere vielleicht die Reibungsflächen nachbehandelt.
Die CLEANSOUNDS sind faszinierend, gehen in Richtung Chet Atkins bis Brian Setzer, Crunchy passt es hevorragend mit Fenderamps. Wer es härter mag, ich habe es mit dem Marshallcombo JCM 800 4212 probiert und es hat mich weggehauen. Gainsounds a la Alvin Lee bis Gary Moore kein Thema. Die Streamliner arbeitet hervorragend mit dem Amp zusammen.
Also, von Beatles bist Moore alles drin und den Preis absolut wert.
Features
Sound
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

v
Klanglich überzeugend...
von.Kampen.guitar 04.11.2019
Die Gitarre kam 1a verpackt bei mir an.
Der erste Eindruck hat mich umgehauen. Setup gut.
Die Farbe Riviera Blue ein Hingucker. Tonal überzeugend und ein echter Allrounder für (fast) jede Stilrichtung. Die Broad?Trons klingen für mich ausgewogen und machen gerade im angezerrten Bereich einen schönen knurrigen (fast schon dreckigen) Sound. Allerdings klemmten die Saiten aufgrund der Saitenführung im Sattel was sich negativ auf das Stimmverhalten auswirkte. Daher einen Stern Abzug in der Verarbeitung. Behoben wurde das Problem mit dem String Butler V2. Seitdem Stimm-stabil auch bei Bedings und dem Einsatz des Bigsby. Trotz des kleinen Mankos würde ich diese Gitarre sofort wieder kaufen.
Features
Sound
Verarbeitung
3
0
Bewertung melden

Bewertung melden

D
Sehr schönes Instrument zum fairen Preis
Daniel741 20.01.2022
Ich wollte schon länger eine elektrische Hollowbodygitarre und bin hier wirklich mehr als fündig geworden. Es gibt eigentlich nur ein Manko und das ist das Bigsby-Tremolo: Es hält die Stimmung nicht sonderlich gut und quietscht und knarzt zudem sehr. Beides sind für mich keine Problempunkte, da ich das Tremolo nur sanft bemühe und das Quietschen spätestens beim verstärkten spielen nicht mehr hörbar ist. Sonst könnte man hier natürlich ein wenig ölen, aber das ist jedem selbst überlassen.

Ich bin sehr zufrieden und kann das Instrument wirklich empfehlen!
Features
Sound
Verarbeitung
0
1
Bewertung melden

Bewertung melden

R
Preiswerte Semi-Hollow Gretsch - Top Preis-/Leistungsverältnis
Roland4684 08.05.2019
Auf der Suche nach einer günstigen, guten Semi-Hollow mit Sustainblock für den Hobbygitarristen (Einsatz zuhause) habe ich bei Thomann fleißig ausprobiert. Gefunden habe ich einige gute Ibanezmodelle (AS73, AS93, JSM10), die Gretsch Electromatic Serie und die Streamliner. Die grüne Electromatic im Laden für knapp 900 Euro hatte mich nicht überzeugt (kann ein Ausreißer sein) und bevor es wieder mal eine Ibanez sein würde (wie bei der günstigen Archtop AF55-TF, deren Kauf ich auch nicht bereut habe) wollte ich noch die Streamliner testen. Die Thomann-Mitarbeiter brachten sie aus dem Lager und ich war wirklich beeindruckt. Sie klingt unverstärkt schon mal druckvoll und rund, verstärkt (Transistor-Amp) mit den Gretsch-Humbuckern tadelloser Clean-Sound - was man halt von einer Gretsch erwartet. Spielen lässt sich der recht schlanke Hals super, die Gitarre war sauber eingestellt. Die Verarbeitung ist wirklich gut, besonders dort wo es darauf ankommt (Bünde, Sattel, Korpus mit Bindings, Lackierung. Das Ganze unter 500 Euro - da gibts nichts zu meckern. Abzüge für: ziemlich billige Plastikknöpfe und das Bigsby-licensed Tremolo, das die Stimmung nicht besonders gut hält. Wer auf das Bigsby verzichten kann, kauft die Streamliner ohne für einen Hunderter weniger. Für 50 Euro kriegt man bei Thomann Original Gretsch Potiknöpfe in Metall, die sich dann super anfühlen - nachdem die drauf waren, ist die Streamliner eine Schönheit. Wer eine preiswerte Gretsch sucht: unbedingt testen!
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden