Kundencenter – Anmeldung
Land und Sprache Country and Language

Gretsch G2622T GM Streamliner

29

E-Gitarre

  • Bauform: Semihollow mit Doppel-Cutaway und Center Block
  • Korpus: Ahorn laminiert
  • Korpusbreite: 406 mm (16")
  • Hals: Nato
  • Griffbrett: Lorbeer
  • Pearloid Big Block Griffbretteinlagen
  • Griffbrettbinding
  • Griffbrettradius: 305 mm (12")
  • Sattelbreite: 42,90 mm (1,6875")
  • Mensur: 629 mm
  • 22 Medium Bünde
  • Tonabnehmer: 2 Broad´Tron BT-2S Humbucker
  • 1 Volume-, 1 Ton-, 1 Master Ton- und 1 Master Volumeregler
  • Bigsby B70 Tremolo
  • Anchored Adjusto-Matic Steg
  • Farbe: Gunmetal
  • passender Koffer: Art. 426369 (nicht im Lieferumfang enthalten)
Farbe Grün
Korpus Ahorn
Decke Ahorn
Hals Nato
Griffbrett Laurel
Bünde 22
Mensur 629 mm
Tonabnehmerbestückung HH
Tremolo Ja
Inkl. Koffer Nein
Inkl. Gigbag Nein
Erhältlich seit Januar 2019
Artikelnummer 455375
B-Stock ab 459 € verfügbar
499 €
619 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Dienstag, 7.12. und Mittwoch, 8.12.
1
12 Verkaufsrang

25 Kundenbewertungen

K
Sehr schöne Gitarre mit dumpfen Pickups
Kröti 18.11.2020
Die Gretsch Streamliner G2622T war für mich die günstige Alternative zur 335, nach der ich lange gesucht habe. Ich habe Epiphones probiert, die haben mich nicht überzeugt, und Ibanez kosten gleich mal doppelt so viel wie die Gretsch.

Die Gitarre war grauenhaft eingestellt, als sie bei mir ankam, und ich war schon kurz davor, sie wieder zurück zu schicken. Aber dann hab ich mir doch mal die Zeit genommen, die Saitenlage ein bisschen zu optimieren, und das hat einen großen Unterschied gemacht.

Die Verarbeitung ist überwiegend in Ordnung, die Bundenden könnte noch ein bisschen glatter sein und an einer Stelle ist das Binding bzw. die Lackierung nicht ganz perfekt, aber das fällt praktisch nicht auf. Davon abgesehen sieht die Gitarre wirklich killer aus!

Der Sound ist für meinen Geschmack leider ein bisschen dumpf, vielleicht soll das die Jazzer ansprechen, für Rock ist das nicht so optimal. Ich nehme an das liegt an den Pickups, die ordentlich Dampf haben. An meinem lauten Fender-Amp hab ich aber genug Höhen, um das zu kompensieren, und dann ist die Gitarre eine Rakete. Vielleicht lohnt sich bei dem günstigen Instrument ein Satz neuer PUs, vielleicht PAFs oder P90s...
Features
Sound
Verarbeitung
3
0
Bewertung melden

Bewertung melden

H
Beauty
Hr.Felz 12.05.2021
Sie ist mit Abstand die schönste Gitarre, die ich besitze. Anfangs war ich recht skeptisch, da die Refletion bzw. das Glitzern auf den Referenz Bildern hier bei Thomann doch recht stark waren. Im normalen Tageslicht ist die Lackierung jedoch homogen zurückhaltend und unfassbar schön. Einziges optisches Defizit sind die Potti - Knöpfe. Diese wirken recht billig und passen optisch nicht ganz zu den restlichen Anbauteilen. Diese werde ich definitiv zeitnah durch die Chrom Knöpfen von Gretsch ersetzen. Der Sound ist Hollowbody Typisch dumpf, rockig und vor allem sehr rund. Wer eher den glockigen Klang einer Tele sucht, ist bei dieser Gitarre leider falsch beraten. Ich kann dieses Instrument nur empfehlen und würde sie mir immer wieder kaufen! Das Tremolo macht spaß und ist verblüffend Stimmstabil! Die Gitarre kam überraschend gut eingestellt bei mir an, so dass es nur wenige Anpassungen benötigte.

Ich hatte bei meiner Bestellung leider einige Problem, da mir jemand den Karton aufgeschnitten hatte - an dieser Stelle nochmals ein dickes Danke an den Kundensupport von Thomann.
Features
Sound
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

P
Die gute Gretschen
Pichael 04.02.2021
Ich wollte schon immer mal ein wenig Geld für eine halbwegs anständige Klampfe ausgeben, weil ich mehrere Jahre nur eine katastrophale 50€ Strat vom Flohmarkt hatte.
Da ich überwiegend clean spiele und schon immer eine semihollow haben wollte fiel die Wahl auf diese Gretsch.
Die Farbe, das Tremolo und der verkraftbare Preis haben mich überzeugt.

Auspacken:
Die Gretschen kam hervorragend verpackt an. Die schöne Lackierung sticht sofort ins Auge und die Farbe ist ein Traum! Auf den Bildern bei Thomann sieht sie etwas dunkler aus als in echt. Im Internet gibt es aber genug Bilder um die Farbe abzuschätzen. Die Verarbeitung ist top! Keine Macken, keine scharfen Kanten und der Lack ist sauber aufgetragen. Einzig die Potiknöpfe wirken etwas billig. Diese kann man jedoch für ein Fuffi durch Potiknöpfe aus Chrom ersetzen, welche die Gitarre optisch aufwerten.
Bundreinheit, Oktavreinheit und Saitenlage ab Werk ist soweit in Ordnung.
Außer der Gitarre war ein Schlüssel für die Justierung vom Hals im Paket enthalten.

Sound:
Der Sound ohne Verstärker ist sehr gut. Mit Verstärker jazzy, weich, natürlich und organisch. Auffallend ist aber, dass die Höhen nicht so prägnant sind. Hier könnte man bei bedarf dann die Pickups tauschen. Mich stört es aber nicht.
Das Tremolo hält die Stimmung meistens gut. Da jedoch die Saiten am Kopf abknicken, bleiben sie ab und zu hängen. Bei starken Bendings verstimmt sich somit schnell die Saite. Hier könnte ein String Butler abhilfe schaffen, welchen ich mir defintiv auch noch anschaffen werde.

Handling:
Die Gitarre liegt gut in der Hand und die Bespielbarkeit ist hervorragend! Im vergleich zu anderen E-Gitarren ist eine semihollowbody wie diese außerdem vom Gewicht angenehm leicht.

Zusammenfassend kann man sagen, dass man bei dieser Gitarre für sein Geld definitiv was geboten bekommt und nichts falsch macht. Nur die billigen Potiknöpfe sowie die Stimmstabilität fielen negativ auf. Trotzdem würde ich diese Gitarre sofort wieder kaufen!
Features
Sound
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Tr
Fast perfekt!!!
The real Gonzo 08.11.2020
Ich wollte schon immer eine Klampfe im 335er-Style haben. Zumal ich ein Bluesprojektstartenn möchte. Außerdem: auch reine Amateure träumen vom Gitarrenarsenal ;-)
Nun habe ich mich für die Gretsch entschieden.
Vorweg: Richtige Entscheidung!!!
Auch als Lowcost-Model ist der typische Gretsch—Sound vorhanden, m.M.nach.
Allerdings ist das unter den Tonabnehmern angebrachte Schlagbrett (Pickguard) nur teilweise mit Folie angeklebt und derRest ist verschrammt, als ob ein Gebrauchtes angebaut wurde. Mal sehen wie Thomann dahingehend entscheidet, denn die Gitte ist sonst saugeil.
Die Farbe ist der Hammer, je nach Lichteinfall mal grün, mal bläulich, dann wieder mehr grau, genial.
Klar, die Tonabnehmer könnten ein paar mehr Höhen vertragen, aber das ist auch Einstellungssache am Amp/Modeller.
Trocken klingt sie wie eine Semi klingen sollte, warmer Ton, voll.
Mit kommt das Halsprofil sehr entgegen, der Bigsby läßt sich effektvoll und dezent einsetzen. Einen Rollensattel werde ich wohl nachrüsten. Aber große Verstimmungsprobleme habe ich nicht festgestellt.
Man sollte aber nicht vergessen, DIVEBOMBS sind damit natürlich nicht möglich, dafür ist ein Bigsby nicht gedacht.
Für Blues und Jazziges ist die Gretsch mehr als geeignet, gerade wenn, wie bei mir, nicht der Zaster für ein Topmodell vorhanden ist.
Ich empfehle diese Gretsch 2622T GM Streamliner auf alle Fälle.
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Passend von YouTube

Beratung