Gretsch G2420 ABB Streamliner

16

E-Gitarre

  • Bauform: Hollowbody mit Cutaway
  • Korpus: Ahorn laminiert
  • Korpusbreite: 406 mm (16")
  • Hals: Nato
  • Griffbrett: Lorbeer
  • Pearloid Hump Griffbretteinlagen
  • Griffbrettbinding
  • 22 Medium Bünde
  • Griffbrettradius: 12" (305 mm)
  • Sattelbreite: 42,90 mm (1,6875")
  • Mensur: 629 mm
  • Tonabnehmer: 2 Broad´Tron BT-2S Humbucker
  • 1 Volume-, 1 Ton-, 1 Master Ton- und 1 Master Volumeregler
  • Chromatic II Saitenhalter
  • Anchored Adjusto-Matic Steg
  • Farbe: Aged Brooklyn Burst
  • passender Koffer: Art. 426279 (nicht im Lieferumfang enthalten)
Erhältlich seit Januar 2019
Artikelnummer 455381
Verkaufseinheit 1 Stück
Farbe Sunburst
Korpus Ahorn
Decke Ahorn
Hals Nato
Griffbrett Laurel
Bünde 22
Mensur 629 mm
Tonabnehmerbestückung HH
Tremolo Nein
Inkl. Koffer Nein
Inkl. Gigbag Nein
B-Stock ab 444 € verfügbar
479 €
609 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Mittwoch, 17.08. und Donnerstag, 18.08.
1

Hollowbody-Gitarre in bewährter Gretsch-Tradition

Bei der Gretsch G2420 ABB Streamliner handelt es sich um eine echte Hollowbody-Gitarre, die optisch wie tonal voll in der Gretsch-Tradition steht: Seit der Entstehung der E-Gitarre setzt die US-Traditionsfirma auf ein optisch ansprechendes Erscheinungsbild ihrer Instrumente mit hohem Wiedererkennungswert. Die G2420 besitzt eine frei schwingende Decke, die durch zwei parallele Leisten – im Gretsch-Jargon das „Parallel Bracing“ – unterstützt wird. Basierend auf diesem Vollresonanzkorpus aus laminiertem Ahorn und zwei Gretsch-BroadTron-Pickups, liefert die GB2420 einen warmen und zugleich durchsetzungsfähigen Klang für viele Stilrichtungen. Dank der kostengünstigen Fertigung und dem Verzicht auf Tropenholz bei der Streamliner-Serie, gibt es kaum eine preiswertere Gelegenheit, in die Welt der Gretsch-Gitarren einzusteigen.

Tropenholzfrei

Die Gretsch G2420 ist eine erwachsene Hollow-Body-Gitarre mit einer Mensur-Länge von 629mm (was 24,75“ entspricht). Durch das Single-Cut-Design wirkt die G2420 nicht so massiv wie ihre Double-Cut-Kollegen. Das Thin-U-Halsprofil ist angenehm schlank und ermöglicht eine bequeme Saitenlage des Griffbretts, das mit 22 Medium-Jumbo-Bünden versehen ist und übrigens aus Lorbeerholz besteht und nicht aus dem (gefährdeten) Tropenholz Palisander. Die beiden BroadTron BT-2S Pickups sind stilistische Allzweckwaffen, bieten viel Flexibilität bei hohem Output. Sie werden über einen Dreiwegeschalter angesteuert und verfügen über je ein Volume-Poti sowie einen gemeinsamen Mastervolume-Regler. Das Tone-Poti übernimmt indessen ebenfalls die Klangbearbeitung beider Pickups. Ab Werk sind 10er-Saiten aufgezogen, die vom Chromatic II Tailpeace gehalten werden.

Bequem am Gurt und auf dem Schoß

Die Streamliner G2420 glänzt vor allem bei cleanen und leicht angezerrten Sounds – so wie sie im Jazz, Pop, Blues oder im Bereich der Rockmusik benötigt werden. Die Gretsch GB2420 liefert den genretypischen, markanten warmen Grundsound, der seine akustische Herkunft nicht verleugnen kann. „Innen hohl“ bedeutet in diesem Zusammenhang aber auch: leicht. Die G2420 ist am Gurt daher stets ausbalanciert, zeigt wenig Hang zur Kopflastigkeit und lässt sich dementsprechend leicht spielen – was übrigens auch für das Spielen im Sitzen gilt, denn auch auf dem Schoß hält die Gitarre ihre Balance. Die traditionelle Optik der Gretsch Streamliner G2420 ABB erhält mit der „Aged Brooklyn Burst“-Lackierung und durch das kantige Tailpiece eine moderne Note.

Über Gretsch

Die Firma Gretsch wurde 1883 von dem deutschen Einwanderer Friedrich Gretsch in Brooklyn New York gegründet. Am Anfang der Firmengeschichte konzentrierte man sich auf die Herstellung von Banjos, Trommeln und Tambourines. Nur 12 Jahre nach Gründung verstarb Friedrich Gretsch und hinterließ die Firma seinem Sohn. Fred Gretsch entpuppte sich schnell als erfolgreicher Businessman und führte das Unternehmen zum Erfolg. Dadurch, dass bekannte Gitarristen wie Chet Atkins, Eddie Cochran, Duane Eddy und George Harrison von den Beatles die Instrumente von Gretsch spielten, steigerte sich die Beliebtheit der Instrumente stetig. Parallel zum Gitarrenmarkt etablierte sich Gretsch auch als herausragender Hersteller von Schlagzeugen. Der Erfolg des Unternehmens hält bis heute an. Seit dem Jahr 2002 kontrolliert Fender den Vertrieb und die Produktion der Gitarren. Die Familie Gretsch besitzt „Gretsch Guitars“ allerdings bis heute.

In vielen Stilrichtungen zuverlässig

Bereits unverstärkt liefert die Gretsch Streamliner G2420 den typischen Hollowbody-Sound: Er macht sich durch eine etwas sanftere Attack-Phase sowie die charakteristische Wärme bemerkbar und wird durch die leicht gedämpften Höhen hervorgerufen. Beide Attribute können durch einen Satz Flatwound-Saiten noch verstärkt werden. In Verbindung mit einem guten Gitarrenamp und dank der flexiblen BroadTron BT-2S Pickups kann die G2420 dann all die Sounds produzieren, die man für Blues, Jazz und alle Arten des Rock braucht. Trotz der freischwingenden Decke braucht es übrigens einiges an Gain und Lautstärke, bis erste Rückkopplungen auftreten. All das gibt es zu einem durchaus fairen Preis und mit der unverwechselbaren Grestch-Ästhetik. Zum Schutz und Transport der schönen Streamliner G2420 wird der passende Gitarrenkoffer (Artikel-Nr.: 426279) von Gretsch empfohlen.

16 Kundenbewertungen

11 Rezensionen

b
Top Qualität - weicher Sound möglich
börk 24.02.2019
Diese Gitarre bestellte ich um die Lücke zwischen meinen Westerngittaren (auch mit Tonabnehmern) und den E-Gitarren (Paula / Harley Benton Fusion-HH FR EB) zu schließen. Das ist super gut gelungen!

Ich spiele unterschiedliche Gitarren mit unterschiedlicher Stilrichtung. (Bass, Western mit Tonabnehmern und E-Gitarren).
Dabei ist der Metal- und Crunch-Bereich nur sehr selten genutzt. Ich spiele eher Musikbegleitung im Pop-Bereich und etwas bluesig.

Kürzlich war ich bei Thomann ein wenig Probespielen. Zuvor hatte ein Bekannter mir bereits eine Semihollow zum Test geliehen.
Mein Fazit: lieber ein kompletter Hollowbody, um auch mal unpluged üben zu können und um den noch weicheren Sound zu genießen.

Die Gitarre kam sehr gut verpackt. Die letzten Gitarren (durchaus auch in diesem Preisbereich) hatten keine so professionelle Verpackung.
Das Design finde ich top, - ist natürlich Geschmacksache.
Bei der ersten Durchsicht dachte ich leichte Krazter/Verfärbungen am Saitenhalter und am Griffbrettbinding Schlieren festzustellen.
Das Fender Guitar Polish belehrte mich eines Besseren. Nach kurzer Politur war alles perfekt. Kein Kratzer (für meine alten Augen), kein Lackfehler, alles glänzt.
Die Gatarre kam von der Saitenlage her gut eingestellt. Die Bundreinheit ist bei leichtem Druck kurz vor dem Bund auf allen Saiten perfekt (+- 1Hz bei gleichem Druck ...)

Bisher spiele ich die Gitarre mit den orignial Saiten und alle Tester (5 Gitarristen) sind von dem Klang (unplugged) positiv überrascht. Mir selber gefällt der Klang auch sehr gut. Die Gitarre hat bauart bedingt nicht den vollen und satten Bassklang einer Westerngirtarre, - ist aber viel besser als erwaretet ...

Die Tonabnehmer und derer Klang über Verstärker (Acus Akustikverstäkrer / Line6 SpiderJam für E-Gitarren) ist sehr gut. Ich kann hier nicht negatives berichten.

Das Mastervolumen habe ich sehr schätzen gelernt. Durch die separate Lautstärkenregler der Humbucker stelle ich den gewünschten Klangmix ein und dann kann ich schneller die gesamte Lautstärke je nach Song einpegeln.

Die Mechiken laufen gleichmäßig.
Die Gitarre ist leicht und hängt ausgewogen.
Optik (Sunbirst, Farbe, Binding, Inlays, Griffbett, Chrom am Humbucker, Saitenhalter , Abdeckungen um Humbucker ) ist für meinen Geschmack super.

Ich behalte die Gitarre und würde diese wieder kaufen.
Features
Sound
Verarbeitung
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden

W
Gretsch & Thomann das passt!
Wolfgang2137 12.02.2022
Das Instrument & die sehr schnelle Lieferung sind vorbildlich. Auch wenn es kein Premium-Instrument ist erfüllt es alle meine Ansprüche.
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

BP
Verarbeitung: Handwerklich: sehr gut, Technisch: fehlerhaft
Bernhard Pischel 21.02.2022
Alle Holzarbeiten, das Binding, die Lackierung, Sattelkerbenhöhen und die mechanische Montage sind hervorragend ausgeführt.
Jedoch war bei meinem Exemplar die werksseitige Verkabelung der Pickup-Potis so ausgeführt, dass beim Herunterdrehen des Pegels eines Pickups auch derjenige des jeweils anderen Pickups mit ausgeblendet wurde.
Im Zuge des Austauschs der werksseitigen Potis mit Widerstandsverlauf A (positiv logarhithmisch) durch solche mit Widerstandsverlauf C (negativ logarhithmisch) und anderer technischer Umrüstungen konnte ich dies allerdings korrigieren.
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

google translate gb
Leider ist ein Fehler aufgetreten. Bitte wiederholen Sie diese Aktion später.
JT
Amazing vintage looking guitar, at a great price
Jure T 18.04.2021
Good robust double packaging with stable neck plus headstock support, should not worry about damaging the instrument during transportation.

The guitar is light. Depth is somewhere between a solid body and acoustic size. Playing is comfortable both sitting or standing.

Pickups provide great loud, bright, and deep sound, clean or overdriven. Volume and tone controls feel smooth.

I think the action is just right out of the box (not too high or low), the 12" deep ‘U’ neck feels chunky and very comfortable. Playability is enjoyable.

Laurel fretboard seems nice and couldn’t tell the difference compared to rosewood.

Intonation was not perfect for high 3 strings but nothing critical. It was solved in a couple of minutes with a little help from a screwdriver and tuner.

I don't like volume and tone buttons which in my opinion doesn't fit the vintage design. They also look kinda cheap.

The screw in the mid of the pickguard doesn’t look nice also.

Guitars can be affordable and getting a good one shouldn't require you to spend too much money. In my opinion, G2420 is that kind of guitar.

I would recommend buying it. ;)
Features
Sound
Verarbeitung
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden