Gewa McNutt Bass Cradle

19 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.2 / 5.0
  • Handling
  • Stabilität
  • Verarbeitung
6 Textbewertungen
Gesamt
Handling
Stabilität
Verarbeitung
Sehr leichter Ständer
Aischa, 11.05.2019
Der Ständer wirkt auf den ersten Blick nicht vertrauenswürdig, ist aber nach dem relativ leichten Zusammenbau sehr stabil. Der Bass muss in einem bestimmten Winkel dort hinein gestellt werden, dann steht er sehr sicher - ich habe einen 1/2 Bass, der muss dann etwas schräger stehen/liegen. Dadurch braucht es mehr Platz im Raum... durch das geringe Gewicht und die Möglichkeit, den Ständer zusammen zu klappen, lässt er sich sehr gut mitnehmen! Habe den Ständer nun ca. 8 Monate im Einsatz und bin zufrieden.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Handling
Stabilität
Verarbeitung
Super, aber sperrig
Ba., 19.11.2018
Der Ständer ist sehr einfach aufzubauen und hält den Bass zuverlässig - wenn man das Prinzip mal verstanden hat. Um ihn aufzubauen muss man ihn nur auseinanderklappen und die 3 Querstreben einhängen, nach 1-2 mal aufbauen ist das klar. Was länger braucht, ist wie man den Bass dann sauber draufsetzt, dass alles wirklich stabil steht. Dabei setzt man ihn am besten zuerst mit dem Mittelbug auf und dreht ihn dann um die Achse der Auflagestange des Ständers, bis der Stachel den Boden berührt. Bis man der ganzen Sache vertraut, muss man es ein bisschen üben, danach ist es ein sehr zuverlässiger und stabiler Ständer.
Allerdings braucht er viel Platz, den ich auf den meisten Bühnen nicht so habe, es ist dort meistens einfacher den Bass auf den Boden oder einen Stuhl zu legen (auf dem Stuhl ist dann auch Platz für Kolophonium etc.). Ich nutze ihn hauptsächlich in der kalten Zeit in Kirchen wo der Boden meistens sehr kalt und oft von den Schuhen auch nass ist. Zuhause lege ich den Bass auch lieber auf den Boden, denn der Bass kann nur in einer Richtung auf dem Ständer stehen, für mich zuhause die falsche.
Eingepackt beim Transport ist er zwar sehr leicht, durch die Länge von ca. 1,25m (mit Tasche) aber sehr sperrig. Neben Kontrabass und evtl. Bogentasche oder Basshocker habe ich keine Lust das auch noch mit mir rumzuschleppen. Den normalen K&M Standardnotenständer kann man übrigens mit in die Tragetasche stopfen.
Für den Preis ist es ein sehr guter Ständer, aber im Alltag ist er für mich mehr ein Hindernis als eine Hilfe.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Handling
Stabilität
Verarbeitung
Empfehlenswert für Bühne und Heimgebrauch
MarkRoman, 05.02.2018
Ich habe den (sehr witzig benannten) Dreibeiner schon eine Weile, das heisst mindestens 15 bis 20 Auftritte, im Gebrauch. Lässt sich sehr leicht und schnell auf und abbauen, wenn man es ein Mal endlich gepeilt hat, wie das geht (eine Idiotensichere Anleitung à la Ikea wäre mega hilfreich, da es tatsächlich beim Auspacken nicht sofort ersichtlich wird, wie das geht mit dem Einrasten der 3 Querstreben). Besser verarbeitet könnte es sein, dafür ist es auch sehr günstig (genauso die Tasche, deren Reisverschluss beim dritten Einsatz kaputtging).

Ich glaube, das mit der Stabilität vom eigenen Kontrabass alleine auf einer Bühne gelassen hat auch subjektive Aspekte, die mit eigenen Erfahrungswerten viel zu tun hat... glücklicherweise habe ich bisher nur gute Erfahrung gemacht, indem das Instrument von den (ohnehin sehr rücksichtsvollen Kollegen) nie gefährdet wurde auf dem tollen Bass Cradle. Im Gegenteil gibt das Ding mir die Sicherheit, den Bass mal vorübergehend alleine im cradle zu lassen bei Auftritten (eine riesige Entlastung). Ich hatte lange den Standard Kontrabassständer (mit kleinem Blech-Becher für den Stachel) im Einsatz und hatte immer wesentlich mehr Ängste dabei, da es so viel höher und v.a. wackeliger drauf stand als im Cradle. Ich dachte, ich würde den alten Ständer weiterhin zuhause, den Cradle dafür nur auf die Bühne einsetzen - mittlerweile sammelt der alte Ständer staub im Schrank. Ich finde den Cradle v.a. in Sachen Transport richtig unschlagbar (lässt sich am KB-Hals wunderbar anschnallen).
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Handling
Stabilität
Verarbeitung
Mit etwas Sorgfalt gut brauchbar
Klaus Peter, 06.10.2017
Die Bass-Cradle ist vom Gewicht und der Verarbeitung her sehr zu empfehlen, jedoch ist beim Abstellen des Kontrabasses auf einen richtigen Sitz der Zargen-Ecke auf der Auflage zu achten, da sonst eine doch etwas wackelige Angelegenheit entsteht.
Es ist schwierig, das jetzt hier in Worten zu beschreiben; testen und selbst eine Meinung bilden!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Handling
Stabilität
Verarbeitung
handlich
Befree02, 16.12.2018
Praktisch beim Einsatz in der Orchesterprobe, um den Bass auch mal stehen zu lassen. Ierkt auf den ersten Blick sehr wackelig, ist leicht aufzubauen und wenn ein Bass darauf steht viel stabiler, als es aussieht. Und lässt sich vor allem auch gut transportieren.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Handling
Stabilität
Verarbeitung
gute Idee
Ferenc, 19.05.2017
von der Idee her eine sehr gute Lösung zum Abstellen des Kontrabasses - um Klassen besser, als die Ständer, wo man den nicht ganz leichten Bass hochhieven und seine Stachel auf eine 5-Mark große Plattform bugsieren muss..

Allerdings: der Reißverschluss der Packhülle ist unterirdisch schlecht, grottig - schon beim ersten Versuch zu schließen ging er kaputt.NOGO!
Auch die Stabilität des Ständers läßt viel Spielraum für Wünsche, es ist schon eine recht wackelige Angelegenheit.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken

Gewa McNutt Bass Cradle

Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-370
Fax: 09546-9223-24
(6)
Kürzlich besucht
MWM Phase Essential

MWM Phase Essential, der erste drahtlose Controller für DVS (Digital Vinyl System), 1 Phase Empfangsstation, 2 Phase Sendeeinheiten, 2 RCA Kabel, 1 USB Kabel, 4 magnetische Aufkleber, ultrapräzise Sensoren, Akkulaufzeit bis zu 10 Stunden, Sender werden in der Empfängerstation geladen,...

(1)
Kürzlich besucht
tc electronic BAM200

tc electronic BAM200; Transistor Verstärker Topteil für E-Bass; Ultra Kompakt und leicht, Kopfhörer Ausgang mit Lautsprecher Simulation ; Kanäle: 1; Leistung: 200 Watt; Regler: Gain, Bass Middle, Treble, Master; Anschlüsse: Input (6,3 mm Klinke), DI Out (XLR), Headphones (6,3 mm...

Kürzlich besucht
Joyo Joyo R-12 Band Controller EQ

Joyo R-12 Band Controller EQ; Effektpedal für E-Gitarre, grafischer 10-Band Equalizer; Frequenzbereich von 31,25 Hz bis 16 kHz; True Bypass; Ambient LED Beleuchtung; Aluminiumgehäuse; 1x 6,3 mm Klinkeneingang, 1x 6,3 mm Klinkenausgang; DC-Input für 9 V DC Netzteile, MInuspol innen...

(1)
Kürzlich besucht
Casio PX-S3000 BK Privia

Casio PX-S3000 BK Privia Digitalpiano, 88 Tasten mit Skalierter Hammer Mechanik Tastatur (Smart Scaled Hammer Action Keyboard), 700 Sounds, 200 Rhythmen, 192 stimmige Polyphonie, Audio- und Midi-Recorder, Hammer-Response, Dämpfer-Resonaz, Split und Layer Funktion, Chorus, DSP, Brillianz, Pitch Bend, 60 interne...

Kürzlich besucht
Dreadbox Hypnosis

Dreadbox Hypnosis; Multieffekt- Prozessor; drei voneinander unabhängige Effekte: analoger BBD Chorus/Flanger inkl. LFO mit drei Wellenformen, Digital-Delay mit drei Modi und Freeze-Funktion sowie analoger Federhall mit drei Hallspiralen und Pitch-Modulation; Ein- und Ausgangspegel können variabel angepasst werden (von Mikrofonsignalen bis...

Kürzlich besucht
Tannoy Life Buds

Tannoy Life Buds; Wireless In-Ear Kopfhörer; Bluetooth 5.0; DSP-Steuerung für präzise Klangwiedergabe; Bluetooth-Profil: HSP / HFP / A2DP / AVRCP; bis zu 4 Stunden Betriebszeit für Musikwiedergabe oder Telefonate; bis zu 120 Stunden Stand-By; integriertes Mikrofon; Multifunktionstaste zur Steuerung von...

Kürzlich besucht
Arturia MiniLab MKII Deep Black

Arturia MiniLab MKII Deep Black; USB Controller Keyboard; Limitierte Sonderedition mit schwarzem Gehäuse und schwarzer Tastatur; 25 Minitasten anschlagdynamisch; 16 Encoder (zwei davon klickbar); 2 Bänke mit 8 anschlag- und druckempfindlichen Pads mit RGB Beleuchtung (einstellbare Farben); Touchstrips für Pitchbend...

Kürzlich besucht
the t.mix Rackmix 821 FX USB

the t.mix Rackmix 821 FX, 8 Kanal Rackmixer mit eingebautem USB Audio Player und Multieffektgerät, 3 Band Klangregelung, +48V Phantomspeisung und Panorama pro Kanal, 2 Auxwege (1x FX 1x Aux), Main Out mit XLR oder Klinke möglich, Record Out via...

Kürzlich besucht
Arturia 3 Compressors You Actually Use

Arturia 3 Compressors You'll Actually Use (ESD); Plugin-Bundle; Simulation von 3 bekannten Kompressoren basierend auf TAE-Schaltungsemulationen; Comp FET-76 ist eine virtuelle Nachbildung des wohl bekanntestn FET-Kompressors mit erweitertem Sidechain und Parallelkompression; Comp VCA-65 simuliert einen beliebteb VCA-Kompressor mit Peakstop-Limiter und...

Kürzlich besucht
Tech 21 Fly Rig RK5 v2

Tech 21 Fly Rig RK5 v2; Effektpedal für E-Gitarre; Richie Kotzen Signature Pedal, die gleiche analoge SansAmp-Schaltung, Delay mit Tap-Tempo, Boost und der Richie Kotzen Signature OMG der ersten Version, plus einige zusätzliche Features, wie z.B. unabhängiger Hall mit wählbarer...

Kürzlich besucht
tc electronic BC208 Bass Cab

tc electronic BC208 Bass Cab ; E-Bass Lautsprecherbox; Kompakt und leicht, horizontal & vertikal stapelbar, rutschfester Überzug; Lautsprecher: 2 x 8" Turbosound custom drivers; Boxen Konstruktion: Bassreflex; Belastbarkeit: 200 Watt; Impedanz: 8 Ohm; Frequenzgang: 70-4000 Hz ±3dB, 50-6000 Hz -10...

(2)
Kürzlich besucht
Korg Volca Drum

Korg Volca Drum; Digital Percussion Synthesizer; 6 Drum-Parts mit Analog Modeling Synthese; zwei Sound-Layer pro Part; jedes Layer besteht aus einer Grundwellenform die einen stimmbaren Resonator anregt; interner Stepsequenzer mit Pattern-Chain-Funktion; Motion-Sequenz-Funktion zur Aufnahme von Reglerbewegungen; Slice-Funktion zur Erzeugung von...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.