Genelec 8320 RAW

1

2-Wege Aktiv-Studiomonitor

  • Bestückung: 4" Tieftöner und 3/4" Metallkalotten-Hochtöner mit DCW
  • Übertragungsbereich: 55 - 23.000 Hz (- 6dB), 66 - 20.000 Hz (± 1.5 dB)
  • Maximalpegel: 107 dB (peak pro Paar mit Musikmaterial in 1 m Entfernung)
  • Endstufenleistung: 50 W + 50 W
  • Bassreflexgehäuse
  • An-/Abschaltautomatik
  • mit Netzschalter
  • Anschlüsse: XLR-Eingang, 2x RJ45
  • Abmessungen (B x H x T): 151 x 242 x 142 mm
  • Gewicht: 3,2 kg
  • Farbe: Aluminium Natur
  • inkl. Iso-Pod
Erhältlich seit April 2021
Artikelnummer 516516
Verkaufseinheit 1 Stück
Bestückung (gerundet) 1x 4"
Verstärkerleistung pro Stück (RMS) 50 W
Magnetische Abschirmung Ja
Analoger Eingang XLR Ja
Analoger Eingang Klinke Nein
Analoger Eingang Miniklinke Nein
Analoger Eingang Cinch Nein
Digitaleingang Nein
Manuelle Frequenzkorrektur Nein
Frequenzgang von 66 Hz
Frequenzgang bis 20000 Hz
Maße in mm 242 x 151 x 142 mm
Gewicht in kg 3,2 kg
Gehäusebauform - Bassabstimmung Bassreflex
Mehr anzeigen
629 €
783 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieses Produkt ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Dienstag, 5.03. und Mittwoch, 6.03.
1

Viel Sound auf kleinem Raum

Der Genelec 8320 RAW ist ein aktiver 2-Wege-Studiomonitor, der den gewohnten erstklassigen Sound der Lautsprecher des finnischen Herstellers liefert. Im schicken Gehäuse aus rohem Aluminium-Druckguss sorgen zwei getrennte Verstärker mit insgesamt 100W dafür, dass der 4"-Tieftöner und der 3/4" messende Tweeter Audio bei Stereopaaren mit einem Schalldruckpegel von bis zu 107dBSPL wiedergeben. Dieser Speaker hat nicht nur eine Autostartfunktion an Bord. Mit der integrierten SAM-Technologie lassen sich gleich mehrere Genelec-Monitore per Software, Computer-Interface und Messmikrofon optimieren. Dank symmetrischer XLR-Buchse für den Audioeingang können Signale störungsfrei eingespeist werden. Eine Schutzschaltung verhindert durch das Abfangen kurzfristiger hoher Pegel Membranschäden. Und auch auf eine magnetische Abschirmung müssen Anwender hier nicht verzichten.

Überzeugende Funktionsvielfalt

Mit einem Frequenzbereich, der von 55Hz bis 23kHz reicht, ist der Genelec 8320 RAW als Kompaktmonitor auch im Bassbereich gut aufgestellt. Zu diesem Zweck setzt der Lautsprecher auf Bassreflextechnik, die das Optimum aus seinem tieffrequenten Schalldruck herausholt und den Übertragungsbereich der Membranen erweitert. Die (deaktivierbare) Autostartfunktion des Speakers erkennt, ob ein Signal anliegt und schaltet die Verstärkereinheit gegebenenfalls selbsttätig ein. Das macht die Bedienung des Speakers einfach und spart Strom. Nicht zuletzt stehen zwei RJ45-Netzwerkbuchsen bereit, um den Monitor in einem GLM-Netzwerk einzusetzen und seine Frequenzanpassungen dynamisch per Software steuern zu lassen.

Für Anspruchsvolle

Wer auf der Suche nach einem Monitorlautsprecher mit einem ebenen Frequenzgang und einem optimierbaren Abhörklang für mehrere Abhörsituationen ist, wird vom Genelec 8320 RAW nicht enttäuscht. Dasselbe gilt für all diejenigen, die auch von kleinen Lautsprechern eine große klangliche Räumlichkeit erwarten. Der Lautsprecher ist eine gute Wahl für Recording- und Mixing-People, die auf kleinem Raum hochwertigen Sound benötigen. Dazu tragen auch Gehäusematerialien und -form bei, die zum einen Resonanzen gering halten und zum anderen ein optimiertes Abstrahlverhalten des Zusammenspiels mehrerer Speaker garantieren.

Über Genelec

Gegründet wurde Genelec 1976 von Ilpo Martikainen. Vom Familienunternehmen wuchs es zu einem weltweit führenden Hersteller für professionelle Studio- und Broadcasting-Lautsprecher. Hergestellt werden die Lautsprecher auch heute noch ausschließlich in Finnland. Genelec bietet leistungsorientierte, klangneutrale Lautsprecher und Subwoofer-Systeme für Audioprofis und Klangliebhaber. Ihre Produkte werden kontinuierlich durch innovative Technologien und Designs verbessert. Das Unternehmen setzt auf eine nachhaltige Entwicklung und Umweltbewusstsein. 2018 wurde Genelec mit dem Pro-Sound-Award „Company of the Year“ ausgezeichnet. Genutzt werden Genelec-Lautsprecher von alten Veteranen der Tonträgerindustrie, wie etwa Obie O’Brien, Michael Carnes und David Reitzas sowie auch von Produzenten wie Hardwell, Keith Ross und Vini Vici.

Von Stereo bis Surround

In kleinen Studioräumen, im Homestudio und an Schnittplätzen & Co. kann der Genelec 8320 RAW dank kleiner Abmessungen, ebenem Frequenzgang und automatischer Raumanpassung gute Dienste leisten. Dabei lässt sich der Lautsprecher nicht nur als Stereoset einsetzen, sondern auch als Teil einer Surround-Anlage. Auch den passenden Subwoofer bietet der Hersteller mit dem Genelec 7350APM (Artikel-Nr. 355052) an. Kommt der Lautsprecher auf resonierenden Flächen zum Einsatz, wie etwa einer Schreibtischplatte oder auf einem Stativ, kommt sein ISO-Pad zum Tragen. Dabei handelt es sich um eine Kombination aus Gummifüßen und Gummi-Verbindungsstreben, die den Speaker von seiner Standfläche entkoppeln. In der Rückseite des Gehäuses befinden sich Anschraubpunkte zur Befestigung. Der Hersteller bietet auch hierfür selbst passende Halterungen an, wie den Genelec 8000-422B Wall Mount (Artikel-Nr. 347094).

1 Kundenbewertungen

5 / 5

Sie müssen eingeloggt sein, um Produkte bewerten zu können.

Hinweis: Um zu verhindern, dass Bewertungen auf Hörensagen, Halbwissen oder Schleichwerbung basieren, erlauben wir auf unserer Webseite nur Bewertungen von echten Usern, die das Equipment auch bei uns gekauft haben.

Nach dem Login finden Sie auch im Kundencenter unter "Produkte bewerten" alle Artikel, die Sie bewerten können.

Features

Sound

Verarbeitung

1 Rezension

F
Sehr gute Monitorboxen mit klaren Sound
Flxo 01.07.2023
Ich habe die Boxen zusammen mit dem GLM Set bestellt und muss sagen, dass die Soundqualität sehr gut ist, auch in einem schwierigen Raum als Homestudio.
Im direkten Vergleich mit den Focal evo 50 hört man einen großen Unterschied, was die Klarheit angeht.
Einziges Manko wäre vielleicht dass es im Low end etwas fehlt und man dafür einen Subwoofer benötigt.
Features
Verarbeitung
Sound
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden