Genelec 7350 APM

29

Subwoofer

  • Leistung: 150 W
  • Bestückung: 8" Subwoofer
  • Peak RMS @ 1 m (half space): 104 dB SPL
  • Frequenzbereich: 22 - 120 Hz (-6 dB), 25 - 120 Hz ±3 dB
  • SAM (Smart Active Monitor) DSP System für automatische Frequenzkalibrierung zur Anpassung des Subwoofers an vorhandene akustische Raumgegebenheiten über optionales Einmess-System Genelec GLM Kit oder Genelec 9320 Reference Monitor Controller (nicht im Lieferumfang enthalten, Art. 357055 und 576655)
  • analoge Ein- und Ausgänge: 11 x XLR
  • digitaler AES/EBU Ein- und Ausgang: 2 x XLR
  • 2 x RJ45 Anschluss
  • Abmessungen: 410 x 350 x 319 mm
  • Gewicht: 18 kg
  • inkl. Netzkabel und 5 m RJ45 Kabel
Erhältlich seit Januar 2015
Artikelnummer 355052
Verkaufseinheit 1 Stück
Bestückung 1x 8"
Leistung 150 W
Frequenzgang 25 Hz – 120 Hz
Anschlüsse XLR
Maße 410 x 350 x 319 mm
Gewicht 18,0 kg
Mehr anzeigen
1.299 €
1.630 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieses Produkt ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Dienstag, 18.06. und Mittwoch, 19.06.
1

Kraftvolle Bässe für professionelle Studios

Der Genelec 7350 APM ist ein Subwoofer für kraftvolle und transparente Bässe in der Tonregie. Auf seiner Rückseite bietet er flexible analoge und digitale Anschlussmöglichkeiten. Neben Ein- und Ausgängen im XLR-Format und einem AES/EBU-Anschluss ist auch ein Netzwerkanschluss zu finden, über den er mittels der Genelec Loudspeaker Manager (GLM) Software umfangreich für Stereo- und Mehrkanalsetups konfiguriert werden kann. Der Klang des Genelec 7350 APM zeichnet sich durch seine sauberen Bässe ab 22Hz mit einer geringen Verzerrung aus. Mit diesen Features wird dieser Subwoofer zu einer professionellen Lösung für moderne Tonstudios – vor allem, wenn es um die Produktion von Mehrkanalton geht.

Genelec 7350 APM

Modernste Technik für absolut saubere Bässe

Dieser Subwoofer ist mit einem 8"-Tieftöner bestückt, der in einem speziell entwickelten Laminar Spiral Enclosure (LSE) Bassreflexgehäuse untergebracht ist. Er gibt Frequenzen von 22 bis 120Hz wieder. Angetrieben wird er von einem Class-D-Verstärker mit einer Leistung von 150W. Eine Elektronik schützt den Treiber vor einer Überlastung und einem Kurzschluss, sowie auch den Verstärker vor thermischen Problemen. Maximal kann ein Schalldruck von 104dB SPL erreicht werden. Auf der Rückseite befinden sich sechs analoge Ein- und Ausgänge im XLR-Format. Hierüber können bis zu sechs Lautsprecher für ein Mehrkanalsetup angeschlossen werden. Ein digitales Signal kann über die AES/EBU-Buchse angeschlossen werden. Über die GLM-Software kann hier der Subframe A oder B eingestellt werden. Standardmäßig werden Audiosignale auf beiden Subframes übertragen.

Genelec 7350 APM, Detail

Die passende Konfiguration für jeden Raum

Der Genelec 7350 APM wurde für professionelle Studios geschaffen, die einen effektiven Subwoofer für ihre Produktionen benötigen. Dank des SAM (Smart Active Monitor) DSP System kann eine automatische Frequenzkalibrierung an akustische Raumgegebenheiten für einen perfekt angepassten Klang in der Tonregie erfolgen, bei der Frequenzgang, Pegel und Phasenlage intelligent eingestellt werden. Hierfür ist ein optional erhältliches Einmess-System erforderlich, wobei das Genelec GLM Kit oder der Genelec 9320 Reference Monitor Controller ebenfalls genutzt werden können. Darüber hinaus kann Intelligent Signal Sensing in der Software aktiviert werden, welches für einen Stromverbrauch von nur 0,5W im Standby-Modus sorgt. Leichter Transport des 18kg schweren Subwoofers wird durch das elegante Design mit seinen zwei Querstreben möglich gemacht.

Subwoofer 7350 APM von Genelec

Über Genelec

Gegründet wurde Genelec 1976 von Ilpo Martikainen. Vom Familienunternehmen wuchs es zu einem weltweit führenden Hersteller für professionelle Studio- und Broadcasting-Lautsprecher. Hergestellt werden die Lautsprecher auch heute noch ausschließlich in Finnland. Genelec bietet leistungsorientierte, klangneutrale Lautsprecher und Subwoofer-Systeme für Audioprofis und Klangliebhaber. Ihre Produkte werden kontinuierlich durch innovative Technologien und Designs verbessert. Das Unternehmen setzt auf eine nachhaltige Entwicklung und Umweltbewusstsein. 2018 wurde Genelec mit dem Pro-Sound-Award „Company of the Year“ ausgezeichnet. Genutzt werden Genelec-Lautsprecher von alten Veteranen der Tonträgerindustrie, wie etwa Obie O’Brien, Michael Carnes und David Reitzas sowie auch von Produzenten wie Hardwell, Keith Ross und Vini Vici.

Bedacht platziert für maximale Leistung

Da niederfrequente Schwingungen eine große Auswirkung auf den Klang eines Raumes haben, sollte der Subwoofer bedacht in der Tonregie platziert werden – das gilt vor allem für Modelle, die besonders tiefe Frequenzen von 22Hz wiedergeben. Von daher sollte der Abstand des Treibers des Genelec 7350 APM zur Vorderwand weniger als 0,6 Meter betragen, da die akustische Leistung des Subwoofers, sowie auch den maximalen Schalldruck erhöht werden kann. Vor dem Treiber sollte ein Abstand von mindestens 10 Metern eingehalten werden. Ein Teppich unter dem Subwoofer hilft Schwingungen des Raumes zu absorbieren. Über die GLM-Software des Herstellers sollte der Frequenzgang möglichst linear eingestellt werden. Soll die Linearität des Frequenzganges verbessert werden, so empfiehlt es sich den Subwoofer leicht nach rechts oder nach links zu verschieben.

29 Kundenbewertungen

4.9 / 5

Sie müssen eingeloggt sein, um Produkte bewerten zu können.

Hinweis: Um zu verhindern, dass Bewertungen auf Hörensagen, Halbwissen oder Schleichwerbung basieren, erlauben wir auf unserer Webseite nur Bewertungen von echten Usern, die das Equipment auch bei uns gekauft haben.

Nach dem Login finden Sie auch im Kundencenter unter "Produkte bewerten" alle Artikel, die Sie bewerten können.

Features

Sound

Verarbeitung

27 Rezensionen

A
Top Erweiterung für untenrum
AntiAnti 02.12.2020
Disclaimer: Ich bin Hi-Fi Nutzer und kein Tontechniker, somit kann ich kein Feedback für den professionellen Einsatz im Studio geben.
Betrieben wird die Sache bei mir artgerecht im Nahfeld bei handelsüblichen Zimmerlautstärken.

Für zu Hause ist das Teil genau das was ich gesucht habe. Der Sub liefert genau das Fundament, das meine 8331 Monitore physikalisch nicht abliefern können.
Fantastische Durchhörbarkeit und exakt null Gedröhne auf der Hörposition - So wollte ich das und so wird hier abgeliefert. Dank dem hauseigenen Einmesssystem war auch die Integration ziemlich einfach.
Wer auf der Suche nach flatternden Hosenbeinen und wackelnden Wänden ist, der sollte sich bei anderen Herstellern umsehen, aber vermutlich hat man dann auch keine Nahfeldabhörmonitore auf der Shortlist - Hier wird einfach der Frequenzgang konsequent nach unten erweitert ohne zu überlagern.
(Über das GLM lässt sich dann auch noch ein wenig Feintuning einarbeiten und man bekommt den Bass fetter hin, als es die Aufnahme hergibt, sofern man das will)
Die Verarbeitungsqualität ist exzellent und sowohl der Service von Genelec als auch von Thomann einwandfrei.
(Ich musste einen Sub austauschen lassen, da der Paketdienst das Teil als Wurfsendung überbracht hat - War in der Abwicklung aber kurz und stressfrei)
Features
Sound
Verarbeitung
5
1
Bewertung melden

Bewertung melden

AP
Er ist da, wenn auch eher unsichtbar
Acoustic Pollution 02.04.2019
Der Titel ist jetzt nicht direkt auf die Größe gemünzt, , da der Sub doch eine nicht zu unterschätzende Größe hat.

Das Design wirkt eigenwillig aber edel, jedoch verstehe ich nicht den Sinn hinter den seitlich angebrachten Anschlüssen.

Aber direkt zum wichtigsten Punkt, dem Klang. Ich benutze den Sub in einem etwas kleineren, aber optimierten Raum und dem zugehörigen Einmessmikro von Genelec.
Der Subwoofer fügt sich hervorragend in dieses Setup ein und leistet präzise Arbeit. In Verbindung mit den Genelec Monitoren, ergibt sich ein harmonischer Rundumklang. Dabei möchte ich betonen, dass der Subwoofer anders als vergleichbare Vertreter nicht wirklich dick aufträgt, sondern lediglich den Schub unten rum ergänzt, der den Satelliten fehlt. Man registriert kaum, bis man ihn abschaltet und feststellt, dass da doch was fehlt.

Für eher Basslastige Musik wie Techno, House oder ähnlichem fehlt dann der meist gewünschte Punch im Lowend. Dies ist für eine eher analytische Abhöre aber sowieso irrelevant, mindert aber geringfügig den Spaß an der Sache ;)

Alle anderen Genres profitieren eher davon, da sich so ein Mix hervorragend beurteilen lässt.
Features
Sound
Verarbeitung
4
4
Bewertung melden

Bewertung melden

M
Großartiger Subwoofer
MikeKremer 25.06.2017
Ich habe mir diesen Subwoofer zusammen mit den Genelec 8340er Boxen und dem GLM-2.0-System gekauft. Letzteres empfehle ich unbedingt und uneingeschränkt allen potentiellen Käufern, da das in meinen Augen das magische Herzstück der neuen Genelec-APM-Systeme ist.

Der Subwoofer wurde angestöpselt, mit dem GLM-System mit wenigen Klicks automatisch eingemessen, so dass der Gesamtfrequenzgang linear und in Phase ist und das Ergebnis war und ist nach wie vor überwältigend. Überwältigend nüchtern, linear, unaufgeregt und dennoch in allen Bereichen präzise aufgelöst - eben wie die Erstabhöre eines vernünftigen Mixing-Arbeitsplatzes zu klingen hat.

Die tonale Erweiterung nach unten hin integriert sich perfekt und extrem unauffällig in den Gesamtklang. Ohne aufdringlich zu wirken, kann ich nun auch präzise den Sound im Bass- und Subbass-Bereich bewerten und mischen - und jeder Mixing-Engineer weiß, dass dieser Bereich nicht selten zu den größten Herausforderungen beim Mischen zählt und man, wenn man die Bässe nicht ordentlich hören und bewerten kann, einen ganzen Mix damit kaputt machen kann. Erstaunlich ist auch, dass sich (nach Einmessen mit dem GLM-System) die Antworten in den Grenzfrequenzen (also im Übergang zwischen Subwoofer und Hochtönern) sehr linear verhalten und weder etwas "verheimlichen" noch Frequenzen überzeichnen.

Hier handelt es sich wirklich um ein extrem ausgereiftes, professionelles Produkt, das in Kombination mit dem GLM-System sehr viele großartige Features bereit hält - das zwar nicht besonders "billig", aber dennoch in einem überragenden Preis-Leistungs-Verhältnis.
Features
Sound
Verarbeitung
3
0
Bewertung melden

Bewertung melden

LS
Ich bin Fanboy
Lunatic Sound 08.08.2019
Ich bin ziemlich auf auf Genelec hängengeblieben und gegen die Subs kann man einfach nichts sagen. Wo der Satelliten Sound manchen noch etwas zu analytisch und brilliant sein mag, ist der Sub einfach nur sauber und stramm. Ich kann auch nicht zustimmen, wenn andere Bewerter meinen, er habe nicht den Druck für Basslastige Genres. Meine Nachbarn sind die einzigen, die diesen Sub nicht mögen.
Features
Sound
Verarbeitung
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden