Kundencenter – Anmeldung
Land und Sprache Country and Language

Gator TSA 88SLXL Keyboardcase

57

Keyboardcase

  • fast unzerstörbarer Polyäthylenaufbau
  • Blockbauweise um das Innere des Cases den eigenen Anforderungen anzupassen
  • 2 TSA-Verriegelungen
  • 2 gummierte Tragegriffe
  • ein zusätzlicher Tragegriff sodass das Case bequem von zwei Personen getragen werden kann
  • Aluminiumgehäuse pulverbeschichtet
  • Abmessungen innen (LxBxH): 1448 x 381 x 152 mm
  • Abmessungen außen (LxBxH): 1556 x 419 x 216 mm
  • Gewicht: 14,6 kg
  • Farbe: Schwarz
  • inkl. Rollen
Verschlüsse 4x Schnappverschluss
Riemengriffe 0
Klappgriffe 4
Material Kunststoff
Rollen Ja
Erhältlich seit Juli 2010
Artikelnummer 247302
Tiefe (innen) 381 mm
Breite (außen) 1555 mm
Höhe (außen) 215 mm
Tiefe (außen) 419 mm
Gewicht 14,6 kg
Mehr anzeigen
269 €
344,44 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Donnerstag, 2.12. und Freitag, 3.12.
1
18 Verkaufsrang

57 Kundenbewertungen

D
Schlagfestes GATOR TSA 88SLXL Case
Daniel359 20.02.2012
Das Gator Case benutze ich seit einigen Monaten und es hat demnach schon einige Gigs gesehen. Leider musste das erste Case direkt zurückgehen, da sich das Futter von der Außenwand gelöst hatte. Doch mit dem Ersatzkasse bin ich bis auf ein paar Dinge sehr zufrieden.

Das Case ist wirklich sehr robust und gut gefüttert! Das Stagepiano kann mit den Klettpolstern gut befestigt werden und rutscht beim Umlegen nicht herum. Von Außen sind bisher kaum Schrammen zu sehen, obwohl es jede Woche ins Auto und wieder rausgeschoben wird. Die Rollen sind (wider erwarten) sehr gut und halten einiges aus, wobei sie sich kaum abnutzen. Vergleichbar mit harten Inliner-Rollen. Durch die vier Verschlüsse hält das Case Dicht und schützt dazu auch gegen Regen. Der Griff an der oberen Seite ist gut zu greifen (bei dem hohen Gewicht unersetzbar!) und stabil.

Negativ ist mir aufgefallen, dass die Griffe (vorne und hinten) nicht besonders stabil sind. Ich befürchte, dass sie irgendwann ausreißen werden. Weiterhin nervt der Deckel auf Dauer, da er sich nicht mehr als 90 Grad aufklappen lässt und somit in der Hektik auf der Bühne gerne mal zuklappt, während man das schwere Piano in den Händen jongliert.

Alles in Allem bin ich allerdings sehr zufrieden mit dem Case und würde es wieder kaufen. Das Gator Case ist stabil, schützt das Piano sehr gut und ist meiner Meinung nach handlicher als die eckigen Holzcases.
Stabilität
Handling
Verarbeitung
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden

R
Super robustes Case
Rundi 21.05.2020
Vorab:
Ich habe lange gezögert, ob sich dieses Case für mich wirklich rentiert. Ich besitze ein Roland FP 80 und bin damit ca. einmal im Monat zu einem Gig unterwegs, bisher nur mit Tasche. Transportiert wird das gesamte Equipment im Auto.

Bewertung:
Das Case ist wahnsinnig robust und top verarbeitet. Mein Piano hat genügend Platz darin und ist rundum top geschützt. Egal, in welcher Lage das Piano transportiert wird, es wurde bisher immer gut durch den ausreichend dicken Schaumstoff geschützt. Mit Piano ist der Koffer sehr schwer, weshalb die Rollen jedes Mal zum Einsatz kommen. Auch hier lassen sich kaum Abnutzungserscheinungen feststellen. Das Gewicht ist natürlich happig, allerdings für ein Case in dieser Größe meiner Meinung nach noch in Ordnung.

Fazit:
Natürlich ist der Preis sehr hoch, dafür bekommt man aber eben auch top Qualität, Robustheit und ein sicheres Gefühl, wenn man das Piano im Auto mal "quetschen" muss. Es tut, was es soll: Der Tresor, wie das Case mittlerweile genannt wird, schützt das Innere vollumfänglich! Ich werde für meine anderen Instrumente wieder Gator-Produkte kaufen. Einmal Geld in die Hand nehmen, dafür lange Ruhe haben!
Stabilität
Handling
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

O
Koffer mit großer Knauschtzone
Ota 28.04.2016
Eigentlich wollte ich mir wieder ein Case aus Multiplex und Aluprofilen selber bauen, die Zeit fehlte aber.
Also kaufen: Entweder eine stabile Holzkiste nach dem Prinzip harte Schale oder einen Kunststoffkoffer nach dem Prinzip Nachgiebigkeit mit Knautschzone. Wollte mal letzteres ausprobieren und bin bisher ziemlich zufrieden. Der Innenraum ist mit etlichen Schaumstoffklötzen und Polstern variabel unterteilbar, so daß man viele Instrument rutschfrei fixieren kann. Die PE-Schale ist etwas nachgiebig und wird bei normaler Belastung kaum reißen, der Alurahmen ist sehr verwindungssteif, das Instrument ist durch den Abstand bis zur Schale sehr gut geschützt, ähnlich wie ein Kopf im Motorradhelm.
Fragt sich nur, wie lange die PE-Schale dem Tageslicht stand hält. LD-PE ist nicht uv-resistent. Leider gibt's keine Infos dazu.
Die Befestigung der Zusatzgriffe an den Enden erscheint mir ein wenig fragwürdig. Hoffentlich ist die PE-Schicht innen mit Alublechen verstärkt, dann müsset man sich keine Sorgen machen.
Stabilität
Handling
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

A
Kiste für Roland-Stagepiano
Anonym 27.02.2014
Habe darin mein RD700NX sehr gut verpackt. Rollen einerseits und gute Griffe andererseits lassen streckentransport auf Straße relativ einfach zu. Kopfsteinpflaster ist da etwas schwieriger . Dafür muß man aber nix tragen, nur ziehen. 2 Tragegriffe an den Kopfseiten lassen auch einen 2-Personentransport zu. Dann ist Gewicht halbiert. Abschließbar für Interkontinentaltransport.
Summasummarum eine super Kiste! Trotzdem wünsche ich mir leichtere Stagepianos..
Stabilität
Handling
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Beratung