Gator G-PG Acoustic Guitar Bag

85

Professionelles Akustikgitarren-Gigbag

  • ProGo Ultimate Serie
  • 25 mm Polsterung
  • Tragegriffe an Seite und Front
  • 2 abnehmbare und verstellbare Rucksacktrageriemen
  • Micro-Fleece Interior
  • interner Block Shock Absorber
  • sehr feste Innenpolsterung
  • Tablet-Tasche
  • große Außentasche mit Kabelmanagement und 3 Innentaschen
  • Gewicht: ca. 3,91 kg
  • Farbe: Schwarz
  • inkl. fester Regenhülle

Innenmaße:

  • Korpushöhe: 139 mm
  • Breite unten: 424 mm
  • Breite mitte: 375 mm
  • Breite oben: 304 mm
  • Gesamtlänge: 1170 mm

Außenmaße:

  • Länge: 1204 mm
  • Breite: 480 mm
  • Höhe: 231 mm
Erhältlich seit Dezember 2014
Artikelnummer 346375
Verkaufseinheit 1 Stück
Modell Universal
Außenmaterial Nylon
Außentasche Ja
Rucksackgarnitur Ja
Farbe Schwarz
139 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Dienstag, 5.07. und Mittwoch, 6.07.
1

Das Beste beider Welten

Keine Frage – wer sein Instrument transportieren will, braucht irgend etwas, worin er es transportieren kann. Das kann alles zwischen Plastiktüte und Flightcase sein, aber meist wird man zwischen Gigbag und Koffer schwanken. Ein Koffer ist schwer, aber stabil, ein Gigbag leicht, aber fragil. Die Entwickler von Gator sahen das nicht ein und entwickelten mit dem Gator G-PG A-Guitar Bag eine Tasche für akustische Gitarre, die so stabil ist wie ein Koffer. Und einen Koffer, der so leicht und flexibel ist wie eine Tasche. Das Beste aus beiden Welten also ohne deren Nachteile, dafür aber mit ein paar Zusatzfeatures.

Regensicher verpackt

Das Gator G-PG A-Guitar Bag aus der ProGo Ultimate Serie besitzt eine 25 Millimeter dicke und sehr feste Innenpolsterung. Das garantiert einen sicheren Schutz der Akustikgitarre und gibt einem gleichzeitig das beruhigende Gefühl, ein solides Case in der Hand zu halten. Das ist auch im Fall eines Falls der Fall, denn im Inneren schützt ein Schock-Absorber die Gitarre vor Beschädigungen durch Stöße. Zwei Griffe und natürlich die Gigbag-typische, verstellbare Rucksackgarnitur bieten optimalen Tragekomfort sowohl auf dem Fahrrad (es ist sogar eine Regenhülle dabei!), in den Öffentlichen und natürlich im eigenen Auto oder dem Tourbus.

Pragmatische Lösung

Sobald man sein Instrument von A nach B bewegt, muss es irgendwie verpackt werden, meistens zumindest. Natürlich kann man die Klampfe auch einfach am Hals packen, aber im Sinne des Erfinders ist das nicht, denn speziell eine Akustikgitarre ist empfindlich. Unter allen Möglichkeiten, eine Gitarre zu verpacken, gehört das Gator G-PG A-Guitar Bag zu den flexibelsten und pragmatischsten. Pragmatisch vor allem deswegen, weil es zwar bereits in der Profiliga spielt, aber preislich noch völlig im Rahmen ist. So kann der Liebhaber seinen 5000-Euro-Schatz genauso sicher transportieren wie der Einsteiger sein Budget-Instrument.

Über Gator

Gator bzw. Gator Cases ist ein amerikanisches Unternehmen, das im Jahr 2000 von dem Vater-Tochter-Team Jerry Freed und Crystal Morris in Tampa, Florida, gegründet wurde. Zunächst begann Gator mit einem kleinen Angebot geformter Kunststoff-Gitarrenkoffer. Von dort aus erweiterten sie die Produktpalette um Case- und Bag-Lösungen für den gesamten Musik-Bereich. Verschiedenste Musikinstrumente, Mikrofone und der gesamte Live-Bereich, wie auch Lichttechnik, werden abgedeckt. Mittlerweile sind auch Produkte für andere Medien-Bereiche wie Foto und Video vorhanden. Alle Produkte werden aus hochwertigen Kunststoffen, Holz, Näh- und EVA-Materialien hergestellt. Zu Gator gehören außerdem der Flight-Case-Hersteller Viking Cases und der Gitarrengurt-Hersteller Levy's Leathers Ltd. sowie Gator Rackworks und Gator Frameworks.

Überraschend leicht

Ein Gigbag ist ja schon von der Bezeichnung her etwas, was zum Transport gedacht ist. Das Gator-Gigbag ist dabei derart stabil geraten, dass man im Gegensatz zu einem üblichen Gigbag keinerlei Hemmungen haben muss, wenn man das Instrument mit etwas mehr Schwung in den Kofferraum schiebt als üblich – oder wenn die S-Bahn mal wieder total verstopft ist. Hier macht sich die Rucksackgarnitur extrem positiv bemerkbar, denn damit kann das Instrument auch über längere Strecken getragen werden. Dazu kommt, dass das Gator G-PG A-Guitar Bag zwar unglaublich stabil, dabei aber überraschend leicht ist.

KM
Wirklich sicher und kompakt!
Karsten Müller 17.03.2022
Ich habe dieses Multitalent seit 2019 in stetigen Einsatz.
Meine Gitarren sind im oberen Preissegment angesiedelt und ich schone sie nicht.
Weder bei Strassenmusik, kleineren und größeren Auftritten, noch im Urlaub im Süden im völlig überhitztem T3 (ja, ich weiß, das das gar nicht gut ist).
Es ist rundherum sicher, wirklich erstklassig gepolstert, mit wirklich so vielen Taschen, das ich, wenn ich Strassenmusik mache, alles darin unter bekomme und lediglich noch einen Notenständer mitnehmen muss. Und Getränke.
Im Grunde ist der Ausdruck Gigbag nicht passend.
Es ist ein idealer Hybrid, zwischen den beiden, Hardcase und Gigbag, der beide Vorteile auf das trefflichste vereint.
Wer sein Instrument, sicher, ökonomisch, komfortabel und mobil verpackt wissen will, ist hier ganz genau richtig.
Die Höhe des Preises ist hier völlig gerechtfertigt.
Handling
Verarbeitung
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden

P
Groß und praktisch-aber...
Playit 04.01.2022
Ich habe mir dieses Gigbag - eigentlich ist diese Bezeichnung eine gnadenlose Untertreibung für das, was es wirklich ist - gekauft, um meine Gitarre, Noten und was ich sonst noch so brauche, in einer Tasche transportieren zu können. Ich muss sagen, das klappt auch ganz gut, bloß dass ich mich gewichtsmäßig beim Bepacken manchmal verschätze.
Soweit - auch mit den verschiedenen separaten Taschen und vor allem mit dem Griff an der Vorderseite - alles hervorragend.
ABER: Dort, wo die Tragegurte unten an dem Gigbag befestigt sind, befinden sich Klettverschlüsse, deren Sinn sich mir nicht erschließt. Im Gegenteil: Sie sind so merkwürdig angebracht, dass ich mir schon verschiedene Kleidungsstücke kaputt gemacht habe ( eine Strickjacke und mehrere Strumpfhosen). Das ist unterwegs keineswegs lustig!
Die Karabinerhaken an den Trägern sind ein nettes Feature, aber schon nach einem halben Jahr war der erste kaputt.
Insgesamt: Praktisch, aber nicht perfekt.
Handling
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

BH
Preis Leistung Top
Bernd H 09.04.2021
Die größere Variante der Tasche wird 2 mal die Woche zum Transport zur Musikschule benutzt. Sowohl im Auto als auch auf dem Motorrad oder auch dem Fahrrad.
Als erstes Fällt einem die hochwertige Verarbeitung das feste Material sowie ein ordentlicher Reißverschluss ins Auge.
Im Großen Außenfach mit zusätzlichen Fächern ist für alles Platz was man üblicherweise benötigt (kleiner Notenständer, Fußstuhl, mehrere Notenhefte, Kabel, Ersatzsaiten etc.. Theoretisch würde auch ein Tablet in dem dafür vorgesehenen Fach noch rein passen. Sogar für eine 0,5 l Getränkeflasche reicht das Platzangebot. Im oberen Teil der Tasche finden in einem Außen Fach Geldbörse und Spart Phon Platz. Eine Regenhülle ist ebenfalls in einem extra Fach untergebracht perfekte Detaillösung wie ich finde.
Die Polsterung ist sehr gut und für eine Softtasche ist Sie sehr stabil, aber auch etwas schwerer, ca. 3,7Kg, wie andere Softtaschen. Zwei gute und stabile Tragegriffe sowie gut gepolsterte Schultergurte runden das Gesamtpaket ab.
Fazit: Die Tasche ist in Bezug auf Schutz des Instruments und der Praktischen Detaillösungen und Alltagstauglichkeit für mich ein sehr guter Begleiter, Mit dem Gewicht von ca,3,7 Kg und dem Gewicht meiner klassischen Gitarre , ca, 1,9 Kg , dem leichten Notenständer, Fußstuhl und Notenhefte ergibt sich ein Gesamtgewicht. von ca. 8 Kg
Handling
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

A
Nie wieder Hardcase
Anonym 22.02.2016
Ich habe eine hochwertige Dreadnought von Martin und war auf der Suche nach einem Gigbag den ich auf den Rücken schnallen kann, der ausreichend gepolstert ist und noch viel Stauraum für Extras hat.

Was soll ich sagen? Die Polsterung ist hervorragend und ich fühle meine Gitarre wohlbehütet. Selbst im vollen Zug oder U-Bahn mache ich mir keine großen Sorgen über versehentliche Rempler. Die Gurte sind breit und gut gepolstert. Selbst ein 30 Minuten Marsch hat sich hier nicht negativ auf meine Muskulatur ausgewirkt. Die Stauraumtasche bietet ein extra Fach für mein Audioaufnahmeequipment. Surface Tablet, 2 Kanal Audio Interface, 2 Kondensator Mikrofone und 2 XLR Kabel a 2,5m. Picks, Seiten und Kapodaster kommen in das kleine Fach am oberen Ende des Gigbags.

Ich bin rundum zufrieden!!!
Handling
Verarbeitung
3
0
Bewertung melden

Bewertung melden