Gator Frameworks Tripod Scrim W

1

360°-Husse für Dreibeinstativ

  • passend für die meisten gängigen dreibeinigen Lautsprecher- und Lichtstative
  • leichtes, dünnes Stretchgewebe
  • bedeckt das Stativ rundum
  • inklusive Transporttasche mit Reißverschluss
  • oberer Spannring und Fußkappen im Lieferumfang enthalten
  • Material: Lycra (flammhemmend)
  • Kantenlänge 91,5 - 116,8 cm
  • Höhe: 137,2 cm
  • Gewicht: 640 g
  • Farbe: Weiß

Hinweis: keine Zertifizierung nach DIN 4102 bzw. DIN EN 13501-1

Erhältlich seit Mai 2019
Artikelnummer 460046
Verkaufseinheit 1 Stück
79 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Dienstag, 31.05. und Mittwoch, 1.06.
1

Bitte weitergehen, hier gibt es nichts zu sehen!

Das Gator Frameworks Tripod Scrim W ist ein Stoffüberzug für dreibeinige Licht-, Lautsprecher- und TV-Stative. Die Husse besteht aus einem leichten weißen Stretchmaterial und ist neben den Gator-Frameworks-Stativen auch mit den meisten Dreibeinstativen anderer Hersteller kompatibel. Das überzogene Stativ wird dabei rundum absolut blickdicht abgedeckt. Der besondere Schnitt der Gator-Husse sorgt für gerade Kanten an den Seiten und vor allem am unteren Abschluss – ein großer Vorteil gegenüber anderen Abdeckungen dieser Art, denn oftmals sorgt der Zug des Stoffes vor allem zwischen den Beinen des Stativs für einen unschönen Bogen im Stoff – nicht so beim Gator Frameworks Tripod Scrim. Die Husse wird in einer Reißverschlusstasche geliefert, wodurch die Stoffabdeckung sauber und vor scharfen Kanten geschützt transportiert werden kann.

Dehnbar in alle Richtungen

Das Gator Frameworks Tripod Scrim besteht aus weißem Lycra, einem extrem elastischen Stoff, der sich in alle Richtungen dehnen lässt – was ihn als ideales Material für einen Überzug wie den Gator Tripod Scrim prädestiniert. Der Überzug passt auf Stative, deren Stellfläche bei ausgefahrenen Stativbeinen eine Kantenlänge von 92 bis 117 cm misst. Damit die Füße des Stativs den dünnen Stoff nicht durchstoßen, sind passende Fußkappen im Lieferumfang enthalten. Am Stativmast wird die Husse mit einer Ringplatte befestigt. Die Höhe dieser Platte wird dann mit einem Spannring fixiert. Durch die hohe Elastizität des Stoffes lässt sich die Husse dabei mit dem Stativ sehr weit „ausfahren“.

Aus den Augen, aus dem Sinn!

Die meisten Produkte der Veranstaltungstechnik sind nach technischen und praktischen Vorgaben konstruiert. Das heißt, dass sie dafür gemacht sind, möglichst lange im rauen Tour- und Beschallungsalltag zu überleben – und so sehen die Teile dann auch aus: nicht gerade klein und unauffällig. Auf der festlichen Ballveranstaltung, der edlen Hochzeit oder der gehobenen Firmenveranstaltung stechen Lautsprecher- und Lichtstative in ihrer pragmatischen schwarzen oder grauen Metalloptik meist unschön hervor. Abhilfe kann da eine Husse wie das Gator Frameworks Tripod Scrim schaffen. Sie macht die Technik vergessen, ganz nach dem Motto: aus den Augen, aus dem Sinn! Zusätzlich verhindert die Abdeckung der Stativbeine die eine oder andere Stolperfalle und sorgt für einen gewisses Maß an Sicherheit, wenn die Veranstaltung in die heiße Phase geht. Das verwendete Lycra-Material ist flammhemmend, allerdings nicht nach der europäischen Norm zum Brandverhalten von Baustoffen klassifiziert (DIN EN 13501-1, bzw DIN 4102-1).

Über Gator

Gator bzw. Gator Cases ist ein amerikanisches Unternehmen, das im Jahr 2000 von dem Vater-Tochter-Team Jerry Freed und Crystal Morris in Tampa, Florida, gegründet wurde. Zunächst begann Gator mit einem kleinen Angebot geformter Kunststoff-Gitarrenkoffer. Von dort aus erweiterten sie die Produktpalette um Case- und Bag-Lösungen für den gesamten Musik-Bereich. Verschiedenste Musikinstrumente, Mikrofone und der gesamte Live-Bereich, wie auch Lichttechnik, werden abgedeckt. Mittlerweile sind auch Produkte für andere Medien-Bereiche wie Foto und Video vorhanden. Alle Produkte werden aus hochwertigen Kunststoffen, Holz, Näh- und EVA-Materialien hergestellt. Zu Gator gehören außerdem der Flight-Case-Hersteller Viking Cases und der Gitarrengurt-Hersteller Levy's Leathers Ltd. sowie Gator Rackworks und Gator Frameworks.

Abdeckung für ein edles Ambiente

Mit dem Gator Frameworks Tripod Scrim W sind störende Stative im Handumdrehen abgedeckt und man schafft ein edles Ambiente für das DJ-Set, das Konzert oder jede andere Veranstaltung, auf der es festlich zugehen soll. Besonders gut macht sich dort eine akkubetriebene Ambiente-Leuchte wie das Stairville BEL6 Battery Event Light (Artikel-Nr. 428090) unter so einer Husse. Denn auf diese Weise lassen sich ansprechende Lichteffekte und eine angenehme Atmosphäre schaffen. Das Gator Frameworks Tripod Scrim W kommt nicht alleine: Es ist Teil einer ganzen elastischen Familie – Gator bietet zum Beispiel auch eine schwarzen Ausführung für Dreibeinstative an. Die hört dann auf den Namen Tripod Scrim B (Artikel: 460045). Für Vierbeinstative hat Gator ebenfalls passende Überzüge im Programm: Das Quad Scrim W in Weiß (Artikel: 460040) und das Quad Scrim B in Schwarz (Artikel: 460038).

g
Absolute Empfehlung!
glizzy 29.03.2020
Diese Cover kann ich als mobiler DJ sehr empfehlen. Trotz des vergleichsweise hohen Preises bieten sie eine deutliche bessere Qualität als andere Cover anderer Marken. Sie sind zum einen deutliche elastischer (=höher) und zum anderen deutlich Blickdichter. Die Cover verlaufen gerade über dem Boden und nicht bogenförmig wie bei anderen Covern. Einziger Wermutstropfen: das Auf- und Abbau dauert länger, da sie jeweils neu montiert werden müssen und nicht nach dem Event am Stativ verbleiben können. Diese 2 Minuten Arbeit lohnen sich letztlich aber!!
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden