Gator Foam Case Electric Guitar

401 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.8 /5
  • Handling
  • Verarbeitung
Gesamt
Handling
Verarbeitung
robuster aber super Leichter Koffer
AlexoHa, 06.06.2020
ich benutze den Koffer für meine Harley Benton Multiscale 7-Saiter Gitarre. Der Koffer passt fast wie angegossen. Lediglich die nach hinten abstehende Kopfplatte liegt etwas auf. Da die Gitarre aber ansonsten fest drinnen liegt und der Deckel auch nicht zu fest auf die Gitarre drückt, sollte hier alles passen. Nachdem es sich dabei aber wie gesagt um eine Gitarre mit 7 Saiten und auch sonst nicht ganz kleinen Maßen handelt, kann ich mir vorstellen, dass eine schmächtigere Gitarre recht viel Spiel hat.
Wie bereits gesagt, fällt als aller erstes das super geringe Gewicht des Koffers auf. Insgesamt wirkt er dabei trotzdem sehr robust. Da er mir noch nicht runtergefallen ist, kann ich über die Schutzwirkung natürlich eher nichts sagen. Super praktisch im Vergleich zu herkömmlichen Koffern sind auch die Taschen auf der Vorderseite und die verhältnismäßig großen Fächer im Innenraum.
Ein kleiner Nachteil gegenüber herkömmlichen Hardcases ist der Reißverschluss. 3 Schnallen lassen sich definitiv besser/schneller schließen und öffnen als einen Reißverschluss um einen Großteil des Koffers zu ziehen. Das hat man aber ja bei einer Tasche auch...
WEr also eine leichte und günstige Alternative für einen Gitarrenkoffer sucht ist hier gut aufgehoben. Wichtig: antesten, was die Größe betrifft!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Handling
Verarbeitung
Ausgezeichnetes Preis-/Leistungsverhältnis
IsaBB, 28.05.2021
Der Gator Koffer wurde für meine Ibanez RG550 Genesis angeschafft. Die Gitarre passt grundsätzlich gut hinein. Ein kleines Problem gab es: Der Super Wizard Hals der RG550 ist so schlank, dass die letzte Stimmmechanik der Kopfplatte relativ stark ins Plüsch gedrückt wurde. Mit einer Ibanez RG421, die ebenfalls eine abgewinkelte Kopfplatte, aber auch einen etwas dickeren Hals hat, gab es dieses Problem nicht. Abhilfe schafft jetzt ein Mikrofasertuch, welches ich gefaltet auf die Halsablage des Koffers lege. Das Tuch passt perfekt in die Mulde und erhöht den Hals im genau richtigen Maß. Nun sitzt die Gitarre ideal im Koffer.
Die Verarbeitung des Koffers ist sehr gut. Der Koffer bietet ausreichend Schutz und ist rigide genug, um leichte Stöße zu kompensieren. Die Reißverschlüsse haben eine gute Qualität und sollten lange halten.
Negativ war lediglich der Geruch des Koffers beim ersten Öffnen. Es roch relativ stark nach Chemie. Ich habe den Koffer eine Nacht lang offen zum Auslüften auf den Trockenboden im Haus gestellt. Das Geruchsproblem hatte sich damit am nächsten Morgen erledigt.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Handling
Verarbeitung
Bessere Alternative zum Gigbag
Rabe09, 26.11.2017
Was mir direkt nach dem Auspacken und ersten Öffnen auffiel war ein leichter chemischer Geruch im Inneren des Koffers. Dies verflog allerdings nach einem halben Tag Auslüften auf dem Balkon und kehrte auch nicht wieder. Naja, Hartschaum wird halt nicht aus Rosenwasser hergestellt und sicher 95% der Deutschen schlafen Nacht für Nacht auf diesem Material. Von daher würde ich das nicht überbewerten.

Die Materialien und Reißverschlüsse machen einen ausgesprochen wertigen Eindruck. Das gute Stück bietet erheblich besseren Schutz als ein Gigbag, bleibt dabei aber angenehm leicht. Der Griff ist leicht asymmetrisch angebracht. Mit eingepackter Gitarre ist der Schwerpunkt genau am Griff, der Koffer ist dann also genau in Waage.

Der Stauraum in den 2 kleinen Fächern und den aufgenähten Außentaschen reicht für das Nötigste (Ersatzsaiten, Stimmgerät, Übungsbuch/Notenblätter). Die Außenfächer hätten gern noch etwas größer sein dürfen, aber immerhin A4 passt rein.

Passform: Meine Schecter Exotic Star (normale C1-Bauform ohne Floyd Rose) liegt sicher und fest im Inneren. Der Case ist wie dafür gemacht. Oben an der Kopfplatte sind noch ca. 5 cm Platz, es sollten also auch z.B. die Hellraisermodelle mit 26,5" Mensur passen.

Mit den originalen Gurtpins wäre es auch kein Problem den Gurt dran zu lassen. Bei meiner Gitarre habe ich Harley Benton Security Locks verbaut. Hier muss ich das Gurtende am Horn lösen, da das Locksystem dort sonst ca. 1 cm zu weit heraussteht. Der Ausschnitt am Korpusende ist groß genug um den Lock dort befestigt zu lassen.

Alles in Allem bin ich sehr zufrieden mit dem Kauf. Für eine Welttournee / Flugtransport würde ich sicher eher einen stabilen Hartschalenkoffer wählen, aber für den alltäglichen Transport im Auto oder zu Fuß ist dieses Case absolut ausreichend und im Gegensatz zum Gigbag muss man keine Angst um den Gitarrenhals oder Kopfplatte haben.

Kauftip.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Handling
Verarbeitung
TOP Soft Case
MiPu, 22.10.2018
Ich bin von Gator nicht?s anderes gewöhnt, als makellose Verarbeitung und tadellose Funktionalität. Und dieses Soft Case ist wiedermal absolut genial.

Es ist primär dafür gedacht, als Koffer verwendet zu werden. Das ist kein großer Aufwand, zumal das Eigengewicht minimal ist. Da sind Schultaschen mit Büchern drin oft schwerer, als dieser Koffer mit einer Strat. Dennoch gibt es einen Schultergurt dazu. Für manche bestimmt eine gute Unterstützung.

An der Front befindet sich in Griffhöhe eine große Zubehörtasche. Darin finden Kabel, Pedal und div. Kleinzubehör ausreichend Platz. Im Innenraum sind zwei offene Fächer, die durch das Schließen des Cases den Inhalt bewahren. Also insgesamt jede Menge Platz für Zubehör.

Die Materialien wirken alle sehr hochwertig und strapazierfähig. Die Zipp-Verschlüsse sind leichtgängig und robust. Alles läuft wie geschmiert. An der Verarbeitung konnte ich keine Mängel feststellen. Ganz im Gegenteil - da könnten sich manch andere Hersteller, die ähnliche Modelle für 30.- Euro mehr verkaufen, eine Scheibe abschneiden.

Übrigens, im Gegensatz zu meinem SKB SC für ST-Modelle, passien in das Gator tatsächlich beinahe alle ST-Modelle hinein. Wenn die Gitarre mal 2cm Länger ist oder eine verlängerte Kopfplatte Unterschlupf braucht, ist das kein Problem für das Soft Case.

Wer keine Hard Shells mag, viel Stauraum braucht und auf wenig Eigengewicht in hohe Verarbeitungsqualität Wert legt, wird einige Jahre Freude mit dem Case haben. Kaufen!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Handling
Verarbeitung
Kaum zu glauben
Johann aus M., 07.02.2014
... für 49 € ein stabiler, sehr leichter Koffer, in dem eine Strat fest sitzt. Die Polsterung ist kein bisschen kratzig, sondern recht flauschig. In den beiden Innenfächern bringt man Gurt, Stimmgerät usw unter - mehr Platz als in meinem Fendercase jedenfalls. In die Außentasche passen Noten im DinA4 Format, ohne gekickt zu werden. Meiner Meinung nach gibt es nur zwei Möglichkeiten: entweder ein geiles Vintagecase wegen der Optik oder dieses durchdachte und gut verarbeitete Gator-Teil. Ich kanns immer noch nicht glauben für den Preis ...
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Handling
Verarbeitung
Praktisch unpraktisch
04.02.2017
Schöne Idee.
Gut verarbeitet und ist beim Tragen recht gut austariert. Zudem ist sie angenehm leicht. Die Gitarre liegt, ohne zu rutschen fest im Case.

Leider ist sie im Gesamten zu flach. Eine Les Paul Form lässt den Reißverschluss ordentlich auf Spannung kommen. Die inneren Fächer sind ne nette Idee. Für zwei kleine Effektgeräte. Die vordere Tasche bietet gerade mal Platz für einen Collegeblock und zwei, drei Kabel.

Entspräche die vordere Tasche der Länge des Cases und wäre sie etwas tiefer bzw. breiter, bekäme man sämtliche Teile, die man als Gitarrist hat, auch hinein. Aber so ist leider viel Fläche verschenkt.
Ein ebenso unverständliches Manko ist, dass es keine Rucksack ähnlichen Tragevorrichtung gibt, so hätte man beide Hände frei oder könnte das Case auf einem Zweirad nutzen.

Schade, klassischer Fall von guter Idee - nicht zu Ende durchdacht.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Handling
Verarbeitung
Koffer light - endlich!
Marcus3608, 15.10.2014
Habe lange nach einem Case gesucht, was den Namen "Koffer" verdient, aber nicht so schwer (oder schwerer) ist, wie die Gitarre selbst! Für eine Tele oder Strat ist es zwar nett, einen richtigen Koffer zu haben, aber was nützt das, wenn die Dinger so sperrig sind, das sie auf dem ganzen Verstärker- & Boxenkram im Auto kaum noch reinpassen? Zudem legt man seine Klampfen nie zuerst in den Kofferraum, weil es auch ein Hardcase unter einem Röhren-Amp nicht lange macht. Von Gator habe ich auch den Hartschalen-Koffer, der ist schon super, weil Fächer drin sind und er nicht viel länger ist, als die Instrumente selbst, aber die "Koffer-Tasche" ist der absolute Knaller: leicht, nicht sehr hoch, viel Platz für Krimskrams und mit dem langen Gurt auch über der Schulter tragbar: wichtig für alle, die selten nur mit einer Klampfe auf Tour sind! Wenn´s nicht gerade im Container um die Welt geht, bietet das Case jeden Fall ausreichend Schutz für den Normalgebrauch.

Preis-Leistung: hier unschlagbar; habe schon ein zweites geordert! Habe mein Hardcase verkauft und "steige um"! Zusatz: ich habe meine Tele mit Secure-Locks versehen, der Gurt kann im Case dranbleiben! Ansonsten wäre aber noch genug PLatz, wenn man ihn abnimmt und zusammengerollt hinein legt.

Nachtrag: Für meine "Strat" musste ich den Gurt abnehmen, sonst wird´s zu eng, der obere "Korpuszapfen" sorgt aber dafür, dass die Git. bombenfest im Koffer sitzt!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Handling
Verarbeitung
Viel Case für wenig Geld
SirKonz, 19.05.2020
Das Gator Softcase bietet viel Koffer für wenig Geld. Stratformen passen schmiegen sich perfekt und ruckelfrei hinein. Dazu bietet das Teil Platz für das wichtigste Zubehör (Kabel, Gurt, Tuner etc.), ist erstaunlich leicht und dabei überraschend robust. Leider lässt sich das Case nicht als Rucksack tragen. Dafür einen kleinen Stern Abzug. Ansonsten uneingeschränkt zu empfehlen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Handling
Verarbeitung
Leicht und stabil
Brolaf, 10.12.2020
Ich habe mir das Case für den Transport zum Proberaum und regionale Auftritte besorgt, es beherbergt eine Fender Player Strat, welche sehr gut darin aufgehoben ist, nichts wackelt, alle Berührungspunkte sind gepolstert, und das Innenfach schluckt locker noch Strip, Capo, Picks, ein bis zwei Kabel oder auch mal einen Bodentreter.
Im Gegensatz zum Thomann Hardcase konnte ich keinen unangenehmen Geruch feststellen. Die Verarbeitung ist gut, aber sicher nicht für raues Tourneen geeignet.

Das Handling gefällt mir gut, der Koffer liegt ausgewogen in der Hand, ist im Leerzustand leicht und kann stabil abgestellt werden.

Einzig der Schultergurt ist ein Witz, der macht nicht den Eindruck, dass man das Case loslassen könnte, wenn man es trägt. Der Handgriff ist dafür fest und stabil.

Was mich stört, ist, dass das Innenfach nicht fest verschließbar ist, sondern einfach aufklappt. Insgesamt aber kein Kaufhindernis!

Ich würde den Koffer auch für weitere Gitarren empfehlen, die verstaut oder im Auto und Öffis transportiert werden sollen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Handling
Verarbeitung
Sirrom, 01.12.2019
Ich benutze dieses Case nun bereits seit knapp 5 Jahren mehrmals wöchentlich für den Transport zu Proben sowie Konzerten und bin immer noch total zufrieden damit. Die Verarbeitung ist super und der Koffer sieht auch nach den Jahren noch gut aus.

Zu den Punkten der Stabilität und des Schutzes kann ich sagen, dass das Case bisher bei allen Stürzen und vielen Autofahrten in vollbepackten Bandbussen meine Gitarren gut geschützt hat. Jedoch habe ich immer darauf geachtet, dass das Case immer oben drauf liegt - den untersten Platz würde ich mir nicht getrauen. Auch bei längeren Touren würde ich immer auf ein platzkostendes Hardschalencase zurückgreifen.

Ich verwende das Case für meine Schecter Hellraiser C-8 und Schecter Hellraiser Hybrid C-1. Die Hellraiser C-8 passt, nachdem ich die Halsauflage ein wenig zurechtgedrückt habe, perfekt hinein. Bei der Hellraiser Hybrid C-1 muss ich leider wiederum ein Mikrofasertuch an einigen Stellen unterlegen, da die Kopfplatte sehr stark nach hinten gebogen ist und dadurch der Hals ohne Hilfsmittel nicht aufliegen würde. Dieser Umstand stört mich jedoch nicht wirklich, da ich die Tücher nach dem Spielen einfach zum Reinigen verwende.

In dem Außenfach ist für meine Verhältnisse genug Platz, um alles nötige zu transportieren, was nicht in mein Rack passt (Gitarrengurt, Ersatzsaiten, Gehörschutz, zwei Kabel). Wiederum finde ich den Tragegurt ziemlich misslungen, weshalb ich das Case immer in der Hand trage, was bei dem geringen Gewicht jedoch kein Problem darstellt.

Abschließend würde ich sagen, dass das Preis-/Leistungsverhältnis bei diesem Case super ist und ich für den oben genannten Zweck immer wieder darauf zurückgreifen würde.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Handling
Verarbeitung
Prinzipiell gut, Abmessung naja
Rob Johnson, 31.07.2019
Mir gefiel diese Idee, kaufte mir das Case auf _Empfehlung eines Kumpels. Leicht, gut verarbeitet, gute Alternative weil es trotzdem mehr Schutz bietet als ein Gigbag.
Für die Standardinstrumente der Firma F passt das Case knapp, aber passt. Für jede uach nur minimal abweichende bzwandere Gitarrenform bzw auch nur geringste Abweichungen der Länge kann man das Case vergessen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Handling
Verarbeitung
Passt perfekt für meine Telecaster!
Unspoken, 09.06.2020
Ich habe diesen Koffer für meine JR Squier Telecaster gekauft und er passt perfekt. Ebenso passt meine Fender Special Telecaster weswegen ich überlege einen zweiten Koffer zu kaufen. Der Koffer ist stabil und reicht locker aus, um die Gitarren von zu Hause ohne Schaden in den Proberaum zu befördern.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Handling
Verarbeitung
Leicht und stabil
Rolf aus R., 21.12.2020
Sehr gute Aufbewahrungsanstalt für meine G&L Tele. Leichter als ein üblicher Koffer, aber ähnlich stabil. Wenn der Reißverschluss genauso lange durchhält wie die üblichen Bügelschlösser aus Metall ist der Case eine klare Empfehlung.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Handling
Verarbeitung
Wertig und leicht
Pablo1002, 09.09.2020
Sehr wertiges Case das ich mir für meine neue E-Gitarre mit bestellt habe. Verarbeitung sehr gut und ultra leicht. Stauraum für den üblichen Kram ist auch genügend vorhanden.
Kleiner Wehmutstropfen ist der manchmal etwas hakelige Reißverschluss. Dieser ist aber nicht schlimm genug um einen Stern ab zu ziehen. Daher volle Punktzahl.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Handling
Verarbeitung
gute Alternative
Rogi4711, 28.11.2019
Ich wollte nie einen Koffer, doch Rückentüten schützen nicht optimal - alsoGator Foam Case jetzt Gator Foam Case - sieht aus wie ein Koffer, ist hart wie ein Koffer - ist aber leicht und schützt trotzdemdie Gitarre optimal.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Handling
Verarbeitung
Ich, einfach unverbesserlich...
Maikel Dee, 06.06.2017
...müsste das Case eigentlich heißen.

Es ist etwas leichter als ein Koffer, aber dennoch sehr stabil, wenn nicht sogar genauso stabil. Des weiteren kann es wie eine Tasche umgehangen werden, so hat man beide Hände frei.
Die Gitarre sitzt bombenfest und weich im Case und ist so vor Erschütterungen geschützt.
Am meisten hat mich der Stauraum des Cases beeindruckt. Neben den aufgenähten Taschen an der Außenseite gibt es noch zwei Fächer neben der Gitarre, welche mir auf den Bildern gar nicht aufgefallen sind. So kann man 5x mehr Zubehör verstauen als in einem Koffer.

Zum Schluss ein paar Verbesserungsvorschläge, welche nicht zwingend als Kritik gemeint sind:

Es könnten noch Schlaufen angebracht werden, die es möglich machen das Case wie einen Rucksack zu tragen. (Damit könnte man zum Beispiel Fahrrad fahren)
Des weiteren könnte man die außen angebrachten Taschen und die Fächer im Inneren noch vergrößern, da die Fläche das noch her gibt und so etwas Platz ungenutzt bleibt.

Dennoch ein super Case mit klarer Kaufempfehlung!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Handling
Verarbeitung
Topcase zum kleinen Preis
FROGG3R87, 01.01.2019
Benutze das Case für eine Ltd H-1007, und das Case passt wie angegossen. Hatte nicht erwartet für so wenig Geld, ein Case von so guter Qualität zu erhalten. Sehr leicht, Griffe orientieren sich ziemlich gut am Schwerpunkt der Gitarre, und gut verarbeitete Nähte. Was will man mehr?
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Handling
Verarbeitung
Ein klasse Case - da gibt es aber wirklich nichts zu meckern !!!
Klaus-Dieter H., 06.05.2017
Im Normalfall kauft man eine neue Gitarre immer mit dem dazugehörenden Koffer. Doch vor geraumer Zeit erstand ich eine richtig gute Fender Stratocaster 60 Limited Edition und war eigentlich richtig erstaunt, dass so eine tolle Klampfe ohne Koffer geliefert wird. .... Aber das war sicher eine Sache der Preiskalkulation und so musste ein würdiges Behältnis eben noch angeschafft werden.

Ein originaler Fenderkoffer war geplant; doch als ich mich bei Thomann so umschaute, entdeckte ich auch das Gator Foam Case zu einem attraktiven Preis. Lange Rede, kurzer Sinn: ich habs bestellt und nicht bereut. Das Case ist total leicht, richtig wertig verarbeitet, die Gitarre passt optimal und ruht wie in Abrahams Schoss. Genügend Stauraum für einen Gurt und Zubehör ist auch vorhanden. Die Optik ist auch super. Und damit bin ich wirklich richtig zufrieden.

Ich kann dieses Gator Foam Case nur empfehlen. Insbesondere auch allen Gitarristen, die wie ich bereits so Einiges an Gitarren und Koffern besitzen. Da rundet dieser leichte Formkoffer das Equipment würdig ab. Wenn man mal nicht soviel an Gewicht mitschleppen will, findet auch die wertigeste Gitarre ein würdiges Transportbehältnis, was im Normalbedarf vollkommen ausreicht, wenns nicht gerade der Interkontinentalflug ist.

Fazit: tolle Sache das und damit hopp !!!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Handling
Verarbeitung
Muffelte erst etwas..
Ursteff, 24.08.2016
nach Plastik, aber zwei Tage offen rumliegen lassen, vorzugsweise auf dem Balkon, und jetzt lasse ich das Softcase an meine Klampfen. Sehr ordentlich verarbeitet, Reissverschluss gross und ruhig laufend, und das Ganze leicht, wunderbar leicht. Die Verwindungssteifigkeit und Stossgeschütztheit ist sogar für den Flieger ausreichend, würde ich sagen. Wer da mal beim Gepäck zugeschaut hat..
Aussentasche mit Reissverschluss dicht für Notenhefte etc, darauf eine Netztasche im gleichen Format. Innen Platz genug für ein paar Sätze Saiten, Gurt etc.
Für den Preis unschlagbar.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Handling
Verarbeitung
Guter Koffer für die Standard Gitarre!
Aissur, 02.07.2020
Schicker Koffer für eine Vielzahl standard Gitarren. Bei mir schlummert eine Ibanez Iron Label 6 Saiten drin. Alles sitzt fest an Ort und Stelle wie es sein soll. Ich habe auch eine 7 Saiter von Ibanez, diese ist leider 2cm zu lang auf Grund von der Baritonmensur, wirklich sehr knapp, kann mir vorstellen, dass ausgefallene Headplates ebenfalls Probleme hätten mit dem Platz.

Guter Koffer, gute Verarbeitung, würde diesen Koffer weiterempfehlen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Handling
Verarbeitung
Leicht und Sicher
M,K., 06.01.2021
Ich nutze das Case als Allrounder, um verschiedene Gitarren zu transportieren.
Es passt jede GItarre, deren Kopfplatte nicht zu stark geneigt ist (Les Pauls fallen aus).
Trotz des geringen Gewichts super stabil gebaut. Eine super Alternative zum schweren Koffer.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Handling
Verarbeitung
Pe.F., 22.03.2019
Ein relativ leichtes und platzsparendes Case. Die Verarbeitung ist solide!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Handling
Verarbeitung
perfekter Schutz
Thorsten9557, 28.12.2018
was soll man sagen , günstig, nicht schwer, erfüllt seinen Zweck, wird von mir nur zu Hause genutzt
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Handling
Verarbeitung
Super Case mit leichten Schwächen
Elvin K, 25.01.2019
Vorweggenommen: Das Case ist super verarbeitet und ich bin mir sicher, dass es meine Strats und meine Tele gut schützen wird. Ich wollte nicht immer die Koffer im Auto mitnehmen, da ich das Gefühl habe, das diese mehr Schaden anrichten, als es nötig wäre (am Auto). Das Case ist hier eine KFZ schonende Alternative, die preislich durchaus attraktiv ist. Zudem stinkt es nicht bzw. nur so wenig, dass es mich nicht stört. Da es sich um eine Art Universalcase handelt, kann man nicht davon ausgehen, dass die Gitarre bombenfest in der Tasche sitzt. Wenn das Case geschlossen ist, wird die Gitarre von oben und unten eingeklemmt und kann quasi nur schwer verrutschen, allerdings würde ich doch etwas vorsichtiger sein, als mit einem richtigen Koffer. Die zusätzliche Tasche ist super. ich bewahre darin ein Interface und einen Kopfhörer auf. Das passt gemeinsam gerade so rein. Das Case würde ich sofort erneut kaufen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Handling
Verarbeitung
Klasse Case - und auch auf dem Rücken verwendbar!
28.06.2014
Bin wirklich begeistert von diesem Case!
Es ist leicht wie ein Gigbag und stabil wie ein Koffer, genau was ich gesucht habe, da ich Gigbags nicht so recht vertraue, Koffer aber oft zu unhandlich/schwer sind. Verarbeitung ist absolut top, sollte man bei dem Preis nicht erwarten!

In vielen Bewertungen steht, dass der Schultergurt so keinen Sinn macht - das mag stimmen, man kann ihn jedoch sehr sinnvoll verwenden:
Einfach an der oberen Lasche einhaken, quer über das Case (unterhalb des Gator-Logos entlang) auf die andere Seite führen und unten einhaken --> Schon kann man das Case auf dem Rücken tragen und bspw. auf dem Fahrrad mitnehmen. Eventuell kann der Gurt selbst in der längsten EInstellung für einige zu eng sein, dann muss man eben einen längeren verwenden. Das Case sitzt jedenfalls sehr fest auf dem Rücken.

Achtung bei der Passform!
Meine Ibanez s570b passt perfekt rein, die Ibanez MTM1 sitzt aufgrund ihres dickeren Bodys schon recht straff.

In die beiden Fächer passen Stimmgerät, In-Ears, Ersatzsaiten, Werkzeug...
Ich hoffe das war hilfreich, von mir gibt's definitiv Kaufempfehlung!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken

Gator Foam Case Electric Guitar

Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand

Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Dienstag, 15.06. und Mittwoch, 16.06.

Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
Kürzlich besucht
iZotope Community Appreciation Bundle

iZotope Community Appreciation Bundle (ESD); Plugin-Bundle; 11 grundlegende Werkzeuge zur Audiobearbeitung und kreativen Musikproduktion; besteht aus Nectar Elements, Neutron Elements, Ozone Elements, RX Elements, BreakTweaker, Stutter Edit 2, Iris 2, Trash 2 sowie Exponential Audio Excalibur, PhoenixVerb und R2

3
(3)
Kürzlich besucht
DSM & Humboldt Simplifier DLX Amp/Cab Sim

DSM & Humboldt Simplifier Deluxe Amp/Cab Simulator; Effektpedal für E-Gitarre; Vorverstärker-, Endstufen- und Boxensimulator; vollständig analoger 0 Watt Zweikanal-Verstärker, mit Boxensimulator, mehrstufigem Reverb und vielseitigen Anschlussmöglichkeiten; alles in einem extrem kleinen Format; 2 Vorverstärker in Studioqualität; jeder Kanal bietet: 3…

2
(2)
Kürzlich besucht
Quilter Superblock US

Quilter Superblock US, Transistor Pedalboard Verstärker für E-Gitarre; Drei klassische US-Verstärker Voicings: 60 Tweed, 62 Blonde & 65 Black; vergleichbare Leistung wie ein 25-Watt-Röhrenverstärker, mit dem mitgelieferten PS-24 Netzteil oder 1-Watt Low-Power Modus mit einem herkömmlichen 9-V-Netzteil; zwei Cab Sims…

Kürzlich besucht
Blackmagic Design Web Presenter HD

Blackmagic Design Web Presenter HD; Komplettlösung fürs Streaming; Hardware-Streaming-Engine, um per Ethernet direkt an YouTube, Facebook, Twitter und andere Plattformen zu streamen; kann per Ethernet ins Internet zu streamen oder über ein angeschlossenes 5G- oder 4G-Handy mobile Daten nutzen; Da…

Kürzlich besucht
Casio CT-S1BK

Casio CT-S1BK Keyboard im Piano-Look, 61 anschlagdynamische Tasten, AiX Sound Source Klangerzeugung, 64 stimmig polyphone, 61 Sounds, Reverb, Chorus, Delay, DSP, Master EQ, Volume Sync EQ, Anbindungsmöglichkeit an die kostenlose Chordana Play For Keyboard Lern-App, Midi, Transponierung, Metronom, Midi Recorder,…

Kürzlich besucht
Polyend Tracker AE Legowelt

Polyend Tracker AE Legowelt; Limited Artist Edition; individuelles Design; inkl. orig. Projektdateien und Sample Packs; Stand Alone Hardware Tracker; Step Sequencer & Song Arranger; Sampler (Forward, 1 Shot, Backward, Ping-Pong); Granular Synthesizer; Wavetable Synthesizer (kompatibel zu Ableton Wave und Serum);…

Kürzlich besucht
RAV Vast D Major red

RAV Vast2 D-Dur red edition, d/ g, a,h, c#1, d1, e1, f#1, a1, Zungentrommel in Handpan-Optik, 2mm Stahl, Durchmesser 51cm, Höhe 17cm, Gewicht 5,9kg, inkl.Tasche

2
(2)
Kürzlich besucht
Austrian Audio Hi-X65

Austrian Audio Hi-X65; offener Studiokopfhörer; ohrumschliessend; Scharniere und Bügel aus Metall für maximale Haltbarkeit; klappbar zum einfachen Transport; Frequenzbereich: 5 Hz – 28 kHz; Empfindlichkeit: 110 dBspl/V; Klirrfaktor (@ 1kHz): < 0.1%; Impedanz: 25 Ohm; Nennbelastbarkeit: 150 mW; inkl. abnehmbare…

39
(39)
Kürzlich besucht
Blue Microphones Yeti Blackout

Blue Microphones Yeti Blackout; Multi-Pattern USB Kondensatormikrofon für Recording und Streaming; drei 14 mm Kondensatorkapseln mit vier unterschiedlichen Richtcharakteristiken; Richtcharakteristik: Niere, Acht, Kugel, Stereo; Frequenzbereich: 20Hz - 20kHz; Max. Schalldruck: 120 dB (THD: 0,5% 1 kHz); Samplerate: 48 kHz; Auflösung:…

3
(3)
Kürzlich besucht
Universal Audio UAFX Golden Reverberator

Universal Audio UAFX Golden Reverberator; Stereo Reverb Pedal mit Spring, Plate und Vintage Digital Effekten; True oder Buffered Bypass; Preset abspeicherbar; zusätzliche Effekte dowloadbar; Live/Preset Modus; Dual-Prozessor UAFX Engine; benötigt externes 9V DC 400mA Netzteil (nicht im Lieferumfang enthalten); Anschlüsse:…

2
(2)
Kürzlich besucht
Thomann Cats Kalimba Brown

Thomann Cats Kalimba Brown, aus Mahagoni, 17 Zungen in C-Dur Stimmung, Farbe: braun, Schalloch in Form zweier Katzen, inklusive robustem case, Stimmhammer und Reinigungstuch

Kürzlich besucht
Polyend Tracker AE Pete Cannon

Polyend Tracker AE Pete Cannon; Limited Artist Edition; individuelles Design; inkl. orig. Projektdateien und Sample Packs; Stand Alone Hardware Tracker; Step Sequencer & Song Arranger; Sampler (Forward, 1 Shot, Backward, Ping-Pong); Granular Synthesizer; Wavetable Synthesizer (kompatibel zu Ableton Wave und…

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.