Kundencenter – Anmeldung
Land und Sprache Country and Language

Gator Foam Case Classic

116

Case

  • Innenmaß Gesamtlänge 102 cm (104cm incl.Gurtpin)
  • untere Rundung 39,5 cm
  • obere Rundung 30 cm
  • Außentasche Innenmaße: 34,5 x 26,5 cm
  • Gewicht 2,8 kg
Artikelnummer 250315
75 €
84,44 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Dienstag, 26.10. und Mittwoch, 27.10.
1
5 Verkaufsrang

Leicht, soft, sicher

Das Gator Foam Case Classic ist ein Softcase, in dem sich Konzertgitarren transportieren lassen. Dieser leichte Gitarrenkoffer gehört zur GL-Serie von Gator, die aus schlagfesten Cases mit nur mittlerem Gewicht besteht. Die Koffer dieser Serie sind mit Polyfoam ausgestattet, sodass sie in Sachen Gewicht zwar einem Gig-Bag ähneln, aber dennoch ähnlich robust wie ein Hartschalen-Case sind. Ein Soft-Tragegriff aus Nylon ermöglicht einen einfachen Transport auf kurzer Strecke. Rucksackgurte helfen, das Case so zu transportieren, dass beide Hände frei bleiben. Ein gepolsterter Schultergurt kann ebenfalls montiert werden.

Reißfest und wasserfest

Die eng gewebte Nylon-Außenhaut des Gator Foam Case Classic ist reiß- und wasserfest. Ein dichtes vorgeformtes EPS-Schaumpolster sorgt im Inneren des leichten Koffers dafür, dass Vibrationen nicht auf das Instrument übertragen werden. Damit auch keine kleinsten Kratzer auftreten, ist das Case mit einem Plüschfutter ausgeschlagen, das sich mit seinem fellähnlichen Überzug an die Gitarre anschmiegt. Eine gepolsterte Halsauflage sorgt für eine sichere Lagerung des Gitarrenhalses. In gleich zwei Fächern kann im Inneren Zubehör verstaut werden. Zusätzlich gibt es eine außen aufgebrachte Zubehörtasche.

Für Platzsparer

Klassikgitarren, die in diesem Gator Case Schutz finden sollen, dürfen maximal etwa 1,02 m lang sein. Diejenigen, die ein Softcase für eine Klassikgitarre suchen, deren Korpus höher als 39,5 cm ist, werden allerdings weiterschauen müssen. Wer das Softcase in einem Pkw oder Transporter verstauen möchte, kann sich darüber freuen, dass es mit weniger als 1,09 m Länge und einer Breite von 45,5 cm kaum mehr Platz benötigt als die Gitarre selbst. Gator setzt bei diesem Gitarrenkoffer durchweg auf Reißverschlüsse und hat das Hauptfach mit gleich zwei Zippern versehen, sodass sich das Case je nach Bedarf flexibel öffnen lässt.

Über Gator

Gator bzw. Gator Cases ist ein amerikanisches Unternehmen, das im Jahr 2000 von dem Vater-Tochter-Team Jerry Freed und Crystal Morris in Tampa, Florida, gegründet wurde. Zunächst begann Gator mit einem kleinen Angebot geformter Kunststoff-Gitarrenkoffer. Von dort aus erweiterten sie die Produktpalette um Case- und Bag-Lösungen für den gesamten Musik-Bereich. Verschiedenste Musikinstrumente, Mikrofone und der gesamte Live-Bereich, wie auch Lichttechnik, werden abgedeckt. Mittlerweile sind auch Produkte für andere Medien-Bereiche wie Foto und Video vorhanden. Alle Produkte werden aus hochwertigen Kunststoffen, Holz, Näh- und EVA-Materialien hergestellt. Zu Gator gehören außerdem der Flight-Case-Hersteller Viking Cases und der Gitarrengurt-Hersteller Levy's Leathers Ltd. sowie Gator Rackworks und Gator Frameworks.

Gelegentlicher Transport und dauerhafte Lagerung

In diesem Softcase lassen sich Klassikgitarren ab und an zu Auftritten transportieren oder auch zwischen Zuhause und Proberaum hin und her bewegen – sei es per gepolstertem Schultergurt und Nylon-Tragegriff im öffentlichen Nahverkehr oder mit seinen Rucksackgurten auf den Rücken gebunden auf einem Fahrrad. Auch für den Transport im Auto eignet sich das Case. Da er nicht verschließbar ist und nicht ganz die Robustheit eines Hartschalen-Cases hat, sollte der leichte Koffer jedoch nicht als Fluggepäck aufgegeben werden. Aus letzterem Grund eignet er sich auch nicht für Tourneen. Dafür können Freunde von Klassikgitarren, die ihr Instrument nur selten benutzen, die Gitarre mit diesem Softcase aber zuhause platzsparend vor dem Anstauben bewahren.

116 Kundenbewertungen

5 83 Kunden
4 27 Kunden
3 3 Kunden
2 3 Kunden
1 0 Kunden

Handling

Verarbeitung

W
Sehr guter "Weichschalenkoffer" ;-)
Woody59 03.06.2013
Ich habe den Gator Foam Case Classic nicht für eine Konzertgitarre sondern für meine James Neligan Parlor NA126P Steelstring gekauft.
Die bange Frage war zuerst, passt er oder nicht, da die Parlor doch von einer Konzertgitarre etwas abweichende Maße hat … ;-) Er passt wie angegossen, wie dafür gemacht! Seitlich an der Taille ist zwar Luft, aber die Gitarre wird oben und unten so stramm gehalten, dass nichts wackelt oder rutscht. Auch der V-Neck passt gut rein. Zur Ergänzung der Maße: Korpuslänge innen 50 cm, Zargentiefe Case 9 cm, Deckeltiefe 2 cm. Der Case dürfte daher auch für andere Parlorbesitzer - nicht nur Nylonisten interessant sein. Die Verarbeitung ist hervorragend, der Gator macht einen sehr hochwertigen und vor allem stabilen Eindruck, die Gitarre fühlt sich sehr gut aufgehoben an.

Die Reißverschlüsse laufen butterweich, nichts hakelt, nettes Detail: die Klettlasche unterm Tragegriff. Die Außentasche ist groß genug für Noten und Kleinkram, ins Innenfach passen gut Ersatzsaiten, Kapo etc. rein. Auch die Optik stimmt. Der Tragegriff hätte evtl. gepolstert sein können, aber das mach ich mir selber und für diesen Preis kann man evtl. wirklich nicht mehr erwarten, geschweige denn meckern…

Ich vergebe für diesen Case gerne 5 Sterne, unbedingte Empfehlung!

Und danke ans thomann-Team für die wie immer superschnelle Lieferung!
Handling
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

M
nicht sonderlich praktisch
Mæthi 31.08.2018
Ich war ziemlich enttäuscht von dem Foam Case. Die Tragegurte sind viel zu weit oben fixiert, sodass mir (1,73m) das untere Ende des Cases bis zu den Kniekehlen reicht und oben ragt das Ende nicht mal über meinen Kopf hinaus. Das stört beim gehen und sieht dämlich aus. Vor allem stört aber, dass die Plastikhäken am Ende der Gurte im Nacken drücken, beim Gehen ganz laut knarzen und die Gurte an sich nicht angenehm sind und einschneiden.
Stabil ist es jedenfalls und es wirkt, als würde es die Gitarre gut schützen. Ich würde es aber nicht noch einmal kaufen, obwohl der Preis okay ist.
Handling
Verarbeitung
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden

A
Gutes Preisleistungsverhältnis
Anonym 28.10.2016
Meine Halbakkustische Gitarre sitzt perfekt. Am unteren Ende ist Platz für den Klinkenoutput oder eine Gurthalterung. Unter dem Griffbrett der Gitarre ist noch ein geräumiges Fach für einen Gurt oder ein Stimmgerät und sonst findet alles andere Platz in einem der beiden Aussenfächern. So kann man Noten oder Kabel komfortabel dort verstauen. Sehr imponiert hat mir auch das Gewicht, denn dieses Case ist unschlagbar leicht und trotzdem extrem stabil, sogar meinem Gewicht hat sie bereits standgehalten, also falls man mal keinen Stuhl hat ;).
Insgesamt würde ich das Case aber jedem weiter empfehlen und würde sie auch selbst wenn ich mich wieder entscheiden müsste für dieses entscheiden.
Handling
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

P
Naja
Papillon78 02.09.2021
Die Verarbeitung ist gut, keine Frage. Das Case ist stabil und erfüllt seinen Zweck. Der Transport gestaltet sich jedoch äußerst unkomfortabel, sobald ihr das Ding als Rucksack nutzen wollt. Die Naht der oberen Gurte ist viel zu hoch und dadurch habt ihr das Case an eurem Hinterteil baumeln. Getragen in der Hand ist es okay, der Rest - kauft euch was anderes... Aber, klarer Vorteil! Der Millenium-Ständer GS-2005 A passt perfekt rein...
Handling
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Beratung