• Merkliste
  • de
    Store auswählen Select Store
    Alle Länder All Countries
  • 0

Gary Garritan Jazz & Big Band 3

Virtuelle Instrumente und Sampler

  • Jazz & Big Band 3
  • Library enthält Trompeten, Posaunen, eine umfassende Sammlung von 16 Saxophonen, Holzbläsern, Keyboards, Bässen, Rhythm Section - über 50 individuelle Instrumente
  • neue ARIA Advanced Instrument Engine
  • alle wichtigen Artikulationen, Intonationen, Vibrato
  • zusätzliche Instrumente wie Orgeln, Slap Bässe und Harmonika
  • integrierter Ambience Reverb
  • für WIN XP/VISTA/7 oder MAC OSX
  • als VST/AU/RTAS
  • in DVD Format

Weitere Infos

Downloadversion Nein
Einzel-/Bundleprodukt Einzelprodukt
Akustik-Keys / Klaviere Ja
Analogklassiker Nein
Beatproduction / Drummachines Nein
Blasinstrumente Ja
Cinematic / Effekt Nein
Chöre / Vocals Nein
Drums / Percussion Ja
E-Pianos Ja
Ethno / Folk Nein
Gitarren / Zupfinstrumente Ja
Loops / Construction-Kits Nein
Orchesterinstrumente Nein
Orgeln Ja
Saitenbässe Ja
Sampler Nein
Streichinstrumente Nein
Synthesizer Nein
Hardwarecontroller Nein
DSP-basiert Nein
Kopierschutz Challenge-Response
Stand Alone Ja
AAX dsp Nein
AAX nativ Ja
Audio Units Ja
NKS Nein
Propellerheads RE Nein
RTAS Ja
VST2 Ja
VST3 Nein

Creative Bundle selbst zusammenstellen und sparen

Wenn Sie diesen Artikel zusammen mit Anderen im Set bestellen, können Sie zusätzlich bis zu 5 % sparen!
Ableton Live 9 Intro D + Gary Garritan Jazz & Big Band 3 + Slate Digital Trigger 2 EX + Sony CDQ80SJ +
1 Weitere
12 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
3.8 / 5.0
  • Bedienung
  • Features
  • Sound/Qualität
  • Rechner Auslastung
7 Textbewertungen Alle Bewertungen lesen
Gesamt
Bedienung
Features
Sound/Qualität
Rechner Auslastung

Sound für Spezialisten

Eckehard, 31.10.2009
Habe mir Garritan Jazz &Big Band (GJBB) in erster Linie gekauft, weil mir die Saxophone auf den Demotracks im Vergleich mit anderen Samplerprodukten am besten gefallen haben, der Rest war eher willkommene Zugabe (noch ein Piano, weitere Bläser, Akustischer Bass, noch ein Schlagzeugset.

Die Bläser sind alle über aftertouch und das modwheel steuerbar, aftertouch gibt das Vibrato (grouch) und das modwheel etwas gewöhnungsbedürftig die Lautstärke. Für einen Pianisten ist das ungewohnt, aber irgendwie muss ja für einen Bläser nach "Anschlag" des Tones auch nachträglich noch die Lautstärke variiert werden können. Die Beschreibung der Möglichkeiten im Handbuch ist sehr gut dokumentiert, aber eine fehlende Bläserausbildung kann das nicht ersetzen.

Die Hoffnung, in meinen Multitrack-Sampler Kompositionen (Jazz) oder gar live (Rock/Pop) halbwegs ordentliche Saxophonstimmen von mir zu geben, ist bislang gescheitert. Vielleicht ist das ja auch zu viel verlangt, dass ein ungelernter Bläser, sprich ein Pianist, mal soeben authentisch klingendes Sax am keyboard spielt. Bei mir klang's irgendwie immer nach Autohupe.

In Rock/Pop Live Situationen verwende ich deshalb immer Bläsersätze (auch mit Bläsern aus GJBB) da im Satz die originalgetreue Wiedergabe eines einzelnen Instruments nicht so wichtig ist. In den Multitrack/Sequenzerprojekten verwende ich keine Bläser mehr im Vordergrund, nur kleine fills oder weit im Hintergrund, mehr als Flächensound, kommen sie noch zum Einsatz.

Überhaupt trifft das meine Sampler-Erfahrungen, alles was perkussiv gespielt wird, das heißt Klänge die einmal erzeugt ausklingen (Piano, Vibraphon, Perkussion, gezupfter Bass) klingen meist sehr gut, alles was während dem Klang noch beeinflusst werden soll (Bläser, Streicher, Stimmen) klingt eher bescheiden, zumindest nicht natürlich. Für eindrucksvolle Flächen für Livesounds ziehe zunehmend Synthiebläser und FM8 Streicher hinzu, dann ist jedem klar, da soll nicht etwas imitiert werden, sondern es ist ein eigener Sound.

Das Ganze soll aber nicht die Sample-Qualität schmälern, die ist durchweg gut und wie der Titel verspricht jazzig abgestimmt. Das Piano finde ich etwas kraftlos, hier gefällt mir das in Native Kontakt mitgelieferte Steinway bereits besser und erst recht der Steinway und Bechstein aus Native Akoustik Piano sind besser. Der akustische Kontrabass gefällt mir sehr gut, da kann man schöne und warme Begleitgrooves zu Jazzstandards produzieren (aus Sicht eines Pianisten, bin kein gelernter Bassist). Das Schlagzeug verfügt auch über Besen-Sounds.

Mit den neuesten Updates ist jetzt auch die Benutzeroberfläche ganz Native Kontaktplayer. Besonders gut ist der GJBB auch in Kontakt 3 integriert, in Kontakt 3 sieht GJBB im Explorer genau aus wie die anderen NI Produkte, das heißt, eine schnelle und übersichtliche Soundauswahl ist möglich und ich verwende deshalb GJBB nur noch aus Kontakt 3 heraus.

Wer sich nicht auf die Datenbankfunktionen seines hosts verlassen möchte, sondern das Ganz auf Festplatteneben bereits sauber sortieren möchte, dem sei gesagt, dass die GJBB-Sounds in einer Großdatei verpackt und verschlüsselt auf Platte liegen, die Vibraphonsound alleine in ein anderes Verzeichnis ziehen geht also nicht.

Garritan hat seit meinem Kauf mehrere kostenlose updates herausgebracht, was ich für sehr kundenfreundlich halte.

Insgesamt ganz sicher kein schlechtes Produkt, für meine speziellen Erwartungen bekam ich nur teilweise echten Zusatznutzen bei relativ hohen Kosten. Also ganz genau schauen, was wirklich gebraucht wird. Vom Preis-Leistungsverhältnis sehe ich die NI Produkte Kontak, B4, Akoustik Piano, Elektrik Piano besser aufgestellt, das FM8 und Bandstand in etwa gleich.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound/Qualität
Rechner Auslastung

Ideal fürs Arrangieren

02.02.2017
Ich habe mir die Library geholt, da in meiner Finale Version (Printmusic 2014) nur ein vorgefertigter Trompeten- bzw. Saxophon Sound existiert, Flügelhorn hat als Preset das normale Horn (was ja näherungsweise auch stimmt), dennoch: Für Bigband zu schreiben und zur Kontrolle durchzuhören war damit nicht möglich.
Soviel zur Situation.
Die Library macht genau das, was sie soll, sie bildet im Gegensatz zu vielen anderen die Klänge der Instrumente halberwegs natürlich nach, sodass Dämpfer und Blendings (sic!) vergleichbar mit einer richtigen Bigband sind. Man hat außerdem einen großen Umfang an Instrumenten in der Rhythmusgruppe (auch wenn das jetzt nicht so notwendig wäre...). Zum Kontrollieren der geschriebenen Sheets ist es ideal, es macht wie gesagt genau das, was es machen soll.
Weiterhin funktioniert die Einbindung in andere Programme (bei mir Cubase 7 und Finale Printmusic 2014) problemlos, auch Standalone kann der Aria-Player alles, was er verspricht.
Nochmals zur Qualität der Sounds: Obwohl es halberwegs realistisch nachbildet, würde ich sie nicht für den Live-Einsatz als Sampler verwenden wollen, man kann per Aftertouch und ModWheel zwar alles, was man nach dem Anschlag des Tones noch beeinflussen kann (Sax, Tp, Tb, Vocals) auch beeinflussen, das ist aber mehr gut gemeint als gut gemacht.

Fazit:

Eine gute Investition für Komposition/ Arrangement, für eine Verwendung in richtigen Arrangements/ Live ist es bei Blasinstrumenten eher schwierig.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
159 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-30
Fax: 09546-922328
Online-Ratgeber
Sampler
Sampler
Sampler haben die Musik des 20.Jh revo­lu­tio­niert. Ihre Musik auch?
Online-Ratgeber
Synthesizer
Synthesizer
Tauchen Sie in die Welt der synthetischen Klang­er­zeu­gung ein! Hier wird der Einstieg leicht gemacht.
Online-Ratgeber
PlugIns
PlugIns
Fügen Sie zusätzliche virtuelle Effekte oder Soft­ware­in­stru­mente in Ihre Audiosoftware ein - wie das geht, lesen Sie hier!
Online-Ratgeber
Libraries
Libraries
Libraries sind das (Sound-) Futter für Sampler - ohne sie gäbe es keine natürlichen Klänge bei virtuellen Instrumenten.
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. und Versandkosten. Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei ab einem Bestellwert von 25 €. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers
the box pro DSP 112 Behringer DeepMind 6 Roland Go Piano Boss GT-1B Bass Multi-FX Pedal Vox Adio Air GT M-Audio BX8 D3 IK Multimedia iRig Pro I/O ADJ Boom Box FX2 Behringer DeepMind 12D tc electronic Sub 'N' Up Mini Octaver IsoAcoustics ISO-Puck set the box pro DSP 115
(1)
Für Sie empfohlen
the box pro DSP 112

the box pro DSP 112, aktiver 12" 1,35" Lautsprecher mit 1200 Watt, Class D Endstufe, 12" Woofer und 1,35" Kompressions Treiber, eingebauter DSP mit 4 Presets, Low Cut, 2x XLR Klinke Eingang, 1x XLR Ausgang, Max SPL 134 dB, Abstrahlverhalten...

Zum Produkt
229 €
(1)
Für Sie empfohlen
Behringer DeepMind 6

Behringer DeepMind 6; 6 Stimmiger Analog Synthesizer; 37 halbgewichtete full-size Tasten velocity sensitive und mit Aftertouch; 4 FX Engines powered by tc electronic & Klark Teknik; 12 Oszillatoren - zwei OSCs und LFOs pro Stimme; 3 ADSR Generatoren, zuschaltbarer 2-...

Zum Produkt
739 €
Für Sie empfohlen
Roland Go Piano

Roland Go Piano Digital Piano - 61 keys (Ivory Feel and Box-shape Keys with velocity), 128 stimmig polyphone, Bluetooth 4.2, Midi Format Conforms to GM2, Sounds: 10 Piano, 7 E-Piano, 7 Organ, 16 Other (inkl. Drum Set und SFX Set),...

Zum Produkt
299 €
Für Sie empfohlen
Boss GT-1B Bass Multi-FX Pedal

Boss GT-1B Bass Multi FX, Effektpedal, Bass Multi Effect, 90 Effekt-Typen, 32 Sekunden Looper, ca. 7 Stunden Spielzeit im Batteriebetrieb, 99 Presets, 99 Userpatches, 3 Fußtaster, 1 Expression Pedal und 1 zusätzlicher Fußschalter/Expression-Pedal Eingang, USB Anschluss für die Verwendung eines...

Zum Produkt
219 €
Für Sie empfohlen
Vox Adio Air GT

Vox Adio Air, E-Gitarrencombo, 50W Verstärker mit hohem Schalldruck, 2 x 3"-Lautsprecher für einen breiten Stereo-Sound, VET-Modelingtechnologie für authentische Amp-Sounds, bis zu 23 überzeugende Verstärkermodelle, bis zu 19 hochwertige Effekttypen, "Tone Room" Software für den Zugriff auf alle Adio-Funktionen, AUX-Eingang...

Zum Produkt
299 €
Für Sie empfohlen
M-Audio BX8 D3

M-Audio BX8 D3, aktiver 2-Wege Nahfeld Referenz-Studiomonitor; Tieftöner: 8 Zoll (203 mm) 70 W Tieftöner mit Kevlar-Membran; Verstärker: 150 Watt RMS Bi-Amp Class A/B Endstufe; Schalldruck (max. SPL): 114 dB; Frequenzweiche: 1,9 kHz; Weitere Klanganpassungen: Acoustic Space; Frequenzbereich: 37 -...

Zum Produkt
149 €
(1)
Für Sie empfohlen
IK Multimedia iRig Pro I/O

IK Multimedia iRig Pro I/O; Universelles Audio- und MIDI-Interface für Mobile-Devices und Computer; Kombi-Eingang XLR und 6,3 mm Klinke für Mikrofon-, Line- und Instrumenten-Signale; hochwertiger Vorverstärker mit regelbare Verstärkung; hochwertige ADDA-Wandlung mit bis zu 24 Bit / 96 kHz; regelbarer...

Zum Produkt
165 €
Für Sie empfohlen
ADJ Boom Box FX2

ADJ Boom Box FX2, multifunktioneller 4-in-1 LED und Laser Lichteffekt, Gobo Effekt, Derby Effekt, Strobe/Chase-Wash-Effekt und grün & roter Lasereffekt, Lichtquellen: Gobos: 8 x 3W LEDs (2 rote, 2 grüne, 2 blaue, & 2 weiße), Derby-Effekt: 2 x 10 W...

Zum Produkt
259 €
(1)
Für Sie empfohlen
Behringer DeepMind 12D

Behringer DeepMind 12D; 12 Stimmiger Analog Desktop Synthesizer; 4 FX Engines powered by tc electronic & Klark Teknik; 24 Oszillatoren - zwei OSCs und LFOs pro Stimme; 3 ADSR Generatoren, zuschaltbarer 2- oder 4-poliger Low-Pass Filter pro Stimme, High-Pass Filter;...

Zum Produkt
949 €
Für Sie empfohlen
tc electronic Sub 'N' Up Mini Octaver

tc electronic Sub 'N' Up Mini Octaver, Effektpedal, Octaver, kompakte Pedalgröße, fortgeschrittener, polyphoner Oktavgenerator bietet blitzschnelles Noten Tracking und astreine Oktav-Klänge, TonePrint-enabled: Laden Sie Signature Tones in das Pedal mit der freien TonePrint App oder gestalten Sie Ihre eigenen Reverb-Effekte...

Zum Produkt
109 €
Für Sie empfohlen
IsoAcoustics ISO-Puck set

IsoAcoustics ISO-Puck 2er Set, Universelles Monitorstativ-Set (2 Stück); entkoppelt das Lautsprechersignal vom Untergrund; Standfläche je Puck (Durchmesser x Höhe): 62 x 35 mm; Maximale Tragkraft: 9 kg pro Puck; Lieferumfang: 1 x ISO-PUCK Stativ-Set (2 Stück), Aufbauanleitung

Zum Produkt
59 €
(1)
Für Sie empfohlen
the box pro DSP 115

the box pro DSP 115, aktiver 15" 1" Lautsprecher mit 1400 Watt, Class D Endstufe, 15" Woofer und 1,45" Kompressions Treiber, eingbauter DSP mit 4 Presets, Low Cut, 2x XLR Klinke Eingang, 1x XLR Ausgang, Max SPL 136 dB, Abstrahlverhalten...

Zum Produkt
249 €
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.

Bitte schreiben Sie einen Kommentar. Bitte tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse ein.