Fun Generation PM-6

45

6-Kanal Powermixer

  • Leistung: 2 x 80 W @ 4 Ohm
  • mit USB- und SD-Card-MP3-Player
  • 6 Mic/Line Eingänge: XLR und 6,3mm Klinke
  • Bluetooth-Audio-Streaming
  • variables digitales Delay für Zeit und Repeat
  • 2-Band EQ auf Mono-Kanäle
  • graphischer EQ im Master
  • Tape-In und Rec-Out : Cinch
  • Sub Out: 6,3 mm Klinke
  • Line In: 6,3 mm Klinke
  • Line Out : 6,3 mm Klinke
  • Klinkenausgänge: 6,3 mm
Erhältlich seit Januar 2020
Artikelnummer 471921
Verkaufseinheit 1 Stück
Höhe 230 mm
Breite 395 mm
Tiefe 200 mm
Gewicht 7 kg
RMS Leistung an 4 Ohm /Kanal 80 W
Zeitgleich verwendbare Kanäle 6
Mic In 6
Mono Line In 6
Stereo In 2
Aux Wege 0
Effektprozessor 1
USB-Player 1
Output 6,3mm
Hi-Z Input 0
Phantom Power 0 V
Rec Out Nein
19 Rackmount Nein
Mehr anzeigen
135 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
In 1-2 Wochen lieferbar
In 1-2 Wochen lieferbar

Dieses Produkt trifft bald bei uns ein und kann anschließend sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
1

Ein Power-Einsteiger

Mit kleinem Budget erstaunlich viele Inputs verarbeiten, das kann der PM-6 der Thomann-Eigenmarke Fun Generation. Das kleine Mischpult mit integriertem Verstärker, dessen tragefreundlich kofferförmiges Gehäuse zum Betrieb einfach aufgestellt wird, ist für den Anschluss an passive Lautsprecher in kleinen Räumlichkeiten gemacht. Beim Blick auf vergleichbare Modelle fällt außer dem einsteigerfreundlichen Preis die große Bandbreite an Eingängen auf. Neben Inputs für dynamische Mikros und Linesignale können hier MP3-Dateien sowohl vom USB-Stick als auch von einer SD-Karte abgespielt werden. Wer statt einer Multieffektsektion höchstens mal ein Delay braucht, auf Phantomspeisung verzichten kann, dafür aber gern Livemitschnitte fertigen möchte, sollte sich den, auch international einsetzbaren, MP-6 näher anschauen.

Fun Generation PM-6 Bedienelemente

Smarte Inputs für's Recording

Der Powermixer mit einer Leistung von 2x80W RMS bietet fünf Inputs, die wahlweise Mikrofonsignale an XLR-Buchsen oder unsymmetrische Linesignale an 6,35mm-Klinkenbuchsen annehmen. Pro Kanal sind Eingangslevel, Höhen und Tiefen sowie das Delay regelbar. Ein sechster ist identisch aufgebaut, ihm wurde aber ein Stereopaar Cinchbuchsen statt der Klinkeneingänge spendiert, um zum Beispiel einen CD-Player anzuschließen. Zusätzlich stehen ein weiterer Stereo-Cinch- und ein Line-Eingang zur Verfügung. An Ausgängen stehen außer den beiden Klinkenbuchsen, aus denen der Sound über separat erhältliche Lautsprecherkabel zu den Speakern geführt wird, ein Line-, ein Sub- sowie ein Record-Out bereit. Der eingebaute USB-/SD-Player wird an Mini-Tasten bedient und kann seinen Sound sogar an den Musikstil anpassen, bevor ein siebenbandiger grafischer Equalizer dem guten Ton den letzten Schliff verleiht.

Fun Generation PM-6 Display

Für die kleine Beschallung

Der PM-6 ist gemacht für die mobile Beschallung kleiner Locations. Solokünstler, Duos und kleine Bands können mit dem Powermixer dynamische Gesangsmikrofone und Instrumentensignale wie zum Beispiel Keyboards verstärken, während Comedians ihre Sounds an den Tasten des integrierten MP3-Players einspielen. Für einen bühnenreifen Klang wählen Alleinunterhalter den zu ihrem Playback passenden Musikstil einfach aus den verschiedenen Presets, wobei in Umbaupausen die Wiederholfunktion des Players aktiviert werden kann. Bei Vereinsfeiern im Clubheim ist schnell mal ein Durchsagemikrofon an den Mixer angeschlossen. Wer von seinem Auftritt eine Aufnahme machen möchte, schließt einen Recorder an die Cinch-Ausgänge an. Und die von 110 auf 230V umschaltbare Versorgungsspannung ermöglicht Gigs im internationalen Bereich.

Fun Generation PM-6 Rückseite

Über Fun Generation

Seit 1999 sind die Produkte der Hausmarke Fun Generation ein fester Bestandteil des Thomann-Sortiments. Gefertigt von namhaften Herstellern, die auch für viele andere bekannte Marken produzieren, überzeugen die Produkte durch eine Kombination aus Qualität und Zuverlässigkeit zu einem günstigen Preis. Die Produktpalette reicht von Stativen und anderer Hardware über Bluetooth-Lautsprecher, LED-Scheinwerfer, Moving Heads, Aktive PA-Komplettsets und LED-Effekte hin zu Tonabnehmer-Systemen, Kabeln und Splittern. Preisbewusste Kunden im Bereich Licht- und Bühnentechnik werden im umfangreichen Produktangebot mit mehr als 160 Artikeln mit Sicherheit fündig.

Der Liveauftritt

Mikrofone sind schnell mit XLR-Kabeln wie beispielsweise dem the sssnake SM10 BK Mikrokabel an die Inputs des Mixers angeschlossen. Um dem Gesang ein Delay beizumischen, dreht man am Kanal den entsprechenden Regler auf und wählt im Digital-Delay-Bereich die Lautstärke, Verzögerungszeit sowie die Dauer des Effekts. Als preisgünstige Mikrofonstative bieten sich der niedrige Fun Generation Mic Stand und das höhere Millenium MS-2003 Mikrofonstativ an. Instrumente können mit einem Linekabel wie dem Fun Generation INS 10 in die Klinkeneingänge des Mixers verkabelt werden. In die passiven Boxen wird der Sound schließlich aus den rückwärtigen Speakerausgängen über Lautsprecherkabel wie das the sssnake SPP21510 geführt, das auch zum Anschluss eines Subwoofers an den Sub Out verwendet werden kann.

45 Kundenbewertungen

4.5 / 5

Sie müssen eingeloggt sein, um Produkte bewerten zu können.

Hinweis: Um zu verhindern, dass Bewertungen auf Hörensagen, Halbwissen oder Schleichwerbung basieren, erlauben wir auf unserer Webseite nur Bewertungen von echten Usern, die das Equipment auch bei uns gekauft haben.

Nach dem Login finden Sie auch im Kundencenter unter "Produkte bewerten" alle Artikel, die Sie bewerten können.

Bedienung

Features

Sound

Verarbeitung

26 Rezensionen

F
Für den Preis.....
Fassy` 30.03.2023
kann man kein Profigerät erwarten.
Aber man bekommt ein sehr vielseitiges Spielzeug. Mit recht gutem Sound. Ich habe es bis her nur bei moderater Lautstärke testen können. Mp3 Player, Bluetooth, Kanäle - alles funktioniert ohne Nebengeräusche.
Wenn da nicht dieser Lüfter wäre.
Der ist leider zu laut. Vielleicht habe ich da eine laute Variante erwischt.
Er kühlt das Gerät so effektiv, das man Angst bekommt, das es einfriert. Selbst nach 3 Stunden Dauereinsatz mit moderater Lautstärke ist das ganze Gerät Eiskalt. Bei voller Lautstärke kann man bestimmt Kühlung gebrauchen, und der Lüfter ist dann auch nicht mehr hörbar, Aber dreht man immer voll auf ? So begrenzt der Lüfter ein bisschen den Einsatzbereich. Aber bei dem Preis ist sogar das hinnehmbar.
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
4
0
Bewertung melden

Bewertung melden

4
Entspricht meinen Erwartungen
4toV 03.08.2020
Hallo, vorab ich benutze den Amp hauptsächlich im Studio mit folgenden Boxen PL 15 Sub A und PL 108 P beides von Fun Generation.
Pro: Handliches Gehäuse , Bedienung von vorne kommt mir entgegen,
Logische Anschlüsse besonders gut der Anschluss für den Sub-Woofer.
Die Klangeinstellung lässt sich mit dem Equalizer gut abrunden. Die Player-Sektion war für mich ausschlaggebend für den Kauf alles soweit vorhanden USB und SD Card. Alle anderen Eingänge sind für meine Zwecke vorhanden. Sehr Positiv ist der leise Lauf des Lüfters,
hört man kaum.
Contra: Die Mikrofon und Line Eingänge haben keine Balance-Regler ,
ebenso ist keine Phantompower vorhanden.
Der Effectweg arbeitet eher träge mit wenig Auswirkung.
Den Sub-Eingang hätte ein Level-Regler gut getan.
Fazit.
Bin zufrieden mit Amp würde Ihn wiederkaufen Preis/ Leistung ist absulut unschlagbar.
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
5
2
Bewertung melden

Bewertung melden

K
Preisgünstiger Multifunktionsverstärker
Klaus295 23.12.2023
Gekauft, nach optimaler Thomann Telefonberatung, als Ersatz für den Verstärker aus dem 4080 Package, der nach 7 Jahren intensiver Nutzung seinen Geist aufgegeben hat. Er wird daheim im Proberaum eingesetzt und hat auch schon die eine oder andere Gartenparty erfolgreich absolviert. Der Equalizer erfüllt bei eingespielter Musik, egal ob über Kabel oder Bluetooth, seinen Zweck recht erfolgreich. Im Proberaum erreiche ich mit Keyboard, Begleitung, Drummaschine oder Backing Tracks den gleichen Erfolg. Der Gesang wird, bevor er den Powermixer erreicht, durch einen Voice Dialer geschleift und erreicht somit einen nicht zu vergleichenden Klang als wenn man das Signal direkt in den Mixer fährt. Ebenso verhält es sich bei der E-Gitarre. Hier wandert das Signal zuvor durch das Pedalboard mit Effekten und Preamp bevor es den Mixer erreicht. Auch hier gefällt es mir im Proberaum wie auch draußen dem Publikum der Gartenparties. Zu guter Letzt möchte ich noch erwähnen, das ich auch fleißig den Record Out mittels Mobile Recorder nutze und ihn anschließend zum Anhören am Line in anschließe, beides Cinch-Buchsen. Klappt tadellos. Dazu nutze ich einen Mobile Recorder der Marke Tascam und nehme dabei jedoch nicht das Signal über Mikrofon sondern über Kabel auf. Die Qualität ist vielleicht nicht mit der des Homerecordings mittels Software zu vergleichen. Soll es auch nicht. Mir geht es bei der Aufnahme nur um fundamentale Elemente, wie Tempo, Sound, Abstimmung, u.a. Zusammen gefasst finde ich den Powermixer in Preis Leistung unschlagbar. Für den Proberaum wie für die kleine Session. Da mögen einige Potis wackeln solange sie ihren Job tun. Das Volume Poti hat bisher eh nie das Ende gesehen. Ich wünsche mir, das er noch einige Zeit so weiter macht und empfehle das Gerät für die genannten Zwecke.
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

JA
Johann A 15.10.2021
Das Teil funktioniert jetzt ein Jahr ohne Probleme ..Ausnahme das Bluetooth..dat jet nicht...ist mir aber egal weil ohnehin nicht benützt.
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden