Fun Generation PL 115 A

173

Aktive 2-Wege-Box

  • Bestückung: 15" Lautsprecher und 1" Kompressionstreiber
  • Leistung: 600 W Peak
  • Maximalpegel: 115 dB
  • Frequenzbereich: 70 - 18.000 Hz
  • 2-Band Equalizer
  • integrierter Media-Player mit Display und SD-Kartenslot
  • Wiedergabeformate: MP3, WAV
  • USB-Anschluss
  • Bluetooth-Empfänger
  • 2 XLR-Mikrofoneingänge
  • 6,35 mm Klinkenbuchse
  • Cinch Aux-Eingang
  • Cinch Aux-Ausgang
  • verriegelbarer NL4-Einbausteckverbinder zum Anschluss einer weiteren, passiven Box
  • stabiles Kunststoffgehäuse mit Stativflansch und Tragegriffen
  • Abmessungen: 740 x 480 x 390 mm
  • Gewicht: 15 kg
  • passendes Cover: Art. 407138 (nicht im Lieferumfang enthalten)
Erhältlich seit Mai 2017
Artikelnummer 402989
Verkaufseinheit 1 Stück
Breite 480 mm
Tiefe 390 mm
Höhe 740 mm
Gewicht 15 kg
Bauform Standard
Tieftöner in Zoll 15
Anzahl Tieftöner 1
Wege 2-Wege
Leistung laut Hersteller 600 W
Monitorschräge Ja
Input zeitgleich 3
Mic Preamp 2
Klangregelung/Ch. Nein
Bluetooth Play Ja
USB Player Ja
Low Cut Nein
Lüfter Nein
Gehäuse Kunststoff
Farbe Schwarz
Art PA
Hochtöner in Zoll 1
Anzahl Hochtöner 1
Mitteltöner in Zoll Kein Mitteltöner
Anzahl Mitteltöner 0
Leistung Herstellerangabe 600 W
Fernbedienung IR/WiFi/Bluetooth IR
Schalldruck in dB 116 dB
Line Out Cinch
SD Card Player 1
Frequenzbereich (-10dB) von 70 Hz
Frequenzbereich (-10dB) bis 19000 Hz
Summenklangregelung 1
Flugfähig Nein
Ständerflansch 35 mm
Mehr anzeigen
155 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
In 1-2 Wochen lieferbar
In 1-2 Wochen lieferbar

Dieser Artikel trifft bald bei uns ein und kann anschließend sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
1

Preisgünstig und anschlussfreudig

Der aktive Fullrange-Lautsprecher Fun Generation PL 115 A, der mit einem für diese Preisklasse außergewöhnlich großen Tieftöner auftritt, ist der leistungsstärkste aus der einsteigerfreundlichen PL-Serie. Die vier Modelle unterscheiden sich nicht nur durch die Größe der eingebauten Lautsprecher voneinander. Der PL 115 besitzt, wie alle Boxen der Serie, einen eingebauten Media-Player mit USB-Eingang, SD-Karten-Slot und Bluetooth-Schnittstelle, der alternativ zu einem Line In bespielt werden kann. Im Unterschied zu den kleineren Modellen PL 108 und PL 110 hat der PL 115 wie der PL 112 zwei Mikrofoneingänge mit XLR- und Klinkenbuchsen statt eines Mikrofon- und eines Aux-Inputs sowie am Media-Player Volume- und Equalizertasten. Wer in die Beschallung einen weiteren Speaker einbinden möchte, wird sich bei allen Modellen über einen verriegelbaren Speaker-Twist-Ausgang für eine passive Box freuen.

Mit integriertem Media-Player

Mit dieser Box wird die Party fast schon zum Wunschkonzert - so viele Anschlussmöglichkeiten sind vorhanden. Der oben auf der Rückseite eingebaute Media-Player kann mit einer SD-Karte gefüttert werden. Er hat ein kleines Tastenfeld, ist fernbedienbar und bringt MP3- sowie WAV-Dateien ans Ohr. Um Musik vom Handy abzuspielen, eignet sich die Bluetooth-Schnittstelle. Zwei dynamische Mikrofone finden an den Inputs mit XLR- und Klinkenbuchsen Platz. In jedem Fall geht, nachdem das Signal in der Mastersektion einen zweibandigen Equalizer durchlaufen hat, ein 15-Zoll-Basslautsprecher, gepaart mit einem 1-Zoll-Kompressionstreiber, ans Werk. Sollte mal der Pegel übersteuert sein, wird man durch eine Clip-LED darauf hingewiesen. Das Gesamtpaket erzeugt maximal 116 dB Schalldruck, wiegt 15 kg und kann an zwei Griffen zum Auftritt getragen werden.

Für DJs und Livemusik

Die Fun Generation PL 115 A ist eine Einsteigerbox für kleine und - je nach Musikstil - mittelgroße Locations, die mit ihrem Preis punktet und auch als Monitor taugt. Die zahlreichen Anschlussmöglichkeiten eignen sich für kleine Partys genauso wie für Unterrichtszwecke. Dank eines Line Outs können die ersten Auftritte aufgezeichnet werden. Wenn bei der nächsten Vereinsfeier jeder seine Lieblingssongs präsentieren möchte, kann man dies dank der zahlreichen Eingänge schnell realisieren. Es stehen dann immer noch zwei Mikrofon-Inputs für Begrüßung und Anmoderationen zur Verfügung. Dabei arbeitet die Box lüfterlos so leise, dass es leicht fällt, sich auf Reden zu fokussieren. Alleinunterhalter können ein Keyboard mit Gesangsmikro anschließen. Um für stehendes Publikum den Lautsprecher auf Ohrenhöhe zu bringen, wird er auf ein optional erhältliches Stativ gestellt. Zum Schutz auf Tour ist optional ein Cover erhältlich.

Über Fun Generation

Seit 1999 sind die Produkte der Hausmarke Fun Generation ein fester Bestandteil des Thomann-Sortiments. Gefertigt von namhaften Herstellern, die auch für viele andere bekannte Marken produzieren, überzeugen die Produkte durch eine Kombination aus Qualität und Zuverlässigkeit zu einem günstigen Preis. Die Produktpalette reicht von Stativen und anderer Hardware über Bluetooth-Lautsprecher, LED-Scheinwerfer, Moving Heads, Aktive PA-Komplettsets und LED-Effekte hin zu Tonabnehmer-Systemen, Kabeln und Splittern. Preisbewusste Kunden im Bereich Licht- und Bühnentechnik werden im umfangreichen Produktangebot mit mehr als 160 Artikeln mit Sicherheit fündig.

Die kleine Partybeschallung

Soll für die nächste Geburtstagsparty der Hobbykeller in einen Dancefloor verwandelt werden, greift man einfach zu einem Fun Generation Speaker Stand, mit dem die Box in die Höhe gebracht wird. An den Stereo-Cinch-Eingang schließt man einen Laptop an. So ist der Media-Player frei, damit die Gäste Musik von ihren Smartphones via Bluetooth einspielen können. Für Ansagen reicht ein einfaches dynamische Mikro. Für mehr Schalldruck kann an den Speaker-Twist-Ausgang die passende Box Fun Generation PL 115 P anschlossen werden. So erhält man zwar kein Stereosignal, aber der Klang wird für eine gleichmäßige Beschallung räumlich aufgeteilt.

173 Kundenbewertungen

110 Rezensionen

t
Ideal zum Üben zuhause
tomduly 03.06.2017
Als ehemaliger Betreiber eines PA-Verleihs und Entwickler semiprofessioneller PA-Boxen (Fane Studio Chassis) zögerte ich zunächst, mir eine derart preiswerte Aktivbox anzuschaffen. Ich habe es aber bislang nicht bereut. Wir suchten eine kompakte Lösung für unsern Sohn an seinem Schlagzeug, wenn er bei aufgezeichneten Übungsstücken live mitspielt. Das Üben mit per Kopfhörer eingespielter Musik hat den Nachteil, dass man nicht mitbekommt, ob der Drummer noch im Takt ist. Da er - auch im Einzelunterricht - grundsätzlich mit Schallschutzkopfhörern übt, brauchten wir einen Drumfill-Monitor mit einigermaßen Dampf. Nachdem die Bewertungen der kleineren Fun Generation-Boxen recht vielversprechend klangen, wagte ich den Kauf der ganz neuen PL 115 A. Der 15-Zöller produziert einen ordentlichen Klang, die Bässe sind sauber, das 1"-Horn klingt recht ausgewogen, man darf nur nicht übertrieben am Höhenregler drehen. Sehr praktisch sind die Möglichkeiten, per USB, SD-Karte oder Bluetooth-Verbindung MP3-Titel einzuspielen. Etwas gewöhnungsbedürftig fand ich lediglich, dass man die Lautstärke der MP3-Quelle am eingebauten MP3-Player bzw. der Fernbedienung zunächst etwas "hochdrehen" muss, damit man am Master-Volume-Regler auch richtig aufdrehen kann. Die Verarbeitung der Box ist nicht absolut perfekt aber insgesamt gut, das Material wirkt hochwertig und man kann die Box problemlos als Monitor angewinkelt auf den Boden legen - man kommt dann zwar kaum noch an die Bedienelemente auf der Rückseite - aber dafür gibt es ja die - wenn auch schlichte - Fernbedienung, die Zugriff auf alle wesentlichen Funktionen ermöglicht. A propos: die Fernbedienung ist so schlank, dass sie durchs Gitter der Bassreflexöffnungen passt... Bei Kindern also aufpassen! Insgesamt hat die PL 115 A ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis.
Features
Sound
Verarbeitung
6
0
Bewertung melden

Bewertung melden

w
wcv69 13.10.2021
Habe mich für die Box entschieden, da meine bisherige 2 Wochen vor dem Auftritt einging. Dank Thomann kam sie schnell an. Sie hat im Prinzip alles was so ein Ding heutzutage braucht (s. Produktbeschreibung). Die kleinen Drücker an der Rückseite sind etwas ungenau verbaut und treffen manchmal ihr "Ziel" nicht genau. Wenn ich zB. vom Smartphone per Bluetooth zur Box übertrage, beginnen leider alle Musiktitel mit einem kleinen, schnellen Fade-Inn (darurch sind meistens die Vorzähler nur bruchstückweise bis gar nicht zu hören). Bei Breaks innerhalb des Playbacks, passiert das aber leider auch, wenn dann wieder Töne kämen. Somit ist bei solchen Situationen ein präzises Spiel nur sehr schwierig. Ansonsten bin ich aber mit dem Ding sehr zufireden.
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Dm
deutlich besser als erwartet...für kleine Veranstaltungen OK
DJ mipi 26.06.2018
Eigentlich habe ich sie mir nur gekauft, um meine JBL's im harten Aussseneinsatz zu schonen, und bei OpenAir Veranstaltungen (Konserve & Moderation) die Beschallung damit durchführen.

1. Einsatz war ein kleiner Snowboard Event, die Sprache war klar, die Hintergrund-Musik war Mitten/Höhenbetont, aber nicht unangenehm oder schwachbrüstig. Allerdings beginnt die Box sehr schnell zu clippen, zum Einsatz kamen 2 Aktive Boxen, die von 8 bis 1700h an der Belastungsgrenze arbeiteten. Danach wurden noch 2 passive dazuangeschafft, in der Hoffnung mehr Schalldruck zu erreichen. Interessanterweise war das nicht so. Also ist der eingebaute Verstärker zu schwach. Zudem hat er ein Problem mit der Abwärme, er beginnt unter Hitze noch schneller zu clippen und zu übersteuern, hier hilft nur sehr genau hinzuhören, und runterzudrehen um ihn nicht zu warm werden zu lassen. Ein heißer kleiner Raum läßt die Box spürbar zusammenbrechen, zudem stören sich die bisschen Bässe gegenseitig und wummern. Abhilfe schaffte nur, die 4 Boxen an den Wände entlang beschallen zu lassen, quasi ein Ringerl. Das kannte ich von meinen JBL nicht. Die setzen sich durch, da hatte ich in den kleinen Raum nie ein Wummern.
Daher meine Zusammenfassung: wer sich um den Preis einiger Kabel ein hochwertiges Beschallungsset erwartet, liegt daneben. Wer sich um den Preis eines Abendessens zu zweit den Gegenwert von 11 Kilo-Plastik mit 15" Lautsprecher erwartet wird sehr wohl positiv überrascht sein. Ich verwende sie zur Moderation, fahre sie mit halber Leistung , (viel mehr geht halt nicht) und kann 4 Stück davon bequem im Kofferraum transportieren, und mit einer Hand aus und einladen. Zuminderst 4x,- jetzt ist bereits 1 Griff abgerissen, also doch lieber mit 2 Händen nehmen... Aber trotzdem: Mission erfüllt. Die 4 bleiben.
Features
Sound
Verarbeitung
1
1
Bewertung melden

Bewertung melden

L
Für Piano und Keyboard-Wiedergabe weniger geeignet
LarsoMayani 13.06.2021
Ich suchte nach einem günstigen Monitor für mein Homestudio, über den ich sowohl Gesang als auch Keyboard laufen lassen kann. Insgesamt liefert die Box einen akzeptablen Sound - bei durchschnittlichen Ansprüchen. Insbesondere die Bluetooth- und Speicherkarten-Features sind super, die Anschlussmöglichkeiten ausreichend. Gut geeignet z.B. dort, wo Ansagen gemacht werden und nebenbei Musik dudelt - wohlgemerkt in kleinen Räumen. Weniger geeignet ist die Box für die LIVE-Performance. Die Regler für Bass und Höhen/Tiefen liefern nur eine sehr begrenzte Range. Insbesondere bei Klaviersounds, bei denen es auf einen reinen und natürlichen Klang ankommt, reichen die Regelungsmöglichkeiten nicht. Die Pianosounds klingen dumpf und eher blechern. Für den ambitionierten Homemusiker ist das nichts, für LIVE-Mucke erst recht nicht. Fazit: Gut gedacht als Party-Mucke-Box, die sich schnell mal mitnehmen lässt, für kleinere Veranstaltungen als Durch-, Ansage- und Playbackverstärker. Nichts für Musiker mit gewissem Soundanspruch.
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden