Fun Generation Mr. Beam 120 W

4

LED-Lichtsystem

  • Bar mit 4 individuell kontrollierbaren Beam Moving Heads
  • 4x 30 W RGBW LED
  • extrem scharfe Beams mit stark fokussiertem 4° Abstrahlwinkel
  • mit dem 3-Facetten Prisma können noch vielfältigere Effekte erzielt werden
  • durch die 4 ultraschnell beweglichen Köpfe kann eine extrem große Fläche effektvoll beleuchtet werden
  • umfangreiche Automatik-Programme mit vier Bewegungsmustern
  • 14 Farbeffekten und ein Sound-to-Light Modus machen komplizierte Programmierungen überflüssig
  • erlaubt sanftes Dimmen und verfügt über eine Hochleistungs-Strobe-Funktion mit maximal 20 intensiven Blitzen pro Sekunde
  • ideal für DJs und kleine Diskotheken
  • universelle Montagemöglichkeit durch Stativaufnahme (36 mm), Omega-Bracket und Standfüße
  • inkl. Netzkabel, Stativaufnahme (36 mm), Omega Brackets und Fernbedienung

Technische Daten:

  • Lichtquelle: 4x 30 W RGBW LEDs mit nebeneinander liegenden Beams
  • 3 Facetten Prisma
  • 3 Betriebs Modi: DMX, Sound-to-Light & Automatik
  • DMX-Modi: 15, 16, 26 und 46 – Kanal
  • farbiges LC-Display zur Bedienung
  • Abstrahlwinkel: 4°
  • Bewegung: 540° Pan, 230° Tilt
  • Shutter/Strobe: 0-20 Hz
  • Dimmer: 0% - 100%
  • DMX In/Out : 3-pol. XLR
  • Spannungsversorgung: Power Twist In/out
  • max. Leistungsaufnahme: 180 W
  • Betriebsspannung: AC 100 - 240 V, 50 / 60 Hz
  • Abmessungen (L x B x H): 1015 x 85 x 310 mm
  • Gewicht: 11,8 kg
Erhältlich seit November 2022
Artikelnummer 528923
Verkaufseinheit 1 Stück
Art des Leuchtmittels LED
Leistung des Leuchtmittels 120 W
Rotierende Gobos Nein
Statische Gobos Nein
Motorischer Fokus Nein
Farbmischung Farbrad
Prisma Ja
Iris Nein
Zoom Nein
Anzahl der Farbräder 1
Bauart ähnlich Moving-Bar
Lichtleistung 120 W
DMX Ansteuerung 1
Master / Slave 1
Fernbedienung inklusive
Musiksteuerung 1
Display 1
Mehr anzeigen
498 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieses Produkt ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Donnerstag, 7.03. und Freitag, 8.03.
1

4 Kundenbewertungen

3.5 / 5

Sie müssen eingeloggt sein, um Produkte bewerten zu können.

Hinweis: Um zu verhindern, dass Bewertungen auf Hörensagen, Halbwissen oder Schleichwerbung basieren, erlauben wir auf unserer Webseite nur Bewertungen von echten Usern, die das Equipment auch bei uns gekauft haben.

Nach dem Login finden Sie auch im Kundencenter unter "Produkte bewerten" alle Artikel, die Sie bewerten können.

Betriebsgeräusch

Features

Lichtausbeute

Verarbeitung

3 Rezensionen

DE
Leider schwächer als Cameo Hydrabeam
DJ Esskey 30.01.2023
Ich habe mir letztes Jahr von Cameo den Hydrabeam 4000 gekauft. Bis auf den Abstrahlwinkel der Automatik-Programme bin ich damit auch recht zufrieden.
Habe gesehen, dass es nun von Eigenmarke Fun Generation quasi das gleiche Produkt zu einem günstigeren Preis gibt.

Aufgrund der nahezu gleichen Lichtleistung 4x32 Watt Cameo zu 4x30 Watt Mr. Beam und das dieses Gerät Prisma hat, hat mich nicht lange überlegen lassen und wurde gleich bestellt. Leider wurde ich enttäuscht.

Einziger großer Vorteil ist, dass dieses Gerät Prisma hat, in allen anderen Punkten verliert er zu Cameo, was ich echt schade finde. Lichtleistung ist deutlicher schwächer. Hat auch nur 4 Automatikprogramme, wovon eigentlich für mich als mobiler DJ keines nutzbar ist. Zwei fahren nur monoton hoch und runter und eines nur von links nach rechts, sonst keine Bewegung. Beim Cameo ist leider der Abstrahlwinkel der Programme sehr steil, aber er hat 16 sehr unterschiedliche.

Lüfter ist etwas lauter, es sind ja aber auch vier Moving-Heads verbaut. Bei Musik hört das keiner mehr.

Ich vermute, dass es technische Gründe hat, aber leider sind auch hier, wie beim Cameo, die Anschlüsse ganz links bzw. ganz rechts. Wenn man das Gerät nicht an einer Traverse betreibt ist es sehr schwer die Kabel möglichst unsichtbar zu verlegen.

Preis/Leistung ist okay, man bekommt vier Geräte in einem. Über DMX lässt sich alles bis ins kleinste Detail einstellen. Automatik-Programm sind Schrott (für mich zumindest). Cooler Prisma-Effekt. Leider Lichtstärke zu schwach. Bei Verwendung von Prisma teilt es sich dann natürlich nochmal auf.

Dieses mal habe ich außerdem ein gebrauchtes Gerät bekommen. Es sind bereits einige Betriebsstunden auf dem Tacho gewesen. Außerdem sind vereinzelt kleine Kratzer am Gehäuse gewesen und man hat gesehen, das die Omega-Bügel schon mal montiert waren. Hätte mich das Gerät voll überzeugt, hätte ich darüber weggesehen, aber bei einem Artikel für 600,- Euro hat mich das schon etwas überrascht.

Ging leider zurück, aber das natürlich völlig problemlos!

Nachtrag:
Wem das passende Case dafür zu teuer oder zu schwer ist, könnte ich die Gorilla Traversen-Tasche (480404) empfehlen. Hält natürlich keine ganz massiven Stöße ab, aber für Lagerung und gelegentlichen Transport top. Maße und Qualität sehr gut.
Betriebsgeräusch
Features
Lichtausbeute
Verarbeitung
11
2
Bewertung melden

Bewertung melden

A
Schönes Teil mit Verbesserungspotenzial
Andreas569 21.05.2023
Ich bin Alleinunterhalter und suchte einen Effekt, der einfach das Licht ein bisschen aufwertet. Hab lange überlegt und dann doch mal bestellt. Im Grunde ein tolles Gerät. Leider sind die "nur" Bewegungsprogramme echt nicht zu gebrauchen. Also Standalone ist nicht dessen Stärke.
Ich überlegte, wie man eignene Bewegungsmuster erstellen kann. Ich bin jetzt kein Lichtprofi aber jetzt mal mein Weg. Als Info - - es ist möglich.
Ich versuchte einen DMX Master Fx, da hier Bewegungsmuster hinterlegt sind. Bei solchen Geräten ist man auf die 16 Kanäle pro Gerät festgelegt. Ich verwende beim Mr. Beam 26 Kanäle. Ich kann auf alle Kanäle zwar zugreifen aber nicht im 16 Kanalraster. Also mit so einem Gerät geht das nicht. Mit Software Controller kenn ich mich net aus. (will es auch nicht)
Dann kam die Lösung: Der Bigfoot kann das. (andere bestimmt auch, hatte aber nur den da:-)
Mit dem Bigfoot kann man DMX Kanäle frei einteilen und auch Routen. Somit kann ich die 26 Kanäle des Mr. Beam So einteilen, dass ich quasi 4 Geräte habe. Jetzt kann ich Bewegungsmuster des Bigfoot verwenden und auch Zeitverzögerung programmieren. Und was das beste ist: Man kann den Bewegungsumfang einschränken, sodass die Heads bestimmte Richtungen z.B. nach hinten nicht anleuchtet.
Fazit: Jetzt ist das Gerät voll programmierfähig.
Verbesserung wäre die Kanalbelegung in 16er Raster auszuliefern. z.B 4 mal 16 = 64 Kanäle dann könnte man das mit fast "jedem" günstigen Pult steuern.
Betriebsgeräusch
Features
Lichtausbeute
Verarbeitung
3
2
Bewertung melden

Bewertung melden

DJ
nicht für jeden Aufbau geeignet
Dj JeKa 31.01.2024
nicht wirklich geeignet auf einem Wind Up zu nehmen, da sonst zu größten Teil nur das Wind Up ausgeleucht wird (im Soundmodus)
ansonsten sprechen die Mini Movingheads super auf die Musik an und auch die Programme sind ganz passabel.
Solide Verarbeitung, was die Sache für z.b. Mobile-DJs sehr unhandlich gestalten kann, da durch den solide Metallkorpus das Handling eher unhandlich und zu schwer gestaltet. 11,5kg
Allerdings kann man hier auch eine alternative Lösung in Gebrauch nehmen, denn die Bar kann auch selbst auf dem Boden stehen, aber auch hier ist man sehr begrenzt, da man die Moving-Heads ja nicht im Publikum haben möchte
Betriebsgeräusch
Features
Lichtausbeute
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden