Fun Generation BT Receiver

293

Bluetooth-Empfänger

  • Magnethalterung an der Rückseite
  • 2 symmetrische 6,3 mm Klinkenausgänge
  • Abmessungen (B x T x H): 100 x 64 x 34 mm
  • Gewicht: 116 g
  • inkl. Steckernetzteil
Erhältlich seit September 2018
Artikelnummer 437452
Verkaufseinheit 1 Stück
Übertragungstechnik digital
Kanäle Stereo
Komponente Receiver
Übertragungstyp Bluetooth
Frequenz 2400 MHz
Anschluss Sender None
Receiverbreite mm 100 mm
Receiverhöhe in mm 34 mm
Receivertiefe in mm 64 mm
Receivergewicht in Kg 0,116 kg
Akku Receiver Nein
Batteriestandsanzeige Nein
Anschluss Empfänger 6,3mm Klinke balanced
Ladesystem Nein
Mehr anzeigen
39 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieses Produkt ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Donnerstag, 25.04. und Freitag, 26.04.
1

Hinweise zu den unterstützten Frequenzbereichen

Hier sehen Sie, welche Frequenzbereiche von dieser Drahtlosanlage unterstützt werden und in welchen Ländern diese Frequenzen auch in Zukunft für Drahtlos-Anwendungen erlaubt sind.

Alle Angaben ohne Gewähr!

293 Kundenbewertungen

4.5 / 5

Sie müssen eingeloggt sein, um Produkte bewerten zu können.

Hinweis: Um zu verhindern, dass Bewertungen auf Hörensagen, Halbwissen oder Schleichwerbung basieren, erlauben wir auf unserer Webseite nur Bewertungen von echten Usern, die das Equipment auch bei uns gekauft haben.

Nach dem Login finden Sie auch im Kundencenter unter "Produkte bewerten" alle Artikel, die Sie bewerten können.

Bedienung

Features

Sound

Verarbeitung

210 Rezensionen

KT
Blauzahn
Konrad T. 22.12.2021
Der Blauzahn Empfänger ist selbstverständlich im blauen Outfit und für die meisten Anwendungen völlig ausreichend. Mehr muss nicht sein. In meinem Fall ist er im Rack verbaut und sorgt für die Schnittstelle mit Handy oder Tablet. Ideal für Musikeinspielung auf dem Gig oder im Proberaum mal schnell in die letzte Bandprobe 'reinhören. Klar gibt's auch bessere Geräte mit mehr Ausstattung, die teurer sind. Warum sollte ich mehr ausgeben, wenn die Eigenmarke von Thomann alle Grundfunktionen beherrscht?
- Das Pairing klappt einwandfrei
- Empfang bis jetzt ohne Aussetzer
- 2X Jack out sind für kurze Patchkabel ok
- Sehr kompaktes Gehäuse, die Magnete im Gehäuse sind genial und es lässt sich überall positionieren
- kleines Netzteil in Steckerform nimmt nur einen Steckplatz auf der Steckleiste ein
- Zusätzliche Öse zum anklipsen oder festschrauben

Nur einen Punkt Abzug gibt's für die Plastikoptik, die mir in dem Fall egal ist.
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
9
3
Bewertung melden

Bewertung melden

S
Mehr braucht man nicht
Stefan75 04.03.2020
Ich setze den Receiver für Pausen- und Hintergrundmusik ein, dafür funktioniert er wunderbar. Die Reichweite ist völlig ausreichend, Koppeln geht schnell und die Verbindung ist stabil. Auch klanglich bin ich sehr zufrieden.
Ich hatte vorher so ein Billig-Teil mit Akku vom Online-Buchhändler, das hat auch halbwegs funktioniert, war aber von den Anschlüssen, vom Handling und der Größe her nicht wirklich Gig-geeignet, das ist immer irgendwo im Kabelkoffer verschwunden. Außerdem musste man dann doch wieder ein USB-Ladekabel ziehen, weil die Akkulaufzeit zu kurz war. Und wirklich viel günstiger war das Teil auch nicht.

Positives:
- Preis
- Ausgänge mit 6,3 mm Klinke, also keine Kabel-Sonderlocken mit 3,5 mm Stereoklinke oder so etwas nötig
- Stereoausgabe
- Kein Akku, sondern ein Netzteil - damit kein Gefrickel mit Micro-USBs und sonstigem beim Gig
- Klang
- Magnete auf der Rückseite. Diese sind ausreichend stark, wenn man denn irgendwo an seinen Racks ein Stück flaches Eisen und nicht nur Alu findet.

Negatives:
- wie schon in anderen Bewertungen geschrieben, macht das Gehäuse und auch die Antenne keinen sehr stabilen und roadtauglichen Eindruck
- Warum müssen diese Bluetooth-Teile immer irgendwelche Pieptöne beim Verbinden über die PA abspielen? Wenn man die abschalten könnte, wäre das klasse. Man sieht ja über die blaue LED, ob man verbunden ist - da muss man kein "Düdelüt" durch den Saal blasen ;-)
- Den Sinn der einen Anschrauböse oder was das sein soll, habe ich nicht wirklich verstanden
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
12
2
Bewertung melden

Bewertung melden

m
Mit dem vom THOMANN-Berater empfohlenem Set waren wir für unser Sommerfest bestens gerüstet.
mervol 21.08.2023
Die Kriterien waren:
- Redner*innen überall gut verständlich
- Hintergrundmusik überall gut zu hören
- Ort: Draußen - 30-60 Personen stehend/an Tischen sitzend auf Platz ca. 15*20 Meter
- Musik per Bluetooth-Stream aus Smartphone übertragbar

Nach sehr geduldiger langer Beratung empfohlenes Set:
Boxen: 2x the box PA 12 DSP
Boxenständer: 2x Millenium BS-2211B MKII Set
Boxenkabel: 2x Cordial EM 5 MP elements
Bluetooth-Empfänger: 1x Fun Generation BT Receiver
Kabel für Empfänger: 1x pro snake TPI-Twin 0.9

2 Mikrofone, Mikrofonständer , kleines Mischpult mit 2x XLR 3x R/L Line Eingängen + entsprechende Kabel hatte ich schon.

Ergebnis:
Hammer! - unser Audio-Problem ist für die nächsten Jahre gelöst! Werden viel Leihgebühr sparen UND es gab schon Anfragen ob wir die Anlage verleihen ;)
Die Redner*innen und Musik konnten bis in die hinteren Reihen sehr gut verstanden werden, ohne dass denen in den vorderen Reihen die Ohren klingelten.
(Boxen wurden auf den Stativen fast ganz nach oben geschoben).
Habe mich ca. 40 Meter von den Boxen entfernt - es war alles noch sehr gut zu hören.
Habe am Schluss als die Gäste fast alle weg waren die Gitarre angeschlossen -> Das Set ist auch für kleine Bands gut geeignet.
THOMANN-Berater meinte, dass, wenn man es richtig knallen lassen will (DJ/Party/RockBand), noch ein Subwoofer hinzugefügt werden muss, da die Anlage nicht für tiefe knackige Bässe ausgelegt ist.
Der Bluetooth-Empfänger hat seinen Dienst getan und ohne hörbaren Klangqualitätsverlust dafür gesorgt, dass das Smartphone nicht irgendwo rumliegen musste, sondern an der Frau bleiben konnte.

Probleme:
- keine

Hinweise:
- Die Füße der Boxenständer sind, damit sie die nötige Stabilität geben, recht ausladend. Sie müssen gut gesichert werden, damit sie keine Stolperfalle darstellen.
- Wenn die Boxen (18kg) sehr weit nach oben gefahren werden, muss der Untergrund sehr grade und fest sein und es muss durch die Standortwahl ausgeschlossen sein, dass jemand dagegen rennt.
- Für den Signal-Anschluss der Boxen habe ich nur 2x 5 Meter Kabel bestellt. Das war zu kurz gedacht :D. Anders als geplant, mussten die Boxen, wegen geeigneter Standorte, ca. 10 Meter auseinander gestellt werden, statt gedachter 5 Meter.
- Die Kabel für die Stromversorgung der Boxen die mitgeliefert werden reichen bei voll ausgefahrener Höhe nicht ganz auf den Boden --> Es braucht entsprechende Verlängerungen.
- Merke: Muss der Träger des Senders mal ums Eck ist die Musik vielleicht auch weg!
Ergo:
- Lokalität frühzeitig genau anschauen: wo sind die Steckdosen, wo ist genug sicherer Platz für die Boxen(Ständer), wo kann das Mischpult stehen, bis wohin funktioniert der Empfänger ... ohne Fluchtwege zu blockieren, usw.?
- ein vorab Probeaufbau ist optimal
- trotz rechtzeitigem Anschauen und Probeaufbau genug Zeit für den Aufbau einplanen (irgendwas ist/fehlt immer :D)

Fazit:
Für Sprache, kleinere akkustische Bands wie 2x Gitarre mit Gesang und Hintergrundmusik aus der Konserve funktioniert das Set für Veranstaltungen im freien für 100 Personen bestens!
Denke mal auch auf größeren Plätzen für 200 Personen ist das Set noch außreichend
(wir haben die Lautstärke-Regler am Mischpult nicht mal mittig gehabt - an den Boxen neutral. Gut möglich, dass es klanglich besser ist, wenn man am Mischpult mehr aufdreht und über die Boxel drosselt).
ABER -> fragt besser bei eine(r/m) THOMANN-Berater*in nach!

Danke nochmal für die hervorragende Beratung!
Dadurch konnte ich als Anfänger die Verantwortung für den Ton bei der Veranstaltung tragen.
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
2
5
Bewertung melden

Bewertung melden

Ha
Neue Zeiten...
Holger aus E. 24.06.2020
...erfordern neue Wege der Datenübertragung. Ich bin seit fast 40 Jahren als Musiker und mein eigener Tonmeister unterwegs. Anfangs kamen Leute mit einer Kassette und wollten die abgespielt haben, dann kam die CD, dann die USB-Sticks, dann die Handys - und für jeden hatte man entweder einen passenden Player oder das passende Kabel dabei, auch mit Adapter etc. . Dann kam die Fa. Apfel und ihre Handys hatten gar keinen Anschluss mehr - und die Hupfdohlen kamen mit diesen Teilen und wollten ihre Musik einspielen... Jetzt kein Problem mehr, wir connecten uns via Blau-Zahn, und schon kommt wieder die Mucke vorne raus. Bin mal gespannt, was uns noch alles blüht...
Aber das Teil ist ein echter Segen, kein großer Aufwand, aber auch für die eigene Pausenmusik super geeignet, Handy in der Tasche und trotzdem dudelt es weiter. Sehr gelungen! Hätte man sich vor wenigen Jahren noch nicht gedacht - die Zeit rennt ;-)
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
14
0
Bewertung melden

Bewertung melden